Jump to content
scubafat

Der MINI Cooper kommt!

Empfohlene Beiträge

scubafat   
scubafat
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Nach einer Probefahrt mit einem MINI Cooper „S“ vor ca. einem Jahr war ich überzeugt, dass eines Tage ein Mini in die Garage muss. Nur Frauchen zu überzeugen war nicht leicht. Nun waren wir am Wochenende auf dem Hockenheimring zum Formel 1 Rennen wo auch das http://www.challenge.mini.de/de/ Renne zu sehen war. Nun war auch sie überzeugt und will nun einen Mini Cooper S haben. Am besten gleich den WORKS!

Ein Audi A3 2.0 TDI soll für den Mini gehen. Da ich den Mini nicht neu sondern ca. ein Jahr alt kaufen möchte, stellt sich die Frage nach Schwachstellen und Ausstattungsvarianten. Damit könnt ihr ja sicher weiterhelfen, da ja auch hier scheinbar einige MINI Fahrer unterwegs sind.

Am liebsten würde ich einen gelben haben. Hat ja schon beim Boxster nicht geklappt.

Und was verbraucht ein Cooper S bei normaler Fahrweise eigentlich. Immer rasen tut man ja auch nicht. So ist der Cooper S mit unserem Boxster S dann in guter S Begleitung!

Schreibt mal eure allgemeinen Erfahrungen mit den MINIs

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
camiro   
camiro
Geschrieben

Hi Scubafat,

schau' einfach hier vorbei: http://forum.mini2ig.de

Dort sind viele "S"- und "Works"-Fahrer unterwegs!

Der Works macht richtig süchtig!!! :-) Der S ist aber auch nicht zu verachten...

Wünsch' dir schon mal viel Spass damit!! :-)

Gruss

Camiro

isderaimperator VIP CO   
isderaimperator
Geschrieben

sieh zu , dass Du eine ordentliche Ausstatung bekommst. Die ersten Modelle hatten z.B. kein Handschuhfach. Das Navi von Mini ist überbezahlt. Das reicht ein Becker Traffic Pro. Ein Glasdach ist toll. Nachteil beim Mini S ist, dass man keine beigefarbende Ausstattung bekommt (passt eh nicht zu gelb)

Um den Wiederberkaufswert zu erhalten, sollte man eher keine gelbe Farbe nehmen...

Winterpaket, Xenon, innnenlichtaket, Bodcomputer und auch Parkdistance sind gutes Zubehöhr. Die alten Baujahre sind Klapperkisten. (Ich habe den Vegleich zu zwei Modelljahren)

scubafat   
scubafat
Geschrieben

Danke für eure Hinweise!

Wenn ich über die Verbräuche des Works so lese, dann könnten wir auch mit einen normalen S leben. Es gibt ja noch unseren „S“passboxster.

Gelb habe ich schon gesehen, ist eh nicht zu bekommen. Da es ein Jahreswagen werden soll, wird er schon ein Handschuhfach haben.

NAVI habe ich auf Pocket Basis und ist somit nicht nötig. Eigentlich brauch ich gar keins.

Das große luftige Dach ist schon ein Muß!

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben
Danke für eure Hinweise!

Wenn ich über die Verbräuche des Works so lese, dann könnten wir auch mit einen normalen S leben. Es gibt ja noch unseren „S“passboxster.

Gelb habe ich schon gesehen, ist eh nicht zu bekommen. Da es ein Jahreswagen werden soll, wird er schon ein Handschuhfach haben.

NAVI habe ich auf Pocket Basis und ist somit nicht nötig. Eigentlich brauch ich gar keins.

Das große luftige Dach ist schon ein Muß!

Wie sagte mal ein Verkäufer zu mir: Kompressor läuft-Kompressor säuft. Die Trinksitten des Mini entsprechen denen trinkfester Engländer bei Fußballspielen. Er sprach von mühelos zu erreichenden 16 Liter auf 100....

SirRichi   
SirRichi
Geschrieben

16l/100km kann man meiner 35000km Erfahrung mit dem S Works nur bei Tempi jenseits der 200 erreichen oder auf der Rennstrecke, Landstrasse/Pässefahren habe ich es noch nie über 14 geschafft :)

Man kann ihn aber auch mit Disziplin zwischen 7-8l bewegen, alles kein Problem :-))!

Zur Ausstattung gibts nichts hinzuzufügen, Mister Isdera hat das genannt, was ich auch als wichtig erachte. Einzig das PDC ist in meinen Augen überflüssig, er ist übersichtlich und klein :wink:

Grüsse

Richi

camiro   
camiro
Geschrieben
Er sprach von mühelos zu erreichenden 16 Liter auf 100....

Da hat er leider recht!! :(:-o

Ich hoffe, dass sich da was ändert im neuen Modell!!

naethu   
naethu
Geschrieben

mein bruder fährt seinen cooper s mit gut 9 bis 9.5 l/100 km. und das alles andere als lahm*****ig! wenn du ihn jedoch ständig trittst wirst du schon auf 13 l/100 km kommen.

ich habe vor einiger zeit gehört, dass das getriebe die schwachstelle des minis sei. vor allem beim cooper sei bereits die eine oder andere auswechslung von nöten gewesen. wenn du z.b. vom 2. in den 6. gang schaltest (okay, wird ja normalerweise nicht gemacht) ist auch ein knarzen zu hören. welches problem beim zulieferer vorhanden ist weiss ich leider nicht mehr auswendig. müsste es nachfragen.

scubafat   
scubafat
Geschrieben
16l/100km kann man meiner 35000km Erfahrung mit dem S Works nur bei Tempi jenseits der 200 erreichen oder auf der Rennstrecke, Landstrasse/Pässefahren habe ich es noch nie über 14 geschafft :)

Man kann ihn aber auch mit Disziplin zwischen 7-8l bewegen, alles kein Problem :-))!

Grüsse

Richi

das beruhigt und könnte mich doch zum kauf eines WORKS verleiten. :-))!:-))!

SirRichi   
SirRichi
Geschrieben

Wenn du geschickt verhandelst bei einem JaWa, der von Anfang an das Workskit drin hat, bekommst du das zu einem "realistischen" Preis über (50% im Wagenpreis eingerechnet wäre ein guter Deal). Ansonsten sind die über 5000€ nachträglich eingebaut das Geld nicht wert, da würde ich zum Tuner gehen und die gleichen Dinge verbauen lassen für unter 3000€ mit etwas mehr Leistung.

Aber einmal getunter S, immer getunter S :-))!

scubafat   
scubafat
Geschrieben

wie schauts mit dem hier angebotenen Works aus? http://www.spicy-mini.de/

SirRichi   
SirRichi
Geschrieben

Das ist aber kein echter John Cooper Works, sondern ein Eigenumbau vom Autohaus Schäfer. Aber halten tun die Autos auch, sind NS getestet. Guck mal hier:

www.mini-clubsport.com :-)

Viele Grüsse

Richi

scubafat   
scubafat
Geschrieben

ah ja danke. das war mich nicht bewust. geht der preis den in ordnung bei schäfer?

isderaimperator VIP CO   
isderaimperator
Geschrieben
16l/100km kann man meiner 35000km Erfahrung mit dem S Works nur bei Tempi jenseits der 200 erreichen oder auf der Rennstrecke, Landstrasse/Pässefahren habe ich es noch nie über 14 geschafft :)

Man kann ihn aber auch mit Disziplin zwischen 7-8l bewegen, alles kein Problem :-))!

Zur Ausstattung gibts nichts hinzuzufügen, Mister Isdera hat das genannt, was ich auch als wichtig erachte. Einzig das PDC ist in meinen Augen überflüssig, er ist übersichtlich und klein :wink:

Grüsse

Richi

also mein ONE säuft auf der Autobahn bei Vollast (190-200 lt. Tacho) und laut BC 15 l und der Tank ist tasächlich nach 300 Km fast leer. Erst mit einem Trick, dem leichten Lupfen des Gaspedals komme ich auf 10-13 Liter. 8 -9 Liter nur bei 4000 U/min = 160-170 km/h

Der Mini ist ein Wand im Wind.

Das PDC (Park-Distance-Control) ist in Großstädten ganz praktisch. Nicht nur bei kleinen Parklücken, sondern auch bei den niedrigen Parkpollern. So klein ist der Mini nun auch nicht (er ist sehr breit und fast so lang wie ein Golf 2). Meiner hat das Chrompaket und leider kein PDC und daher kleine Kratzer, welche von mir verursacht wurden. In unserem Cooper habe ich diese Probleme mit PDC nicht.

Das Getriebe ist ein schlichtweg Mist. Dauernde Probleme mit dem Rückwärtsgang können nicht behoben werden.

Der Cooper S hat übrigens eine Drehmomentschwäche im unteren Bereich, was viele Leute durch Chiptuning ausgleichen.

Die Angebote von Spice Mini finde ich gut. Ich würde wenn, dort einen Wagen kaufen. Die Sauger basieren auf dem ONE, welcher einen identischen Motor mit dem COOPER hat und sich nur durch die Steuerelektronik unterscheidet.

Alle Motoren kommen angeblich von Chrysler Brasilien.

scubafat   
scubafat
Geschrieben

Ich glaube wir haben uns entschieden. Es soll ein Sondermodell sein, welches im Oktober kommt und Park Lane heißt. In dem Teil ist so alles drin was das absolut schwierige Autofahrerleben erleichtert. Es wird nun auch kein Works, sonder der normale Cooper S. Nach einer erneuten Probefahrt, haben wir die Leistung als ausreichend empfunden.

Nun muss der Audi nur noch verkauft werden, um ihn nicht bei BMW zu verschenken.

bigagsl   
bigagsl
Geschrieben

@sirrichi

schäfer in limburg (spicy-mini) hat nichts mit schäfer in k'lautern (clubsport mini) zu tun!

@isdera

yep! die motoren kommen aus brasilien und stammen aus einer zeit vor dem daimler chrysler merger. die kompressorvariante ist eine bmw weiterentwicklung. die anfahrtsschwäche kann durch softwareeingriffe behoben werden ist jedoch bei den faceliftmodellen durch eine verbesserte software und eine verbesserte getriebeübersetzung nahezu komplett behoben.

mit 3650mm ist der mini von der länge eher mit einem golf I, als einem IIer zu vergleichen. ;-)

ach ja: ab facelift werden im one/cooper auch getrag getriebe (analog cooper s 6-gang jedoch nur 5-gang) verbaut, die deutlich besser sein sollen, als die alten getriebe.

@scubafat

egal, wie du dich entscheidest, die entscheidung MINI wirst du bestimmt nicht bereuen ;-)

bigagsl

isderaimperator VIP CO   
isderaimperator
Geschrieben

also ich bin zz wieder von meinem ONE angenervt, da mal wieder die Airbagleuchte leuchtet. Dieses Problem habe ich früher schon öfters gehabt.

Jetzt muß ich wieder zu den nervigen BMW Service und einen Stecker aufstecken lassen.

GRRRRRRRRRRRRRRRR

und das Fenster an der Fahrerseite öffnet auch nicht mehr um 1 cm, wenn die Tür geöffnet wird. Jetzt knallt sie immer gegen die Verkleidung am Dach, wenn ich die Tür schließe.

bigagsl   
bigagsl
Geschrieben

@isderaimp.

ja, ja, die airbagleuchte ;-) . meistens ist es der geber für den seitenairbag oder den gurtstraffer. müßte eigentlich auf kulanz getauscht werden. das thema seitenscheibe kommt eigentlich relativ selten vor aber auch das kann in der regel von deinem händler relativ schnell behoben werden. aber ich weiß... jedesmal eine nervige rennerei und diskutiererei :(

bigagsl

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×