Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
General

Mehr Infos zum McLaren F1?

Empfohlene Beiträge

General
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich frage mich warum es noch keinen thread von diesem auto gibt, es ist schliesslich das schnelldte serien auto der welt.

Ich nehme an das ihr alee die daten kennt, wenn nicht dann schaut unter

www.mclarenf1.de

oder

www.mclarencars.com

Ps: ich hoffe es gibt wirklich noch keinen mclaren thread

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Faultier
Geschrieben

Tach,

ich vermute das es schonmal einen McLaren Thread gab....

Bald issers nicht mehr,wenn der Bugatti mist Modellname entfallen...naja der auch in Berlin steht seine 400 KM/h erreicht ist der Mc Laren vom Thron geschuppst worden.Der Königsegg fährt auch 390Km/h....aber wo will man schon so schnell fahren....

Mushu
Geschrieben

Wer es noch nicht gesehen hat, sollte sich unbedingt mal den Bericht von Top Gear (englisches Automagazin) anschauen. Einfach bei Kazaa : Top Gear McLaren suchen, sind ca. 27 MB. Oder direkt über eDonkey runterladen.

naethu
Geschrieben

ist es nicht eigentlich egal ob ein auto 350, 390 oder 404 km/h fährt? ich denke die leistung ist weniger auf die höchstgeschwindigkeit (die man in der schweiz sowieso nie ausfahren kann) zu reduzieren als auf andere werte wie z.b. kurvengeschwindigkeit, beschleunigung, bremsweg,...

Kapitalist
Geschrieben

Die Spitzengeschwindigkeit fasziniert halt grad wenns über die "Magischen" 400 geht :wink:

Road Trip 4ever
Geschrieben
Die Spitzengeschwindigkeit fasziniert halt grad wenns über die "Magischen" 400 geht :wink:

Da sieht man mal, wie schnell das vorran geht mit der Vmax. Bis jetzt dachte ich, die 300 Km/h wäre schon eine magische Grenze, und jetzt... :-?:???::)

Also, ich würde mich das nie im Leben trauen, 400 Km/h zu fahren. Das entspricht 111,11... m/s. Wenn man jetzt mal für das Augenblinzeln 0.5-0.8 Sec. (so lange dauert es mindestens, bis man wieder voll aufnahmefähig ist... :roll: )veranschlagt, heißt das: 55.5 - 88.8 Meter Blindflug für einmal Augenblinzeln. Wenn da irgendwas passiert, hast du doch garkeine Chance. :roll: :???: Und der Bremsweg geht da doch auch schon in Richtung 500 m +Reaktionsweg. Sowas ist doch saugefährlich....

Aber ich verstehe schon, was du meinst - einfach nur 400 Km/h fahren zu können, wenn man will.... :wink:

Cya

RT4E :wink:

LaMagra2002
Geschrieben

Hi Leute,

meine Meinung zum F1 ist, dass der Mc Laren mit sehr großer Sicherheit das absolut beste ist was jemals an Supersportwagen produziert wurde!

Mag sein das der Enzo dem McL sehr nahe kommt ihn aber auf keinen Fall übertrumpfen wird!

Wer schon mal das Glück hatte in einem McL zu sitzen geschweige denn zu fahren darf sich meines Erachtens nach als erfüllt bezeichnen!!!

Wer sich dann noch in einem Mc Laren F1 LM fortbewegen darf ist dann wohl im Nirvana!!! :-D

Danke an alle McLF1-Fans!!!

master_p
Geschrieben

Ich finde den McLare F1 auch sehr faszinierend.

Ich finde es vor allem eine großartige Leistung von BMW und McLaren, in der Zeit ein solches Geschoss zu entwickeln. Denn der Ferrari Enzo ist immerhin über 10 Jahre später gekommen und bietet, zumindest was Komfort, Höchstgeschwindigkeit, Reisetauglichkeit und Beschleunigung angeht, mehr als der Ferrari.

der yeti
Geschrieben

aber wo will man schon so schnell fahren

in nardo

JML
Geschrieben
ist es nicht eigentlich egal ob ein auto 350, 390 oder 404 km/h fährt? ich denke die leistung ist weniger auf die höchstgeschwindigkeit (die man in der schweiz sowieso nie ausfahren kann) zu reduzieren als auf andere werte wie z.b. kurvengeschwindigkeit, beschleunigung, bremsweg,...

ihr schweizer kommt ja immer zu uns nach deutschland :D

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Zu Ehren des wohl spektakulärsten Strassensportwagen möchte ich hier einen aktuellen Thread starten.

      Für mich nach wie vor das absolut begehrenswerteste Automobil allerzeiten. Durch den Veyron zwar "enttront", fahrdynamisch aber auch trotz Enzo immer noch unschlagbar. Zudem von einer "Aura" und Exklusivität umgeben, mit welcher es noch kein späterer Supercar aufnehmen konnte.

      Der Mc, sogar hier wohl für niemanden wirklich erreichbar, ist und bleibt die Spitze der Sportwagen, auch preislich: Neu erhältlich für 540'000£, heute in der Strassenversion fast das doppelte, wenn überhaupt jemals einer die Hand wechselt.

      Produziert wurden insgesamt 100 Stück, davon

      64 F1 (strassentaugliche Basisversion)
      5 F1 LM (strassentaugliche Rennversion)
      3 F1 GT (strassentaugliche Langheck-Rennversion)
      28 F1 GTR (Rennversion)

      McLarenAutomotive kümmert sich nach wie vor intensiv über Wartung & Reparatur von Kundenfahrzeugen, ebenfalls versucht McLarenAutomotive auch den Handel dieser Fahrzeuge zu koordinieren und gilt als erste (und vermutlich auch einzige) Anlaufstelle für Interessenten.

      Zu Beginn eines hoffentlich interessanten und lebhaften Threat hier ein besonderer Leckerbissen, der original Test aus dem britischen AUTOCAR: http://www.mclarenautomotive.com/news/Autocar_December_F1.pdf

      Hoffe, es lässt sich hier einiges an Infos über den dreisitzigen McLaren F1 zusammentragen, wer weiss, vielleicht findet sich hier ja sogar ein Besitzer eines F1...

      Hier noch Werksbider der verschiedenen Versionen: F1, F1LM, F1GT, F1GTR:




    • Das origonale f1 pumpen relais hatte ab und anmal schon zu problemen geführt, wodurch in folge die f1 pumpe schaden genommen hat, beim suderia ist dieses relais rot und sitzt hinter dem fahrersitz unter der abdeckung, nun ist es lt. Ferrari so das es dieses relais nicht mehr zu bestellen gibt und scheinbar gibt es aber ein anderes relais wobei aber auch die pumpe gewechselt werden müsste da der stecker der pumpe anders is auch der kabelstrang müsste geändert werden ,relaissockel etc also nicht wenig aufwand, nun gibt es von der firma scud ing swiss jedoch ein elektronisches ersatz relais das plug and play passt, meine frage wäre nun hat schon jemand dieses elektronisches relais namens smart emt f1 pump relay verbaut, erfahringsberichte was is damit besser? Ich selbst habe dieses relais gerade verbaut bewege das auto jetzt aber nicht mehr, mir ist nur aufgefallen das wenn ich nun die fahrertür öffne die pumpe nicht mehr anläuft so wie beim alten relais?
    • Das sind die vorläufigen Termin.
       

    • Hallo,
       
      habe leider aktuell ein Problem mit meiner F1-Schaltung, es lässt sich kein Gang mehr einlegen.
       
      Sicherungen 20A & 30A sind i.O., Relais funktioniert im ausgebauten Zustand auch (externe Spannungsversorgung) und die Pumpe funktioniert mit externer Stromversorgung auch.
       
      Nach dem an der Pumpe jedoch keine Spanung anliegt zwei Fragen:
       
      Wir die Pumpe sofort nach Einschalten der Zündung mit Spannung versorgt oder erst wenn der Motor gestartet wurde?
      Oder wird von der TCU ein Signal erwartet um das Pumpenrelais zu aktivieren?
       
      Merci vorab.
    • Hallo zusammen,
       
      das Thema beschäftigt mich schon länger. Es gibt sehr große Unterschiede zwischen Software und Hardware bei der F1 in den unterschiedlichen Baujahren vom F430. Das muss eigentlich jeder Besitzer schon gemerkt haben sofern er auch die verschiedenen Baujahre gefahren ist. Dabei scheinen sich nun folgende Änderungen zu zeigen:
       
      2005-2006 2007 - hier scheint es "nur" eine neue Software zu geben. Meiner Meinung nach schlechter wie 2005-2006. Warum siehe weiter unten. ab 2008 - mit Einführung vom Scud gab es hier wohl neben anderer Software wohl auch zum Teil andere Hardware  
      In diesem Video seht ihr massiv den Unterschied von 2005 zu 2007 ab ca. 8:15:
       
       
      Beim 2005er gibt er mehr Zwischengas beim Hochschalten als der 2007er. OK das mag eher Show sein und das wäre mir auch nicht wichtig. ABER beim Runterschalten kuppelt der 2005er quasi sofort nach dem er Zwischengas gegeben hat ein und der 2007er wartet gefühlt viel zu lange (vor allem von Gang 3 in 2), so dass der Effekt vom Zwischengas (damit die Drehzahl ungefähr konstant bleibt) einfach verpufft. Er kuppelt zu spät ein und produziert dann immer einen Kopfnicker. Das ist bei höheren Drehzahlen noch nicht so sehr spürbar, aber bei niedrigen Drehzahlen extrem. Da könnte ich besser per Hand runterschalten, das habe ich schon bewiesen beim 360. Laut meiner Info ist das eine reine Softwareanpassung gewesen. Der Sinn erschließt sich mir hier nicht, denn in meinen Augen stellt das eine starke Verschlechterung dar. Ab 2008 schalten die Autos alle ruckfreier, weicher und harmonischer mit dem passenden Zwischengas. Hier gab es aber wohl auch andere Hardware und die Anpassungen waren größer. 
       
      Ich gehe natürlich immer von einer gut eingestellten Kupplung aus. Mein Auto ist ein 2007er und ich habe genau das gleiche Phänomen wie der 2007er im Video. Meine Kupplung ist schon gut eingestellt, dadurch wurde es auch schon besser, aber lange weg von gut beim Runterschalten. Nun stellt sich für mich die Frage ob man die TCU nicht flashen könnte vom 2007er auf den 2005er!? Hat da schon jemand darüber nachgedacht? @Belli was sagst du dazu? 
       
      Bin gespannt ob das noch jemand erkannt hat oder ob ich vielleicht wieder zu perfektionistisch bin. 
       
      Viele Grüße
      jo.e

×
×
  • Neu erstellen...