Jump to content
Blitz

0..400 Meter, Eure Werte ?

Empfohlene Beiträge

Blitz   
Blitz
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Tag zusammen

Mich interessiert es mal, wie schnell Ihr von 0 auf 400 Meter raufspult. Sehe da die M3 und 911er die doch reichlich Zeit brauchen, ca 18-19 Sekunden, wenn ich mich nicht irre.

Ich finde diese Messung etwas aussagekräftiger als die 0 auf 100 km/h, da auch leichte Wagen mit weniger Saft diese Marke schnell erreichen können.

Auf die 400 Meter kommt schon mehr die Leistung und der Luftwiederstand zur Geltung.

Habe wie mal erwähnt meinen Boost Controller und Power Meter angeschlossen, mit diesem lassen sich genaue (klar lässt sich streiten :) )Werte messen und muss sagen, dass mich die (schnellen) Werte überrascht haben.

Was schafft Ihr so (besonders interessiert mich der M5, RS4 und 996 Turbo)

Grüsse

Blitz

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Streetfighter   
Streetfighter
Geschrieben

Hi,

da ich letztens in Australien war, kann ich glaub ich etwas dazu sagen. Da sind die Viertel-Meile-Rennen nämlich genauso beliebt, wie in den Staaten.

Also mein 330i brauchte laut Test einer australischen Autozeitschrift so um die 15 Sekunden. Zu schlagen gilt es die magische 10s-Marke, wobei die die schnellsten Privatfahrer mit ihren aufgemotzten Karren so um die 7,62s liegen. Die fahren da gerne den Madza RX7, hochgepuscht bis auf ca. 700PS! Sowieso sind Japaner da gern gesehen, da die die ja direkt importieren können (beide Länder Rechtslenker). Als ich in Sydney Samstag Abends unterwegs war, was das eine Roadshow a la TFaTF!

Ouh, ich schweife ab...

Jedenfalls liegt der M3 glaub ich so um die 12-13s und der Turbo so um die 11. Aber erschlagt mich nicht, falls mich mein Gedächtnis täuschen sollte. 330i stimmt aber!

Hoffe geholft zu haben...

Streetfighter

Mushu   
Mushu
Geschrieben

Also die 7,62 s glaube ich nicht so ganz, jedenfalls nicht mit einem Strassenwagen. 7,62 s auf 400 m entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von fast 190 km/h, d.h. der Wagen müsste in deutlich weniger als 6 s auf 200 beschleunigen. Das ist wohl nur mit einem Dragster zu schaffen.

Edit : Selbst der Veilside Skyline mit 1300 PS braucht über 8 s auf 200 km/h, könnte also bei weitem keine Zeit unter 8 s auf der Viertelmeile schaffen.

RS-Fan   
RS-Fan
Geschrieben

ich denke mal, dass man solche Zeiten (6 s von 0-200 km/h) mit gar keinem Auto schaffen kann, auch mit keinen 2000 PS. So eine Kraft, die man für diese Beschleunigung braucht, bekommt man jedensfalls nicht über die besten Reifen auf die Strasse. Da spielt die Reibung einfach nicht mit.

Das ginge höchstens mit Zahnrädern am Auto und dann auf Zahnradschienen, da kann man dann fast jede Kraft übertragen. :wink:

Sepp   
Sepp
Geschrieben
Hi,

....Als ich in Sydney Samstag Abends unterwegs war, was das eine Roadshow a la TFaTF!

Ouh, ich schweife ab...

.....

Hoffe geholft zu haben...

Streetfighter

Das kann ich nur bestätigen.Ich war 2000 in Sydney und was da Automäßig geboten war, war das beste was ich bisher gesehen hab.

Es fuhren auch ziemlich viele Evo 6 & Imprezas rum, die aussahen als kämen sie direkt von der Schotterpiste.Dort habe ich u.a. auch meinen ersten 360 Modena und Diablo 6.0 in echt gesehen.

Sorry das war jetzt Off-Topic aber nun weiter zum Thema...

Streetfighter   
Streetfighter
Geschrieben
Also die 7,62 s glaube ich nicht so ganz, jedenfalls nicht mit einem Strassenwagen. 7,62 s auf 400 m entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von fast 190 km/h, d.h. der Wagen müsste in deutlich weniger als 6 s auf 200 beschleunigen. Das ist wohl nur mit einem Dragster zu schaffen.

Edit : Selbst der Veilside Skyline mit 1300 PS braucht über 8 s auf 200 km/h, könnte also bei weitem keine Zeit unter 8 s auf der Viertelmeile schaffen.

Wie gesagt, hab das nicht mehr so genau im Kopf. Kann auch 8,62s sein. Jedenfalls was um den Dreh. War halt nur ein Wert, um mal einen ungefähren Vergleich zu einem 330i oder M3 zu schaffen. Bei denen, die so was machen, kommt es natürlich auf Millisekunden an.

Aber die Autos, mit denen Privatleute da diese Rennen bestreiten, haben tatsächlich schon fast Dragster-Format! Schade, dass ich die entsprechende Zeitschrift nicht mehr hab...

Psychodad   
Psychodad
Geschrieben

6 sek von 0 auf 200 sind durchaus auch mit Straßenwagen machbar.

Die Japaner haben Skylines die in etwas über 13sek auf 300 gehen. :o

Hier ist ein Link mit einigen 1/4 miles Zeiten

http://www.missouri.edu/~apcb20/times.html

Mushu   
Mushu
Geschrieben
6 sek von 0 auf 200 sind durchaus auch mit Straßenwagen machbar.

Die Japaner haben Skylines die in etwas über 13sek auf 300 gehen. :o

Ja, aber wenn man sich die Zeiten genau anschaut, sieht man, dass sie etwa 4 s auf 100 brauchen, 8,5 auf 200 und 13 auf 300, also bei weitem nicht an die 6s auf 200 rankommen. Ich habe das übrigens mal mit Cessnas Excel-Sheet durchgerechnet : ein hypothetischer M3, mit 2000 PS, 1200 kg Gewicht und Allrad bräuchte 7,5 s auf 200. :-o Mit Heckantrieb bräuchte er sogar über 10 s. :-o:-o

BMW   
BMW
Geschrieben

Also soweit ich weiß liegt der Rekord mit einem Skyline bei genauen 10sek. :D

Mushu   
Mushu
Geschrieben

Ich habe bis jetzt nur einen gefunden, der es in genau 13 s schafft, muss nochmal suchen.

Blitz   
Blitz
Geschrieben

Für einen M3 reichen so viel ich weiss etwa 14 Sekunden. Der 911er Turbo (99) erreich knappe 12 Sekunden.

Für uns Europäer wäre es schon einfacher 0 auf 200 zu messen, es sei denn, man hat eine Messstrecke oder eine el. integrierte Messung (Power Meter etc.).

Muss in diesem Fall mal meine 0 auf 200 Werte messen - geht aber relativ schlecht in der Schweiz :???:

Es gibt schon Drag Autos, die zwischen 8 und 9 Sekunden liegen, eines von einem Supra (erreicht 8.1 Sekunden) http://www.mkiv.com/videoarchive/avi-mpg/vinny1.zip und viele andere)

ist natürlich niemals auf Strassen zugelassen.

Grüsse

Blitz

Autopista   
Autopista
Geschrieben

DIe Frage ist immer.

Was bewegt sich noch im Rahmen der zulässigen Strassenverkehrsordnung? In USA,Australien oder Japan gelten andere Regeln als bei uns insofern kann man nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

Tatsache aber ist,dass in den USA der Rekord für "street-legal" cars bei ca. 6,5 s liegt für 0-400m. Das funktioniert nur mit speziellem Differential,Getriebe und Reifen. Damit lassen sich Werte von 0-100 km/h in deutlich unter 2 Sekunden realisieren. Darüber zählt nur noch Leistung.

Mit 120 Oktan Benzin, 11 Liter Hubraum und Kompressor lassen sich da über 2000 PS für ein paar Minuten realisieren. Ist alles durchaus im Bereich des Möglichen für uns Europäer aber nicht vorstellbar.

edward.nygma   
edward.nygma
Geschrieben

weineck cobra mit NOS (1850 PS) braucht auch nur 6,5 sek. auf 200, wobei diese version in deutschland keine strassenzulassen erhält (geht "nur" bis 1000PS)....

mfg

PARTOKLOS   
PARTOKLOS
Geschrieben

das mit dem nos is ne dufte sache!

nenn kumpel von mir hatte mal einen Ford Probe 24v V6!Der hatte auch so ne Lachgas anlage drin!Seine ging aber nicht über knopf sondern über kickdown an!er meinte sonst würde er keine zulassung bekommen!er hatte nähmlich tüv dafür bekommen!!

Psychodad   
Psychodad
Geschrieben
weineck cobra mit NOS (1850 PS) braucht auch nur 6,5 sek. auf 200, wobei diese version in deutschland keine strassenzulassen erhält (geht "nur" bis 1000PS)....

mfg

Die Cobra mit 1780PS war mal in der Zeitung Activity Cars&more.

Das Teil war auf jeden Fall zugelassen und das mit NOS.

Wurde aber auch in Zusammenarbeit mit dem TÜV entwickelt.

ViperGTS   
ViperGTS
Geschrieben

Also, dass man praktisch jedes Auto entsprechend tunen kann, steht wohl ausser Frage...aber...am vorletzten Wochenende hat jedenfalls eine praktisch "STOCK" Viper einen getunten Camaro (Vette 5,7-Liter-Motor mit NOS, ca. 580 PS) versägt...die Viper hat es in ca. 11,7 Sek geschafft.

Autopista   
Autopista
Geschrieben

Der Weltrekord für derzeit in Produktion befindliche Serienfahrzeuge liegt momentan bei 11,0s. Aufgestellt vom Stealth B6 Race.

Eine Viper GTS liegt bei ca 12,3-12,5s.

Der in den USA ausgelieferte 996 turbo mit verkürzter Hinterachse wurde bei der Zeitung Motortrend mit 11,9s gemessen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×