Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Infantrie

Schwache Kat`s in Ferraris ??

Empfohlene Beiträge

Infantrie
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ein Arbeitskollege von mir behauptet Felsenfest, das wenn man einen Ferrari eine längere Zeit unter Volllast fährt (z.B. Rennstrecke), das irgendwann ein Warnlämpchen aufblinkt, das signalisiert, das man langsam machen soll weil sonst die Katalysatoren Schaden nehmen könnten. :???:

Wenn das wirklich stimmt, was ich nicht glaube, finde ich das wirklich schwach, das es in so einem Sportwagen so etwas gibt.

Vielleicht kann ich ihn ja, nach ein paar Fachmännischen Antworten von euch, von seiner Meinung abbringen.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
355GTS
Geschrieben

Hallo Domi,

Dein Arbeitskollege hat leider recht,

Probleme mit den serienmäßigen Kats bei längeren

Vollgasfahrten gibts vom 348 über 355 und noch beim 360er.

Beim 430 kann ich nicht mitreden.

Gruß

355GTS

skywalker6
Geschrieben
Ein Arbeitskollege von mir behauptet Felsenfest, das wenn man einen Ferrari eine längere Zeit unter Volllast fährt (z.B. Rennstrecke), das irgendwann ein Warnlämpchen aufblinkt, das signalisiert, das man langsam machen soll weil sonst die Katalysatoren Schaden nehmen könnten. :???:

Hi Domi,

bin hier zwar nicht DER Guru für das Thema aber dein Arbeitskollege hat, was einige Modelle betrifft, nicht unrecht. Irgendwann zerbröselt es eben das Innenleben der serienmäßig verbauten Fiat-Großserienkat`s, die machen dann zu, Abgastemperatur geht hoch und schon machen besagte Warnlämpchen (Slow-Down-Leuchten) Theater. Mit Paar 200-Zeller Sportkat`s ist das aber kein Thema mehr.

Gruß

Ingo

Infantrie
Geschrieben
der serienmäßig verbauten Fiat-Großserienkat`s

Ferrari verbaut(e) Fiat Kats ? :-o Damit hätte ich jetzt gar nicht gerechnet!

skywalker6
Geschrieben
Ferrari verbaut(e) Fiat Kats ? :-o Damit hätte ich jetzt gar nicht gerechnet!

In gewisser Hinsicht traurig aber wahr.... und das trifft nicht nur auf die Kat`s zu. Stell dir vor du hast `nen 75 PS Uno mit entsprechendem Kat und denselben Kat findest du z. B. im 348ziger auch.... entweder hält der dann im Uno ewig und drei Tage, oder ist im 348ziger bei Zeiten platt.:-(((°

rotorcraft
Geschrieben

:D Die Fehlermeldung kommt nicht "nur" vom Kat. !!

Ich besitze einen Mondial-T mit 348er Maschine... meine Kat's sind komplett ausgebrannt, habe schon 90'000 KM auf dem Zähler... Das Problem liegt im Kofferraum !! Dort hat es 2 Boxen, so gross wie eine Zigarettenschachtel.. die Dinger sind verschweisst (vergossen) und geben öfters den Gerist auf. warum wissen die Götter. Das Stk. kostet Euro 500.- habe gerade einen verbaut. Das Teil verarbeitet irgendwie die Abgas Temp vom Kat.!! Nur jetzt würde es mich schon interessieren, warum nun die zweite Box auch ab und zu kommt.. LED leuchtet ab und zu auf..

Da meine Kat's keine Innereien mehr haben... was geht nun ab..??

Gibt es eine Rep. Lösung der Box ? Habe ich das Problem nicht mehr wenn ich Neue Inox Rennkats einbaue ?

Hier noch ein paar coole Fotos von unserem Ferrari Ausflug 2006.

www.sportgarageruch.ch

Merci für Feedback

Grüsse aus der Schweiz

Rony

BrunoI
Geschrieben

Hallo Rony,

die Vergußmasse der beiden Steuergeräte härtet mit der Zeit aus und zerstört das Innenleben direkt oder über eindringende Feuchtigkeit. Das ist leider so und nicht zu ändern. Man kann zwar die Leitung die die jeweilige Zylinderbank abschaltet lahmlegen (da gibts hier im Forum auch ein Beschreibung, einfach mal danach suchen) aber die Warnlampe hast Du dann trotzdem. Zumindest bis das Teil komplett seinen Geist aufgibt und sich überhaupt nicht mehr rührt.

Meine Erfahrung mit den Dingern ist, daß das 2. Steuergerät (da ja meist gleich alt) ziemlich zeitgleich auch stirbt.

Viele Grüße,

Bruno

Samy348
Geschrieben

die Vergußmasse der beiden Steuergeräte härtet mit der Zeit aus und zerstört das Innenleben direkt oder über eindringende Feuchtigkeit. Das ist leider so und nicht zu ändern.

Bruno

Doch ordentliche Steuergeräte verbauen die ewig halten :) Keine Serienteile.

_____________________

Samy

dinokart
Geschrieben

Oder gescheite Kats einbauen, dann braucht es keine Steuergeräte mehr.

TR-512
Geschrieben
Oder gescheite Kats einbauen, dann braucht es keine Steuergeräte mehr.

bei mir blinkt die Slow Down seit neuestem ab und zu sogar bei kaltem gerade gestartetem Motor. Gibt sich dann irgendwann wieder. Ab und zu leuchtet das Ding permanent und schaltet eine Zyl-Reihe ab. Nach ein paar Min. geht´s dann wieder usw.

Bemerkenswert ist, dass das Abschalten immer zuverlässig funktioniert. Der Motor aber nicht zu heiß ist. :-(((

dinokart
Geschrieben

Hallo TR-512,

das Thema hatten wir schon. Hier die Lösung:

Die Temperaturschalter sind völlig separate Einheiten, die nur durch ein (das lilafarbene) Kabel mit der Motorsteuerung verbunden sind.

Die Motorsteuerung ist eine Bosch Motronic 2.7 die auch in vielen anderen Hochleistungsfahrzeugen zum Einsatz kommt. Dort wird sie praktisch ausschließlich mit Metallkats kombiniert.

Keins dieser Fahrzeuge hat die von einer kleinen italienischen Bastelbude Namens „Vesovini“ in Parma zusammengestrickten Abschaltmodule nötig. Dort können sie ja bekanntermaßen Klasse Schinken machen, mit Elektronik hapert es leider noch etwas.

Bosch findet es völlig überflüssig so einen Mist einzubauen, sind doch 10.000de von Mannstunden auf die Programmierung der Selbstüberwachungsfunktionen der Anlage verwand worden. Dafür gibt es auch noch 2 Einspritzleuchten im Armaturenbrett!

Leider hat Ferrari 2 unterdimensionierte Kat´s aus einem 75 PS Fiat Uno in unsere Autos gebaut. Sicher nicht weil sie so teuer waren... womit sich auch erklärt warum ein Ausbau der Trümmer so viel Leistung und Ansprechverhalten bringt.

Die Minikats halten Autobahn Vollgas nicht auf Dauer aus. Darum haben sie diese Zusatzelektronik dazu gebaut. Da aber ein deutscher Ferrarifahrer es gar nicht einsieht die Höchstgeschwindigkeit seines Autos nicht voll auszunutzen, schaltet man nach ca. 3 Minuten Top Speed einfach ab, so er nicht vorher das deutlich blinkende und dann permanent leuchtende „SLOW DOWN“ beachtet.

So, damit könnte man ja leben, würden nicht diese Abschalter chronisch defekt sein und völlig ohne Grund abschalten.

Entweder Du erneuerst andauernd für rund 800 Euro das Stück die „Vescovini´s“, oder Du klemmst das lila Kabel ab und übernimmst das Abschalten, sollte die Blinkanzeige (1. Stufe) auf Dauerlicht (2. Stufe) übergehen, selber, indem Deine Software den rechten Fuß etwas anhebt (das ist dann die 3. Stufe) bis die Lampen wieder aus gehen.

Die Warnfunktionen bei 900°C und 940°C bleiben voll erhalten!

Die anderen Kabel haben übrigens keine Verbindung zur Motronic.

Die beste ergänzende Lösung ist der Einbau von Metallkats, ich schlage da pro Seite ein für bis zu 280 PS geeignetes Sportmodell mit 200 Zellen vor, das ohne Leistungsminderung die gesetzlich geforderten Abgaswerte bringt. Durch die Rückstauverringerung sinken dann an der Überwachungsstelle die Temperaturen und die Lampen bleiben aus.

Aber noch mal ganz deutlich: Heile Kats haben nichts mit dem Abschalten zu tun! Das machen die „Vescovinis“ auch bei Katersatzrohren oder ganz ausgebauten Thermofühlern!

Was Deine Herzprobleme der 5. Stufe angeht, fragst Du besser einen Internisten, der wird dann vermutlich einen Golf Diesel zur Linderung empfehlen, aber selbst solche Schmerzmittel gibt es heute nicht mehr auf Kassenrezept!

Hier einmal der Hersteller Eurer Spaßverhinderungsboxen, falls jemand ein Dankesschreiben loswerden möchte:

Den Text verfasste übrigens seinerzeit TomDial

Andi355
Geschrieben

Ach so,

hätte übrigends zwei 100-Zellen-Sportkats von der

Fa. Fuchs zu verkaufen ( für System 5.2 ).

Sind nur so etwa 1000 km gefahren worden.

NP waren 2100 Euro.

Bei Interesse bitte melden.

Gruß Andi

TR-512
Geschrieben
Hallo TR-512,

das Thema hatten wir schon. Hier die Lösung:

Die Temperaturschalter sind völlig separate Einheiten, die nur durch ein (das lilafarbene) Kabel mit der Motorsteuerung verbunden sind.

Die Motorsteuerung ist eine Bosch Motronic 2.7 die auch in vielen anderen Hochleistungsfahrzeugen zum Einsatz kommt. Dort wird sie praktisch ausschließlich mit Metallkats kombiniert.

Entweder Du erneuerst andauernd für rund 800 Euro das Stück die „Vescovini´s“, oder Du klemmst das lila Kabel ab und übernimmst das Abschalten, sollte die Blinkanzeige (1. Stufe) auf Dauerlicht (2. Stufe) übergehen, selber, indem Deine Software den rechten Fuß etwas anhebt (das ist dann die 3. Stufe) bis die Lampen wieder aus gehen.

Die Warnfunktionen bei 900°C und 940°C bleiben voll erhalten!

Den Text verfasste übrigens seinerzeit TomDial

Hi Andy, ich habe übrigens die 5.2 Mototronik. Trifft vostehendes auch auf diese zu, besonders "lila Kabel" ??

Übrigens blinkt bei mir die Slow Down auch schon bei gerade gestartetem, also kaltem Motor. Zu meiner grossen Verwunderung.

TR-512
Geschrieben

ähemm ich meinte zuvor natürlich "Dinokart" :-))

Samy348
Geschrieben

Motronic 5.2? Also ein 355? Oder was für ein Fahrzeug? Oder meinst du die Motronic 2.5?

Das es sofort nach dem Anlassen schon meldet ist ja genau das Zeichen das deine Temperatursteuergeräte defekt sind. Diese zeigen willkürlich an das die Temperatur zu hoch ist obwohl sie es nicht ist wie z.B. wenn man den Motor gerade anlässt und dort noch nichts zu warm sein kann.

TR-512
Geschrieben

@ Andy355

und was sollen die Schätzchen kosten. ?? Übrigens plane ich eventuell den Einbau einer Challenge-Anlage mit Fächerkrümmern. Hat ein Freund noch rumliegen. Habe aber bissi Bedenken, dass dies dann zuuu laut ist. Habe momentan eine Fuchs-Anlagedrauf und eingetragen.

Gruß Klaus

TR-512
Geschrieben
Motronic 5.2? Also ein 355? Oder was für ein Fahrzeug? Oder meinst du die Motronic 2.5?

Das es sofort nach dem Anlassen schon meldet ist ja genau das Zeichen das deine Temperatursteuergeräte defekt sind. Diese zeigen willkürlich an das die Temperatur zu hoch ist obwohl sie es nicht ist wie z.B. wenn man den Motor gerade anlässt und dort noch nichts zu warm sein kann.

yiip, 355 Spider Bj. 7.97

Samy348
Geschrieben

Da es dort ja nur eine Steuerung ist wird dort nicht wie bei den alten das Steuergerät deaktiviert am Wfs Eingang. Aber das resultat ist das selbe. Durch die Konstruktionsfehler im Tempmodul im alter defekt gegangen und jetzt brauchst neue oder mußt es deaktivieren um Ruhe zu bekommen.

dinokart
Geschrieben

Sag ich doch. Was macht übrigens Dein Eigenbau Samy :D

Wir warten alle schon gespannt auf die ersten Bilder. Nun mach schon.

Andi355
Geschrieben

Die 100 Zeller waren in meinen 355 GTS BJ.96 5.2

Motronic eingebaut.

Habe nie die Slow-Down-Lampe gesehen.

Habe bei mir übrigends die laute Challenge-Anlage ( das "Rohr" ),

4 in 1 Fächerkrümmer und Rennkats verbaut. :D

Das Ding brüllt wie Sau, is durchaus mit nem CS vegleichbar.:-))!:-o

Aber bitte die Auspuffklappe zu lassen.

Für 1500 Euro haben die Fuchs-Kats nen neuen Besitzer..................

Gruß

Andi

rotorcraft
Geschrieben

Habe einen Insidertip erhalten für Kat Revision in der Schweiz.

Wird im Original Kat ein Sportkat eingebaut der die Abgaswerte erfüllt !!

www.sportkat.ch

Grüsse aus der Schweiz

Rony

rotorcraft
Geschrieben

Ja ich habe meinen Mondi versucht zu verkaufen..!

Ist im Moment nicht die Zeit dazu... behalte das Teil nun.

Grüsse

Rony

rotorcraft
Geschrieben

Betreffend Kat Problemen.

Da meine beiden Kats sich langsam aber sicher aufglöst haben..

Habe beim letzten Motorenausbau in den Kat geguckt... sieht nicht so

rosig aus..die Zellen konnte ich verschieben von Hand.. da geht sicher

Leistung verloren..?!

Bin auf eine interessante Website aus den USA gestossen..

http://hyper-flow.com/mondial.htm

Macht einen echt guten Eindruck finde ich. ?!

Fits: All 348 & Mondial t

Requires 2

Like a whole new exhaust system

People have always thought these cars needed a little more power. We found it. The original equipment converters on these cars flow very poorly (at least by Ferrari standards). Baffles inside the stock converters reduce airflow dramatically and create power-robbing heat in the engine. Hyper-Flow catalytic converters fix this problem. With its stainless steel spiral wrapped cores, that flow within a few percent of a strait pipe, it will offer you all the performance of removing the converters with out all the legal headaches and garage filling exhaust odor.

Part # F13252

$789.00 each

$1578.00 per pair

Wer hat Erfahrung diesbezüglich..?

Eine andere Variante gibt es in der Schweiz von: www.sportkat.ch

Der alte Kat aufbrechen und innen neu bestücken mit 200 Zeller. Danach wieder verschliessen.. Zustand original Hülle alt innen Neu für CHF 2100.-

nicht billig aber ev. die Lösung ?

Danke für Meinungen und Anregungen.

Grüsse aus der Schweiz

Rony

Samy348
Geschrieben

Das ist ja alles total überteuert. Schick mir die beiden Kats ich mach dir Leistungsstarke 200 Zeller Metalkats draus mit E Zeichen Tüv Zulassung. Sowie Anschlüße für die Sensoren für wehsentlich weniger.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...