Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Axl_W.

SL Edition 50

Empfohlene Beiträge

Axl_W.
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

So nach langem hin und her hätten wir jetzt ein Spitzen angebot von einem Edition 50 SL. Was sagt ihr dazu? Lieber Mopf abwarten und normalen SL kaufen oder lohnt sichs einen Edition 50 zu kaufen. Die Wertsteigerung wird zwar nicht viel höher ausfallen aber es sollte doch ein wenig exclusiver sein O:-). Damit fällt natürlich auch die Mopf für uns Flach, den Edition 50 gibt es nur in einer ausführung:-))!. So jetzt bitte ich euch uns die Entscheidung ein bisschen leichter zu machen.

Mfg Axl :wink2:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
amc
Geschrieben
So nach langem hin und her hätten wir jetzt ein Spitzen angebot von einem Edition 50 SL. Was sagt ihr dazu? Lieber Mob abwarten und normalen SL kaufen oder lohnt sichs einen Edition 50 zu kaufen. Die Wertsteigerung wird zwar nicht viel höher ausfallen...

Wertsteigerung? Soll das ein Witz sein? :lol:

Die modernen SLs sind im Gegensatz zu den alten echte Großserienfahrzeuge, Edition hin- oder her. Und der Wertverlust ist auch bei SLs happig: SL500 aus 2004 mit guter Ausstattung und unter 20 TKM für weniger als 70.000 sind überhaupt kein Problem, bei Neupreisen um die 110.000. Das sind fast 40% Wertverlust im ersten Jahr, bei wenigen km.

skr
Geschrieben

Wertsteigerung, ich lach mich scheckig... a065.gif

Axl_W.
Geschrieben

Das is ja schon klar aber ich meinte im vergleich Edition 50 zu normalem SL. Davon werden immerhin nur 500st. gebaut. Da wir dieses Auto aber behalten wollen (für immer) ist der Wertverlust für uns eh nicht das entscheidende. Ich wollte nur wissen wie ihr das ganze beurteilt. Das die Autos heute entschieden mehr Wertverlust haben kann man sich ja zb. schon bei Mobile anschauen.

Marc W.
Geschrieben
Lieber Mob abwarten...

Damit fällt natürlich auch die Mob für uns Flach, ...

Was meinst Du in diesem Zusammenhang mit Mob?

Axl_W.
Geschrieben

Sorry mein natürlich Mopf :oops: (Modellpflege)! Hatte vorhin wohl Tomaten auf den Augen. :)

amc
Geschrieben
Das is ja schon klar aber ich meinte im vergleich Edition 50 zu normalem SL. Davon werden immerhin nur 500st. gebaut. Da wir dieses Auto aber behalten wollen (für immer) ist der Wertverlust für uns eh nicht das entscheidende. Ich wollte nur wissen wie ihr das ganze beurteilt.

In Kürze:

1. "Für immer" ist relativ. Ob ein SL500 von heute in 25 Jahren noch fährt, darf bezweifelt werden - diese Massen an Elektronik sind irgendwann kaum mehr reparabel - schon weil niemand mehr die Softwarestände hat oder Dir irgendein Custom Chip fehlt, der so nur im SL steckt. Schon mit einem relativ jungen 8er BMW wird es langsam schwieriger, nach dem was man so hört. Ich bin gespannt. Aber das nur am Rande.

2. Die Edition 50 ist eigentlich ein normaler SL. Fast nichts, was man nicht per Designo auch bekäme.

3. Ich würde dann eher den neuen Motor abwarten, wenn ihr den Wagen sehr lange halten wollt. Knapp über 300 PS (ich vermute einfach mal frech, ihr wollt den SL 500) sind für einen Zweitonner auch nicht soo viel. Ein SL500 hat schon Probleme, sich gegen meinen lumpigen 530i durchzusetzen... Ich würde dazu tendieren zu warten, bis der große V8 aus der neuen S-Klasse in den SL kommt - die Motorisierung ist für einen Luxusroadster der Schwergewichtsklasse einfach angemessener. Beim aktuellen Modell würde ich definitiv zum Gebrauchtwagen greifen.

skr
Geschrieben

Kann amc mit dem Vorschlag des Gebrauchtwagens nur unterstützen, ganz egal, wie lange Ihr den Wagen schließlich halten wollt.

Außerdem würde ich zum SL55 AMG greifen. 500 PS-V8, also genügend für den schweren SL, komfortabel genug, fast schon ein wenig Kultstatus und so wie es aussieht der letzte SL mit AMG-Kompressor-Motor. Das wäre doch was. :wink2:

MasterO
Geschrieben

3. Ich würde dann eher den neuen Motor abwarten, wenn ihr den Wagen sehr lange halten wollt. Knapp über 300 PS (ich vermute einfach mal frech, ihr wollt den SL 500) sind für einen Zweitonner auch nicht soo viel. Ein SL500 hat schon Probleme, sich gegen meinen lumpigen 530i durchzusetzen... Ich würde dazu tendieren zu warten, bis der große V8 aus der neuen S-Klasse in den SL kommt - die Motorisierung ist für einen Luxusroadster der Schwergewichtsklasse einfach angemessener. Beim aktuellen Modell würde ich definitiv zum Gebrauchtwagen greifen.

Das kannst total vergessen, unser SL 500 läßt unseren 330i aber richtig stehen. Wenn ich länger mit dem SL fahre und dann wieder mit dem 330 dann kommt dir der ziemlich langsam vor. V8 ist einfach ne feine Sache.

Gruß

bigpappa
Geschrieben

Das kannst total vergessen, unser SL 500 läßt unseren 330i aber richtig stehen. Wenn ich länger mit dem SL fahre und dann wieder mit dem 330 dann kommt dir der ziemlich langsam vor. V8 ist einfach ne feine Sache.

Gruß

Na ja, das "Richtig-Stehen-Lassen" musst du mal genau definieren. Ich behaupte mal (hatte noch keinen direkten Vergleich), dass da nur marginale Unterschiede vorhanden sind; wie es auf der AB (darum gehts ja hauptsächlich, oder?) aber "normal" ist; um da einen "richtig stehen zu lassen", brauchst du weit mehr als +70 PS (meine Erfahrung).

skr
Geschrieben

Ein 500 SL tut sich gegen einen konsequent gefahrenen 330i sehr, sehr schwer. :wink2:

Marc W.
Geschrieben
Ein 500 SL tut sich gegen einen konsequent gefahrenen 330i sehr, sehr schwer. :wink2:

Eben, es kommt immer auf den Willen des Fahrers und dessen konsequente Fahrweise an. Man muß den SL 500 aber schon sehr quälen, um einen sportlich gefahrenen 330i zu distanzieren.

Das ist aber in jedem Vergleich so, um Überlegenheit locker aus dem Ärmel zu schütteln, bedarf es in der Regel fast das doppelte an Leistung.

Nub
Geschrieben
Das ist aber in jedem Vergleich so, um Überlegenheit locker aus dem Ärmel zu schütteln, bedarf es in der Regel fast das doppelte an Leistung.

Das seh ich auch so :-))!

wenn das 'gegnerische' Fahrzeug gerade mal nur 20 bis maximal 30 % mehr an Leistung verfügt, kann derjenige in dem unterlegendem Wagen durch fahrerriches Können und Willen ihn sogar noch bezwingen :wink:

amc
Geschrieben

Das kannst total vergessen, unser SL 500 läßt unseren 330i aber richtig stehen. Wenn ich länger mit dem SL fahre und dann wieder mit dem 330 dann kommt dir der ziemlich langsam vor. V8 ist einfach ne feine Sache.

Das stimmt leider nur beim Cruising, weil da das hohe Drehmoment des V8 hilft. Die Mehrleistung verschwindet bis zu sehr hohen Autobahngeschwindigkeiten praktisch komplett im Mehrgewicht des SL.

Richtig pervers wird es verglichen mit einem Z4 3.0. Bei Landstraßengeschwindigkeit hält der nicht nur mit dem SL mit, sondern er zieht ihm langsam davon. Logisch: 75 PS mehr, aber auch 500kg (!) Mehrgewicht. Das kann für einen SL 500-Fahrer äußerst unbefriedigend sein, von einem ebenfalls 2-Sitzer abgehängt zu werden, der weniger als die Hälfte kostet.

Von daher: SL 500 zum souveränen Cruising: JA. Aber für mehr braucht es den SL55. Der walzt dann allerdings fast alles platt..

der_messias
Geschrieben

passt zwar nicht ganz zum thema, aber das wollte ich schon immer mal loswerden, warum hat der "neue" 500er motor weniger leistung als der alte im z.b. w140, meines wissens hatte dieser mehr ps(235kw/320ps).

ist die leistungsentfaltung besser, der drehmomentverlauf homogener, der spritverbruach geringer und das alles so sehr, dass man einen rückschritt in sachen max. leistung in kauf nehmen kann?

nicht dass 306 ps nicht viel wären, aber ein rückschritt ist es alle mal

Marc W.
Geschrieben
Richtig pervers wird es verglichen mit einem Z4 3.0. Bei Landstraßengeschwindigkeit hält der nicht nur mit dem SL mit, sondern er zieht ihm langsam davon. Logisch: 75 PS mehr, aber auch 500kg (!) Mehrgewicht. Das kann für einen SL 500-Fahrer äußerst unbefriedigend sein, von einem ebenfalls 2-Sitzer abgehängt zu werden, der weniger als die Hälfte kostet.

Ich will Dich ja nicht ärgern amc, aber ich würde lieber einen untermotorisierten 6-Zylinder, dafür hübschen SL fahren, bevor ich mich auch nur ansatzweise einem Z4 nähern würde. Ich finde den Z4 zu 95% die Ausgeburt an Häßlichkeit, aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. Sagen wir es mal so, der Bangle-Style polarisiert...

passt zwar nicht ganz zum thema, aber das wollte ich schon immer mal loswerden, warum hat der "neue" 500er motor weniger leistung als der alte im z.b. w140, meines wissens hatte dieser mehr ps(235kw/320ps). Ist die leistungsentfaltung besser, der drehmomentverlauf homogener, der spritverbruach geringer und das alles so sehr, dass man einen rückschritt in sachen max. leistung in kauf nehmen kann? Nicht dass 306 ps nicht viel wären, aber ein rückschritt ist es alle mal

Die ersten 4-Ventiler hatten sogar 326PS, 1994 wurden daraus dann 320PS und mit Einführung der 3-Ventiler sind dann nur noch 306PS übrig geblieben. Mit Zylinderabschaltung sogar nur 299PS, wobei die Stückzahl wohl absolut zu vernachlässigen ist...

Die Hauptbegründung lag wohl bei der Sprit-Ersparnis. In der Theorie sollte der 3-Ventiler ja 10-12% weniger verbrauchen. Persönlich würde ich den 4-Ventiler mit 320PS empfehlen, der hat zumindest sujektiv mehr Dampf und ist schon erheblich moderner, als die 326PS-Version (Einzelzündspulen statt Verteiler, Abgasvorschriften, usw.)

Gast
Geschrieben

Ich will Dich ja nicht ärgern amc, aber ich würde lieber einen untermotorisierten 6-Zylinder, dafür hübschen SL fahren, bevor ich mich auch nur ansatzweise einem Z4 nähern würde. Ich finde den Z4 zu 95% die Ausgeburt an Häßlichkeit, aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. Sagen wir es mal so, der Bangle-Style polarisiert...

Außerdem sind Vergleiche dieser Art einfach sinnlos. Es wird sehr oft

eine besseres Auto für weniger Geld geben. Um schnell über die Landstrasse

zu bügeln ist eine Elise nochmal besser als ein Z4 und billiger ist sie auch.

Autopista
Geschrieben

Also Entschuldigung, was ist das denn hier für eine Diskussion?

Hat vielleicht irgendjemand mal daran gedacht, daß es einem 500SL Fahrer vollkommen egal ist, ob ihm irgendein 3er BMW oder Z4 (nichts gegen die Autos) hinten im Windschatten hängt?

Ich kenne das Aggregat noch aus dem alten SL. Die Motorisierung ist vollkommen angemessen, auch für ein Luxuscabrio dieser Klasse. Der Motor ist in jeder Situation souverän und durchzugsstark. Mit dem aktuellen 7 Gang Getriebe dürfte das sicher noch einen Tick besser gehen. In gut 6s gehts von 0-100 und in etwa 26s von 0-200. Ist das so langsam? Muss ja nicht jeder mit 4 Auspuffrohren und 700NM den großen Macker spielen.

amc
Geschrieben

Hat vielleicht irgendjemand mal daran gedacht, daß es einem 500SL Fahrer vollkommen egal ist, ob ihm irgendein 3er BMW oder Z4 (nichts gegen die Autos) hinten im Windschatten hängt?

Kommt drauf an. Der SL 500-Fahrer der mich zur Rede gestellt hat, was für einen Motor ich denn hätte, dem war es nicht egal. Das war ein älterer Herr von um die 60. Nicht unbedingt der typische Ampel-Duell-Fahrer.

Ich wollte nur sehr deutlich sagen, daß man mit dem SL 500 einen schnellen, souveränen Cruiser kauft, aber keinen giftig motorisierten. In der E-Klasse ist der 5l-Motor eine echte Spitzenmotorisierung, im SL nicht mehr. That's it.

Auch ein 645i Cabrio ist nicht mehr der Knaller, den unvorbereitete Fahrer sich vorstellen.

amc
Geschrieben

Ich will Dich ja nicht ärgern amc, aber ich würde lieber einen untermotorisierten 6-Zylinder, dafür hübschen SL fahren, bevor ich mich auch nur ansatzweise einem Z4 nähern würde. Ich finde den Z4 zu 95% die Ausgeburt an Häßlichkeit, aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden.

Du bist ja auch ein konservativer Inselhocker. Was will man da erwarten? :D

skr
Geschrieben
Also Entschuldigung, was ist das denn hier für eine Diskussion?

Hat vielleicht irgendjemand mal daran gedacht, daß es einem 500SL Fahrer vollkommen egal ist, ob ihm irgendein 3er BMW oder Z4 (nichts gegen die Autos) hinten im Windschatten hängt?

...

Ist schon klar. Natürlich ist ein 500 SL ein ganz nettes Wägelchen und für die Fahrzeugart auch bestimmt angemessen motorisiert (im Prinzip tut es auch ein 350er). Keine Frage.

Die Diskussion ist wahrscheinlich nur deshalb entstanden, weil der Autor bei einem 500 SL von etwas besonderem gesprochen hat. Und genau das ist ein 500 SL meines Erachtens nach nicht, bzw. nicht mehr. In bedingtem Maß kann man von einem SL 55 noch von etwas besonderem reden.

RABBIT911
Geschrieben

@Axl - Du suchst ein Auto, dass ein Klassiker werden soll? Dann führt kein Weg an einem r129 vorbei.

Bin den alten und den neuen SL 500 gefahren (Beide hatten 306 PS). Es ist einfach ein anderes Gefühl, wenn du in den r129 steigst. Du fühlst dich, wie in einer Burg. Zwar ist das Design sehr konservativ, gefällt aber einfach. Die Materialqualität ist hervorragend.

Ich empfehle dir einen der letzten SL 600 (Final Edition). Zuverlässig, Power (394 PS) und gute Ausstattung. Ausserdem wurden nur wenige gebaut.

Ne Alternative wäre einer der seltenen SL 55 AMG mit 354 PS oder sogar einen SL 73 AMG mit 525 PS. Beide sind mitlerweile in einem bezahlbaren Preisbereich (Für so ein Auto) zw. 50 und 70k.

:wink2:

der_messias
Geschrieben

gabs da nicht auch nen sl 60 amg, ich meine mich an sowas erinnern zu können ...

RABBIT911
Geschrieben
gabs da nicht auch nen sl 60 amg, ich meine mich an sowas erinnern zu können ...

Ja, gab es. Der wurde aber nur bis 98 gebaut. Ich meinte jetzt die SL nach dem letzten Facelift.

Da gab es nur den 55 und den 73. Leider waren an der "Final Edition" keine AMG Modelle beteiligt.

Marc W.
Geschrieben
Du bist ja auch ein konservativer Inselhocker. Was will man da erwarten? :D

Das ich speziell auf dieser Insel seßhaft geworden bin, zeugt doch eigentlich eindeutig von gutem Geschmack. O:-)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×