Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
DukeNo1

Meinen Traum 964 gefunden / schwierige Entscheidung

Empfohlene Beiträge

DukeNo1
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

Ich brauche schnell euren Rat. Ich hab einen wunderschönen 964 gefunden(sorry wenn ich jetzt emotional schreiben werde, aber mein Bauchgefühl sagt mir, ich soll zuschlagen).

Daten des Fahrzeugs:

300PS Ruf (LMM Cup Rohr LF Chip) ,Frontlippe, Weisse Blinker,Gewinde FW, 17Zoll Speedline polliert mit Pirelli CA2000KM,Gelochte Bremsscheiben rundum (3000Km),Spez mittelkonsole,Becker Radio/CD, Verdeck ers. (6000DM) ,Mottor Revidert (13'000DM) Belege vorhanden .Karosserie hat 198500km. Das Fahrzeug ist sehr gepflegt ,das Interieur ist neuwertig.

2902251.jpg

Wie sieht es mit dem Unterhalt des Fahrzeugs aus?

Ist der wirklich so hoch wie immer behauptet wird?

Eventuell würde ich den Besitzer schon morgen kontaktieren.

Ich würd den Wagen dann in etwa 2 1/2 Jahren nach Kanada rüberschiffen. Wie sieht es mit dem Werterhalt aus? Könnte es sein, dass er Wagen dort drüben nocht mehr Wert sein wird als ich heute für diesen bezahlen würde(29'900 CHF oder 19'3000€)?

Bitte um rasche Antworten.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
davidw
Geschrieben

Hallo,

was ist der Elfer denn für ein Baujahr??

Achte unbedingt beim 964 drauf ob er die Rückrufaktion schon hat, Stichwort Zündverteiler.

Was ist den für ein Gewindefahrwerk montiert, der 964 hat schon ab Werk eins verbaut.

Der Werterhalt dürfte bei der 964er Bauhreihe gut sein, tendenziell in den nächsten Jahren steigen, im Vergleich mit dem 3.2, wie ich finde momentan totat gehypt, sind die Autos ja richtig günstig.

Für eine eventuelle Wersteigerung sollte das Auto Unfallfrei sein, achte auf die Spaltmasse, Aufkleber im Kofferaumdeckel und Aufkleber hinten im Motorraum, Schmutzlappen über Tankstopfen, usw.

Die Laufleistung ist eigentlich kein Thema, zumal der Motor ja schon gemacht wurde, da wirst für die nächsten 200000km spass mit haben (Warmfahren).

mfg

david

davidw
Geschrieben

Hallo,

zuden Unterhaltskosten, diese total perversen Werkstattrechnungen kommen alle nur vom hörensagen.

Ich kenn da einen, der kennt einen, von dem der Nachbarn sein Porsche schluckt 25 Liter, grosse Inspektion 3500 Euro.

Alles Blödsinn, unser 964 nimmt bei flotter Autobahnfahrt (200-220 KmH) 11,5 Liter. Klar wenn du auf der Haustrecke fliegen lässt, und mit deinem Leben fertig bist, gehen da auch 25-30 Liter durch.

Das Cabrio dürfte allerdings etwas mehr nehmen wegen dem Verdeck.

Übrigens hast du nicht geschrieben ob es ein C2 oder C4 ist, der C4 nimmt nochmal etwas mehr Sprit, und ist in der Werkstatt auch teurer.

Nicht nur die reinen Wartungskosten, sondern auch an eventuellen Ersatzteilen. Der Tank ist dann auch kleiner.

Vollkasko mit 500 Euro SB kosten im Jahr rund 800-900 Euro.

Grosse Inspektion 800-1000 Euro, je nach Werkstatt.

Wobei ich mir hierbei die Porsche Zentren verkneifen würde, die nehmen da auch schon mal 1600-2000 Euro. Und für ältere Luftgekühlte Elfer haben die meist auch nicht mehr so das richtige Werkstattpersonal.

Zeitaufwendig ist der 964 in der Werkstatt schon, für die Ventilspielkontrolle muss der Motor raus, beim Zündkerzenwechsel auch, da kommen halt schon mal ein paar Arbeitseinheiten zusammen.

Der Ölwechsel ist bei 12 Litern Öl auch nicht so günstig wie bei einem Golf.

mfg

david

DukeNo1
Geschrieben
Hallo,

zuden Unterhaltskosten, diese total perversen Werkstattrechnungen kommen alle nur vom hörensagen.

Ich kenn da einen, der kennt einen, von dem der Nachbarn sein Porsche schluckt 25 Liter, grosse Inspektion 3500 Euro.

Alles Blödsinn, unser 964 nimmt bei flotter Autobahnfahrt (200-220 KmH) 11,5 Liter. Klar wenn du auf der Haustrecke fliegen lässt, und mit deinem Leben fertig bist, gehen da auch 25-30 Liter durch.

Das Cabrio dürfte allerdings etwas mehr nehmen wegen dem Verdeck.

Übrigens hast du nicht geschrieben ob es ein C2 oder C4 ist, der C4 nimmt nochmal etwas mehr Sprit, und ist in der Werkstatt auch teurer.

Nicht nur die reinen Wartungskosten, sondern auch an eventuellen Ersatzteilen. Der Tank ist dann auch kleiner.

Vollkasko mit 500 Euro SB kosten im Jahr rund 800-900 Euro.

Grosse Inspektion 800-1000 Euro, je nach Werkstatt.

Wobei ich mir hierbei die Porsche Zentren verkneifen würde, die nehmen da auch schon mal 1600-2000 Euro. Und für ältere Luftgekühlte Elfer haben die meist auch nicht mehr so das richtige Werkstattpersonal.

Zeitaufwendig ist der 964 in der Werkstatt schon, für die Ventilspielkontrolle muss der Motor raus, beim Zündkerzenwechsel auch, da kommen halt schon mal ein paar Arbeitseinheiten zusammen.

Der Ölwechsel ist bei 12 Litern Öl auch nicht so günstig wie bei einem Golf.

mfg

david

Danke für deinen Bericht.

Es handelt sich hierbei um einen C2(3.6l), Jahrgang 3/90. Seit der Motorrevision hat er 40'000km abgespult. Das nehme ich mal an, weil dieser Wert bei der Laufleistung drin steht. Also ich kenne hier eine freie Porsche Werkstatt, ist eigentlich gleich um die Ecke (ca. 6km entfernt), da könnte ich den Wagen warten lassen. Ich find den Wagen einfach schön und der Preis entspricht auch meiner Vorstellung. Ich würd Ihn sowieso nur für den Sommer anmelden, wär mir zu schade und zu gefährlich so ein Fahrzeug bei Glateis und Schneefall zu fahren.

Ich werd den Besitzer mal morgen anrufen und fragen ob das Auto noch erhältlich ist.......was ich natürlich schwerstens hoffe.

Lupo911
Geschrieben

@ Duke

was denn? nun doch kein Boxter oder Haus???

DukeNo1
Geschrieben
@ Duke

was denn? nun doch kein Boxter oder Haus???

:wink2:

killaruna
Geschrieben
@ Duke

was denn? nun doch kein Boxter oder Haus???

sorry aber ich kanns mir absolut nicht verkneifen :wink:

sollte es nicht ein 328i werden? :D

Lupo911
Geschrieben
sorry aber ich kanns mir absolut nicht verkneifen

sollte es nicht ein 328i werden?

nee, eigentlich sollte die Kohle auf ein Canadisches Konto...

:D

DukeNo1
Geschrieben

Wenn du mir so einen 964 in Kanada finden kannst, dann bitte sehr. Man kann es auch als Investition betrachten.

Mann oh Mann ihr seid mir komische Spassvögel. Man kann auch Geld beiseite legen und ein Auto in der Garage stehen haben. Oder ist das eine Sache der Unmöglichkeit? Könnt mir ja gerne erklären was ihr daran so lustig findet.

Lupo911
Geschrieben

nein Lustig sind eigentlich nur deine Fragen... heute das morgen dies und das ja nicht nur in diesem Forum...

das 11er Cabrio ist schon nicht schlecht, auch mit dem Baujahre hast du keine Probleme das hier nach Canada zu bekommen (15 Jahre alt) und mit machst Du hier schon den Pimp.

Du musst nur dran denken, du zahlst ca. 4500-5000 Euro für den Transport und dann nochmal Tax. Evtl. wird es billiger den Elfer in den Staaten zu kaufen, guck doch mal bei Ebay Motors.com

Ich weiß wovon ich rede, mein elfer steht leider auch in Germany und kann noch nicht rüber weil er noch keine 15 Jahre alt ist...

DukeNo1
Geschrieben

Der 911er war schon immer mein Traumauto. Der Boxster Gedanke war nur ein Kompromiss, da ich eigentlich die Hoffnung aufgegeben hatte einen erschwinglichen 911er in Kanada zu finden. Und das mit dem Kauf in den USA ist auch so eine Sache, da kommen wieder Zollgebühren dazu und was weiss ich.

Ich muss den Wagen ja nicht wieder verkaufen. Ich könnt ihn ja in Kanada behalten, wenn ich schon für den Transport so viel Geld bezahlen müsste. Andererseits würde ich in Kanada wahrscheinlich eine nette Summe für den Wagen bekommen. Da muss nur "originally tuned by RUF and imported from Germany" stehen und der Wagen ist so gut wie verkauft :D

DukeNo1
Geschrieben

Schade, Wagen ist schon verkauft. Den hätte man in einigen Jahren sicherlich gut verkaufen können und daraus noch Profit schlagen können.

davidw
Geschrieben
Schade, Wagen ist schon verkauft. Den hätte man in einigen Jahren sicherlich gut verkaufen können und daraus noch Profit schlagen können.

Oh,

tut mir leid für dich, denn es wird immer schwieriger gute 964er Exemplare zu finden.

mfg

david

DukeNo1
Geschrieben

Oh,

tut mir leid für dich, denn es wird immer schwieriger gute 964er Exemplare zu finden.

mfg

david

Ja, das wäre die Gelegenheit gewesen. Als ich den gesehen habe, dachte ich mir, den muss ich einfach haben. Ein RUF Porsche ist schon was besonderes und ich will gar nicht wissen, für wieviel Geld ich den später wieder verkaufen hätte können.

F40org
Geschrieben
Schade, Wagen ist schon verkauft. Den hätte man in einigen Jahren sicherlich gut verkaufen können und daraus noch Profit schlagen können.

Hast Du denn das 3er-Cabrio jetzt gekauft?

DukeNo1
Geschrieben

Hast Du denn das 3er-Cabrio jetzt gekauft?

Ich hab einen Besichtigungstermin mit dem Verkäufer für den kommenden Samstag vereinbart. Wenn der Wagen sich in gutem Zustand befindet, werde ich ihn gleich kaufen und hoffentlich auch gleich nach Hause fahren können.

rtlsport
Geschrieben

Hallo Duke,

also jetzt 964 oder 3er ?

wenn 964, dann ist es sicher eine sehr gute Entscheidung, das Porsche Feeling ist bei dem Typ besonders ausgeprägt, und die Qualität ist ein Traum!

allerdings ist ein RUF Porsche nur dann einer, wenn er als Hersteller im Brief steht, dann kostet er aber ...

sei froh, daß Du DEN 964er nicht gekauft hast: Cabrio + 200.000 km + FW +div. Tuningmaßnahmen sind Gift für ein Cabrio, Du hättest sicher nicht mehr viel Freude daran gehabt.

Kaufe einen originalen, KM kann er ruhig 150.000 haben, aber gepflegt sollte er sein, Reparaturen sind immens teuer (alleine Stellmotoren fürs Verdeck= 2 x 520 EURO), die Dinger gehen gerne kaputt.

Wegen Zündverteiler: ganz wichtig, allerdings gab es nie einen Rückruf deswegen, Porsche hatte nur die Kunden darauf aufmerksam gemacht, zahlen sollten sie natürlich selber, wenn es einen Rückruf gegeben hätte, gäbe es ja das Problem mit dem Zündverteiler nicht, alter Zündverteiler kann den Motor tilgen= neuer Motor kostet 19.000 EURO

Preis für 964 Cabrio : ca 25.000 EURO

Preis für 964 Coupe : ca 19.000 EURO

Viele Grüße

Ingo

killaruna
Geschrieben
also jetzt 964 oder 3er ?

E36 328i

E46 330i/330ci

Boxster S/2,5l

"Mustang in 3 Jahren" ?Wolltest du nicht 2008 den 330i fahren?

Die C5 ist auch ein schönes Auto...

Audi TT?

Chevrolet S-10 Pickup

:-o

Du bist echt wie ein Fähnchen im Wind X-) Ich würde mir das 3er Cabrio holen. Boxster/Mustang/964 und ähnliches sind sicher zu teuer im Unterhalt.

Grüße

davidw
Geschrieben

Entscheidung, das Porsche Feeling ist bei dem Typ besonders ausgeprägt, und die Qualität ist ein Traum!

Hallo,

ich finde beim 964 ist das Porsche Feeling am geringsten ausgeprägt, verglichen mit den Vorgängern 3.0 SC und 3.2 Carrera.

Warum soll er froh sein das er das Auto nicht gekriegt hat, wegen dem Ruf LMM??

Diese Tuning Massnahme ist ohne weiteres rückgängig zu machen, da kein mechanischer eingriff in den Motor.

mfg

david

MxMagnum
Geschrieben

Hallo,

ich finde beim 964 ist das Porsche Feeling am geringsten ausgeprägt, verglichen mit den Vorgängern 3.0 SC und 3.2 Carrera.

Warum soll er froh sein das er das Auto nicht gekriegt hat, wegen dem Ruf LMM??

Diese Tuning Massnahme ist ohne weiteres rückgängig zu machen, da kein mechanischer eingriff in den Motor.

mfg

david

RTLsport hat doch schon geschrieben dass es probleem wegen dem harten FW etc geben kann.

Ist doch verständlich. Wer weiß wie lange der Umbau schon her war. Wenn er nur 80.000km mit dem Knüppelharten RUF Fahrwerk gefahren ist, zischt die Luft doch durch jede Ritze. Wirklich dicht ist das Dach dann nicht mehr. Die ganze Karosserie wird doch dabei mitgenommen, jede Schraube ist härteren Stößen etc ausgesetzt.

Für mich ist der 964, vor allem als RS 3.8 eienr der schönsten Porsche überhaupt.

TerranovaRS
Geschrieben

also, auch wenn es schon eine zeit her ist. der 964 ist für mich das absolute top model von den 911ern, klar haben die vorgänger das typische porsche feeling vermittelt, aber dem steht der 964 in keinsterweise hinterher. ich fahre jetzt seit 4 jahren einen 964 RS im orginalzustand. das subjektive fahrgefühl haut mich immer noch um, und wenn ich mit dem teit zum gardasee fahre, wo etliche tunnels sind, dann sind mir bei offenen scheiben selbst die 35grad aussentemperatur egal, der sound machts weg..

964 RS.... der umwelt zuliebe

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×