Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
jackpot

Flugrost bei 10 Monate altem Auto...

Empfohlene Beiträge

jackpot
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Mein Auto ist erst 10 Monate alt und trotzdem hab ich schon Flugrost im Heckbereich und an den hinteren Seitenteilen entdeckt!!

Ich habe das kürzlich inoffiziell einmal meinem Händler erzählt, worauf mich dieser gefragt hat, ob ich irgendwann in der Nähe der Eisenbahn oder des Gußstahlwerks bei uns in der Region geparkt hätte. Dort wären solche Probleme nämlich bekannt...

Da das aber nicht der Fall ist, bin ich ratlos, noch dazu, wo mein Auto im Oktober 2004 sogar versiegelt wurde (SirRichi).

Gibt es von BMW eine diesbezügliche Kulanz oder Gewährleistung oder muß ich mich als Kunde selber darum kümmern, wie ich das entfernen kann.

LG Jackpot

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
idontknow
Geschrieben

Ich denke es geht auf Kulanz... hast ja auch eine Anti-Rost Garantie/Gewährleistung, oder nich :???:

itf joegun
Geschrieben

Wenn Du "hintere Seitenteile" schreibst, dann meinst Du damit nicht den Bereich der Radläufe die die auf Grund der 19"er ziehen lassen musstest, oder? Du hast ja, wie ich mich erinnere, alles direkt beim Freundlichen machen lassen und die Felgen auch direkt montiert bekommen. Wie siehst dabei mit Garantie aus?

Stell doch mal ein Photo rein, würde mich wirklich auch interessieren.

TaKeTeN
Geschrieben

Flugrost besteht aus Partikeln in der Luft, die sich auf deinem Auto absetzten und dort oxidieren. Das wird dir immer passieren, egal wie oft du versiegelt hast.

Bei mir ist es nach dem Winter immer am schlimmsten. Das muss man dann eben einfach abpolieren, neue Schicht Versiegelung drüber und alles ist wieder in Ordnung :)

Ich nehm dazu immer die "RotWeiss" Polierpaste, damit geht das ruckzuck.

jackpot
Geschrieben

@Jochen

Nein, mit dem Bördeln und den 19ern hat das nichts zu tun. Auf Höhe der Rückscheinwerfer sind seitlich einige Flugrost-Punkte und hinten von der Hecklippe bis runter zur Stoßstange.

@Sebastian

Danke für diese Erklärung. Ich habe mich gewundert, dass Du trotz der LG Behandlung Deines Lacks auch mit Flugrost zu kämpfen hattest. Da glaubt man, die Versiegelung ist wie eine Schutzschicht, die den Lack optimal schützt und dann das...

Ich werde mir einen Flugrostentferner kaufen und mit meinem neuen Meguiar's Spray Wax die Stellen versiegeln.

LG Jackpot

VB-BMWM3
Geschrieben

Es gibt von Mequiars auch eine Knetmasse mit der Du Flugrost, Teer,.... entfernen kannst. Mach Dir keine grossen Gedanken - der Flugrost ist leicht zu entfernen.

bmw_320i_touring
Geschrieben

Wenn Du dort ein Problem hast, dann schau Dir auch mal die Motorhaube von innen an, vor allem im vorderen Bereich.

Bei einem Freund von mir mit einem E46 wurde kürzlich die komplette Haube gewechselt, weil sich Rost gebildet hatte.

Bei BMW sei dieses Problem nicht unbekannt...

TaKeTeN
Geschrieben
Wenn Du dort ein Problem hast, dann schau Dir auch mal die Motorhaube von innen an, vor allem im vorderen Bereich.

Bei einem Freund von mir mit einem E46 wurde kürzlich die komplette Haube gewechselt, weil sich Rost gebildet hatte.

Bei BMW sei dieses Problem nicht unbekannt...

Aber Flugrost ist was anderes als wenn sich unter dem Lack durch Steinschlag oder mangelnder Verarbeitungsqualität bei der Verzinkung Rost bildet.

Flugrost ist im Grunde ungefährlich wenn man bei Zeiten was dagegen tut. Flugrost bildet sich auch auf Stoßstangen oder Zierleisten, die ja zumeist aus Plastik sind und somit eigentlich nicht rosten können.

@ jackpot

ja das hat mich auch leicht genervt, dass trotz LG der Flugrost über den Winter sich angesetzt hatte. Aber dafür hat man ja eine Versiegelung, sie schützt den Lack :)

Man muss allerdings dazu sagen, dass mein Wagen den ganzen Winter nicht gewaschen wurde und somit das Salz sehr lange wirken konnte...

Der Vorteil einer Versiegelung ist auch, dass der Rost relativ leicht wieder zu entfernen ist.

Viktor
Geschrieben

Schau Dir mal Deine Heckschürze an, da hast Du die "Flugrostteilchen" auch drauf, obwohl diese aus Kunststoff ist. Die bekommst Du hauptsächlich im Winter drauf (winzige Metallpartikel der Bremsscheiben etc. von anderen Autos) und diese fressen sich so richtig schön am Lack fest. Geh mit etwas Lackreiniger drüber und weg sind sie!

JML
Geschrieben

Das Problem taucht bei vielen Autos auf. Ist keine Frage des schlechten Lacks. Sind meist kleine metallische teilchen die aufgewirbelt werden und sich festsetzen. Frag mal die X5 fahrer mit dem trittbrettern. da meint man oft alu rostet :D

jujo
Geschrieben

Von Flugrost bist du sehr stark betroffen wenn du in der eines Bahnhofes wohnst.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×