Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
9852147

Pccb

Empfohlene Beiträge

9852147
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hallo,

wollte mal fragen, wie gut die aktuelle PCCB ist.

nachdem man von den ersten scheiben ja wenig gutes gehört hat, verstummen so langsam die klagen. hat denn jemand schon erfahrungen mit der neuen/aktuellen pccb auf dem 997er oder 987er sammeln können?

was mich interessiert, sind die scheiben und beläge noch immer so empfindlich ggü. steinschlag, wasser/pfütsen etc. und wie lange halten die komponenten?

letzte frage, wie teuer ist eigentlich aktuell eine scheibe (soweit ich weiß werden jetzt ja rund um 350er scheiben verbaut)?

besten dank

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Aksmith
Geschrieben

Ich hab letztens auf BBC zufälligerweise Topgear gesehen, da war ein Aston Martin V8 Volante, M6 und ein 997S mit der PCCB im Test gegeneinander! :)

Bei der Bremse hat der Porsche bestnoten eingefahren und laut Jeremy Clark sind sie viel besser als die alten... :wink:

Der 997s hat im Übrigen auch den Test gegen die andern klar gewonnen, trotz über 100PS weniger leistung!!! :-))!

:wink2:

Ak

skr
Geschrieben

Die aktuelle PCCB ist absolut phantastisch. Genauso spitze wie die CCM von Ferrari. :wink2:

9852147
Geschrieben
Ich hab letztens auf BBC zufälligerweise Topgear gesehen, da war ein Aston Martin V8 Volante, M6 und ein 997S mit der PCCB im Test gegeneinander! :)

Bei der Bremse hat der Porsche bestnoten eingefahren und laut Jeremy Clark sind sie viel besser als die alten... :wink:

Der 997s hat im Übrigen auch den Test gegen die andern klar gewonnen, trotz über 100PS weniger leistung!!! :-))!

:wink2:

Ak

hab ich auch gesehen, aber JC redet viel, wenn der tag lang ist. das konnte man mal wieder sehen, als er den cayman getestet hat.

der test mit dem m6, 997er und aston war schon genial gemacht. allerdings war die teststrecke nicht wirklich geeignet für eine objektive bewertung. so naß wie diese küstenstraße war... ich weiß nicht. außerdem bin ich mir sicher, daß der fahrer mit jeder fahrt mehr vertrauen gewonnen hat.

daß die verzögerungswerte super sind, kann man ja in jedem test nachlesen.

aber wie sieht es im alltag aus? sind die bremsscheiben jetzt wirklich so widerstandsfähig? keine probleme mehr, wenn man mit extrem erhitzten bremsen durch ne pfütze fährt oder die anfälligkeit ggü kies? ;-)

TM
Geschrieben

Hallo,

am besten mal auf rennteam.com oder rennlist.com suchen, da wird regelmässig über die PCCB geschrieben.

ciao

whatzmyid
Geschrieben

Die Bremsscheiben haben nunmehr eine andere Materialstruktur und die Belüftung der (innenbelüfteten) Scheiben ist anders gestaltet. Das Aufstellen der Carbonfasern beim Bremsen im ABS-Regelbereich soll damit der Vergangenheit angehören.

Die 2005er Supercup Autos waren mit der PCCB ausgerüstet. Ob das die Serienscheiben waren weiß ich nicht, aber von Bremsenproblemen habe ich nichts gehört. Die 2006er Cup Autos bekommen (glaube ich) wieder Stahlscheiben. :???:

Die werden m.E. immer noch sehr empfindlich gegenüber Steinschlag sein, weil das Material immer noch Carbon-Keramik ist.

9852147
Geschrieben

porsche bietet übrigens die nachträgliche umrüstung für den 997 für ~14k € an.

dann können die scheiben ja nicht mehr soooooooooo teuer sein, denn in dem preis enthalten sind auch die beläge und sättel. oder wird das alles subventuioniert?

whatzmyid
Geschrieben
@whatzmyid

Probleme gab/gibt es auch mit denen der 1. Gen nicht, wenn man a) schaut das die Lüftung geht (keine abgerissenen Lüftungsspoiler) und man nicht ständig im ABS rumregeln lässt.

Die hatten ganz klar ein technisches Problem mit der PCCB, da braucht man gar nicht drumherum reden. Die Materialstruktur hat sich nicht mit dem ABS-Stottern vertragen.

Ferrari hat es vorgemacht, wie man es richtig macht. :-))!

mirko1408
Geschrieben

muss auch sagen das die bremse absolut spitze ist.. fahre des öfteren mit dem 997er s meines vaters, wie man da in die gurte gepresst wird ist schon gigantisch. finde autos wie porsche & co sollten alle über eine solche bremsanlage verfügen, steigert einfach enorm die sicherheit..

stelli
Geschrieben

Wie lange halten die den jetzt eigentlich? Zu Anfang wurde doch was von 300.000 km gesprochen, richtig?

skr
Geschrieben
Wie lange halten die den jetzt eigentlich? Zu Anfang wurde doch was von 300.000 km gesprochen, richtig?

Aussage von Brembo auf der IAA 05: ein Fahrzeugleben lang. Ausnahme: ständiger Rennstreckeneinsatz.

Kann das jemand bestätigen? :???:

whatzmyid
Geschrieben
Aussage von Brembo auf der IAA 05: ein Fahrzeugleben lang. Ausnahme: ständiger Rennstreckeneinsatz.

Kann das jemand bestätigen? :???:

Ja, kann man so sagen.

LLauer
Geschrieben

Als ich letztes Wochenende mit Brembo auf der Essener Motor Show gesprochen habe, meinte die, dass die Pccb ohne eine zusätzliche Kühlung auf der Rennstrecke nicht durchhält. Denn Keramik würde wohl zu lange die Wärme speichern, wodurch es dann irgendwann zur Überhitzung kommt, allerdings nur auf der Rennstrecke. So die Aussage, die ich von Brembo bekommen habe.

Sie hätten wohl viele Kunden, die Ihre Pccb auf Stahlscheiben umrüsten.

Hätte ich es vorher gewusst, dass man die Pccb auf Stahlscheiben umrüsten kann, hätte ich meinen Boxster am Anfang des Jahres auch mit Pccb bestellt. :(

Kennt jemand zufällig jemanden, wo man die Pccb günstig zum nachrüsten bekommt? O:-)

stelli
Geschrieben
Aussage von Brembo auf der IAA 05: ein Fahrzeugleben lang. Ausnahme: ständiger Rennstreckeneinsatz.

:-o

Und bei einem defekt leistet Porsche kostenfreien Ersatz,oder nicht? Mit Ausnahme der Rennstrecke natürlich.

skr
Geschrieben
:-o

Und bei einem defekt leistet Porsche kostenfreien Ersatz,oder nicht? Mit Ausnahme der Rennstrecke natürlich.

Die Aussage von Brembo bezieht sich auf die CCM von Ferrari, die Porsche PCCB wird von SGL Carbon hergestellt. Ich weiß insofern nicht, ob sich das alles übertragen läßt.

Interessant fand ich, daß am Brembo-Stand auf der IAA auch eine PCCB von Porsche ausgestellt war. Konnte mir nicht verkeifen zu fragen, warum sie jetzt schon Produkte der Konkurrenz präsentieren. Mit einem etwas überraschten Gesichtsausdruck erklärte man mir dann, daß es sich ja auch um ein sehr gutes Produkt handelt. Das nenne ich mal Kollegialität. 8)

9852147
Geschrieben
Die Aussage von Brembo bezieht sich auf die CCM von Ferrari, die Porsche PCCB wird von SGL Carbon hergestellt. Ich weiß insofern nicht, ob sich das alles übertragen läßt.

Interessant fand ich, daß am Brembo-Stand auf der IAA auch eine PCCB von Porsche ausgestellt war. Konnte mir nicht verkeifen zu fragen, warum sie jetzt schon Produkte der Konkurrenz präsentieren. Mit einem etwas überraschten Gesichtsausdruck erklärte man mir dann, daß es sich ja auch um ein sehr gutes Produkt handelt. Das nenne ich mal Kollegialität. 8)

die frage ist vielmehr aus rechtlicher sicht interessant. darf man auf der messe einfach so produkte von der konkurrenz ausstellen?:???:

skr
Geschrieben
die frage ist vielmehr aus rechtlicher sicht interessant. darf man auf der messe einfach so produkte von der konkurrenz ausstellen?:???:

Wenn Brembo das mit SGL abgesprochen hat (wovon ich mal ausgehe), sehe ich da kein Problem.

9852147
Geschrieben
Wenn Brembo das mit SGL abgesprochen hat (wovon ich mal ausgehe), sehe ich da kein Problem.

aber warum sollte ein anderer hersteller das erlauben? ich meine, die meisten leute werden doch dann denken, daß es sich um ein brembo produkt handelt. oder war da ein schild dran, daß es sich um eine sgl bremsscheibe handelt?

skr
Geschrieben
aber warum sollte ein anderer hersteller das erlauben? ich meine, die meisten leute werden doch dann denken, daß es sich um ein brembo produkt handelt. oder war da ein schild dran, daß es sich um eine sgl bremsscheibe handelt?

Nun ja, das ist natürlich eine berechtigte Frage. Antwort wäre vielleicht, daß Brembo und SGL die momentan einzigen Hersteller von Keramik-Bremsen sind und daher die Dinge nicht so ernst sehen.

Auf dem Brembostand war jedenfalls nichts von SGL-Carbon zu lesen, erst auf mein Nachfragen hin wurde mir der Hersteller bestätigt.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×