Jump to content
///MBimmer

BMW E90 M3 (Photoshop)

Empfohlene Beiträge

///MBimmer   
///MBimmer
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Was meint Ihr?

0555b17b4d.jpg

Ich finde es klasse, richtig aggressives Aussehen, wie es sich gehört!

_TC_   
_TC_
Geschrieben

Naja, die Felgen sind übertrieben. Aber ich beneide die Personen die sowas mit Photoshop hinbekommen :(

Zum M3, gefällt mir gut. :-))!

BMW-M5   
BMW-M5
Geschrieben

Gutes, naja relativ gutes PS. Aber warum muss man deswegen einen neuen Thread eröffnen?

Es gibt doch ein PS-Thread!

Der "M3" gefällt mir jedenfalls!

itf joegun   
itf joegun
Geschrieben

hehe, die Felgen sind wirklich etwas zu dick aufgetragen. Aber wenn er so kommt...gekauft... :D

Emre&Sercan   
Emre&Sercan
Geschrieben

So würde mir der M3 sicherlich gefallen :-))!

Nur wie meine Vorredner es schon sagten die felgen haben sie net so gut hin bekommen beim PS

chip CO   
chip
Geschrieben

Schöne arbeit.... :-))!

Aber derr Hintergrund mit den Klohäuschen ist nicht sehr Stilvoll gewählt :D

_TC_   
_TC_
Geschrieben

Da wir gerade beim Thema sind. Was muss man für PS ausgeben und wo kann man eine Schulung (falls nötig) für das Programm absolvieren?

chip CO   
chip
Geschrieben

Photoshop ist je nach Version (ab 6.0 zu empfehlen) von ca. 30 Euro an bis hin zur aktuellen Version für ca. 400 Euro rum auf Ebay erhältlich.

Eine Schulung ist nicht einfach zu beschreiben, das das Programm in seiner Fülle von Funktionen eher einen Beruf darstellt. Also sieht das ganze so aus:

Es gibt Anbieter,die einen Tages oder Zweitageskurs anbieten. Das kostet bei uns an der Volkshochschule ca. 150 Euro fürs komplette Wochenende und liefert einen ersten Einblick in die Software. Viele Teilnehmer sind mit PS recht ratlos weil es sich nicht so einfach wie z.B. eine Windows Software erschließt. (habe den Kurs selbst vier Jahre lang durchgeführt) Die Voreinstellungen und die vielen Fenstern und Werkzeugen erschlagen einen leicht.

Leider reichen die beiden Tage nach meiner Einschätzung eher dazu aus, zu entscheiden ob man weitermacht oder ob PS vieleicht doch zu kompliziert ist.

So ein Seminar bietet zwar Antworten wirft aber auch viele Fragen auf.

Die häufigsten sind aus verwandten Bereichen wie

--Digitale Fotografie

--Scannen

--Drucken und Druckvorstufe

--Webgestaltung

angesiedelt was dann wiederum quasi eigenständige Seminare sind.

Um PS voll zu nutzen sollte man je nach Wunsch dann doch noch die Zusatzinfos haben bzw. die grade genannten Themen beherschen. Ebenso gibt es recht viel Theorie wie Grafikforemate Farbmodelle etc. welche einen Anfänger leicht überfordert.

Zum "Könner" wird mann dann nur mit viel viel Übung und Erfahrung wobei man z.B. Top sein kann in Fotomontage aber Funktionen wie zeichnen und malen nie nutzt. Beim nächsten ist es dann umgekehrt. Insofern ist es schwer, DEN Spezialisten zu finden.

Ach ja noch etwas:

Spezialanbieter für Schulungen nehmen auch mal schnell 1000 Euro für einen 3 Tageskurs und sind dann häufig nur für sehre spezielle Themen zu empfehlen wenn man schon Vorkentnnisse in Theorie und Praxis mitbringt.

Hier kann man übrigens eine Probeversion herunterladen:

Klick mich

Mr.TOM   
Mr.TOM
Geschrieben

So muss ein M3 aussehen, aggressiv und übertrieben breit.

_TC_   
_TC_
Geschrieben
Photoshop ist je nach Version (ab 6.0 zu empfehlen) von ca. 30 Euro an bis hin zur aktuellen Version für ca. 400 Euro rum auf Ebay erhältlich.

Eine Schulung ist nicht einfach zu beschreiben, das das Programm in seiner Fülle von Funktionen eher einen Beruf darstellt. Also sieht das ganze so aus:

Es gibt Anbieter,die einen Tages oder Zweitageskurs anbieten. Das kostet bei uns an der Volkshochschule ca. 150 Euro fürs komplette Wochenende und liefert einen ersten Einblick in die Software. Viele Teilnehmer sind mit PS recht ratlos weil es sich nicht so einfach wie z.B. eine Windows Software erschließt. (habe den Kurs selbst vier Jahre lang durchgeführt) Die Voreinstellungen und die vielen Fenstern und Werkzeugen erschlagen einen leicht.

Leider reichen die beiden Tage nach meiner Einschätzung eher dazu aus, zu entscheiden ob man weitermacht oder ob PS vieleicht doch zu kompliziert ist.

So ein Seminar bietet zwar Antworten wirft aber auch viele Fragen auf.

Die häufigsten sind aus verwandten Bereichen wie

--Digitale Fotografie

--Scannen

--Drucken und Druckvorstufe

--Webgestaltung

angesiedelt was dann wiederum quasi eigenständige Seminare sind.

Um PS voll zu nutzen sollte man je nach Wunsch dann doch noch die Zusatzinfos haben bzw. die grade genannten Themen beherschen. Ebenso gibt es recht viel Theorie wie Grafikforemate Farbmodelle etc. welche einen Anfänger leicht überfordert.

Zum "Könner" wird mann dann nur mit viel viel Übung und Erfahrung wobei man z.B. Top sein kann in Fotomontage aber Funktionen wie zeichnen und malen nie nutzt. Beim nächsten ist es dann umgekehrt. Insofern ist es schwer, DEN Spezialisten zu finden.

Ach ja noch etwas:

Spezialanbieter für Schulungen nehmen auch mal schnell 1000 Euro für einen 3 Tageskurs und sind dann häufig nur für sehre spezielle Themen zu empfehlen wenn man schon Vorkentnnisse in Theorie und Praxis mitbringt.

Hier kann man übrigens eine Probeversion herunterladen:

Klick mich

Vielen Dank für die Infos. Ich weiss natürlich viel zu wenig um das Potenzial dieser Software zu kennen. Aber immer wenn ich ein fzg. sehe das mit PS geändert wurde, frag ich mich wie lange und wie man sowas überhaupt machen kann. Bin voll begeistert .)

(sorry fürs OT)

chip CO   
chip
Geschrieben

@_TC_

Das kann ich verstehen. Viele Änderungen und Fotomontagen dauern Stunden. Andere Dinge, die vieleicht besonders schwer aussehen manchmal nur Minuten. Je besser man die Werkzeuge kennt und je nach Situation anwenden kann um so schneller geht das ganze.

Was natürlich nicht heißen soll, dass man nicht manchmal eine halbe Stunden an etwas arbeitet was man dann doch wieder voll verwirft. :(

Übrigens gibt es zum Programm sehr viele sehr gute Literatur. Wenn Du den ersten Einstieg hast, dann kannst Du damit sehr viel dazulernen.

PANASSIS   
PANASSIS
Geschrieben
Vielen Dank für die Infos. Ich weiss natürlich viel zu wenig um das Potenzial dieser Software zu kennen. Aber immer wenn ich ein fzg. sehe das mit PS geändert wurde, frag ich mich wie lange und wie man sowas überhaupt machen kann. Bin voll begeistert .) (sorry fürs OT)

Chip hat ja eigentlich schon alles prima erklärt. Nur muß man sich auch überlegen ob es wirklich PS braucht. Der M3 kann genauso gut mit einem anderen viel preiswerteren und vorallem leichteren Programm gemacht sein. Denn ich glaube weniger, dass man für ein Bild im Internet einen speziellen Unterfarbenaufbau oder ein ausgereiftes Colormanagement benötigt. Darin unterscheidet sich Photoshop nämlich von den anderen, bzw. darin liegen seine Stärken. Benötigen tut man sowas aber wirklich fast nur in der Druckvorstufe. Und dazu brauchts auch einen eigenen Beruf und keinen Wochenendlehrgang. :-)

Der M3 ist fein gemacht, nur die Felgen wirken etwas unnatürlich und der Power Dome. Sonst klasse :-))!

izerman   
izerman
Geschrieben

@///MBimmer:

Einfach klasse Arbeit, so muss ein M3 aussehen :-))!

Schick das mal de M GmbH, die sollen sich davon ne scheibe Abschneiden :D

LLauer   
LLauer
Geschrieben

Also dieser M3 ist bis jetzt der beste Entwurf den ich gesehen haben.

Wenn er so rauskäme könnte selbst ich schwach werden, wobei ich nicht so sehr ein BMW-Fan bin.

Wirklich ein klasse Bild :-))!

BMW-M5   
BMW-M5
Geschrieben

Also ich muss doch noch ein bisschen motzen!

Die Nieren finde ich nicht schön...

Wenn dann bitte schöne silber-chrom-Nieren. :)

///MBimmer   
///MBimmer
Geschrieben
Gutes, naja relativ gutes PS. Aber warum muss man deswegen einen neuen Thread eröffnen?

Es gibt doch ein PS-Thread!

Sorry, wusste ich nicht!

@///MBimmer:

Einfach klasse Arbeit, so muss ein M3 aussehen :-))!

Das Lob habe ich nicht verdient, denn das Bild kommt nicht von mir.

Abgesehen von der mehrmals angesprochenen übertriebenen Felgengröße finde ich es aber auch richtig gut gemacht!

itf joegun   
itf joegun
Geschrieben
Chip hat ja eigentlich schon alles prima erklärt. Nur muß man sich auch überlegen ob es wirklich PS braucht. Der M3 kann genauso gut mit einem anderen viel preiswerteren und vorallem leichteren Programm gemacht sein.

Eines dieser Programme ist Jasc Paint Shop Pro. Mittlerweile von Corel aufgekauft, aber wirklich ein Spitzenprodukt für um die 75 Euro. Ich arbeite gerne damit...

bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring
Geschrieben

Zum M3: Schön bullig. Aber sicherlich ein wenig zu aggressiv für einen Wagen von BMW.

Gute Arbeit.

Z3MCoupe   
Z3MCoupe
Geschrieben

Und hier mal die originalen Bilder.Wie man sehen kann,wurden nur die Felgen geändert

post-58416-14435307854778_thumb.jpg

post-58416-14435307856519_thumb.jpg

BMWPeter   
BMWPeter
Geschrieben
Und hier mal die originalen Bilder.Wie man sehen kann,wurden nur die Felgen geändert

und die hinteren Türen wegretouchiert

chip CO   
chip
Geschrieben

Nun ja, kleiner Mitteleinsatz, große Wirkung.... :-))!

Viktor   
Viktor
Geschrieben

Was ist das eigentlich für eine Frontschürze??? Schaut wirklich scharf aus :-))!

M3fan   
M3fan
Geschrieben

Naja... die Felgen sind nich so mein Fall aber die Blacline sieht toll aus! :-))!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×