Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Stojanov

4-Porte einfahren ?

Empfohlene Beiträge

Stojanov
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Auf meinen Quattroporte hab ich jetzt 312Km oben - der Verkäufer meinte ich solle den Wagen erst gemütlich bis ca. 1000Km einfahren , ab dann kann ich richtig Gas geben.

Ich dachte die Zeiten des einfahrens sind vorbei - was haltet ihr davon ?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
whatzmyid
Geschrieben

Ich dachte die Zeiten des einfahrens sind vorbei - was haltet ihr davon ?

Egentlich ja, es dient eher zur Beruhigung des Gewissens. Trotzdem würde ich auf den ersten 1000 km dauerhaft nicht mehr als 70% der Leistung abrufen. Wechselnde Geschwindigkeiten/Drehzahlen, viel schalten tut dem Auto gut. Ab und zu den Motor mal ganz kurz die max. Drehzahl sehen lassen und dann ist gut. Der Rest: Getriebe, Diff, Bremsen etc. etc. wird dann auch noch gut eingefahren.

Wovon man heute abrät ist der Ölwechsel nach 1000 km. Der verhindert nämlich das weitere Einlaufen des Motors. Die Öle sind inzwischen so gut, dass kaum noch, oder fürs Einfahren zu wenig Abrieb produziert wird.

Karl
Geschrieben
Auf meinen Quattroporte hab ich jetzt 312Km oben - der Verkäufer meinte ich solle den Wagen erst gemütlich bis ca. 1000Km einfahren , ab dann kann ich richtig Gas geben.

Mache es ruhig so, wie es in der Betriebsanleitung steht ("1.000 km nicht über 5.000/min"). Schaden zumindest wird's nicht.

WiWa
Geschrieben

Moinsen

Ich dachte die haben schon die Einlaufphase im Werk hinter sich?

Stojanov
Geschrieben
Moinsen

Ich dachte die haben schon die Einlaufphase im Werk hinter sich?

Das dachte ich eben auch , bis mir mein Händler empfohlen hatte , bis 1000Km sanft zu fahren.

skr
Geschrieben

Steht doch in praktisch jeder Bedienungsanleitung mit den 1000 km, also einfach daran halten bis die Zeit rum ist.

Lieber die ersten 1000 km sanft zum Motor sein, als im Nachhinein einen Motorschaden o.ä. zu riskieren. Meine Meinung.

r259
Geschrieben

Moin zusammen,

Das Einfahren dient mehr den Bremsen und den Reifen als dem Motor. Die Motoren laufen im Werk eine ganze Weile und bräuchten eingentlich nicht sonderich geschont werden. Nur den den Reifen sollte man Gelegenheit geben vernünftig Grip auszubauen, auch die Bremsen müssen erst etwas schonend behandelt werden, was man bei einer zurückhaltenden Fahrweise ja zwangsweise macht. Die soll jetzt nicht heissen, das man nicht Bremsen soll, halt nur ganz normal und Überbelastungen vermeiden. Die Erfahrungen haben gezeigt das die Motoren nach ca. 10.000 km Ihre optimale Leistung erreichen und auch der Sprit und Ölverbrauch sich eingependelt haben.

Also gewöhne Deine Reifen langsam an Ihr späteres Leben und Sie werden Dich nicht entäuschen. Übrigens sind die 1000 km relativ, ab 500-600 km würde ich es langsam steigern um dann bei 1000 km bei der normalen späteren Belastung zu sein.

MfG

R259

Stojanov
Geschrieben

Gut , vielen Dank für eure Antworten. :hug:

Eine Frage noch : r259 meinte das ab 10.000km sich der Spritverbrauch einpendelt. Wie hoch ist der Unterschied beim Spritverbrauch mit 5000km oder 20000km beim Quattroporte?

taunus
Geschrieben
Wie hoch ist der Unterschied beim Spritverbrauch mit 5000km oder 20000km beim Quattroporte?

Das liegt hauptsächlich an der Position deines rechten Fusses... :wink:

Stojanov
Geschrieben

Das liegt hauptsächlich an der Position deines rechten Fusses... :wink:

Meistens ganz unten :D

r259
Geschrieben

"Wie hoch ist der Unterschied beim Spritverbrauch mit 5000km oder 20000km beim Quattroporte?"

Moin,

meist sinkt so um 0,5 - 1 Liter.

Stojanov
Geschrieben

meist sinkt so um 0,5 - 1 Liter.

Mal schaun..

skr
Geschrieben
Moin,

meist sinkt so um 0,5 - 1 Liter.

Dann braucht er also nur noch 24,5 l/100 km/h! :D (nur Spaß... O:-) )

Stojanov
Geschrieben

Dann braucht er also nur noch 24,5 l/100 km/h! :D (nur Spaß... O:-) )

Naja kommt schon hin :-?

skr
Geschrieben

Naja kommt schon hin :-?

Lerne Leiden, ohne zu klagen. O:-)

Stojanov
Geschrieben

Lerne Leiden, ohne zu klagen. O:-)

Das ist ein langer , steiniger Weg :D

taunus
Geschrieben

Das ist ein langer , steiniger Weg :D

Den du uns mit ein paar Bildern versüssen könntest... O:-)

Stojanov
Geschrieben

Auch wenn mich vielleicht manche von euch für einen Faker halten , scheitert es an den Bildern nur wegen meiner Unkenntnis in Sachen Computer. :oops:

Wenn ihr mich mehr unterstützen würdet , hättet ihr schon länger Bilder und Soundfiles (harr) von meinen ersten Maserati.

PS:Wenn ihr mal in Wien seit , könnt ihr mich gerne besuchen und euch vom Gegenteil überzeugen (siehe oben) :wink2:

taunus
Geschrieben
Auch wenn mich vielleicht manche von euch für einen Faker halten , scheitert es an den Bildern nur wegen meiner Unkenntnis in Sachen Computer. :oops:

Keine Angst, das wollte ich damit nicht sagen.

Bekommst du die Bilder nicht von der Digicam auf den PC, oder woran scheiterts ?

Stojanov
Geschrieben

Naja , ich krieg die Bilder nicht am Computer und danach kenn ich mich schon gar nicht aus. Und die Videos kann ich überhaupt vergessen :-?

Mein Sohn hat irgendwas mit Bluetooth gesagt , aber ich probiers mit so einen Kabel.

Der ewige Kampf mit dem Fortschritt. :D

taunus
Geschrieben
Mein Sohn hat irgendwas mit Bluetooth gesagt , aber ich probiers mit so einen Kabel.

Dann lass den Profi ran... :D

Stojanov
Geschrieben

Dann lass den Profi ran... :D

Wahrscheinlich hast du recht :wink:

Atomicman
Geschrieben

Also für Fotos machen und reinstellen biete ich mich sehr gerne an!

Wohne auch in Wien, und da der Vater vom meiner Freundin auch schon überlegt hat sich einen Quattroporte zuzulegen (wird er aber wohl wegen Spritverbrauch nicht machen) könnte man das mit einer Probefahrt vielleicht verbinden..

sag, wieviel trinkt der so? kommt die Werksangabe wirklich hin in der stadt?

bigpappa
Geschrieben
Also für Fotos machen und reinstellen biete ich mich sehr gerne an!

Wohne auch in Wien, und da der Vater vom meiner Freundin auch schon überlegt hat sich einen Quattroporte zuzulegen (wird er aber wohl wegen Spritverbrauch nicht machen) könnte man das mit einer Probefahrt vielleicht verbinden..

sag, wieviel trinkt der so? kommt die Werksangabe wirklich hin in der stadt?

Also, wer sich überlegt, nen Quattroporte anzuschaffen, der darf sich über laufende Kosten keine Gedanken machen müssen. Ist doch ein alter Hut. Also ich verstehs nicht ganz. :???:

skaone
Geschrieben
Also, wer sich überlegt, nen Quattroporte anzuschaffen, der darf sich über laufende Kosten keine Gedanken machen müssen. Ist doch ein alter Hut. Also ich verstehs nicht ganz. :???:

Nur weil jemand so genug Geld für einen Quattroporte hat, heisst das nicht, das er Lust hat, ein Auto zu kaufen, dass 30l (wobei ich natürlich nicht weiss, wieviel er wirklich verbraucht) verbraucht, denn 1. muss man sein Geld ja nicht zum Fenster rauswerfen, nur weil man genug davon hat. 2. gibt es Menschen, die vielleicht keine Lust haben alle 250 km zu tanken und 3. könnte auch das Gewissen eine Rolle spielen, wobei dann der 4porte vielleicht die falsche Wahl ist.

Bevor man sich aber zu viele Gedanken über die Hintergründe einer solchen Frage macht, wäre es vielleicht sinnvoller diese zu beantworten. Wenn man das nicht kann, dann sollte man vielleicht nicht auch diesen formschönen grauen "Antworten"-Button klicken, weil man dann absolut nichts zum Thema beiträgt.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×