Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
F40org

Testarossa Targa

Empfohlene Beiträge

F40org
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Testarossa targa - S/N 69005

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Lamberko
Geschrieben (bearbeitet)

testatargaconv002.jpg

testatargaconv004.jpg

bearbeitet von F40org
S.Schnuse
Geschrieben

Sehr genial, das Modell kannte ich, das Original nicht, danke!

Was hat der Gelbe für häßliche Pickel auf den Speichen des Lenkrads?

kkswiss
Geschrieben

Was hat der Gelbe für häßliche Pickel auf den Speichen des Lenkrads?

Das ist Straussenleder, genau wie im Sitzmittelteil.

Gab es nicht ab Werk.

ephox
Geschrieben

Sehr schön! Ist das Auto sehr selten? Habe so vage in Erinnerung (da war ich 10 oder so) dass ein Bekannter (Immo-Makler, verschollen...) von uns so einen mal hatte in Rot :)

BrunoI
Geschrieben

Hat jemand ne Ahnung ob die Testa's nur aufgeschnitten wurden oder ob da noch jede Menge Versteifungen in den Rahmen reinkamen ?

Das Dach des Testa (aus Stahlblech) soll ja einen wesentlichen Beitrag zur Verwindungssteifigkeit leisten hab ich mal gelesen. Aber wenn's nun nicht mehr da ist :-?

Wie schwer waren die nach dem Umbau ?

Gruß,

Bruno

F40org
Geschrieben
Hat jemand ne Ahnung ob die Testa's nur aufgeschnitten wurden oder ob da noch jede Menge Versteifungen in den Rahmen reinkamen ?

Das Dach des Testa (aus Stahlblech) soll ja einen wesentlichen Beitrag zur Verwindungssteifigkeit leisten hab ich mal gelesen. Aber wenn's nun nicht mehr da ist :-?

Wie schwer waren die nach dem Umbau ?

Gruß,

Bruno

Quält sich da jemand mit dem Gedanken........? :wink::-))! 8)

Lamberko
Geschrieben (bearbeitet)
Quält sich da jemand mit dem Gedanken........? :wink::-))! 8)
...oder zwei...??? X-) bearbeitet von F40org
BrunoI
Geschrieben
Quält sich da jemand mit dem Gedanken........? :wink::-))! 8)

Keine Angst, mein Dach bleibt drauf, werd doch nicht an meinem Auto rumschnippeln lassen. Noch dazu wo ich ihn nächste Woche nach 2 Monaten Werkstatt endlich wieder fahren kann.

Hät mich halt nur mal so interessiert da der Testa ja auch so schon nicht gerade ein Leichtgewicht ist.

Bruno

F40org
Geschrieben (bearbeitet)

Dies ist der Original-pininfarina testarossa targa

Wer kennt IHN nicht? Er war die Basis für das herpa 1:48-Modell.

testatargapininfarina0015qs.jpg

bearbeitet von F40org
Forex
Geschrieben

Dieser gerupfte Vogel gefällt mir einfach nicht! Offensichtlich ist das bei den Amis ein wenig in Mode, der gelbe Vector W8 hat auch dieses :evil: im Innenraum! Abgesehen vom Interieur und dem hässlich aufgeklebten "targa"-Schriftzug am Heck ein wunderschönes Auto!

alex415
Geschrieben

Der Targa-Umbau gefällt mir sehr gut:-))!

Welche kosten stehen da ca. an?

F40org
Geschrieben

Mit TÜV musst Du heute mit etwa 20.000 EURO rechnen wenn es vernünftig gemacht wird.

F40org
Geschrieben

Nur ein paar wenige testarossa targa sind noch auf den Straßen unterwegs.

post-36604-14435360544753_thumb.jpg

martins308
Geschrieben

lustig, in dem gelben bin ich vor 3 woche ( nov 2011) gesessen. in new york, bei gullwing motor cars, stand zum verkauf. sah ein bisschen verbraucht aus, ca. 55000 $, kann mich nicht so genau erinnern. hat mich nicht so beindrcuckt, aber den schwarzen haette ich schon gekauft.

F40org
Geschrieben

Dieser testarossa targa ist aus einer Sammlungsauflösung - sieht aber aus als wäre das gute Stück nicht nur in der klimatisierten Halle gestanden. Da ist etwas Arbeit nötig bis der wieder ansehlich ist. Gibts für US$ 35.000,--, Baujahr 1985 mit ca. 55.000 km.

post-36604-14435404567797_thumb.jpg

post-36604-14435404550675_thumb.jpg

post-36604-14435404552134_thumb.jpg

post-36604-14435404553482_thumb.jpg

post-36604-14435404554708_thumb.jpg

post-36604-1443540455611_thumb.jpg

post-36604-1443540455738_thumb.jpg

post-36604-14435404558791_thumb.jpg

post-36604-14435404560098_thumb.jpg

post-36604-1443540456147_thumb.jpg

post-36604-14435404562678_thumb.jpg

post-36604-1443540456402_thumb.jpg

post-36604-14435404565256_thumb.jpg

post-36604-14435404566519_thumb.jpg

post-36604-14435404569211_thumb.jpg

post-36604-14435404594622_thumb.jpg

post-36604-14435404597384_thumb.jpg

post-36604-14435404599002_thumb.jpg

post-36604-14435404600324_thumb.jpg

post-36604-14435404601693_thumb.jpg

post-36604-14435404603258_thumb.jpg

post-36604-14435404604598_thumb.jpg

post-36604-14435404605947_thumb.jpg

post-36604-14435404607297_thumb.jpg

dragstar1106
Geschrieben

Da viele Ferrarista den Ruf von Originalisten haben, die den Austausch einer Blech- gegen eine Edelstahlschraube schon als Blasphemie empfinden, bei denen sollte doch bei einem derartigen Umbau die Schuhe ausziehen...Oder liege ich da falsch? MIr persönlich gefällt diese Version sehr gut, wusste gar nicht, dass es das gibt..

LG Andreas

F40org
Geschrieben
MIr persönlich gefällt diese Version sehr gut, wusste gar nicht, dass es das gibt..

LG Andreas

Ja hast Du keine herpa-Ferraris gesammelt?

Obwohl ich kein targa/GTS-Fan bin, gefallen mir die testa- und 456-Umbauten ganz gut.

dragstar1106
Geschrieben

Herpa Modelle hatte ich leider nie... heul... hab ich jetzt was verpasst?:wink:

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Biete Rüpcklichter 2x Komplett für Testarossa an. Bilder gerne per Mail. VHB 600EUR
    • Hallo zusammen,
       
      Schon von klein auf wurde ich (Jg 1981) vom Ferrari-Fieber gepackt und überlege mir schon seit einiger Zeit, einen Testarossa zu kaufen. Ich habe nun einen entdeckt, Jg. 1989 mit knapp 40'000 km auf dem Buckel, die Fotos sehen schon mal vielversprechend aus. Der Testarossa wäre nicht als Alltagswagen gedacht, eher für Schönwetterausfahrten oder mal für Wochenendtrips (vielleicht 2’000 bis 3'000 Kilometer pro Jahr).
       
      Natürlich habe ich mich durch all die Foren gearbeitet und mir ist auch bewusst, dass dies kein pflegeleichter Japaner ist, bei dem nur alle paar Jahre mal was kaputt geht (dass alle 3 Jahre der Motor raus muss für den Zahnriemenwechsel ist mir natürlich auch bewusst).
       
      Ich muss vielleicht noch anmerken, dass ich kein Grossverdiener bin und nicht selber schrauben kann, somit bei Problemen / Reparaturen jeweils den Spezialisten aufsuchen müsste.
       
      Folgende Punkte lassen mich die Sache noch etwas überdenken:
      Kann mir jemand ungefähr die durchschnittlichen (jährlichen) einzukalkulierenden Wartungs- und Instandhaltungskosten nennen?(=> reichen da +/- CHF 5'000.00 aus?) Wie hoch sind z.B. die Kosten für einen Austausch der Kupplung (inkl. Ein- und Ausbau), ein Überholen des Getriebes oder ein Erneuern der Dichtungen? (=> Dichtungen: Ich habe im Forum gelesen, dass Testarossas mit geringen Laufleistungen wahrscheinlich zu diesem Problem neigen) Wie gross ist der Aufwand für einen Wasserpumpenwechsel? Wie gross wäre der Arbeitsaufwand für einen Auspuffwechsel (Original raus, Sportauspuff rein)? Nimmt es mir das Auto übel, wenn es mal für drei oder vier Wochen steht / nicht gestartet wird? Ich wäre froh, wenn mir auch negative Punkte aufgezeigt würden, an die ich (in meiner Euphorie) vielleicht noch gar gedacht habe.
       
      Ist hier evtl. jemand (oder hat Beziehungen zu einem Kenner), der mich bei einer Besichtigung unterstützen könnte? Ich wohne im Raum Ostschweiz.
       
      Danke für Eure Hilfe und Infos 😊
       
      Gruess Testarossa1981
    • Bei Interesse und Fragen bitte eine Nachricht an mich senden
       
       
    • Hallo zusammen,
       
      würde mir gern für meinen Testa ein KW Gewindefahrwerk zulegen. Hat jemand bereits damit Erfahrungen gemacht oder verkauft sogar jemand eins?
      Würde mich über Bilder und Nachrichten sehr freuen!
    • Hallo zusammen
      Das Thema Targa hat sich bei Ferrari nach dem F355 wohl endgültig erledigt. Als 348er-Fahrer schätze ich diese Lösung jedoch sehr. Einerseits bleibt die wunderschöne Form des Coupés erhalten, anderseits gibt’s mit wenigen Handgriffen Frischluft. Cabrios von Ferrari (360/430) gefallen mir persönlich um einiges weniger als die Coupés, trotzdem fehlt mir aber der Blick zum Himmel und die Nähe zum Sound.
      Muss man sich heute für ein Cabrio/Coupé entscheiden oder gibt es Targa-Umbauten die sich sehen lassen? (ja, ich weiss, Finger weg, das macht man nicht )
      Thx für eure Feedbacks
      Sandrinho


×
×
  • Neu erstellen...