Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
TPO

China

Empfohlene Beiträge

TPO
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:
Das ist sowieso klar, aber der AG muss in den meisten Fällen das Mittagessen zahlen. Also doch nur alles halb so schlimm:D .

Wer sich in China bei der Arbeit verletzt wird ausgestellt. So einfach ist das.

Kann mir auch nicht vorstellen, dass so schnell ein Umschwung in China statt finden wird. Große Teile der Bevölkerung sind sehr sehr arm und das wird noch einige Zeit so bleiben.

China will schnellst möglich die Nr. 1 werden, koste es was es wolle.

Gruß

Was braucht man denn um erfolgreich produzieren zu können?

- Eine Idee: Die kann man einfach übernehmen.

- KnowHow: Wir ausspioniert oder eingekauft. Siehe Transrapid.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,401081,00.html

- Ingenieure: Die werden momentan bei uns ausgebildet.

- Geld: Haben die genug.

- Arbeiter: Haben die Millionen von.

- Material: Hier werden schon Gullideckel geklaut weil die Chinesen so viel Metall weltweit einkaufen.

- Die Passenden Gesetze: Punkt Punkt Punkt...

Da werden wir noch richtig Spaß haben.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
MasterO
Geschrieben

China bildet doch schon heute mit Abstand am meisten Ing.´s aus.

Bis 2010 wollen sie die besten Uni´s haben. In dieser Zeit schaffen wir nicht mal 10 km Autobahn zu erneuern.

Chinesische Unternehmen müssen doch nur die gleichen Maschinen (vorerst noch aus D) kaufen welche wir hier in D haben und was wollen wir dann noch???

Gemeinkosten in China - was ist das???

Gruß

naethu
Geschrieben

kurz ein kleiner (off topic-)einschub:

was heisst china? aus meiner sicht muss man china in den gürtel ums chinesische meer und ins hinterland aufteilen. fakt ist: china ist ein drittweltland (in fünferschritten sogar fünftweltland!) und das bip/einwohner ist ca. 45% niedriger als das von albanien, direkt hinter vanuatu und knapp vor tuvalu.

TPO
Geschrieben

Die Frage ist nur, wie es sozial bei denen weitergeht.

Ich weiß über meinen chin. Kumpel dass gerade bei den Jugendlichen viel passiert. Die Jugend hat zwar ein Ziel, den Land Erfolg zu bringen, aber die Orientierung ist schwer. Die Eltern sind meißt arme Familien, ein Großteil kommt vom Land, und die Jungen müssen neue unbekannte Wege gehen.

Ich hab mich auch gut gestaunt als mein Kumpel mir von chinsesischer Punkmusik, Counterstrike zockenden Teenies und Ausflügen ins Rotlichviertel erzählt hat.

Die jetzt junge Generation ist eine Übergangsgeneration. Die die danach kommt wird uns immer ähnlicher.

MasterO
Geschrieben

Ich würde deinen Kumpel jetzt nicht unbedingt verallgemeinern.

Die Ausgangspunkte, wenn man D und C vergleicht sind ganz unterschiedlich

- Ein Großteil der Bevölkerung ist sau arm.

- Jeder C will denn persönlichen Erfolg und das macht das Land erfolgreich.

- In D sind die Leute satt, keiner ist mehr bereit sich den Hintern aufzureißen.

- Ein C hat nichts zu verlieren es kann nur besser werden (höhere Risikobereitschaft).

- Wochenlang über 18 Minuten Mehrarbeit zu streiten bzw. zu streiken ist für

C lächerlich.

Gruß

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...