Jump to content
riehme

Fehlzündungen am Diablo

Empfohlene Beiträge

riehme   
riehme
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo habe festgestellt das es immer knallt wenn ich vollgas gebe und dann schnell vom Gas gehe.Hört sich zwar gut an aber is das normal oder sogar schädlich für den Motor?Will mir nächste Woche die Kats raus nehmen und ne offene Anlage(also nur Rohre die direkt nach Aussen gehn)einbauen.Wird das wohl zu laut?).Im Übrigen finde ich auch der Wagen nicht wirklich richtige Power hat-hat das wohl mit der Einstellung zu tun?oder Hängt das an der Serienanlage?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
botzelmann   
botzelmann
Geschrieben

Schädlich sind Fehlzündungen auf jedenfall für den Motor, da die Kolben zu früh zurückgeschossen werden und das überflüssige Benzin dann im Auspuff verpufft. Somit dürftes du dann auch mehr Benzin verbrauchen

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben

Eventuell sind die Kats dicht, die alten Kermaik-Kats tendierten zu zerbrechen und dann einen gefährlich Rückstau zu produzieren.

Am besten durch 200-Zeller Metallkat ersetzen, damit ist ASU kein problem und ganz ohne Kats und Auspuff wird's zu laut.

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben
Im Übrigen finde ich auch der Wagen nicht wirklich richtige Power hat-hat das wohl mit der Einstellung zu tun?oder Hängt das an der Serienanlage?

Hallo

welches bj hat dein diablo ?

es gibt baujahre denen fehlen heufig bis zu 80 ps, wenn du also einen aus dieser serie hast kann es sein das er dir für 492 ps ein wenig power los vor kommt!

wenn deine kats dicht wären , hättest du fast keine power mehr ! meistens haut es das zeug glühend hinten raus !

gruß

alex

Diga-Tec CO   
Diga-Tec
Geschrieben

Tja, da gibts noch ne Menge, was Dich irgendwann erwartet: Kats zu, wenn die alten, Zündkabel, Verteilerkappe, Finger, ....

Und: ja, ohne Kat und Auspuff wird laut. Wenn Du bei ein paar kleinen Knallchen mit Serienauspuff schon schlechte Gefühle hats: lass die Finger davon.

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben

Könnten auch die Einspritzdüsen sein die von langer Standzeit zugeklebt sind.

Kollege hatte das mal bei seinem Golf 2 GTI vor 15 Jahren, der lief einfach nicht richtig, alles getauscht und am Ende waren's die Düsen.

Team AMG   
Team AMG
Geschrieben

Sind solche Fehlzündungen wirklich schlecht?? Nen S 65 AMG macht das sogar ;)... Dann gucken die Leute immer: Was hat da denn geknallt :P??

Ich glaub beim Diablo VT ist das relativ normal?!? Bei den Videos von der Bodenseetour hört man das bei Rock's VT auch immer!

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben

Das sind wohl nicht Fehlzündungen sondern unverbrannter Sprit der sich im Auspuff entzündet. Ist zwar grundsätzlich daselbe aber der Unterschied:

-Fehlzündung: Verbrennung wird nicht vollzogen, starke Detonation im Auspuff

-Nachzündung: unvollständige Verbrennung, übriger Sprit wird im Kat entzündet

Nachzündungen sind normal und nicht beunruhigend, was aber nicht OK ist an seinem Auto ist die mögliche mangelnde Leistung.

Dies kann von mindestens 10 Ursachen her kommen.

Die Einspritzdüsen z.b. können durch lange Standzeiten verklebt sein, damit kommt beim Beschleunigen zuwenig durch -> Leistungseinbusse, beim Gasweglassen tropfen sie nach -> Nachzündung.

Erator CO   
Erator
Geschrieben

Es gibt verschiedene Arten von Fehlzündungen:

A) Das Einspritzsystem spritz auch bei keiner Pedalbetätigung (Schubbetrieb) Benzin ein (Golf GTI 1 evtl. Rocks VT dto.) die K-Jetronik und ebenfalls Vergaser. D.h. es kommt zu viel Benzin in den Brennraum und kann aufgrund mangels Sauerstoffs (geschlossene Drosselklappe) nicht im Zylinder gezündet werden. Jetzt gelangt das unverbrannte Benzin in den Abgasstrahl und erhitzt sich. Am Auspuffende ist eine Menge Sauerstoff in der Luft (Atmosphäre) und so kann sich der unverbrannte und erhitzte Sprit entzünden und knallt als Fehlzündung. Wobei hier der Ausdruck Fehlzündung nicht korrekt ist.

B) Die Steuerzeiten der Nockenwellen passen nicht zum Zündzeitpunkt und das Benzin-Luft-Gemisch wird zum falschen Zeitpunkt entzündet. Das ist ne Fehlzündung!

Bei Fahrzeugen mit Kat wird in der Regel bei Schubbetrieb kein Sprit eingespritzt um Katschäden zu verhindern und ein bisschen Benzin zu sparen. Auch ein SL 55 kann brubbeln.

Im Schubbetrieb ganz leicht das Gaspedal betätigen. Etwas Benzin wird eingespritzt und verbrennt dann im Abgasstrahl.

EDIT: Der Ray war schneller :D:-))!

botzelmann   
botzelmann
Geschrieben

@Jens:

Wenn Benzin nicht optimal komprimiert wird (aus welchen Gründen auch immer) und zu früh zündet, dann schießen die Kolben wieder nach oben. Durch diese Ungleichmäßigkeit kann es erstmal zu Schäden im Motor kommen. Das dadurch nicht verbrannte Benzin gelangt in den Auspuff und verpufft dort mit einem Knall. Folge: Hoher Benzinverbrauch und ich denke nicht, dass die Auspuffanlage für solche Explosionen konzipiert wurde:wink: Auch wenn es super klingt und Spaß macht, dem Auto tut es ganz bestimmt nicht gut.

Falls ich mich irre, bitte drauf hinweisen.

EDIT: Der Ray und der Olaf waren schneller :D

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben

Tim,

den Kolben der bei einer Fehlzündung nach oben schiesst musst du mir zeigen :wink:

Was du beschreibst ist eher ein Klopfen, d.h. frühzeitiges Zünden des Gemischs bevor der Kolben oben ist, d.h. der Kolben wird abgebremst.

Der Benzinverbrauch ist nicht unbedingt höher, denn es wird nicht mehr eingespritzt als der Computer anhand der Luftmenge berechnet hat, das Benzin/Luft-Gemisch wird lediglich nicht (komplett) verbrannt und entzündet sich dann im Auspuff.

Macht den Metallkats nicht viel aber die alten Keramik-Kats zerbrachen und verstopften dann.

Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Geschrieben
Sind solche Fehlzündungen wirklich schlecht?? Nen S 65 AMG macht das sogar ;)... Dann gucken die Leute immer: Was hat da denn geknallt :P??

Ich glaub beim Diablo VT ist das relativ normal?!? Bei den Videos von der Bodenseetour hört man das bei Rock's VT auch immer!

Bei mir sind das die von Raymond schon erwähnten Nachzündungen,

d.h. wenn man stark beschleunigt hat und dann plötzlich vom Gas geht,

ist zu viel Sprit vorhanden, der ausgeschieden und im heissen Auspuff nachverbrannt wird.

Im Rennbetrieb und bei Dunkelheit kann man das gut beobachten, wenn kleinere Flammen-meist blau- aus dem Auspuff kommen.

Hat aber mit Fehlzündungen überhaupt nichts zu tun

EDIT

Telefonieren und Antworten gleichzeitig, dann sind die anderen einfach schneller :-((

Team AMG   
Team AMG
Geschrieben
Auch ein SL 55 kann brubbeln.:-))!

Aber bei dem Blubbert es nur... bzw. der blubbert immer... Der S 65 knallt richtig, wie als wenn man schießt.. Am Auspuff ist nichts dran, am Motor auch nicht.. Sind wohl die beschriebenen Nachzündungen, nicht Fehlzündungen.

@ All

Danke für die Aufklärung :), man lernt nie aus!

Ich hatte nämlich unter Fehl- und Nachzündung das selbe verstanden..

Edit:

Beim S 65 gehts auch nur, wenn man Vollgas gibt und ruckartig vom Gas geht.. Spricht ja eindeutig für die Nachzündungen.. Und diese sind sicher nicht schädlich?

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×