Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Skylancer2001

Frage zur Garantieversicherung und Import

Empfohlene Beiträge

Skylancer2001
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Wie ich schon mehrfach geschrieben habe, wollen wir uns einen Lexus kaufen. Wir möchten gern den neuen IS350, der aber leider nicht nach Deutschland kommt. Heute sind wir dann zum Geigar Import gefahren, laut Internet hat Geigar sehr gute Preise. Also Fragten wir an, leider gab es nur die Information, dass es gehen würde und ne Garantie nur über einer Garantieversicherung ab zuschließen ist. Nun zu den Fragen Wie sind die mehr kosten zur gewöhnlichen Garantie und gibt es günstigere als Geigar die eventuell auch gleich mir eine Garantie geben?

So soll er ausschauen.

imgasp6kh.jpg

imgasp13jq.jpg

Danke für die Hilfe

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast amc
Geschrieben

Ehrlich gesagt, das Projekt würde ich stecken. Den günstigsten Importeur zu finden dürfte die geringste Deiner Sorgen sein..

Grund: wenn mit dem Wagen irgendwas ist, hast Du ein Riesenproblem. Garantieversicherung schön und gut, nur wer beschafft die Ersatzteile und wer macht die Wartung und die Reparaturen? Das Modell hat in Europa noch kein Techniker gesehen, es sind keine Wartungs- und Reparaturunterlagen da, etc.. Die habe ja noch nicht einmal Inspektionsvorschriften dafür.

Bedenke, daß der Motor in keinem Toyota oder Lexusfahrzeug in D verbaut wird. In den USA gibt es ihn im "Avalon", den aber gibt es hier nicht, und der GS hat andere Motoren.

Da hast Du dann irgendein fitzeliges Elektronikproblem und die Kiste steht drei Monate beim Händler, weil Dein freundlicher Lexushändler sich die Finger wund telefoniert, in die USA und/oder nach Japan. Und sowas zahlt Dir die Garantieversicherung eh nicht. Vermutlich wird die Dir ohnehin nur die Teile, nicht die Arbeitszeit zahlen - bei reinen Importfahrzeugen.

Weitere Probleme, dies es zu klären gilt:

1. Darfst Du den Wagen hier überhaupt zulassen? Geiger dürfte da wissen, was zu tun ist - ich würde zu keinem Importeur gehen, der das nicht mit erledigt.

2. Versicherung. Da es für solche Importautos keine Standardversicherungseinstufung gibt, mußt Du Dir erst einmal eine Versicherung suchen die Dir eine freie Einstufung macht. Da bleibt außer einigen ganz großen wie der Allianz und ein paar Spezialversicherern nicht viel übrig - es gibt ja keine Typklasseneinstufung. Schon weil die Kosten daher völlig unverhersehbar sind, würde ich auch das vorher klären.

P.S.: Wenn ihr es dennoch macht: Hut ab - ich würde mir das nicht antun.

der_messias
Geschrieben
P.S.: Wenn ihr es dennoch macht: Hut ab - ich würde mir das nicht antun.

und dann bitte auch einen ausführlichen erfahrungsbericht hierein, das wäre echt super.

hab zwar nicht vor mir ein fahrzeug zu importieren, interessieren würde es mich aber trotzdem, wie das so läuft.

Skylancer2001
Geschrieben

Das mit der Zulassung macht Geigar, bei Werkstadt und Versicherung sind nicht so die Probleme, wir haben gute Verbindungen zu Lexus in München der Würde sich um Technik und Versicherung kümmern. Meines sorge gilt der Garantieversicherung, was gelten da für Konditionen und was kostet sie.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...