Jump to content
riehme

Erste Probleme mit meinem neuen Diablo

Empfohlene Beiträge

riehme   
riehme
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

So bin seit gestern wieder aus München mit meinem Daiblo zu Hause.Der weg war 500km und Auto fuhr tiptop bis auf die Standplatten(was bei 7000km nach 12Jahren wohl normal is-hab zum Glück keine Blomben in den Zähnen:D ).So nun zu den Problemen.Wenn ich im ersten Gang(also nicht beim Anfahren!sondern wenn die Kupplung schon gegriffen hat)Vollgas gebe,meint man das die Kupplung rutscht-dreht hoch ohne Power.Gehe dann vom Gas versuche es nochmal und nix rutscht mehr?wieso das denn?Ist nur im ersten Gang so(vieleicht zu wenig Öl imBehälter?).Übrigens geht die Kupplung recht schwer zu treten und kommt auch recht weit oben.Wann sollte die beim Diablo normal kommen?So nun zum zweiten Problem.Klima geht nur man kann das Gebläse nicht schneller stellen(also die 3 grünen Lichter gehen auch nicht wenn man draufdrückt-vielleicht Sicherung?).Falls die Kupplung platt ist wo bekomme ich so ein Teil günstig und was kostets dann ca.?Hab auch schon bei euch gelesen das der Motor nicht unbedingt raus muss-stimmt das?Trotz allem ist der Wagen absolut geil und hatte bis auf das beschissene Wetter gestern super viel Spass bei meiner ersten FahrtX-)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Geschrieben
So bin seit gestern wieder aus München mit meinem Daiblo zu Hause.Der weg war 500km und Auto fuhr tiptop bis auf die Standplatten(was bei 7000km nach 12Jahren wohl normal is-hab zum Glück keine Blomben in den Zähnen:D ).So nun zu den Problemen.Wenn ich im ersten Gang(also nicht beim Anfahren!sondern wenn die Kupplung schon gegriffen hat)Vollgas gebe,meint man das die Kupplung rutscht-dreht hoch ohne Power.Gehe dann vom Gas versuche es nochmal und nix rutscht mehr?wieso das denn?Ist nur im ersten Gang so(vieleicht zu wenig Öl imBehälter?).Übrigens geht die Kupplung recht schwer zu treten und kommt auch recht weit oben.Wann sollte die beim Diablo normal kommen?So nun zum zweiten Problem.Klima geht nur man kann das Gebläse nicht schneller stellen(also die 3 grünen Lichter gehen auch nicht wenn man draufdrückt-vielleicht Sicherung?).Falls die Kupplung platt ist wo bekomme ich so ein Teil günstig und was kostets dann ca.?Hab auch schon bei euch gelesen das der Motor nicht unbedingt raus muss-stimmt das?Trotz allem ist der Wagen absolut geil und hatte bis auf das beschissene Wetter gestern super viel Spass bei meiner ersten FahrtX-)

Erst mal Glückwunsch dass du gut zu Hause angekommen bist!!

Ich hätte mich das nicht getraut mit den alten Reifen die 500 km zu fahren.

Die musst du unbedingt erneuern, alles andere wäre lebensgefährlich.

Zur Kupplung, kann mir nicht vorstellen dass die schlecht ist, meine hat jetzt 48000 km drauf und hat vollen Biss, ist ja gleiches Baujahr.

Zum Wechseln der Kupplung muss allerdings wirklich der Motor raus, hab noch nie gehört, dass die auch so zu wechseln wäre:???:

Der lange Pedalweg ist normal, auch dass man unverhältnismässig viel Kraft braucht, deshalb haben Diablofahrer links ein dickes Bein:D

Dass sie ziemlich weit oben kommt ist auch normal,da heisst im ersten Drittel des Pedalweges passiert noch gar nichts.

Wichtig!!!

Wechsel sofort mal alle Flüssigkeiten am Auto,alle Öle und Bremsflüssigkeit . Wechselintervalle sind normalerweise alle 12000 km,

aber auf jedenfall 1x im Jahr, auch wenn man nur ein paar Kilometer gefahren ist pro Jahr.

Zur Klimaanlage, check alle Steckverbindungen , schau nach den Sicherungen.

Nach so langer Standzeit, gibts oft Oxydationsstellen, und schon hast du keinen Saft mehr.

Waschen solltest du dass Auto nur wenn es heissgefahren ist, beim Motorraum darauf achten dass kein Wasser dort eindringt, sonst läüft er schnell nur noch auf einer Bank.

Noch ein Tip zum fahren selber,

die VT's haben keinen Grenzbereich,

d.h.wenn er in der Kurve mal kommt, setzt er ziemliche Energien frei.

Und man hat bei einem Ausbruch ziemlich Mühe ihn wieder unter Kontrolle zu bekommen.

Also lass es ruhig angehen und lernt euch langsam kennen. :)

Dafür hast du dann ein klasse Auto, gute Fahreigenschaften, sehr zuverlässig und ein Eyecatcher ist er sowieso.

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben

Kupplung wechseln ohne Motor auszubauen geht definitiv, dazu muss der Innenraum zerlegt werden und dann kann man das Getriebe innen rausnehmen.

Der Mechaniker bei Tamsen in Hamburg hat das schon mehrfach gemacht.

Wie Rocks gesagt hat sollten die Flüssigkeiten gewechselt werden, ich hätte dies allerdings schon als Bedingung für den Kauf gemacht...

Harte Kupplung kann mehrere Ursachen haben:

-harziges Ausrücklager

-Kupplungszylinder

-alte Bremsflüssigkeit

Ausrücklager kann man mit Kupferspray verbessern dazu hat es Öffnungen in der Kupplungsglocke so dass man die Welle einsprühen kann.

Kupplungs-Nehmerzylinder ist kein Problem, ist ein Alfa-Teil, ich sollte noch einen da haben.

Bremsflüssigkeit (ist so die Kupplung funktioniert mit BFK) sollte wenn nicht schon gemacht auf jeden Fall ersetzt werden, unten die Entlüftungsschraube aufmachen, rauslaufen lassen und dann neu einfüllen.

Bei diversen Autos die mein Mechaniker (www.mdgarage.ch) schon in Wartung hatte war die Kupplung wesentlich leichtgängiger nachdem das Ausrücklager bzw. die Welle mit Kupferfett neu geschmiert war.

Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Geschrieben
Kupplung wechseln ohne Motor auszubauen geht definitiv, dazu muss der Innenraum zerlegt werden und dann kann man das Getriebe innen rausnehmen.

Der Mechaniker bei Tamsen in Hamburg hat das schon mehrfach gemacht..

Ist aber trotzdem eine Heidenarbeit:wink:

Ausserdem sitzen dann etliche Innenteile nicht mehr so schön wie vorher, hab ich mit eigenen Augen gesehen, aber vielleicht bin ich auch zu detailverliebt??

Wie Rocks gesagt hat sollten die Flüssigkeiten gewechselt werden, ich hätte dies allerdings schon als Bedingung für den Kauf gemacht...

Harte Kupplung kann mehrere Ursachen haben:

-harziges Ausrücklager

-Kupplungszylinder

-alte Bremsflüssigkeit

Ausrücklager kann man mit Kupferspray verbessern dazu hat es Öffnungen in der Kupplungsglocke so dass man die Welle einsprühen kann.

Kupplungs-Nehmerzylinder ist kein Problem, ist ein Alfa-Teil, ich sollte noch einen da haben.

Bremsflüssigkeit (ist so die Kupplung funktioniert mit BFK) sollte wenn nicht schon gemacht auf jeden Fall ersetzt werden, unten die Entlüftungsschraube aufmachen, rauslaufen lassen und dann neu einfüllen.

Bei diversen Autos die mein Mechaniker (www.mdgarage.ch) schon in Wartung hatte war die Kupplung wesentlich leichtgängiger nachdem das Ausrücklager bzw. die Welle mit Kupferfett neu geschmiert war.

Alles andere was Raymond sagt ist definitiv zutreffend:-))!

Trotzdem ist die Kupplung vom Diablo immer härter, als vergleichsweise bei anderen Autos, war auf jeden Fall bei allen so, in denen ich mittlerweile gesessen bin.

Diga-Tec CO   
Diga-Tec
Geschrieben

Hi!

Als selbst geplagter mit solchen Problemen kann ich Dir vielleicht etwas helfen:

zur Kupplung: von der Beschreibung ist sie kurz vor fertig. Hat mit Kilometerstand auch nichts zu tun, sondern mit Fahrweise und WO Du fährst (ausschließlich im Stadtverkehr habe ich schon eine unter 3000 km hingerichtet)

Rückwärts einparken ist Tödlich, Du riechst das sofort ;-)

Man kann die Kupplung definitiv OHNE Motor auszubauen wechseln. Und dabei das Getriebe nach unten entnehmen. Dein Mechaniker muss sich etwas Mühe geben und zur Isolierung nach oben hin eine kleine Klappe aus der Isolierung, ca 10+10 cm ausschneiden. Die wird hinterher wieder mit einem Deckel geschlossen (15 Min Bastelarbeit).

Selber schon 4 mal so gemacht. Fakt.

Die Kupplung ist von Sachs, direkt bei denen Anfragen spart 2000 Euro.

Hab glaub ich noch Scheibe, Druckplaztte und Lager rumliegen, falls es brennt.

Die Schwungscheibe am besten gleich mit schleifen lassen, dass sie wieder schön glatt ist.

EDITD: Du hast wahrscheinlich nicht die Sachs, sondern Valeo... ist je VT, hab ich nicht gelesen

An das schwer treten gewöhnst Du dich noch ;-) Diablofahrer haben dicke linke Waden und die Frisur ist oben links von der A-Säule immer verbeult :D

Kupplungpedal und alle Gelenke etc mal gut schmieren, dann gehts etwas leichter. Ansonsten eine neue Kupplung sowieso... Wenn das Auto lange stand, kommen eh noch einige Kleinigkeiten auf Dich zu :(

Bei der Klimaeinheit waren bei mir die Kontakte in den Knöpfen korrodiert. Vorsichtig auseinanderbauen und reinigen und alles ist gut. Kostet nix als Geduld....

Ansonsten wie von Rocks und Raymond gesagt: ALLE Flüssigkeiten wechseln.

Vergessen: was auch sein kann, ist der Simmering im Getriebe bei der Kupplung. Wenn der undicht ist, kann Öl auf die Kupplungsscheibe schmoddern.... dann ist die Kupplung versaut. Wäre aber wohl in allen Gängen...

Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Geschrieben

Diablofahrer haben dicke linke Waden und die Frisur ist oben links von der A-Säule immer verbeult :D

die dicke Wade hab ich, bei der Frisur spielts bei mir keine Rolle mehr, die wenigen Haare die ich noch hab,kann man schlecht als Frisur bezeichnenX-)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×