Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
996

Mein kleiner ganz persönlicher Vergleich

Empfohlene Beiträge

996
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leute,

auf Corvetteforum.de habe ich einen kleinen persönlichen Vergleich von der Corvette c5, dem aktuellen Porsche 996 und meinem Ferrari 355 gepostet.

Diesen Vergleich möchte ich Euch nicht vorenthalten:

Alltagstauglichkeit:

1. Corvette - 10 Punkte

2. Porsche - 10 Punkte

3. Ferrari - 7 Punkte

Der Porsche und die Corvette lassen sich ohne Probleme täglich fahren und machen auch noch Spaß dabei. Bei dem Ferrari ist es eher stressig, da er doch mehr auf Rennwagen ausgerichtet ist. Also der Nutzwert des Ferraris ist eher gering.

Spaßfaktor sportliches fahren:

1. Ferrari - 10 Punkte

2. Corvette - 9 Punkte

3. Porsche - 8 Punkte

Spaß machen Sie alle drei. Aber der aktuelle Porsche ist irgendwie so Aalglatt und Perfekt, dass er schon ein wenig langweilig ist.

Spaßfaktor cruisen:

1. Corvette - 10 Punkte

2. Ferrari - 7 Punkte

3. Porsche - 6 Punkte

Cruisen macht mit der Corvette definitiv und mit Abstand am meisten Spaß. Der Ferrari ist dafür zu stressig und der Porsche zu langweilig.

Motor:

1. Corvette - 10 Punkte

2. Porsche - 9 Punkte

3. Ferrari - 7 Punkte

Vom Motor her gewinnt für mich eindeutig die Corvette. Für meine Fahrweise gibt es auch nichts besseres als viel Hubraum, da ich das hochtourige Fahren irgendwie nicht besonders mag. Damit man im Ferrari auf Leistung kommt, muß man den Motor permanent drehen bis zum abwinken. Das ist echt nicht mein Ding. Der Porsche geht allerdings auch ziemlich gut von unten heraus.

Straßenlage:

1. Ferrari - 10 Punkte

2. Porsche - 9 Punkte

3. Corvette - 8 Punkte

An die Straßenlage des Ferraris kommt keiner ran. Je höher die Geschwindigkeit, desto mehr saugt sich der Ferrari an die Straße. Echt geil, man kann auch bei 290 km/h (laut Tacho) noch mit zwei Fingern lenken, so ruhig ist der Ferrari. Mein Porsche wurde über 230 km/h etwas nervös

und ich benötigte immer beide Hände am Lenkrad. Meine Corvette ist tiefergelegt und hat derzeit noch Spurverbreiterungen drauf. Sie fängt bei Fahrbahnunebenheiten an unruhig zu werden und zu hüpfen. Ich hoffe, dass legt sich wenn ich endlich die 20 Zöller ohne Spurverbreiterung drauf habe.

Höchstgeschwindigkeit:

1. Porsche - 306 km/h laut Tacho - 10 Punkte

2. Ferrari - 290 km/h laut Tacho - 9 Punkte

3. Corvette - 285 km/h laut Tacho - 8 Punkte

Von den Fahrleistungen her ist der Porsche der Gewinner. Aber er macht alles mit einer so großen Selbsverständlichkeit, dass er mir echt etwas zu langweilig ist. Irgendwie bekommt man im Gegensatz zur Corvette oder zum Ferrari garnicht richtig mit, wie schnell der Porsche doch ist.

Rein vom Feeling her stehen der Ferrari und die Corvette über dem Porsche.

Beschleunigung:

1. Corvette - 10 Punkte

2. Porsche - 10 Punkte

3. Ferrari - 8 Punkte

In der Beschleunigung liegt für mich die Corvette vorne, dicht gefolgt vom Porsche. Das Loshämmern der Corvette, wenn man das Pedal durchtritt, ist ULTRAGEIL, . Das hochtourige Fahren vom Ferrari liegt mir nicht und deshalb komme ich mit Ihm auch nicht richtig in die Gänge. :)

Fazit:

Corvette: 65 Punkte

Porsche: 62 Punkte

Ferrari: 58 Punkte

Die Corvette stellt für mich bisher die beste Alternative zum sportlichen fahren, cruisen und dem Alltagsbetrieb. Ich bin echt voll begeistert von dem Teil und hatte mir eigentlich viel weniger davon versprochen. 8)

Der Ferrari ist mehr ein Schönwetterauto und somit leider häufig dazu verdammt in der Garage zu stehen. Mit Ihm wird der Alltagsbetrieb auf Dauer für mich einfach zu stressig. Aber wunderschön ist er, da gibt es nichts zu meckern. :???:

Der Porsche ist mehr so der perfekte Gentlemen unter den Sportwagen. Er geht wie die Sau und ist perfekt für den Alltagsbetrieb geeignet. Aber leider ziemlich langweilig geworden und die Emotionen bleiben auf der Strecke. :(

Was mich absolut wundert ist, dass auch mein gesamter Bekanntenkreis bis jetzt zu unglaublichen 100 Prozent die Corvette dem Ferrari vorziehen würde. Immer wieder höre ich Sprüche auf die Art: Die Corvette ist aber schöner als der Ferrari. :-? Das die Meinung zu der Corvette mittlerweile so positiv ist, habe ich echt überhaupt nicht erwartet. Ich bin eher davon ausgegangen, dass der Corvette noch der alte unsinnige Ruf des Zuhälterautos nachgesagt wird und somit die Corvette eher als Prollkiste angesehen wird. Es ist dafür umso schöner festzustellen, dass es nicht mehr so ist und die Corvette als absolut geiles Auto anscheinend voll akzeptiert wird. :P

Dieser Sportwagenvergleich beruht natürlich nur auf meine eigene Meinung. Jeder sollte für sich selber nach Möglichkeit einmal austesten welcher Sportwagen den eigenen Bedürfnissen am nächsten liegt. :wink:

Gruß

Frank

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Psychodad
Geschrieben

Netter Vergleich.

Da werden bestimmt wieder einige Leute auf die Barrikaden gehen, aber ich für meinen Teil stimme zu 100% mit dir überein. 8)

Allerdings kann ich den Ferrari nicht beurteilen, da ich leider noch nicht das Vergnügen hatte damit ne Runde zu drehen. :oops::???:

Ich fand auch das der Porsche über 200 etwas nervös wird, was bei der Vette mit Z51 nicht gerade der Fall war :roll:

Viel Spaß noch mit deinem Teilchen 8)

Road Trip 4ever
Geschrieben

1. Porsche - 306 km/h laut Tacho - 10 Punkte

das ist aber kein normaler 11er oder?!?!? oder ist der Tacho des 996 derart ungenau? :roll: :-?:wink:

996
Geschrieben

Hallo Psychodad,

ich denke auch, dass sich eventuell einige auf den Schlips getreten fühlen. Aber dafür gibt es keinen Grund. Jeder muß für sich selber herausfinden, was Ihm am meisten liegt und wieviel Abstriche er bereit ist z.B. bezüglich der Alltagstauglichkeit zu machen.

Müßte ich mich derzeit für ein einziges Auto entscheiden würde ich die Corvette nehmen. Denn bei der Corvette muß ich die wenigsten Abstriche machen.

Sie ist im Alltagsbetrieb toll und komfortabel zu fahren und macht darüberhinaus beim schnellfahren und auch beim Cruisen super viel Spaß. Da haben die Amis für mich derzeit die beste Alternative auf die Beine gestellt. Wenn man dann noch den günstigen Preis mit einbezieht können die anderen sich wirklich hinter der amerikanischen Leistung verstecken. Echt Beeindruckend. :o

Hallo Road Trip 4ever :D

An dem 996 hatte ich lediglich den Klappenauspuff, der allerdings schon deutlich zu mehr Leistung verholfen hat. Ich war selber darüber verwundert. Vor dem Klappenauspuff war das schnellste was ich laut Tacho drauf hatte 292 km/h, was wiederum mit der Werksangabe von 285 km/h ja schon harmoniert. Trotzdem ist es auch für mich immer noch sehr verwunderlich und fast nicht nachvollziehbar, dass nur der Auspuff gerade im Endbereich so viel gebracht hat. Dafür habe ich echt auch keine Erklärung. Vielleicht ist ja auch das Tacho im Laufe der Zeit ungenau geworden. :-? Keine Ahnung, aber Fakt ist das die Kiste auf der A2 nach Berlin echte 306 km/h angezeigt hat.

Gruß

Frank

General
Geschrieben

Super vergleich du solltest dich bei ams bewerben ggg!

Ja war echt toll das du das gemacht hast, das einzige was du vergessen hast ist den sound.

Ich würde so entscheiden:

1.Corvette

2.Ferrari

3.Porsche

Porsche für mich ist wirklich kein sportauto für mich er ist zwar schnell, aber mann muss wirklich nichts mehr machen jeder voll idiot kann damit schon fahren!soll keine beleidigung sein aber ist ja so

Maserati Coupe CC
Geschrieben

Hi,

also ich muss dir aus emotialen Gründen wiedersprechen.

Rein vom Design her ist meiner Meinung nach das Design vom Ferrari nicht zuschlagen.Die Corvette ist zwar ein gutes Auto , allerdings gefällt mir das Design überhaupt nicht. Ich finde das einzige Auto von diesn 3 , dass wirklich "lebt" ist der Ferrari.Allein schon die Geschichte dieser Marke ist unübertroffen:-))!

Nugmen
Geschrieben

Die C5 ist schon ein unglaublich geiles Auto. Besonders die graziöse Line beim Cabrio, von der seite betrachtet finde ich ultrageil :-))!

Die Porsches werden irgendwie immer langweiliger, ich fahr selbst viel Porsche aber irgendwie fehlt da was....

Der Ferrari ist ein eigenes Thema, der 355 sieht sehr edel und sportlich aus, und da ich den alltagsaspekt ausser acht lassen kann würd ich trotzdem für den 355 stimmen.

Man muß aber auch bedenken, dass der 355 in guten gebrauchten zustand das doppelte der Corvette kostet.

Rechnet man also den Kostenfaktor in den Spaßfaktor um, kommt man bei der Corvette besser weg. Um so viel weniger spaß macht die nämlich nicht ......

Wie siehst mit dem Bunnyfaktor aus? kriegt man die mit der Corvette oder dem 355 leichter rum? 8) O:-)

Nug

Maserati Coupe CC
Geschrieben

Ich denke mit dem Ferrari hast du bessere Chancen.

Allerdings muss ich wiedersprechen einen guten F355 bekommst du ab 50000€

Nugmen
Geschrieben

Gut, dann nehm ich aber gleich zwei stück :-))!

Nug

Maserati Coupe CC
Geschrieben

Ich kann dir das Auto nur empfehlen ist wirklich super:-))!

Nugmen
Geschrieben
Ich kann dir das Auto nur empfehlen ist wirklich super:-))!

Glaubst du echt, dass man für 50000.- schon einen guten 355 bekommt?

Nug

Maserati Coupe CC
Geschrieben

Ein Bekannter von mir hatte das Glück.Er hat 51000 € bezahlt mit 26000km . Beim Ferrarihändler geht es wohl so ab 65000€ los.

Nugmen
Geschrieben

was war das denn für ein Baujahr, war es ein deutsches Auto ?

Nug

Maserati Coupe CC
Geschrieben

Ende 1996 und ja ist ein deutsches Auto gefunden mobile

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×