Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Mr. Miller

Ferrari Ausfahrten in NRW

Empfohlene Beiträge

Udo R.
Geschrieben

Liebe Ferraristi,

Wer hat Zeit und Lust am Samstag 07.07.2007 auf eine gemeinsame Ausfahrt ?

Treffpunkt : Im Kölner Süden, gegen 11:00 Uhr

Abfahrt : ca. 11:15 Uhr

Streckenziel: zum Mittagessen in das Baybachtal, ein kleines Nebental der unteren Mosel kurz vor der Rheinmündung bei Koblenz, Rückfahrt über Boppard am Rhein nach Linz zum Nachmittags Kaffee ins Kasbachtal zu einer Brauereischänke, von dort aus wieder nach Hause oder wer will noch zu einem Abstecher auf einer Gartenterrasse bei Königswinter.

Wer Interesse hat und gerne mitfahren möchte sollte sich bitte bis Freitag Abend melden .

Gruß Udo

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Joe_mit_nem_360er
Geschrieben

NEIN, bitte nicht

:-(((° :-(((° :-(((° :-(((° :-(((° :-(((° :-(((° :-(((° :-(((°

Mensch, wäre so gerne dabei, zumal es um die Ecke wäre. Aber am gleichen Tag findet das Ferrarievent in Fulda statt, für das ich mich angemeldet habe:-(((° :-(((° :-(((°

Schade

Viel Spaß wünsche ich Euch, die Strecke ist genial:-))!

Udo R.
Geschrieben

Liebe Ferraristi,

Wer hat Zeit und Lust am Sonntag 08.07.2007 auf eine gemeinsame Ausfahrt ?

Treffpunkt : Im Kölner Süden, gegen 11:00 Uhr

Abfahrt : ca. 11:15 Uhr

Streckenziel: zum Mittagessen in das Baybachtal, ein kleines Nebental der unteren Mosel kurz vor der Rheinmündung bei Koblenz, Rückfahrt über Boppard am Rhein nach Linz zum Nachmittags Kaffee ins Kasbachtal zu einer Brauereischänke, von dort aus wieder nach Hause oder wer will noch zu einem Abstecher auf einer Gartenterrasse bei Königswinter.

Wer Interesse hat und gerne mitfahren möchte sollte sich bitte bis Freitag Abend melden .

Mario348
Geschrieben
Suche Schönwetterfahrer/inen zu gemeinsamen Ausfahrten. No racing - no Schickimicki!

Würde mich gerne gelegentlich anschliessen, habt ihr schon ein paar Termine?

Komme aus Duisburg.

Gruß

Mario

Udo R.
Geschrieben

Hallo Mario,

herzlich Willkommen, einige von uns treffen sich am Wochenende

zu den Classic-Days auf Schloss Dyck. Es gibt aber noch keine Einzelheiten.

Kannst Du mir bitte Deine Mailadresse schicken, ich halte dich dann auf dem

Laufenden.

http://www.schloss-dyck-classic-days.de/

Gruß Udo Röber

Udo R.
Geschrieben

Hallo Zusammen,

wir treffen uns Samstag um 10.30 bei Küppers-Hausgeräte in Kerpen

und machen eine Tour über Brauweiler und Rommerskirchen

nach Grevenbroich. Wir sind dann gegen 12.00

in der Nähe von Schloß Dyck. Dort können wir die Ferraris in

einer geschlossenen Garage parken.

Mit dem Shuttlebus fahren wir zum Schloßpark.

Neue Teilnehmer sind wie immer herzlich eingeladen.

Gruß Udo

Udo R.
Geschrieben

Treffpunkt: 14.00 Region Euskirchen.

Ende gegen 19.00

Wer mitfahren möchte, ist herzlich willkommen.

Gruß Udo

Udo R.
Geschrieben

Hallo Zusammen.

Es geht von Dürscheven nach Wolfgarten zu einem Aussichtsturm, von dort zur Ordensburg Vogelsang

hoch über dem Rurstausee. Die ehemalige Kaserne aus der Nazi-Zeit ist ja mittlerweile Gedenkstätte

und zugleich Besucherzentrum des Nationalparks Nordeifel.Von hier hat man einen fantastischen Blick

über den See und die Höhen der Eifel. Zum Kaffe geht es ein kurzes Stück nach Rurberg. Direkt am See

liegt das Hotel Paulushof. Hier können wir auf der Terrasse in Ruhe Kaffe trinken und haben unsere

Fahrzeuge und den See im Blick. Weiter geht es durch den Hürtgenwald, vorbei an der Dreilägerbachtalsperre

nach Kornelimünster, einer der schönsten Orte in der Nordeifel.Hier haben wir die Möglichkeit auf dem Marktplatz

zu parken und in einer der Gaststätten den Tag ausklingen zu lassen.Bis zur Autobahn A 44

Auffahrt Aachen- Brand sind es von Konelimünster 4 km"

Neue Teilnehmer sind wie immer herzlich willkommen. Bisher sind

9 Ferraris angemeldet.

Gruß Udo

Udo R.
Geschrieben

Natürlich nur ohne!!! Regen treffen wir uns am Samstag, den 27.10.2007, gegen 13.00 Uhr in der Nähe von Bergheim/Kerpen auf dem abgesperrten!!! Parkplatz eines Reitstalles

Der Betreiber stellt den den Grill auf und bietet Steaks und Salate an.

Durch Plakat- und Zeitungswerbung für unser Treffen, wird es sicher ganz interessant werden, gleichzeitig finden Verkaufsveranstaltungen für verschiedenen hochwertige Modelabel zu Großhandelspreisen statt.

Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Gruß Udo

.

Udo R.
Geschrieben

Hallo Zusammen,

melde mich nur kurz für die Tour morgen

wir treffen uns also morgen, Sonntag den 7.10.

14.00 Uhr

An der Abfahrt Meckenheim Merl A565

Shell-Tankstelle

Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Wir rechnen mit ca. 7Ferraris

Gruß Udo

gebbers
Geschrieben

Sagt mal, ihr kommt nicht zufällig mal in die nähe von Münster oder?

Udo R.
Geschrieben

Bisher leider nicht. Wir sind meistens im Rheinland unterwegs.

Eifel, Bergisches Land. Touren von etwa einem halben Tag meistens.

Gruß Udo

gebbers
Geschrieben

Hab ja leider eh keinen Ferrari, doch wohnt hier um die Ecke nen Freund der nen 599GTB hat.

Naja hoffe auf jedenfall das es euch auch mal hier hin verschlägt.

Kommt denn einer von euch aus dieser Gegend?

Udo R.
Geschrieben

Nein bisher keiner aus der Gegend Münster. Kommt hinzu, dass wir uns

nicht besonders auskennen dort, dadurch wird das Ausarbeiten einer Route

aufwändig. Das wäre anders wenn jemand aus der Region eine Tour

vorschlägt und sie auch anführt. Bleibt immer noch die lange Strecke,

aber eine Tour in Westfalen könnte ich mir schon gut vorstellen. Würde

aber erst im nächsten Jahr wieder gehen. Der Oktober ist verplant und dann ist Winterpause bis März.

Gruß Udo

gebbers
Geschrieben

Ja aber das wäre doch was cooles, NRW Tour.

Wenn ich helfen kann lass es mich wissen. Euch erstmal viel Spaß morgen.

Udo R.
Geschrieben

Das Wichtigste in Kürze

Ort: Reitstall Strehrat an der "Burg Stammeln" am Samstag, den 27.10.2007, gegen 13.00 Uhr

Essen vom Grill

Bei Interesse bitte kurz über PN melden und Einzelheiten erfragen.

Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Bisher sind sind ca. 10 Ferraris gemeldet.

Gruß Udo

Udo R.
Geschrieben

Hallo Zusammen,

wollte mal ein Bild von der letzten Ausfahrt besteuern.

Gruß Udo

post-28475-14435316601399_thumb.jpg

Udo R.
Geschrieben

Es werden einige von uns am 12.5 im Köln-Düsseldorfer Raum losfahren Richtung Assen zur Veranstaltung Viva Italia. Wenn sich einzelne Fahrer unterwegs anschließen möchten und weitere Informationen benötigen bitte melden.

Gruß Udo

Udo R.
Geschrieben

Hallo Zusammen,

wer ist mit dabei?

Treffpunkt: Raststätte Mettmann A3 um 7.00 morgens

(7.00 spätestens losfahren, wenn vollständig auch eher)

Strecke über Duisburg, Bottrop auf die A31 (Schermbeck, Coesfeld, Ahaus, Gronau) dort

über die Grenze Richtung Assen.

Auf der Strecke sind beliebige "fliegende" Treffen zb. auf Raststätten nach Absprache möglich.

Beginn ist 10.00 in Assen. Wir wollen pünktlich eintreffen um uns für die Strecke anmelden

zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Udo

Udo R.
Geschrieben

Autor: Udo J.

Das Pfingstwochenende rückte immer näher. Drei komplett freie Tage und für den Montag die Einladung nach Assen. Dann am Freitag die Nachricht: Nein - der 328 GTB wird nicht rechtzeitig fertig. Immer noch fehlt ein Teil. Was nun ? Am Pfingstsonntag gegen Mittag der erlösende Anruf. Wir haben einen neuen Touren-Teilnehmer, der zwar ein passendes Auto, aber keine Einladung hat und mich auch mitnehmen würde. Klasse !

Treffpunkt am Montag früh um 7:00 Uhr war die Rast- und Tankstelle Hösel an der A 3. Fast Alle rollten pünktlich an, so daß wir schon um 7:40 Uhr losdonnern konnten. Das "Donnern" ist dabei wörtlich zu nehmen.

Ich durfte mich in den einzigen 12-Zylinder der Gruppe auf den Beifahrersitz einfädeln. In einen ganz frühen Testarossa ( 5,0 l, 390 PS,..aber das wißt Ihr ja.) ! Ein hochinteressantes Auto - noch mit Zentralverschlußfelgen, Tubi-Style-Auspuffanlage ( Der Begriff "Schalldämpfer" wäre hier völlig falsch. ) und Ausstattungsdetails, die auf eine CH-Version hindeuten. Pilotiert ( "Gefahren" wäre als Aussage zu wenig. ) von Marcel, der beim Fahren nur zwei Dinge kennt: Gas & Bremse. Die Tachonadel zitterte sich auf der A 31 Richtung Norden einmal bei rund 310 km/h ein. Dabei noch das Fenster auf, damit wir auch etwas vom Sound mitbekommen !

Ich ahne jetzt, daß ein Testarossa entgegen der Werksangabe ( Hier werden 290 km/h Vmax genannt. ) die 300 km/h-Marke knackt - zumindest bei optimalen Bedingungen:

kühle Luft und hoher Luftdruck

Windstille

alle Luken dicht

nicht zuviel Sprit und kein Ballast ( z.B. Beifahrer )

Aber zurück zur Anfahrt: Meist gelotst von Josef mit seiner gelben CORVETTE steuerte unser Pulk, bestehend aus einem 348 tb, zwei 348 ts, einem 348 Spider, einem 360 Modena und eben dem Testarossa, zielstrebig den Circuit südlich von Assen an.

Kurze Anmeldung, eine Erfrischung im Gold Club und dann schnell zum Fahrer-Briefing. Noch ein kurzer Rundgang oder ein schneller Imbiß und schon durften wir mit den Fahrzeugen auf die Strecke: Dort hatten sich sicherlich um die 40 Ferraris eingefunden - vom 308 GT4 bis zum F 40. Es durfte nach Belieben gefahren, bzw. geheizt werden. Überholen mit Rücksichtnahme auf die Unversehrtheit der Fahrzeuge, so hatte es uns der Instruktor eingeschärft. Leider offenbarte sich hier eine typische Testarossa-Schwäche, nämlich die Bremsen, die Probleme mit Leistung und Wagengewicht haben: Nach gut 20-25 Minuten beherzter Fahrt signalisierten sie, daß sie z.Zt. nicht mehr zur Verfügung stehen. Also noch eine Auslaufrunde zur Kühlung und dann langsam wieder in den Paddock rollen. Zum Glück nur ein kurzfristiger Streik der Bremsanlage: Zur Rückfahrt hatte sich wieder Alles beruhigt und griff zu unserer vollsten Zufriedenheit zu.

Leider haben wir uns viel zu wenig Zeit nehmen können für die anderen schönen und interessanten Fahrzeuge, ob aus dem Lambo-, Alfa- oder Fiat-Lager. Vielleicht beim nächsten Mal ?

Nach dem Run über den Circuit noch eine Erfrischung oder eine kleine Stärkung, dann kurz nach 15:00 Uhr Aufbruch, um dem Rückreiseverkehr zuvorzukommen. Die Rechnung ging auf - schönes "Ziehharmonika"-Fahren bis auf die Höhe von Düsseldorf, wo ich mich nach einem tollen Tag verabschiedete. Ich hoffe, die übrigen Teilnehmer sind dann auch alle zugedröhnt und müde, aber zufrieden und gesund zu Hause angekommen.

Udo R.
Geschrieben

Hallo Zusammen,

wenn es morgen trocken ist, startet Thorsten eine Eifeltour mit Currywurst-Stop im alten Boxenlager Nürburgring. Treffpunkt ist die Shell Station Ausfahrt A565 Meckenheim-Merl am Sonntag 12.30h.

Rückfragen bzgl. Sonntag bitte per pn

Gruß Udo

Udo R.
Geschrieben
Ja aber das wäre doch was cooles, NRW Tour.

Wenn ich helfen kann lass es mich wissen. Euch erstmal viel Spaß morgen.

Hallo Gebbers,

was hälst Du von den beiden Entwürfen? vermutlich kann man die

noch miteinander kombinieren. Der erste Entwurf ist abgeschaut bei der

"Tour de Rü" eine Oldtimer-Ausfahrt, die in Essen startet. Der zweite hat

bewußt einige Sprintstrecken auf der Autobahn eingebaut.

Gruß Udo

Tour1

Lembeck, Lavesum, vorbei an Randbereichen von Mehrfeld und Dülmen (entlang der A43), Darup, Nottuln, Hohenholte, Havixbeck, Burg Hülshoff, vor allem landschaftlich interessante Straßen und nicht die Hauptstraßen gefahren.

Auf dem Rückweg, entlang Bölsen Sel durch Hiddingsel am Rand von Süten, entlang der B58, am Seehof, dem Halterner See, durch Haltern am See nach Essen,

Tour2

Treffpunkt z.B. in Düsseldorf-Angermund, von dort über die

A 44 bis zum BAB Kreuz Strümp ( langer Tunnel ! ), weiter über die

A 57 nach Norden bis Rheinberg, weiter über die

B 57 und B 58 nach Wesel, dort über Schermbeck bis zur

A 31 und weiter Richtung Norden bis zur Ausfahrt Gescher-Coesfeld, weiter über die

B 525 nach Coesfeld und Nottuln zur

A 43, diese bis Dülmen-Nord ( Stop bei WIESMANN ? ), weiter über die

B 474 bis Seppenrade, von dort die

B 58 nach Haltern, weiter nach Haltern-Lavesum: Mittagspause im Gasthaus PETERS ( Terrasse & Parkplatz ), danach weiter über

Nebenstraßen bis Kleinreken, Lembeck ( Stop bei Schloß Lembeck ? ), weiter nach Raesfeld und die

B 70 zur

A 3 und ab nach Hause....

Eine Tour mit einigen Autobahnanteilen und vielen als landschaftlich schön ausgewiesenen Landstraßen.

Zico
Geschrieben

Ich habe gelesen, dass ihr auch öfter m Bergischen unterwegs seid...besteht eigentlich auch die Möglichkeit für Nicht-Ferrari-Besitzer mal mitzufahren? Vielleicht ist das auch n "No-Go" das zu fragen, ich weiss es nicht! Ich hab halt (noch) keinen, aber würde sehr gerne mal dabei sein, und ein paar nette Leute kennenlernen! Mein Auto für schönes Wetter ist ein Alfa Spider Bj88, mit dem wäre ich aber nur ne Spaßbremse für alle! Vielleicht braucht ja mal jemand n (schmerzfreien) Beifahrer!? Ich frag sowas nicht gerne, aber meine Begeisterung für Ferrari ist riesig und daher muss ich zumindest mal nachfragen! X-)

Ich bin 25J alt und bin fest überzeugt bis zu meinem 30. einen zu besitzen (am liebsten ein 328, wird wohl aber eher ein Mondial)!

Udo R.
Geschrieben

Ich frag mal nach Zico. Schick mir bitte Deine Mailadresse per pn.

Gruß Udo

Udo R.
Geschrieben

Hallo Zusammen,

am Sonntag starten einige von uns nach Spa zu "Spaitalia".

Das diesjährige Motto:

"A tribute to Lamborghini."

Hinfahrt: Autobahn

Rückfahrt: Nach Absprache vor Ort durch die Eifel

Startpunkt Köln um 8.00.

Zweiter Treffpunkt Aachen/Brandt 8.45

Die Eintritts-Karten kaufen wir vor Ort.

Über neue Teilnehmer würden wir uns freuen.

Weitere Infos bitte auf Anfrage an mich.

Gruß Udo

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • rs3audirs3
      Hi zusammen, 
      wie Dominik bereits angekündigt hat, findet am Samstag, den 8. Dez 2018 unser Winter-/Weihnachtstreffen statt; in der Nähe von Freiburg im Breisgau / Hinterzarten : ( 
      -    15:00 Uhr treffen wir uns  (genauer Standort wird noch mitgeteilt) Diskussionsrunde am Auto evtl. kleine Vorstellungsrunde (falls gewünscht) 
      -    16:00 Uhr fahren oder laufen (es muss niemand laufen🤫, weder hin noch zurück ca. 1,5-3 km, je nach Standort)wir  zum Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht  ( https://www.hochschwarzwald.de/weihnachtsmarkt) (hier Impressionenn dazu:  https://www.flickr.com/photos/hochschwarzwald/sets/72157689233776801)
      -    19:00 Uhr geht´s zurück(falls zu Fuß, mit Fackeln oder Taschenlampen) und anschließend fahren wir ein Stück zur Gaststätte🥩🍕
      -    20:00 Uhr Eintreffen bei der Gaststätte, Weihnachtsmahl 
      -    Ende ?)
      Vor dem „offiziellen“ Treffen bestehen folgende Möglichkeiten:
      -    Es findet die FIS Skisprung (ca. 10 km entfernt) statt: https://www.schwarzwald-tourismus.info/Media/Veranstaltungen/Viessmann-FIS-Skisprung-Weltcup-Damen-und-Herren-in-Titisee-Neustadt?value=2018-12-08⛷
      -    Wandern/Wintersport am Feldberg (ca. 30 km entfernt), Infos kann ich Euch gerne geben (sagt mir einfach was Ihr machen wollt)
      -    Alternativ können wir und auch davor treffen, zum gemeinsamen Wintersport (Ski fahren, Langlauf, Skating, Schneeschuhwandern, Schlitteln, Winterwandern, etc.), passe mich gerne Euch an (bin auch Skimentor, falls Bedarf bestünde ) und kenne die Möglichkeiten (in der Region) sehr gut 
      -    Äußert einfach mal Eure Wünsche!!!

      Wer ist dabei? -> Bitte um rasche Rückmeldung, möglichst rasch (bis 1. Dez, 2018), da ich die Teilnehmerzahl, für das Restaurant benötige.
      Fragen🤔, her damit 😅
       
      Viele Grüße und freue mich schon auf einen weißen Winterabend mit Euch🚗😀
      Andi
       
      P.S.
      Das Treffen haben wir (Dominik und ich) ursprünglich gemeinsam planen und durchführen. Der 8.Dez war auch der einzige Termin, an dem Dominik noch Zeit gefunden hätte (daher dieser Termin); leider ist ihm nun ein weiterer, wichtiger Termin dazwischen gekommen.
      Nach Überlegungen (Absage ?) und Rücksprache und wir haben uns dann so verständigt, dass ich das Treffen dennoch durchführen werde; da das Interesse groß ist.
      Aber im 2.Quartal 2019, da soll es endlich mal wieder was werden, dass wir gemeinsam was auf die Beine stellen und das dann durchziehen.😆  Ich sag nur so viel, der Termin steht (findet im ganz im Osten von BW statt) und die Ideen von Dominik sind bereits soll megatoll, dass ich mich schon tierisch freu!!! Weitere Infos erhaltet Ihr dann im Januar vom Dominik (ich trete da dann mal in den Hintergrund der Orga 🤐) . Lasst Euch überraschen, wird ein tolles 2-tägiges Event!
      P.S.2:
      Diesmal haben wir Zeit ohne Ende und müssen keine Streckenpunkte zu Zeit xy abgefahren sein 🤠
    • Stonekiller
      Hallo Freunde italienischer Sportwagen, hübscher Frauen und gutem Essen.
       
      Nachdem wir gemeinsam in 2017 die 1000 Kehren und in 2018 die Dolomiten bestritten haben seid Ihr mir irgendwie ein bisschen ans Herz gewachsen.
       
      Nachdem mich ja nun erst Henry und danach Bernd und Sandra in meiner Heimat besucht haben, ist der Gedanke gereift das es eigentlich schade wäre wenn wir uns in 2019 nicht für eine gemeinsame Ausfahrt wiedersehen.
       
      Danke zunächst noch mal von meiner Seite an Steffan und Silvy für die tolle Organisation dieser beiden Touren.
       
      Aufgrund meiner Entfernung zu den Alpen und auch aufgrund meiner beruflichen Verpflichtungen bin ich nicht in der Lage eine solche durchorganisierte Tour wie die Beiden auf die Beine zu stellen. Aber ich finde das braucht es für ein gemeinsames Wiedersehen auch nicht. Nach einigem Ideenaustausch möchte ich daher folgenden Vorschlag unterbreiten.
       
      Wir treffen uns von Mittwoch bis Sonntag im Hotel Pfösl in Schwarzenbach bei Bozen. Die gemeinsamen Touren werden beim Abendessen oder gemeinsamen Zusammensein ab dem Nachmittag im Hotel festgelegt. Dabei ist Teamarbeit gefordert! Je nach Menge der Teilnehmer ist für die Tagesetappen immer ein Zweierteam für die Organisation verantwortlich. Sobald die Teilnehmerliste feststeht können die Tagesteams schon im Vorfeld festgelegt werden. Das jeweilige Tagesteam ist für die Routenplanung verantwortlich und führt die Etappe an dem Tag an.
       
      Der Schwerpunkt bei der Ausfahrt soll auf dem gemeinsamen Fahren und miteinander Spaß haben liegen. Letzteres nicht falsch interpretieren bitte. Also ein schöner Mix aus sportlichem fahren, relaxtem cruisen und nettem Beisammensein.
       
      Gerne kann an einem Tag mal eine sportlichere Etappe eingelegt werden für die, die es mal richtig krachen lassen wollen. Ich denke das geeignete Planungsteam findet sich da sehr schnell...😗
       
      Die Menge der Fahrzeuge auf der Ausfahrt würde ich gerne zunächst auf 8 Fahrzeuge begrenzen wollen da es sonst zu schwerfällig wird.
       
      Im ersten Schritt würde ich mich nun gerne mit Euch allen auf ein geeignetes Datum einigen wollen. Die Sommerferien in Deutschland liegen verteilt zwischen dem 20.06 und 10.09.
      Die Vorabsprache mit dem Hotel würde ich sobald ein gemeinsames Datum absehbar ist führen. Buchen muss dann wie die letzten Jahre jeder selber.
       
      Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag und spielt nicht zu viel an Euren Diven rum...🤤
       
      P.S.: Silvy und Steffan sind auf Wunsch von jeder Planungsarbeit befreit...ärztliches Attest wurde vorgelegt...:-)
    • Jörg Schröer
      Liebe Ferraristis,
       
      das Jahr neigt sich dem Ende zu, unsere Divas sind im wohlverdienten Winterschlaf.
       
      Jahresabschluss-Treffen der Ferrari-Fahrer
       
      Hierbei wollen wir das vergangene Jahr Revue passieren lassen und verschiedene Themen für das kommende Jahr ansprechen.
      Hierzu zählen ein geplanter Stammtisch ( für Vorschläge für ein Stammlokal sind wir dankbar ),Ideen für Ausfahrten und vieles mehr.
       
      Am Samstag, dem 24. November um 19.00 Uhr im
                                      Restaurant ITALIA
                                      Saarbrücker Straße 159
                                      66292 Riegelsberg
       
       
      Reichlich Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe Anfang der Ziegelhütter Straße (gegenüber Sparkasse).
       
      Wegen der Tischreservierung bitte ich euch, mir bis spätestens 22.11.18 Rückmeldung zu geben
      Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr recht zahlreich an diesem Treffen teilnehmen würdet.
       
      Jörg und Angelina
    • S-D-A
      Moin zusammen,
       
      wie letztens beim vorstellen meiner Lieblingstrecke (Schauinsland) bereits angekündigt, anbei eine weitere sehr schöne Strecke im Schwarzwald. Beide Srecken liegen nicht weit auseinander und lassen sich klasse miteinander kombinieren. Habe am Donnestag extra meine Mittagspause geopfert um für euch ein paar schöne Fotos zu machen. Wetter war wirklich bomastisch. Trotzdem hatte ich danach feuchte Schuhe da die Wiesen überall noch total nass waren
       
      Egal, Hauptsache euch gefällt es. Zur Strecke gelangt man wieder über Freiburg, vorbei an Kirchzarten danach gehts Richtung Oberried. Es ist die L126 die nach Todtnau führt. Am Anfang fährt man an und durch Oberried. Dort ist 60 km/h und daran sollte man sich auch halten da es ansonsten ein kostenpflichtiges Erinnerungsfoto gibt Da wird wirklich sehr oft geblitzt. Ansonsten habt ihr danach nichts zu befürchten (ohne Gewähr ).
       
      Habe auch extra mehr Bilder als letztens gemacht. Wenn ich im Winter mal Zeit habe, werde ich mal eine Tour draus basteln, oder vielleicht noch mit einer anderen Strecke kombinieren. Momentan bin ich gerade im Urlaub (leider pisst es hier fast die ganze Zeit).
       
      Viele Grüsse
       
      Stefan















×