Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
gumball

html Kontaktformular

Empfohlene Beiträge

gumball
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi!

Ich soll in ein Site-Template ein Kontaktformular integrieren.

Das Template sieht folgendermassen aus:

kontakt.jpg

Das ganze läuft auf einem Apache mit php, keine Ahnung welche Funktion zum mailen benötigt wird. Ansonsten steht auch ein Mailserver mit pop3 zur Verfügung.

Das Template gibt`s HIER

Wäre toll, wenn mir jemand mal kurz ein bisschen Quelltext posten könnte O:-)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
itf joegun
Geschrieben

Halte mal Ausschau nach einer mail.php (via google) oder ähnlichem...

Das mußt Du konfigurieren mit IP und Port des Mailservers, User, Pass usw.

Beim "Submit" aus dem Formular übergibst Du einfach die Parameter an das Script und die Mail geht raus...Doku dazu ist normalerweise in verschiedensten mail.php scripten meist mit drin.

Wenn Du mit der Antwort nichts anfagen kannst, ließ Dich ein, das gehört zum Webdesign...:wink:

Edit: Google --> "smtp via php"...erster Link...

gumball
Geschrieben

@ itf joegun

Besten Dank!

master_p
Geschrieben
Halte mal Ausschau nach einer mail.php (via google) oder ähnlichem...

Was soll er mit einer externen Klasse, wenn er PHP zur Verfügung hat?

http://www.selfphp.de/funktionsreferenz/mail_funktionen/mail.php

Da dies ja wirklich nur ein Kontaktformular sein soll und den Inhaber der Seite informieren soll, reicht die völlig aus. Dazu braucht man auch keinen externen Mailserver, solange auf dem Server das mailing mit kompiliert wurde, aber das ist es wohl auf 99% aller Server.

So ungefähr sieht das Formular aus:


<form>

<textarea name="kontakttext"></textarea>

<input type="submit" value="senden" />

</form>

und so die PHP-Datei, die die Eingaben verarbeitet:

<?php

mail("kontakt@firma.de", "Kontaktformular ausgefüllt", $_GET[kontakttext]);

?>

Du musst natürlich noch Fehler abfangen und die Mail formatieren etc. aber das musst Du dann schon selbst machen.

itf joegun
Geschrieben
Was soll er mit einer externen Klasse, wenn er PHP zur Verfügung hat?

Ich brachte Ihn mit dem Google Link schon genau dahin wohin er wollte, nämlich dass sein Kontakt Formular funktionierte.

Wenn Du in Google nach z.B. nach Mail.php suchst, findest Du viele selbstgeschriebene Scripte die die Mailfunktion von php nutzen...genau das ist die Funktion die er benötigte...

Ich hatte den Eindruck er kennt PHP nicht, von daher ist ein fertiges Script welches auch folgendes kann:

Du musst natürlich noch Fehler abfangen und die Mail formatieren etc. aber das musst Du dann schon selbst machen.

für Ihn das beste...da er den ganzen Krempel den Du hier mit vorschlägst auf die schnelle eh nicht umsetzten kann...

Manchmal ist weniger einfach mehr...

gumball
Geschrieben

erstmal Danke für alle Antworten!

Gefunden via Google :

/*  CONFIGURATION START                 */

/****************************************/


/* Enter your Domain... you can also enter $SERVER_NAME if that`s working too!? */

$allowed_domain = "$domain.net";


/* Here you can define the starting text of the email */

$start = "Folgende Daten wurden von der Website domain.net mit dem Betreff $subject übermittelt:\n\n";  /* This is the start text of your email */


/* Now enter the way you post the form... (You can enter POST or GET) - POST HAS GOT MORE SECURITY!!! */

$vartype = "POST";


/* Show the user`s all errors (no php) - "true" :YES, "false" :NO */

$show_errors = true;



/*  CONFIGURATION END                   */

/****************************************/

/* Do not edit the following codes...   */



$recipient_mail = explode("@",$recipient);

$recipient_domain = $recipient_mail[1];


if ((!$recipient == "") && (!$redirect == "") && (!$subject == "") && (!$recipient_domain == "$allowed_domain"))

{

$error = "In the formular where you entered your

data is an error, because the webmaster forgot to<br>

create the hidden fields <i>recipient,redirect or subject.</i>";

} else {


$line = "0";

$vartype = strtolower($vartype);

if ($vartype == "get") {

foreach ($HTTP_GET_VARS as $name => $value) {

	if (!$line) {

		$line = "$name - $value\n";

        $line++;

	} else {

		$inhal .= "$name - $value\n";

        $line++;

	}

}

} else {

foreach ($HTTP_POST_VARS as $name => $value) {

	if (!$line) {

		$line = "$name - $value\n";

        $line++;

	} else {

		$inhal .= "$name - $value\n";

        $line++;

	}

}

}


if ($headers == "") { $headers = ""; }


$headers .= "From: <Feedback@$allowed_domain>\r\n"; 

$headers .= "X-Mailer: phpMyFormmail 1.1";


$recipientt = $recipient;


$msg = $start;

$msg .= $inhal;



if ((mail($recipientt, $subject, $msg, $headers)) && ($error == "")) {

	header("location: $redirect");

} else {

if ($error == "") {

$error = "There was an error while trying to send email";

}

}

}

if ($show_errors) { echo $error; die(); }

?>

übergeben wird via:

<form action="http://www.domain.net/phpmyformmail.php" method="post">

War gar nicht soooo schwer, hab sowas nur noch nie gemacht :-))!:-))!:-))!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...