Jump to content
Stephan

Schreck bei Vollgas - Eure Meinung

Empfohlene Beiträge

Stephan   
Stephan
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Also,

ich hatte es mal eilig, habe den Reifendruck etwas höher gesetzt und fuhr Köln-Frankfurt. Bei schlechter Fahrbahn irgendwo bei Camberg, bei ca. 260 km/h lt.Tacho, rattert es urplötzlich irgenwo hinten ganz laut.

Ich bin ziemlich erschrocken, sah nach und fand, daß der Aschenbecher hinten aus der Verriegelung gesprungen war und lose in seinem Schacht lag.

Nachdem das nochmal passierte, habe ich das Ding erstmal entfernt.

Beim freundlichen Daimler-Chrysler sah man mich eher mitleidig an und meinte, da hinten führe ja eh keiner mit, auf das Teil könne man gut verzichten.An den Rat habe ich mich gehalten, finde jedoch, da macht man es sich ein bisschen zu einfach.

Was meint Ihr dazu ?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Kapitalist   
Kapitalist
Geschrieben

Ja und Hinten sitzt ja auch Nie einer also kann man auf die Gurte verzichten :evil:

Günter   
Günter
Geschrieben

Und auf die Rücksitzbank, auf die hinteren Türen ...

Keiner legt einen Hut auf die Hutablage, weg damit ...

Im Handschuhfach sind keine Handschuhe, also ausbauen ...

Im Kotflügel ist kein Kot, also Flügel stutzen ...

8) :???::o

Nach 50 weiteren Schritten kommt der smart crossblade raus.

"Blade" richtig ausgesprochen ist fränkisch und bedeutet "blöd".

Dem ist nichts hinzuzufügen ...

MxMagnum   
MxMagnum
Geschrieben

schon ziemlich dreist!

mein vater hat den CLK 230 cabrio! da ist bis jetzt noch nix mit dem ascher passiert! :-?

trotzdem hääten die von MB wenigstens mal bei dir nachgucken können

SupraAndy   
SupraAndy
Geschrieben

dann würde ich die Gurte usw. wieder ausbauen lassen und das Geld zurückgeben lassen mit der Begründung: Bist falsch beraten worden, schließlich fährt doch hinten eh kaum einer mit, alzu wozu so viel bezahlen?!?!?!? :roll:

Kurz um: das war echt 'ne blöde Antwort von dem Typen... :evil:

hast du dich denn wenigstens Entschuldigt das ihn mit deinem Problem belästigt hast 8) - wie konntest du aber auch nur :lol:

Gruß

Andy

Stephan   
Stephan
Geschrieben

Freut mich, daß Ihr das so seht.

Ich war mir nicht mehr sicher, ob ich nicht vielleicht überziehen würde, hätte ich mich darüber aufgeregt und habe erst mal die Luft angehalten.

Mit dem Auto hatte ich die erste Zeit ziemlich Probleme und damit auch die Niederlassung.Vielleicht waren die so unterschwellig der Meinung, wenns nur das ist...

Habe mittlerweile eine Zusatzfeder hinten am Ascher angebracht, scheint zu funktionieren.

Das Fzg. ist damit wohl durchrepariert, hat Nerven gekostet, aber wenn man so richtig drauftritt kommt doch Freude auf.

Gruß

Stephan

FrazerNash   
FrazerNash
Geschrieben

Wie jetzt --- Naja, es ist sicherlich richtig, daß es sich die "Mercedes-Mannen" sehr leicht gemacht haben mit der Empfehlung, den Ascher einfach wegzulassen. Aber allein für die Optik würde ich nicht auf dieses Bauteil verzichten wollen. Wenn der nicht benutzt wird, kann man den ja richtig festkleben ;-)

Stephan   
Stephan
Geschrieben

Frazer-Nash,

die Idee mit dem Festkleben ist gut, da könnte man die hintere rechte Seitenverkleidung auch gleich mit reichlich Dichtmasse einsetzen, wäre ein Aufwasch, die fällt zwar nicht ab, sondern knistert ausdauernd.

Off topic : Und überhaupt, seit der CLK nicht mehr die Krone der Beschleunigung der Daimler Serienautos hat, wäre ein SL 55 schon angesagt....

Gute Fahrt !

Stefan

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×