Jump to content
HSCOOL

Lotus Sport Exige

Empfohlene Beiträge

HSCOOL   
HSCOOL
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

wieder ein sehr schönes Auto das leider nie in Serie gehen wird :cry:

Lotus Sport Exige: Power-Spielzeug

Mit einem über 400 PS starken V6 hat Lotus dem Exige endlich einen Motor verpasst, wie ihn sich die Fans schon lange gewünscht haben. Leider bleibt der Sport Exige ein Einzelstück und wird sein Dasein ausschließlich auf Rennpisten fristen.

Entstanden ist der Sport Exige auf Betreiben eines asiatischen Lotus-Fans, der mit dem Unikat verschiedene asiatische Rennserien aufmischen möchte.

Das Basis scheint dazu auch bestens geeignet zu sein. Wo im Basis-Exige sonst ein 192 PS starker Toyota-Vierzylinder mit maximal 181 Nm Drehmoment arbeitet, steckt im Sport ein längs eingebauter und reichlich getunter Dreiliter-V6 aus den Regalen von GM. Das Vierventilaggregat mit einem Zylinderwinkel von 56 Grad leistet 405 PS, verfügt über ein maximales Drehmoment von 398 Nm und darf bis 8.250/min. drehen. Trotz des Motorgewichts von 157 Kilogramm konnten die Lotus-Ingenieure den Exige durch zahlreiche Leichtbauteile - die Karosse besteht aus Kohlefaserbauteilen - und eine zusätzliche Abspeckkur auf 850 Kilogramm Gesamtgewicht eichen. Damit bleibt das Rennmodell satte 25 Kilogramm unter dem Serienbruder. Den Kraftfluss auf die Hinterräder obliegt einem sequenziellen Sechsgang-Getriebe und einem Sperrdifferenzial. Dies soll dafür sorgen, dass die 280 Millimeter breiten 18 Zöller auf der Hinterachse stets ausreichend Traktion aufbauen. Für die Spurhaltung an der Vorderachse kommen 250 Millimeter breite 17 Zöller zum Einsatz.

Gegen den potenten Motor stellen die Lotus-Mannen 344 Millimeter große Bremsscheiben an der Vorderachse und 330 Millimeter große Pendants hinten, die von sechs respektive vier Bremskolben je Rad in die Zange genommen werden.

Wachstum für die Technik

Um all die Technik und vor allem den größeren Motor im kompakten Exige unterzubringen, musste dieser wachsen: 35 Zentimeter in der Länge und zehn Zentimeter in der Breite. Die Streckung in Längsrichtung vollzogen die Techniker im Bereich hinter den Passagieren un der Hinterachse. Das Heck mit dem kurzen Überhang blieb unangetastet. Optisch konnten die Designer denm aufgeblähten Exige dennoch der gewohnten Linienführung anpassen, abgesehen vom abtriebsfördernden üppigen Spoilerwerk an Front- und Heck.

Wenn jetzt zahlreichen Sportwagenfreunden die Tränen in die Augen steigen, der Sport Exige soll nach Lotus-Angaben definitiv ein Einzelstück bleiben. Schade eigentlich, hätte der Sport doch bestimmt das Zeug auch als Straßenversion so manchen Gegner aufzumischen.

lotus1_450.jpg

Mit einem über 400 PS starken V6 hat Lotus dem Exige endlich einen Motor verpasst, wie ihn sich die Fans schon lange gewünscht haben.

lotus1_2_450.jpg

Ein mächtiger Frontspoiler sorgt für Abtrieb.

lotus2_450.75702.jpg

Um all die Technik und vor allem den größeren Motor im kompakten Exige unterzubringen, musste dieser wachsen: 35 Zentimeter in der Länge und 10 Zentimeter in der Breite.

lotus3_450.jpg

Ein radikal ausgeräumtes Cockpit senkt das Gewicht.

lotus5_450.jpg

Das Vierventilaggregat mit einem Zylinderwinkel von 56 Grad leistet 405 PS, verfügt über ein maximales Drehmoment von 398 Nm und darf bis 8.250 /min. drehen.

Quelle Auto-Motor-Sport

Ist ja ein schöner Rennwagen aber ich finds schade das aus gewichtgründen die Pedale weichen mussten O:-)

Oder warum sehe ich auf Bild 4 keine Pedale :???:

Gruß Hendrik :wink2:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring
Geschrieben
Ist ja ein schöner Rennwagen aber ich finds schade das aus gewichtgründen die Pedale weichen mussten O:-)

Oder warum sehe ich auf Bild 4 keine Pedale :???:

Vielleicht sitzt der Fahrer im Rolstuhl und der Wagen fährt mit Handgas und Handbremse, à la Alex Zanardi. Oder der Wagen ist noch nicht komplett fertig.

Gruß

PS: Das Auto muss ja gehen wie Sau...

HSCOOL   
HSCOOL
Geschrieben

Vielleicht sitzt der Fahrer im Rolstuhl und der Wagen fährt mit Handgas und Handbremse, à la Alex Zanardi.

Das glaub ich eher nicht. Denn Zanardi hat noch einen Ring hinterm Lenkrad zum Gas geben.

PS: Das Auto muss ja gehen wie Sau

Das glaub ich auch. Bei grad mal 2 Kilo pro PS.

Der Lotus Esthi 2,7 geht schon in unter 4 sec. von 0-100. Und der wiegt 1000kg.

Gruß Hendrik

#kingkarl   
#kingkarl
Geschrieben

will nix sagen aba irgendwie sind da doch pedale oda :???:

HSCOOL   
HSCOOL
Geschrieben
will nix sagen aba irgendwie sind da doch pedale oda :???:

Hast Recht. Jetzt hab ich sie auch gesehen. Hinten links im Motorraum :DX-)

magic62   
magic62
Geschrieben

Einmal goldfarben rechts und einmal schwarz links, reicht doch? :lol:

Nur wo soll man den fuss abstützen?

HSCOOL   
HSCOOL
Geschrieben

Und wo ist das Kupplungspedal :???: Das Getriebe ist zwar sequenziell aber zum anfahren braucht man ja die Kupplung:???:

Gruß Hendrik

Conti   
Conti
Geschrieben
Und wo ist das Kupplungspedal :???:

Gruß Hendrik

Das ist ein sequenzielles Getriebe. :wink2:

Und du als Fachmann... O:-)

HSCOOL   
HSCOOL
Geschrieben

Das ist ein sequenzielles Getriebe. :wink2:

Und du als Fachmann... O:-)

Trotz dem braucht man beim Anfahren die Kupplung. Ich kenne das vom Schalt-Kart da ist das ein Hebel für die Kupplung am Lenkrad.

Soll das beim Lotus vielleicht das kleine Hebelchen am Schaltknüppel sein?

Gruß Hendrik

isderaimperator VIP CO   
isderaimperator
Geschrieben

Ja, das frage ich mich auch, wo ist die Kupplungsbetätigung?

Am Schaltknüppel der Hebel ist ev für den Rückwärtsgang (sperre) und beim Starten da eher unangebracht.

@Hendrick: habe ICE 250 Kurzbahncup gefahren. Unsere Kupplung war da am Lenkrad. Aber da wird er sie nicht haben können. Da geht kein Kupplungszug hin und außerdem ist es abnehmbar.

Also doch der Zug am Schaltgestänge???

Erator CO   
Erator
Geschrieben

Ihr blinden Helden O:-)

Das ist das Kupplungs und Bremspedal. Das Gaspedal hängt von oben runter und ist leicht in Fahrtrichtung nach vorne versetzt. Es kann noch gerade eine Spitze vom Gaspedal gesehen werden die unter dem goldenen zu sehen ist.

Und warum ist es weiter vorne in Fahrtrichtung? Damit der Fahrer nach dem Bemsen gleich nach rechts wegrutschen kann um wieder das Gas voll zu erwischen.

isderaimperator VIP CO   
isderaimperator
Geschrieben

ja ja, ich wußte, dass Du hier landen wirst.

Also wenn Du es sagst, wird es wohl stimmen. Aber das G-Pedal sieht sehr schmal aus.

Ist der Hebel am Schaltstock die Sperre für Rückwärts?

Erator CO   
Erator
Geschrieben

Das Gaspedal muss ja keine Kräfte übernehmen, fals es E-Gas ist und wenn noch mit Zug langst auch. Beim Erator ist es auch ziemlich schmal, siehe Bilder im Thread...

Ja das wird er wohl sein, denn zum R-Gang einlegen brauchst beide Hände.

Einer für die Sperre und eine um den Gang rein zu knallen.

Ich denke Du weisst was da man teilweise für Kraft braucht. Hab mal die Gelegenheit gehabt einen Honda Tourenwagen aus England zu schalten. Alter nach ner halben Stunde merkst den Arm. 8)

HSCOOL   
HSCOOL
Geschrieben

@Hendrick: habe ICE 250 Kurzbahncup gefahren. Unsere Kupplung war da am Lenkrad.

Respekt :-))! Ich bin schon ein paar mal mit nem 125er Schalter gefahren und der geht schon ab wie Schumis Dienstwagen. Aber ICE 250 muss ja pervers sein. Welches Fabrikat bist du gefahren?

P.S.: Du hast meinen Namen falsch geschrieben.

@Erator:Bist du dir sicher das der dünne Stift das Gaspedal ist :???:

Gruß Hendrik

isderaimperator VIP CO   
isderaimperator
Geschrieben
Aber ICE 250 muss ja pervers sein. Welches Fabrikat bist du gefahren?

P.S.: Du hast meinen Namen falsch geschrieben.

Gruß Hendrik

Ups, ja Hendrik

Rotax, Kurzbahngetriebe, DiGoWi Chassis ehm Meisterschaftssiegerkart von Dieter Golz

Viel hat sich aber zwischen 125 und 250er nicht getan, da die 250er sehr schwer sind. Auf winkeligen Kursen waren die sogar schneller.

Es waren halt kastrierte Langbahnkarts (Chassislänge)...aber die Königsklasse halt O:-)

1152_6535643737343061.jpg

Erator CO   
Erator
Geschrieben

Ja, denn das Gaspedal wird wahrscheinlich nach unten Spitz zulaufen. So ist es auch bei mir. Zwecks Platzgründen.

Bei einem Freund, der fuhr einen Lotus Formel 2 aus den 60iger Jahren war das Gaspedal gerade so breit wie ein Daumen, Gewichtersparnisse. Muss ja alles Leicht sein. Wir hatten beim Benchmark eines Lotus-Elise Bremspedal, unter stärkster Belastung das Bremspedal zum Brechen bekommen. Die Bremswirkung war noch verhanden, aber das Pedal hing wie eine Leiche im Keller an seiner Befestigung. Und ein Gaspedal brauch keine, oder fast keine Krafte aufnehmen.

king lui   
king lui
Geschrieben
pedal1.jpg
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator
Geschrieben

verrückt, DANKE

king lui   
king lui
Geschrieben

...verrückt habe ich nur das Bremspedal.

Jetzt kann ich auch mit breiten Schuhen fahren :-o Normalerweise ist das Bremspedal noch einen Zentimeter weiter rechts.

Sven

evo cake   
evo cake
Geschrieben

ich würde geren mal einen vergleich mit dem lotus esthi (RS4-Motor) auf gleichen reifen sehen. gibts von dem esthi auch eine exige-version? mit hardtop und flügel sieht der lotus auf jeden besser aus. sabber, tropf.

king lui   
king lui
Geschrieben

gibt es überhaupt eine Esthi?

Sven

SVpower   
SVpower
Geschrieben
ich würde geren mal einen vergleich mit dem lotus esthi (RS4-Motor) auf gleichen reifen sehen. gibts von dem esthi auch eine exige-version? mit hardtop und flügel sieht der lotus auf jeden besser aus. sabber, tropf.

Nein...es gibt nur die "eine" Esthi

gibt es überhaupt eine Esthi?

klaro:

img01pop.jpg

LotusElise_RS4Engine_1.jpg

:wink2:

king lui   
king lui
Geschrieben

So meinte ich das nicht.

Das es diese "EINE" gibt weiss ich auch.

Aber so richtig zum kaufen scheint es das Prachtstück dann wohl doch nicht mehr zu geben. Beim Hersteller steht immer nur dieses eine Versuchsfahrzeug rum. Und das schon seit langer, langer Zeit. In Mobile und Co ist das Teil auch verschwunden.

Bin mal gespannt ob das je was wird.

Sven

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×