Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Cheesus

Gebrauchter automatik-geländewagen bis 8k(Suzuki Vitara vs.Jeep Wrangler?

Empfohlene Beiträge

Cheesus
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

bin neu hier im forum..und ich weiß nicht ob das die richtige kategorie ist..aber:

Nach einigen Jahren im Ausland kommen ich und meine Familie nach Deutschland zurück. Also Zeit für neue Autos.

Meine Mutter hatte bis jetzt einen Suzuki Vitara Automatik Bj.94,war auch sehr zufrieden damit(Keine Reparaturen,bis auf Kleinigkeiten)

Da ich nächstes Jahr den Führerschein mache werde ich ihr Auto auch fahren.

Im Gelände werden wir Wahrscheinlich gar nicht unterwegs sein aber ich denke, dass 4x4 im Winter schon praktisch ist.

Außerdem gefällt ihr auch die etwas höhere Sitzpostition.

-Wie seht ihr das: könnte ein Jeep Wrangler den Suzuki ersetzen?

-ist er genauso "unzerstörbar..also bj, 90- 95 kein problem?

-ist er größer,breiter?(habe zwar die Maße im Iternet verglichen..aber Subjeltiv habe ich den Eindruck, dass der Wrangler bulliger ist und auch die Motorhaube länger als die des Suzuki ist.)

-Ist das Fahrverhalten ziemlich anders ?(wegen 4x Blattfederung und HInterradantrieb und seinen ca.180 ps gegen die ca. 90 des S.)Mir geht es um das Fahrverhalten beim vorsichtigen fahren in der Satdund auf der Landstraße:also nicht im Gelände oder in Extremsituationen.

Ich finde den Jeep natürlich attraktiver mit seinem 4.0 l V6 Motor aber ich bin mir nicht sicher ob er doch zu groß,zu stark für meine(1,60m große) Mutter ist.

Gibt es sonst irgendwelche Autos die vergleichbar sind? Ist ein Suzuki Vitara doch die bessere Wahl?

-Wie ist es mit der Softtopversion vom Suzuki?Ist die auch Wintertauglich?

Den Wrangler gibt es ja gebraucht oft mit Hard,soft und Bikini-top.( mit Hardtop Wintertauglich?Könnte er ohne Garage auskommen?

fragen über fragen...

:???:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
chip
Geschrieben

Ich will ma ein paar Fragen zum Wrangler beantworten:

Hatte selbst mal den 4 Liter mit Schaltung. Ein tolles Auto aber:

so gut wie Null Kofferaum.

Durstig wenn es flott gehen soll.

Das serienmäßige Verdeck zu öffnen und zu schließen ist keine Freude.

(Fahrverhalten und Wind mit Bikinitop kann ich nicht beurteilen)

Platzverhältnisse innen recht klein mit wenig Ablagen obwohl man mit den breiten Kotflügeln von außen ein relativ großes Auto hat.

Fahrverhalten bei hohen Geschwindigkeiten mit den Federn und der kurzen Karosse nicht ganz ohne.

(und der Wagen läuft Tacho gut an die 180 bis 190 km/h)

Dem gegenüber stehen:

Tolle Optik

Gute Wintertauglichkeit mit zugeschaltetem Allrad

sehr kräftiger Motor

und eine schiere Unverwüstlichkeit.

Ich denke, dass die Motorisierung nicht zu stark ist, dan ein Jeep nicht so zum sportlichen fahren animiert wie ein anderes Auto mit 180 PS.

Die Leistung ist sogar eher fördernd wenn es um die Sicherheit und Reserven z.B. beim überholen geht.

Also alles in allem ein schöner Zweitwagen mit vielen Vorteilen aber auch einigen Konzept bedingten nachteilen.

Als Alternative zum Vitara fällt mir noch der Toyota RAV ein.

Ach ja: Willkommen bei CP :-))!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...