Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
r3b1

The new GT-R

Empfohlene Beiträge

r3b1
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Wollte euch mal einen Thread zeigen der sämtliche Daten /Spekulationen / Designstudien etc über den neuen GT-R beinhaltet:

http://www.gtplanet.net/forum/showthread.php?t=45470

6.jpg

The GT-R concept has been finalized. The new car will target the 911 Turbo as its primary competitor. The new GT-R will feature a VQ32DETT Twin-Turbo V6 engine. Estimated output will be over 480ps and over 420 lb/ft of torque .

In addition, it will also feature the improve active AWD system. The engine will be developed by a joint venture of Nissan and Cosworth. The new turbo system will feature a electronic Anti-Lag-system.

Die Technik steht fest das Design leider nocht nicht, aber ich hoffe nur das er so erscheinen wird wie auf dem oben geposteten Cover :-))!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
BMWM3RoXX
Geschrieben

480 ps?

ok, und in japan wird dann geschrieben, die karre hat nur 280 ps, und dann zieht die wieder alles und jeden in den Berühmten Best Motorng videos ab :lol:

Fear Factory
Geschrieben

Naja sowiel Gerüchte wie über den GT-R Nachfolger gibts glaube ich über kein anderes Auto. Mal wird von einem "aufgerüsteten" Infiniti Coupe/350 Z mit dem bekannten, aber aufgeladenem 3,5 l spekuliert, dann was ganz neues mit 3,3 l. Das doe Photoshop Designs und Entwürfe wechseln fast wöchentlich und dann Gerüchte über Zusammenarbeit mit Lotus ode Cosworth ... usw.

Auch nach dem Artikel ist für mich das Thema nicht viel klarer. Man kann nur spekulieren ...

Richtig scheint, dass besonders Nissan auf die europäische Konkurrenz zielt. Der 350 Z ist optisch an den 911er angelehnt und liegt bei den Fahrleistungen auf Boxter Niveau. Ein GT-R wäre sinnvoll nur eine Klasse höher anzusetzen, so gesehen ist das "Ziel" 911 Turbo realistisch, d. h. über 400 PS und Allradantrieb. Der in dem Post genannte Preis von über 150.000 $ halte ich aber für unrealistisch.

Noch was zum Motor. Ich vermute mal, dass Nissan was neues Entwickeln wird. Auf den vorhandenen 3,5 l aus dem 350 Z einfach zwei Turbolader draufschrauben macht keinen Sinn. Der Motor ist nicht für eine Aufladung konzipiert und fliegt bereits heute den Amis regelmäßig um die Ohren, wenn nicht sorgfältig gearbeitet wird bzw. zuviel PS rausgeholt werden. Nissan hat in der Hinsicht genug erfahrung mit Turbomotoren und wird sich da was besseres einfallen lassen.

r3b1
Geschrieben
Naja sowiel Gerüchte wie über den GT-R Nachfolger gibts glaube ich über kein anderes Auto. Mal wird von einem "aufgerüsteten" Infiniti Coupe/350 Z mit dem bekannten, aber aufgeladenem 3,5 l spekuliert, dann was ganz neues mit 3,3 l. Das doe Photoshop Designs und Entwürfe wechseln fast wöchentlich und dann Gerüchte über Zusammenarbeit mit Lotus ode Cosworth ... usw.

Auch nach dem Artikel ist für mich das Thema nicht viel klarer. Man kann nur spekulieren ...

Richtig scheint, dass besonders Nissan auf die europäische Konkurrenz zielt. Der 350 Z ist optisch an den 911er angelehnt und liegt bei den Fahrleistungen auf Boxter Niveau. Ein GT-R wäre sinnvoll nur eine Klasse höher anzusetzen, so gesehen ist das "Ziel" 911 Turbo realistisch, d. h. über 400 PS und Allradantrieb. Der in dem Post genannte Preis von über 150.000 $ halte ich aber für unrealistisch.

Noch was zum Motor. Ich vermute mal, dass Nissan was neues Entwickeln wird. Auf den vorhandenen 3,5 l aus dem 350 Z einfach zwei Turbolader draufschrauben macht keinen Sinn. Der Motor ist nicht für eine Aufladung konzipiert und fliegt bereits heute den Amis regelmäßig um die Ohren, wenn nicht sorgfältig gearbeitet wird bzw. zuviel PS rausgeholt werden. Nissan hat in der Hinsicht genug erfahrung mit Turbomotoren und wird sich da was besseres einfallen lassen.

Einen Motor aus einem 35.000 EUR Wagen zu nehmen zwei Turbolader draufzusetzen und diesen dann in einen GT-R zu verkaufen ist None Sense, besonderst mit so einer hoch erwarteten Leistung. Wer oberflächlich denkt bleibt benachteiligt ! Meiner Meinung nach werden sie diesen Motor komplett überarbeiten oder nur Bruchstücke von diesem (gewonnenes Know How) bei einem neuen Motor übernehmen. Der Preis wird angeblich bei ~80.000 EUR liegen (Spekulation). Zur 280 PS Regulation: Bei der neuen Generation wird auch auf den Europäischen und Amerikanischen Markt gesetzt daher wird dieses Modell auf jeden fall über 280 PS haben um mit Porsche & Co mithalten zu können. Auch kann Nissan den Seriennamen GT-R als eigenständige Marke releasen und unter dieser das neue Modell verkaufen (Nur in Europa/Amerika) was aber meiner Meinung nach nicht nötig sein wird.

arndt556
Geschrieben

für den neuen skyline hätte ich ein leichtes plausibles und gutes beispiel.

warum ein komplett neues auto bauen, wenn alle einem die bude für einen r34( glaube war die modellbezeichnung für den letzten skyline , wenn falsch bitte verbessern) einrennen.

mein vorschlag: den r34 neu auflegen so wie die letzte baureihe.

für amerika und europa einen linkslenker anbieten .

motor 3,8l v6 biturbo mit ungefähr 350 ps .

im innen raum alles so lassen wie es einmal war , denn es war gut .

also leute jetzt mal eure vorschläge

r3b1
Geschrieben

Wie gesagt ein V6 mit 3,2l Turboaufladung und 350 PS+ wäre mir am liebsten dann noch als eigenständiges Modell wie der 350Z und nicht als "Coupe Extrem-Sport Version :D " einer Limo und das neue e4wd von Nissan als Antriebskonzept...

nielssan
Geschrieben

VQ32DETT?

Gibts den VQ32DE schon in einem anderen Modell?

Hab´ jedenfalls noch nie davon gehört. :???:

Oder ist das vielleicht ein geschrumpfter VQ35DE?

Ein aufgebohrter (und 15 Jahre alter) VQ30DETT wird´s ja wohl kaum sein. :lol:

BTW: Der GT-R auf dem Bild gefällt mir echt gut. :-))!

Meiner Meinung nach, sollte ein GT-R immer diese leicht kantige Mischung aus Limo+Coupé haben.

Runde Sportwagen gibts ja schon genug. :bored:

Vader_DTF
Geschrieben

Ich schließe mich da voll und ganz Arndts Meinung an.

Für viele Skyline-Fans wäre ein R34er Modell wohl das Größte, und wenn ich mir da diese Designstudien anschaue komme ich zu dem Schluss, dass die meisten von denen zwar irgendwo sportlich aussehen, ihren Typischen Skyline Charackter jedoch verloren haben!

Irgendwann gabs doch mal nen Bild von nem Concept-Skyline, der wie ein R34 mit Facelift aussah, war glaub ich n rotes Fahrzeug.

Kennt wer das Bild? Konnte es durhc rumgoogeln leider nicht finden :(

Jedenfalls, wenn schon nen neuer Skyline rauskommen muss, dann soll er bitte so aussehen!

Ansonsten: schickt uns den R34 GT-R mit Linkslenkung und macht uns GLÜCKLICH!!!

naethu
Geschrieben

vielleicht noch kurz die bilder des ursprünglichen gt-r-konzepts:

nissanthiryfive_01.jpg

nissanthiryfive_02.jpg

nissanthiryfive_03.jpg

btw: dieser entwurf wurde auch bereits einmal publik gemacht.

greyr35.jpg

redr35.jpg

abwarten und tee trinken...

evothiast
Geschrieben
vielleicht noch kurz die bilder des ursprünglichen gt-r-konzepts:

nissanthiryfive_02.jpg

also die seitenansicht fand ich schon sehr gelungen, aber front und heck :-?

aber die machen das schon. der nachfolger vom honda nsx, der hsc, sieht auch klasse aus, ein eventueller supra-nachfolger wird auch klasse aussehen. ich denke, da können wir ganz beruhigt sein.

Vader_DTF
Geschrieben

Mir gefällt der untere Entwurf ausgesprochen gut! Das Heck noch n bissl bulliger, dann isser genau mein Ding :-))!

osnaman
Geschrieben

So gefällt er mir besser:

11.jpg

Toni
Geschrieben

Für mich ist keiner dieser Nachfolger (zumindest im Design) des R34 würdig.

Ein totaler Stilbruch.

Wie Porsche 993 zu 996, ein Aufschrei.

Und warum wechselt man von Reihen-Sechser auf V6 ???

Der Reiher war doch genial.

FunkyStar
Geschrieben

greyr35.jpg

sollte der skyline so erscheinen würde ich mir anstatt eines turbos vielleicht sogar den skyline kaufen - vorausgesetzt mind. 400 PS ...

also wäre schon geil !!!

Methadonmann
Geschrieben
Für mich ist keiner dieser Nachfolger (zumindest im Design) des R34 würdig.

Ein totaler Stilbruch.

Wie Porsche 993 zu 996, ein Aufschrei.

Und warum wechselt man von Reihen-Sechser auf V6 ???

Der Reiher war doch genial.

Der Reihensechser hat anscheinend große Schwierigkeiten, die internationalen Abgasnormen (zumindest die stregeren davon) zu erfüllen.

r3b1
Geschrieben

Der Reihensechser hat anscheinend große Schwierigkeiten, die internationalen Abgasnormen (zumindest die stregeren davon) zu erfüllen.

Tod den ökos :evil:

Toni
Geschrieben

Können die in dem Fall nicht die Motorsteuerung, also Elektronik verfeinern, damit das stimmt...

Bin gespannt, ob der V6 auch so hoch wird drehen können...

AKR
Geschrieben

Reihensechser sind teurer in der Fertigung, sind oft zu lang für andere Modelle, die Gründe sind wohl eher okonomisch als ökologisch.. Nen V6 können die mit gleichteilen in viele andere Modelle verbauen.. Bin ja kein wirklicher Skyline fan, aber ich hoff schon dass es einen neuen GTR gibt der die Bmw stehen läßt. Am Dienstag lass ich meinen RX7 zu der Tank ist voll O:-)

Toni
Geschrieben

Der die BMW stehen lässt? Das wird ein GTR im Originalzustand inkl. M3 schaffen. Beim M5 wird das nicht möglich sein. Allerdings wissen wir ja alle, dass jeder vernünftige Skyline-Fan dem Motor etwas nachhelfen wird... O:-)

Und dann genügts auch für den M5 und M6 und auch für andere sehr schnelle Autos zum Überholen.

arndt556
Geschrieben

gibts eigentlich mal neue infos di auch zuverlässig sind und nicht nur aus der gerüchte küche stammen :wink2:

AKR
Geschrieben

Klar aber ich red von nem neuen Skyline. In nem R32 bin ich schon öfters mitgefahren, leichtester Skyline, geht ziemlich gut. Morgen lass ich meinen Rx7 zu, leider bekomm ich die kennzeichen erst Mittwoch. Naja Bmw kommt eh nich mit die müssen ja nun Leistungsknöpfchen drücken, weil die den eigenen Motoren wohl keine Dauerhaltbarkeit bei der Leistung zutrauen. Wenns bei mir n deutsches Auto sein müßte würd ich nen Audi mit V8 nehmen, aber die Preise sind jenseits von gut und böse.

r3b1
Geschrieben
Klar aber ich red von nem neuen Skyline. In nem R32 bin ich schon öfters mitgefahren, leichtester Skyline, geht ziemlich gut. Morgen lass ich meinen Rx7 zu, leider bekomm ich die kennzeichen erst Mittwoch. Naja Bmw kommt eh nich mit die müssen ja nun Leistungsknöpfchen drücken, weil die den eigenen Motoren wohl keine Dauerhaltbarkeit bei der Leistung zutrauen. Wenns bei mir n deutsches Auto sein müßte würd ich nen Audi mit V8 nehmen, aber die Preise sind jenseits von gut und böse.

Hast du dir dein RX-7 importieren lassen oder hier eines der seltenen Exemplare ergattern können?

AKR
Geschrieben

hätt einen guten deutschen gefunden, aber letztendlich hat es sich so ergeben dass ich ihn importieren hab lassen weil die kontakte eh schon länger bestanden und ich mit dem immer zusammenarbeiten kann wenn ich irgendwas machen will am auto. schein hab ich, morgen gehts zur zulassung, übermorgen bekomm ich die kennzeichen. naja zum glück regnets da verpass ich nix.. jetzt gings doch recht schnell, wollt mir schon den rx8 von der arbeit leihen.. 8)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×