Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Maserati 3200GT Assetto Corsa


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

Wo bekomm ich zuverlässige Info's über den Maserati 3200GT Assetto Corsa?

Wie z.B. Stückzahlen, wo vieviele ausgeliefert wurden, ob sie nummeriert sind, haben sie evtl eine Plakette? u.s.w.

Habe etliche seiten durchgestöbert doch die sind sich nicht einig :rolleyes: Die Deutschen sagen es seien 150 exemplare, die Schweizer 200 und die Engländer sogar 260?!?

grüsse aus der CH

  • 2 Wochen später...
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 52
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Challange

    19

  • PAVAROTTI

    10

  • AStrauß

    4

  • mschmand

    3

Aktivste Mitglieder

  • Challange

    Challange 19 Beiträge

  • PAVAROTTI

    PAVAROTTI 10 Beiträge

  • AStrauß

    AStrauß 4 Beiträge

  • mschmand

    mschmand 3 Beiträge

Beste Beiträge

Registry Maserati 3200 Assetto Corsa

Hallo Challange

Bin selbst Besitzer eines Assetto Corsa und nach meiner Info sind 260 Stück gebaut geworden. Schade dass es nicht mehr Echo gibt auf diese wunderschoene Version des 3200 GT

Hallo Challange

Wird so sein es gibt auch wenige die den Asetto Corsa kennen....

Im Buch Maserati von AMS wird im "Der rote Corsa" Artikel von 260 Stück geschrieben die gebaut werden sollen. Die effektive Stückzahl ist sicherlich schwierig zu erfahren. Werde mal schauen ob ich irgendwie genauere Angaben bekomme.

Schlussendlich ist es sicherlich "besser" wenn wenige Assetto Corsa im Umlauf sind ....dass heisst unsere Fahrzeuge sind noch seltener...!!

Was hast du für eine Farbkombination ?

Gruss Pavarotti

Hallo Challange

Superkombination ! Gratuliere...

Meiner ist Silber met. / Leder Schwarz mit rotem Faden..

Vollaustattung. Versuche mal ein Bild zu posten...

( weiss noch nicht wie bin neu...)

Grüsse Pavarotti

WOW deiner sieht echt scharf aus:wink: super kontrast mit den Felgen!

Gemäss Medien sollen die meisten Rot sein was mir nicht besonders gefällt. Meiner meinung nach gehört Rot auf einen Ferrari.

gruss Challange

Hallo Challange

Ich rufe mal Montezemolo an und frage Ihn....Ha Ha..

Wir reden von einem Maserati von 2001 und irgendwie verrückt dass es keine Genauen Angaben gibt !

Weiss niemand mehr über den Assetto Corsa......????????

Eigentlich ist der Gedanke dass es nur 150 Stück gibt viel interessanter.

Fährst du Deinen viel..oder eher selten ?

Gruss Pavarotti

Ciao Pavarotti

Ja genau, ruf da mal an :D ha ha ha Montezemolo weiss womöglich nicht einmal das es eine Assetto Corsa serie gibt:lol:

Aber es ist schon merkwürdig dass nicht einmal Maserati Vertragspartner genaue Angaben über ein 4 Jahre "altas" Fahrzeugmodell geben können X-)

Ich fahre doch öfters damit rum, ausser bei schneefall oder minustemeraturen da ich keine Winterräder dazu habe. Meiner hat auch schon die 50'000km grenze geknackt:wink:

Wie sieht es den bei dir aus?

Bei welcher Garage lässt du ihn warten? Ich war bis jetzt ausschliesslich bei der Garage Zenith in Sion (CH) aber tendiere zu einer näher gelegenen Maserati Vertretung zu wechseln da der Weg dahin ca 300km sind.

gruss challange

Hallo Challange

Ich denke irgendwie werden wir die Stückzahlen schon noch rausbringen...:D :D :D

Wenn es sein muss auch von Montezemolo.

Du machst es richtig...meiner steht leider zuviel und ich habe die 10000 Km Marke erst vor kurzem überschritten. Dieses Jahr habe ich vor "Ihn" mehr zu fahren. Mal schauen.:-))! :-))!

Wegen der Wartung sende ich Dir mal eine PN

Grüsse Pavarotti

Hi Pavarotti

Im Frühling ist noch ein ausgibige Ausfahrt mit einigen Mitglieder eines anderen Forums geplant, wenn du lust und Zeit hast kannst du gerne mitkommen :wink: Wir sind ca 6 bis 10 Wagen unter anderem mein 3200er AC, ein 4200er Coupe, Lotus Exige S2, 911 Carrera, div Alfa Romeo GTA u.s.w.

Es handelt sich um eine Ausfahrt und nicht um ein Rennen, das heisst friedlich über Landstrassen Cruisen O:-)

gruss Challange

PS: Hast du meine PN bekommen?

Hallo,

den besten 3200, den es je gab, durfte ich als Neuwagen verkaufen. Wieviele letztlich wirklich gebaut worden sind, darüber habe ich auch keine Angaben. Von den 7 Fahrzeugen, die ich ausliefern durfte, waren 2 GTA dabei, also Automatikversionen. Wir haben keinen roten ausgeliefert, sondern blau, ein paar graue, einen silbernen und 2 schwarze Coupes.

Die wesentlichen Änderungen, an die ich mich soweit erinnern kann:

Stahlflexbremsleitungen und andere Bremsbeläge. Diese halfen das Bremspedalgefühl erheblich zu verbessern. Straffere Stabis, werkseitige Tieferlegung um 20mm, das 15 Speichendesign Alurad in grau, welches beim Coupe und Spyder in silber serienmäßig geliefert wurde. Alupedalerie und Einstiegsblenden mit dem Schriftzug "Assetto Corsa".

Für viele war der Assetto Corsaso, wie man sich den 3200 GT von Anfang an vorgestellt hat. Das Fahrzeug fuhr sich wesentlich besser und auch die Verarbeitungsqualität hatte bei dieser letzten Serie Ihren Zenit erreicht.

Ach ja, es gab werksseitig die Sportreifen "Pirelli P Zero Corsa", extrem weiche Gummis, welche laut Hersteller nach 6.000 km weg sein sollten.

Für alle die einen besonderen 3200 GT haben wollen, die beste Wahl.

Hoffe, ich hab nichts vergessen.

Danke Mschwand

Schön dass sich noch jemand an der Diskussion beteiligt.:) :) :)

Ich habe auch viele Fahrzeuge verglichen und die Verarbeitungsqualität ist bei diesen letzten Fahrzeugen kein Vergleich zu den früheren.

Wie du erwähnt hast sind die "Zutaten" wirklich super und machen auch für mich den AC zum besten 3200er. Was waren das für Kunden ? Solche die Ihr AC nicht wieder verkaufen wollen ; der geringen Stückzahl viel Wert geben oder einfach sportlich orientierte....?:-))!

Grüsse Pavarotti

Es waren meist Kunden, die froh waren, noch einen neuen 3200 GT kaufen zu können. Sammler hatte ich nur zwei dabei und die waren aus Japan... Es sind also nicht nur wenige Fahrzeuge insgesamt, sondern einige der deutschen Fahrzeuge sind noch nicht einmal mehr im Lande. Seltsamerweise waren nur wenige Kunden dabei, die dieses Fahrzeug wegen seiner höheren Sportlichkeit gekauft haben. Bis auf zwei haben damals alle die Bereifung gegen Standardbereifung gewechselt.

Das gleiche Schicksal gilt übrigens heute für den GranSport! Er ist das wesentlich bessere Coupe (mittlerweile kann man in auch mit Seitenschweller-Entfall bestellen!!), mit dem besseren Fahrwerk, den besseren Sitzen und seitdem es die Vollledervariante gibt, auch mit der besseren Verarbeitung. Gekauft wird er aber kaum wegen seiner höheren Sportlichkeit... und genau wie der Assetto Corsa, ist er nur den Insidern bekannt... Da muss der Hersteller noch viel tun... am Beispiel des MINI sehen wir es ja immer wieder: gutes Marketing hilft...

Seltsamerweise waren nur wenige Kunden dabei, die dieses Fahrzeug wegen seiner höheren Sportlichkeit gekauft haben. Bis auf zwei haben damals alle die Bereifung gegen Standardbereifung gewechselt.

Ist für mich nachvollziehbar, hatte ich nicht per zufall meinen AC gefunden hätte ich bestimmt einen "normalen" genommen. Denke mal das die höhere Sportlichkeit sich mehr oder weniger nur im grenzbereich ermitteln lässt bzw. auf einer Rennstrecke wovon ich als Grosstadtbewohner keinen nutzen daraus ziehen kann, respektiv auch mit einem "normalen" gut bedient gewesen wäre. Trotz allem bin ich sehr froh einen AC zu besitzen :D ist eben doch spezieller oder besser gesagt Exot der Exoten :D

Was die Bereifung angeht gehöre ich auch zu denen die mit P Zero Nero anstelle der Pirelli Corsa unterwegs sind :oops:

gruss lui

Hallo Mschwand; hallo Challange...

Habe gerade jetzt meinen AC in die Garage geparkt...war heute unterwegs...und jedes mal frage ich mich wieso fährst du Ihn nicht öfters..:D

Genial..

Mein AC begeistert mich jedesmal und die dezente Sportlichkeit ist eben schon was dieses Fahrzeug ausmacht.

Mittlerweise ist meine Bereifung dem Pireli PZero Rosso gewichen da bei diesen Temparaturen das Auto nicht fahrbar war..das ASR hatte immer zu arbeiten. Ich bin auch per Zufall auf den AC gekommen und hätte fast einen normalen gekauft....zum Glück. Jetzt habe ich eines der Besten Fahrzeuge die ich je hatte.:-))! :-))!

Unglaubliche Leistung und viel exklusiven Komfort.

Der Grand Sport gefällt mir auch sehr vor allem im Schwarz met. jedoch mit allem Zubehör geht er in eine Preisklasse die ich denke sehr viel Konkurenz hat. Die Seitenschwellen sind in der dunklen Farbe nicht schlecht. Ich kann mich jedoch nicht anfreunden mit der F1 Schaltung die finde ich zum heulen.:-(((° :-(((° :-(((° :-(((° :-(((° :-(((° :-(((°

Grüsse Pavarotti

In meiner Zeit bei einem sehr motorsportbegeisterten Händler, hatte ich die Möglichkeit beide Varianten des 3200 GT auf der Nordschleife zu fahren, ohne Rücksicht auf Material...

Mit dem Assetto Corsa hatte ich zwei heiße Erfahrungen machen müssen...

Einmal war ich zu schnell im Karusell unterwegs und mir brach das Heck weg, mitten in der Steilkurve (Fabian, Du erinnerst Dich sicher...:lol: ) zum Glück habe ich Ihn eingefangen... Dann flogt mir in der Fuchsröhre eine Bogenleuchte weg ... die Karosserie hatte wohl mit den hohen Kräften zu kämpfen :(

Das Fahrwerk des Assetto ist um Welten besser! Die Pirelli Sportreifen waren nach 15 Runden Nordschleife fast komplett futsch, aber klebten wie der Teufel auf dem Asphalt und die Bremse war mit den anderen Bremsbelägen super, solange man Bremsflüssigkeit mit höherer Sidetemperatur verwendet hat... Die werksseitige Flüssigkeit kochte doch sehr schnell...

Mit dem 3200 GT machten wir Ring Taxi Fahrten im Rahmen des OGP 2001. Mit einem 3200 GT konnte man dem M5 locker folgen und sogar ein paar Mal richtig ärgern... Ich denke, alles in allem habe ich bestimmt 80 Runden mit einem 3200 GT auf der Nordschleife hinter mir... am meisten Spaß machte es jedoch mit einem Assetto.

Das Ihr eure Assetto jetzt wohl eher pflegt als quält, kann ich nur gut nachvollziehen :wink: Wenn es damals mein eigener AC gewesen wäre, hätte ich ihn bestimmt auch nicht so getreten... Im Renntempo hielt dieTankfüllung übrigens unter diesen Bedingungen ca. 125 km (!!! Ihr wißt ja selber, wie groß der Tank ist !!!)

Dabei fällt mir meine erste Runde im 3200 GT ein... auf dem Beifahrersitz! Am Steuer des 99er Boliden, die Fahrerlegende Hubert Hahne... Es dauerte bis zum Adenauer Forst, dann trat Hahne das erste Mal ins Leere... Die Bremse war fertig... der Rest der Runde war sehr entspannt... gut für mich, da ich lieber selber fahre, als daneben zu sitzen, egal wer da am Volant dreht...

  • 1 Monat später...

Hallo ihr assettos,

bin gerade im Internet über das Forum gestolpert und habe mich natürlich sofort angemeldet.

Habe selbst einen 3200 GT assetto corsa in grigio touring/nero.

Zu den P Zero Corsa Reifen kann ich nur sagen "superdollll".:D

Habe sie auf der normalen Strasse, auf der Rennstrecke und im Fahrertraining ausgiebig getestet. Die Bodenhaftung ist schon genial. Vor allem auch bei Nässe, aber dazu muss der Reifen richtig warm sein. Nur wenn es halt richtig nass ist, dann :-(((°

Habe mein Fahrwerk von einem Experten einstellen lassen. Seitdem habe ich ein komplett neues Auto. Noch besser, noch direkter. Dabei handelt es sich um einen offiziellen Ferrari-Maserati-Servicepartner. Die betreuen auch viele Autos aus der Ferrari-Challenge. Da merkt man halt die Erfahrung der Rennstrecke. Ich kann nur sagen, Sturz und Vorspur korrigieren und ihr erlebt Euer blaues Wunder. Das ganze auch noch zu einem super fairen Preis.

Grüße

Masi

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...