Jump to content
Karl

Koenig Ferrari

Empfohlene Beiträge

TR-512 CO   
TR-512
Geschrieben

sehe ich auch so. Immer wieder klasse Bilder vom F40org :-))! :-))!

F40org CO   
F40org
Geschrieben

Ein Kundenauto mit 710 PS.

koenigtesta04nx8.jpg

koenigtesta05kz1.jpg

..und der damalige Wagen von KOENIG. Dieser wurde später zum Competition umgebaut oder wie man heute sagen würde upgegradet.

koenigtesta06ls6.jpg

koenigtesta07ah6.jpg

Als KOENIG mit diesen Autos damals durch München fuhr kam es der Ladung von Ausserirdischen gleich. Understatement sah definitiv anders aus und ein besonders leises Auftreten war es auch nicht gerade. Für Autobegeisterte der schlichte Wahnsinn in dieser Zeit - für andere nur ein verständnisloses Kopfschütteln.

F40org CO   
F40org
Geschrieben

Mit dem 355 (KS F55) wurden die Auftritte dann etwas dezenter.

06396ferrarif55koenig73yq5.jpg

06337ferrarif55koenig91sp7.jpg

06438ferrarif55koenig67az9.jpg

06519ferrarif55koenig19yo3.jpg

06484ferrarif55koenig18va2.jpg

Toni_F355 CO   
Toni_F355
Geschrieben

Bis auf den Proll-Heckflügel durchaus interessant!

Wieso ist bei dem oberen Bild die "3" vom "F355" Schriftzug abgeklebt?

deltaevo2   
deltaevo2
Geschrieben

Hier gibt's noch'n Video von dem japanischen "Koenig Specials"-Club...

Klick mich

F40org CO   
F40org
Geschrieben
Bis auf den Proll-Heckflügel durchaus interessant!

Wieso ist bei dem oberen Bild die "3" vom "F355" Schriftzug abgeklebt?

Dies sind offizielle Bilder aus einer Veröffentlichung und außerdem war der offizielle Name dieses Umbaus F55. Der Kunde wollte ihn aber vielleicht später wieder als "F355 berlinetta" durch die Gegend fahren.
deltaevo2   
deltaevo2
Geschrieben
Bis auf den Proll-Heckflügel durchaus interessant!

Wieso ist bei dem oberen Bild die "3" vom "F355" Schriftzug abgeklebt?

Könnt mir denken, dass durch das Abkleben der Typbezeichnung, Ferrari weniger Stress machen kann.

bbiturbo   
bbiturbo
Geschrieben

Ich bin als EOR'ler ja fast schon verpflichtet ein Foto zu posten:

carpassion.jpg

F40org CO   
F40org
Geschrieben

95509ferrari512testarosib0.jpg

95476ferrari512testarosso5.jpg

95538ferrari512testarosmn0.jpg

95566ferrari512testarosog5.jpg

TR-512 CO   
TR-512
Geschrieben
Bis auf den Proll-Heckflügel durchaus interessant!

Wieso ist bei dem oberen Bild die "3" vom "F355" Schriftzug abgeklebt?

mit der Biertheke wärst Du aber der Cheffe in Stuagart. O:-)

Duckundwechhier

Toni_F355 CO   
Toni_F355
Geschrieben
mit der Biertheke wärst Du aber der Cheffe in Stuagart. O:-)

Das überlass ich den Lambos, Die sind eher dafür prädistiniert! :D

Jetzt aber wieder zurück zu den Königs!

F40org CO   
F40org
Geschrieben

foctrackdaysilverstone2gl5.jpg

foctrackdaysilverstone2yt5.jpg

12661img143724742245813av6.jpg

12652img143724742245813vj2.jpg

46188ferraritestarossastp4.jpg

46061ferraritestarossaslb2.jpg

18381img668608683814412fg7.jpg

F40org CO   
F40org
Geschrieben (bearbeitet)

Da ist richtig Feuer unterm Dach bzw. der Haube.

koenig3ch8.jpg

koenig4ol7.jpg

koenig5eg9.jpg

bearbeitet von F40org
F40org CO   
F40org
Geschrieben

0562036161122344lofu7.jpg

koenig3ze2.jpg

koenig4ia9.jpg

buschi   
buschi
Geschrieben

Oh man......

.....was für optische Entgleisungen!!!

Na ja,

seit letzter Woche kann sich ja leider auch nun noch ein Pininfarina mehr im Grabe rum drehen....

:-(((°

Oder hat er etwa vorher dieses Topic gelesen und war deshalb unaufmerksam auf seinem Motorroller?!?:-o

Al.

F40org CO   
F40org
Geschrieben

koenig1zj3.jpg

koenig2ec5.jpg

koenig3uj5.jpg

koenig4ah2.jpg

elke1   
elke1
Geschrieben

Ich suche einen TR von KOENIG umgebaut. Wer weiß was???

F40org CO   
F40org
Geschrieben

Nur Optik oder auch Motor?

AxelF   
AxelF
Geschrieben (bearbeitet)

vermutlicher Koenig-Specials 512bb auf einer Automesse am Bodensee, ca. 1988:

unbekFerrari.jpg

bearbeitet von F40org
F40org CO   
F40org
Geschrieben

koenig4xf6.jpg

koenig2oh1.jpg

koenig3pt7.jpg

koenig5ev8.jpg

koenig1fr8.jpg

BruNei_carFRe@K   
BruNei_carFRe@K
Geschrieben

Ist das auf dem zweiten Bild ein Sbarro Challenge ?

98Bandit CO   
98Bandit
Geschrieben
Da ist richtig Feuer unterm Dach bzw. der Haube.

koenig3ch8.jpg

koenig4ol7.jpg

koenig5eg9.jpg

:-o:-oDer hier sieht klasse aus, auch wegen den Felgen, nicht uebertrieben von der Karosserie, die anderen, Geschmacksache sagte der Affe und biss in die Seife:D:D 98Bandit

F40org CO   
F40org
Geschrieben

th_64988_image27401_122_1100lo.jpg th_64994_image27402_122_244lo.jpg th_64996_image27403_122_717lo.jpg th_64999_image27404_122_133lo.jpg th_65001_image27405_122_432lo.jpg

3-1.jpg

4.jpg

2a.jpg

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Jan69
      Da wären mal ein Paar,
      Gruss, Jan




    • SManuel
      Bilder von Aston Martin mit Frauen.
       
      So wie man jemand als mitfahrerin auch mitnehemn würde im täglichen Leben !!
       










    • RolandK
      Der Ferrari F355 ist ein Sportwagen mit Mittelmotor, der im Jahr 1994 das Vorgängermodell Ferrari 348 ersetzte. Dieses Modell wurde fünf Jahre lang gebaut und war sowohl als Coupé als auch als Spider und Targa mit herausnehmbarem Dach erhältlich. Der F355 stellte sowohl bezüglich Fahrleistungen, Verarbeitungsqualität und Fahrverhalten einen großen Fortschritt zum 348 dar. Das Fahrwerk war relativ hart abgestimmt, es besaß einen automatischen Niveauausgleich und sorgte damit auch bei hohen Geschwindigkeiten für ruhige Lagen in den Kurven. Lediglich der unbequeme Einstieg, die mitunter hohe Motorlautstärke und mangelhafter Komfort bei langsamen Fahrten wurden von der Fachpresse kritisiert. Die Scheibenbremsen waren innenbelüftet, der F355 war auch bereits mit ABS ausgestattet. Die Karosserie bestand aus Aluminium, sie wurde vom Designer Pinifarina entwickelt. Die Außenhaut ruht dabei auf einem Stahlchassis und einem Hilfsrahmen. Der Ferrari F355 wurde zunächst nur mit Schalt- und ab 1998 auch mit automatisiertem Getriebe angeboten. Dabei handelt es sich um die erste Verwendung des Formel-1-Getriebes in einem Serienmodell von Ferrari. Der Motor, der erstmals mit fünf Ventilen ausgestattet war, hatte knapp 3.500 Kubikzentimeter Hubraum und brachte 381 PS auf die Straße. Damit konnte der F355 innerhalb von 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Vom F355 wurde insgesamt etwa 11.000 Fahrzeuge verkauft, bevor er dann 1999 vom Ferrari 360 abgelöst wurde.
    • RolandK
      Der Ferrari 458 Italia wurde als Nachfolger des Ferrari F430 im Jahr 2009 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Sportwagen wurde bis 2016 produziert und erfreut sich aufgrund der ausgereiften Technik und der ansprechenden Optik großer Beliebtheit. Dieses Modell ist mit einem Achtzylinder-V-Mittelmotor ausgestattet, der mit einem Hubraum von 4.497 Kubikzentimetern etwa 570 PS auf die Straße bringt. Der Fahrer konnte bei der Bestellung zwischen einem 6-Gang Schaltgetriebe und einem 6-Gang sequentiellen F1-Getriebe wählen. Die Fahrdynamik arbeitet vollelektronisch, wobei gleichzeitig die Traktionskontrolle und das ABS angesteuert und geregelt werden. Im Ferrari 458 des exklusiven Sportwagenherstellers finden sich fortschrittliche technische Lösungen, durch die das Fahrzeug zu einem einmaligen und einzigartigen Erlebnis wird. Der Hersteller wendet sich in erster Linie an echte Enthusiasten, die auf der Suche nach einem reinrassigen Sportwagen mit dem entsprechenden Fahrgefühl sind. Dabei wurden in den Bereichen der Aerodynamik und des Triebwerks zahlreiche Innovationen erdacht und umgesetzt. Teilweise handelt es sich dabei um Weltneuheiten, ein gutes Beispiel dafür ist die Driftwinkelsteuerung. Zusätzlich zum Ferrari 458 Italia wurden eine Spider- und eine Speciale-Variante auf den Markt gebracht, die eine Leistung von 570 (Spider) beziehungsweise 605 (Speciale) PS vorweisen können. Der Spider unterscheidet sich vom Grundmodell hauptsächlich durch das unter der Motorhaube versenkbare Dach. Die Speciale-Edition ist betont sportlich ausgestattet, im Innenraum wurde auf Teppiche verzichtet, anstatt dessen werden Karbon und Alcantara verwendet.
    • san remo
      Da ich, wie auch ein paar weitere Enthusiasten glauben,  das es endlich an der Zeit ist etwas in Wort und Bild über die Marke Lotus zu Verfassen beginne ich dieses Thema und möchte mit ein paar Bildern meines Lieblings  Lotus Esprit Turbo beginnen.
      Ich hoffe auf rege Teilnahme und los gehts.
      San Remo
       
      Einer der Ersten
       
      Die Film Esprits (ja die Bademode)
       
      Der allerletzte Esprit 20. Februar 2004





       
       




×