Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Sven 63

neue Kardanwelle M3 E46

Empfohlene Beiträge

Sven 63
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Habe seit Dienstag eine neue Kardanwelle.

Hatte seit einiger Zeit sehr leise metallische Geräusche, insbesondere beim langsamen Anfahren und darauf folgender Gaswegnahme bemerkt (z.B.bei der Parkplatzsuche).

Mein BMW-Händler hat das dann auch bei mehrmaligen Versuchen auf dem Hof gehört und die VD war dann Hinterachsgetriebe.

Nach einer Mail an BMW wurde das zunächst ein wenig heruntergespielt

und erst nach einer energischen Nachfrage des Meisters(mein Klassenkamerad) wurde ein KD-Ingenieur aus München zu meinem Händler geschickt.

Mittlerweile war das Geräusch auch so laut ,das die DG gesichert war und die Freigabe für eine neue Kardanwelle ausgesprochen wurde.

Nun fährt er wieder ohne Geräusche.

Bj. 3/02 Km: 42000

Gruß Sven

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Alexfun
Geschrieben

Was ist "DG" ? :(

Hat sich das Geräusch beim Fahren weiter verstärkt ?

Hab zur Zeit so ein komisches Geräusch , ist aber nicht immer da und zwar wenn ich Wagen aus Garage fahr. Dann grade aus und muss dann linkskurve nehmen (alles ca. 10-20 km) macht der Wagen im Heck so ein komisches Geräusch , sehr dumpfes "klong klong" . Was komisch ist , das wenn er Warm ist das Geräusch nicht auftritt. Nur bei kaltem Fahrzeug. Sichtprüfung ergab aber nichts negatives.

Sven 63
Geschrieben

DG ist Diagnose, VD ist Verdachtsdiagnose.Das Geräusch ist schon ein "klongähnliches", z.B Schraubenzieher auf ein hohles Eisenrohr , aber relativ leise. Ist aber bei heiß und bei kalt vorhanden.

manu_hr
Geschrieben

Gibett doch nicht :-(((°

Habe auch so ein komisches "Heulgeräusch", ist in den ersten 3 Gängen so zwischen 1500 und 3000 rpm extrem gut hörbar, die anderen 3 Gänge hört man fast nichts mehr...

Tritt aber nur auf, wenn die Drehzahl bzw Geschwindigkeit gleichmäßig gehalten wird, sprich nicht beschleunigen aber auch nicht Auto verzögern lassen, also so ca. 1/3 Gaspedalstellung...

Vor 2 Wochen habe ich daraufhin ein neues Hinterachsgetriebe bekommen, nachdem ein Hr. Schneider (BMW) aus München sich die ganze Sache angeschaut bzw. anghehört hatte.

Das ganze half aber nichts, summt immer noch wie vorher... Jetzt hab ich ein neuen Termin, Hr. Schneider kommt in ca. 3 Wochen wieder zu meinem :) und will sich das ganze nochmal anhören.

Muss die neue Kardanwelle eingetlich eingefahren werden ? Ist das Geräusch jetzt komplett weg ??

Gruß manu

Sven 63
Geschrieben

Geräusch ist weg.War aber auch kein Heulen , sondern beim langsamen Anfahren ein pling und bei der Gaswegnahme ein plong. Konnte das mit dem Gaspedal regelrecht provozieren.

H1GhPwR
Geschrieben

Hm..mein M3 E46 macht auch so was.

bekam durch die EuroPlus schon eine neues Differenzial hinten aber das wars nicht.

Es ist vor allem beim Anfahren und Auskuppeln bei langsamen Dahinrollen.Dachte eher es wäre vielleicht ein Support oder Lagerspiel resp. Gummidichtung von der Kupplung lose.

hm..müsst ich mal bei der Inspektion1 erwähnen , hoffe die EuroPlus greift dann auch und die geben mir ein neues Teil.

manu_hr
Geschrieben

Das pling und plong bei langsamen anfahren und gaswegnahme habe ich auch, denke aber das kommt vom SMG. Da spürt und hört man regelrecht, wann die Kupplung kommt und wann sie wieder "weggedrückt" wird.

Sven 63
Geschrieben

H1GhPwR genau das ist es.Habe auch SMG und jetzt mit der neuen Kardanwelle ist es wieder weg. Geräusch kann man auch noch bei langsamer Fahrt im 2.Gang durch Gasgeben.-wegnahme auslösen.Danach sind die Fahrt.-bzw.Auspuffgeräusche zu laut.

Schranzer78
Geschrieben
Habe seit Dienstag eine neue Kardanwelle.

Hatte seit einiger Zeit sehr leise metallische Geräusche, insbesondere beim langsamen Anfahren und darauf folgender Gaswegnahme bemerkt (z.B.bei der Parkplatzsuche).

Mein BMW-Händler hat das dann auch bei mehrmaligen Versuchen auf dem Hof gehört und die VD war dann Hinterachsgetriebe.

Nach einer Mail an BMW wurde das zunächst ein wenig heruntergespielt

und erst nach einer energischen Nachfrage des Meisters(mein Klassenkamerad) wurde ein KD-Ingenieur aus München zu meinem Händler geschickt.

Mittlerweile war das Geräusch auch so laut ,das die DG gesichert war und die Freigabe für eine neue Kardanwelle ausgesprochen wurde.

Nun fährt er wieder ohne Geräusche.

Bj. 3/02 Km: 42000

Gruß Sven

Hatte vor langer Zeit das gleiche Problem (Erstzulassung 02/02) durch die gleiche Ursache. Es wurde damals im Zusammenhang mit der Rückrufaktion behoben und ist seit dem zum Glück in Ordnung.

Gruß Schranzer

H1GhPwR
Geschrieben

Ich hab zwar Handschalter aber es scheint das Problem zu sein.

Na dann wirds beim nächsten mal erwähnt.

PS: fahren tut er sich allerdigns 1A sauber also scheints nicht schlimm zu sein.

wi4z
Geschrieben

Bei meinem M5 das gleiche. Seit einiger Zeit höre ich vor allem in der Tiefgarage beim Gasgeben / -wegnehmen ein Ping und es wird lauter. Diagnose heute: Kardanwelle. Soll nicht schlimm sein, wird aber auf Garantie getauscht.

alpinab846
Geschrieben

Habt Ihr Vibrationen beim Beschleunigen?

wi4z
Geschrieben

Vibrationsfrei würde ich die Kiste nicht nennen :) Gerade bei Schub-Betrieb (Gaswegnehmen) etwas stärker.

alpinab846
Geschrieben

Das ist erstaunlich...ich hab die Kardanwelle getauscht, weil man gedacht hat, das Getriebe fliegt aus dem auto beim beschleunigen. Letztendlich kann das aber auch von der Hardyscheibe oder dem Mittellager kommen....

Kenzo
Geschrieben

Hallo

Hatte vor einpaar Wochen ein Geräusch beim gas weg nehmen und beim Schalten vorne aus dem Getriebe. Man sagte mir in der Werkstatt es wäre ein Getriebeschaden.

Die haben mir gleich ein neues Getriebe eingebaut und das geräusch war immer noch nicht weg. Vor 14 Tagen habe ich meinen Wagen wieder dahin gestellt in der Hoffnung das Sie wärend ich im Urlaub bin was finden. Jetzt haben sie die Kupplung und Irgendwelche Schwungscheiben gewechselt und das geräusch ist immer noch da. Es hört sich so an als hätte irgendwas spiel beim schalten oder gas wegnehmen und wieder gasgeben.

Jetzt weiss keiner mehr was da los ist. Wenn die den Wagen hochheben kommt das geräusch aus dem Getriebe aber das ist ja schon gewechselt worden. Hatte jemand hier schon sowas??

Meiner meinung nach ist es das Diff. und überträgt es über die Kardanwelle nach vorne oder würden die das bemerken wenn es das Diff. wäre?

manu_hr
Geschrieben

Der Fehler kann das Diff sein, muß es aber nicht... vielleicht auch die Kardanwelle, die Hardyscheibe, die Antriebswellen ??

Man weiß nie so genau welches Geräusch woher kommt, habe auch schon seit längerem so ein komisches singendes Geräusch beim konstanten Gas halten so bei um die 2000 min-1. Vor 3 Wochen hab ich ein neues Diff bekommen, ohne Erfolg.

Am Mittwoch hab ich nen neuen Termin, man überlegt sich das Getriebe zu tauschen, die wollen aber erst noch mal probefahren...

Hätte eine Frage, wird beim Getriebewechsel auch gleich die Kupplung mitgetauscht ?

Gruß manu

alpinab846
Geschrieben

wenn sie kaputt ist-ja. Ich würde sonst von Deiner Seite anbieten die Teilekosten zu übernehmen-der Einbau ist teuer, wenn danach was gemacht werden muß

manu_hr
Geschrieben
wenn sie kaputt ist-ja. Ich würde sonst von Deiner Seite anbieten die Teilekosten zu übernehmen-der Einbau ist teuer, wenn danach was gemacht werden muß

Teilekosten übernehmen :-o

Mein Emmy hat noch Garantie, da werd ich bestimmt kein Cent für zahlen, sorry aber das sehe ich nicht ein...

Jetzt hat er 55.000 KM und ich denke auch, dass es die Kardanwelle sein könnte. Werde dann am Mittwoch berichten was dabei rausgekommen ist.

Gruß manu

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×