Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
matrix73

SAUBER: Jacques Villeneuve neuer Fahrer und mehr...

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
benny_996
Geschrieben

Jetzt fährt er erstmal für Renault :-))!

race_freak
Geschrieben

ist zwar OT aber was macht jetzt eigentlich david coulthard im nächsten jahr?

matrix73
Geschrieben

weiter OT: hoffentlich das, was er schon seit 5 Jahren tun sollte: aufhören davon zu reden das er im nächsten Jahr Weltmeister wird und endlich in Rente gehen! ich meine, zuerst fährt im Mika um die Ohren, jetzt Kimi...

BTT: ich freue mich richtig auf die Saisoneröffnung 05, JV im Sauber!! cool! Aus Budgetgründen werden sie zwar wahrscheinlich immer noch nicht vorne mitmischen oder aus eigener Kraft aufs Podest kommen, aber ich denke JV wird auch mehr Medien aufs Sauber-Team lenken, mehr Sponsorengelder sollte das dann sicher bringen...!

HighSpeed 250
Geschrieben
Jetzt fährt er erstmal für Renault :-))!

Wer fährt für Renault? Villeneuve macht nur Testfahren.

matrix73
Geschrieben

Wer fährt für Renault? Villeneuve macht nur Testfahren.

nein, er fährt die restlichen 3 GP's da Trulli rausgeschmissen wurde.

sauber
Geschrieben

Die Verpflichtung von Villeneuve bei Sauber sehe ich eher skeptisch. Ich hoffe sehr, dass sich Peter Sauber damit nicht in die Nesseln gesetzt hat. Villeneuves Leistungen bei Bar haben mir gar nicht gefallen. Und hoffentlich zahlen sie ihm keinen horrenden Lohn. Sauber kann das Geld weiss Gott für besseres gebrauchen. :-?

naethu
Geschrieben

villeneuve im sauber?!? :-(((°

na ja, wenigstens das medieninteresse ist da, was für die sponsoren nicht von nachteil sein wird.

matrix73
Geschrieben
Die Verpflichtung von Villeneuve bei Sauber sehe ich eher skeptisch. Ich hoffe sehr, dass sich Peter Sauber damit nicht in die Nesseln gesetzt hat. Villeneuves Leistungen bei Bar haben mir gar nicht gefallen. Und hoffentlich zahlen sie ihm keinen horrenden Lohn. Sauber kann das Geld weiss Gott für besseres gebrauchen. :-?

nun, der "Lohn" ist beträchtlich, hab was von 3 mio Sfr gelesen!! plus punkteprämie!

Wolfy
Geschrieben

@naethu: Meinst du, dass JV zu schade fürs Sauberteam ist oder umgekehrt?

LG, Wolfy

naethu
Geschrieben
nun, der "Lohn" ist beträchtlich, hab was von 3 mio Sfr gelesen!! plus punkteprämie!

ganz sicher? anfangs saison 04 wollte jacques villeneuve ja sogar ohne lohn fahren. 3'000'000 chf... da fällt mir nur das ein: X-) . sorry, aber das kann ich nun absolut nicht nachvollziehen. ich hoffe nun mal peter sauber weiss selbst am besten was er tut...

@ wolfy

ich finde, dass villeneuve in den usa und in der weltmeister-saison bei williams sehr gute leistungen abgeliefert hat. keine überragenden, aber sehr gute. nur: sobald ein wagen nicht 100% konkurrenzfähig ist, den sauber zähle ich leider dazu, war sein engagement für rein gar nichts. siehe bar. diese team hat er keinen millimeter nach vorne gebracht. darum finde ich es einen riiiiiesen fehler ihn für so viel geld anzustellen.

EDIT:

noch schlimmer finde ich ihn aber als person. wenn du nur noch durch hirnlose aussagen statt durch leistung auf dich aufmerksam machen kannst, dann ist es nur noch peinlich!

matrix73
Geschrieben

ganz sicher? anfangs saison 04 wollte jacques villeneuve ja sogar ohne lohn fahren. 3'000'000 chf... da fällt mir nur das ein: X-) . sorry, aber das kann ich nun absolut nicht nachvollziehen. ich hoffe nun mal peter sauber weiss selbst am besten was er tut...

yepp, steht so im Blick..... Hätte auch nicht soviel erwartet...!

Wir werden sehen was er im Benetton in den letzten 3 GP's zeigt!

Ich denke die letzten beiden Jahre bei BAR hat ihm trotz X-Millionen im Jahr die Motivation gefehlt! Vielleicht ist es Wunschdenken, aber ich traue ihm schon was zu!

sauber
Geschrieben

ich finde, dass villeneuve in den usa und in der weltmeister-saison bei williams sehr gute leistungen abgeliefert hat. keine überragenden, aber sehr gute. nur: sobald ein wagen nicht 100% konkurrenzfähig ist, den sauber zähle ich leider dazu, war sein engagement für rein gar nichts. siehe bar. diese team hat er keinen millimeter nach vorne gebracht. darum finde ich es einen riiiiiesen fehler ihn für so viel geld anzustellen.

!

Sehe ich leider auch so. Vielleicht irren wir uns ja und es werden zwei tolle Jahre bei Sauber. Ich bin ja ein positiv denkender Mensch. X-)

Wolfy
Geschrieben

@naethu: Verstehe, zur Zeit als JV gefahren ist hab ich mich noch nicht so sehr für die F1 interessiert als das ich jetzt groß mitreden könnte. Ich bin mit dir aber dáccord, dass JV das Team entwicklungstechnisch nicht sehr viel weiter bringen wird.

Ich bin ja gespannt, was jetzt aus Nick Heidfeld wird - der hat sich das alles nicht verdient, ist sicher mit Kimi zu vergleichen.

LG, Wolfy

naethu
Geschrieben
Für die PR-Wirkung wäre kein besserer Fahrer auf dem Markt gewesen.

genau was ich gedacht habe. vielleicht wäre marketingtechnisch noch ein chinese interessant gewesen.

na ja, hoffen wir, dass sich der herr villeneuve in seinen allerwertesten klemmt!

oli23
Geschrieben
vielleicht wäre marketingtechnisch noch ein chinese interessant gewesen.

Warum denn das?

benny_996
Geschrieben

Ich denke er meint kurz gesagt:

Viele Chinesen, viel Kaufkraft, viel Fanartikelabsatz, viel Geld :wink:

Olaf.sch
Geschrieben

ich bitte dich man kann nick nicht mit kimi vergleichen, habe noch nie eine aussergewöhnliche leistung von nick gesehen. kenne auch kein rennen wo er mal richtig super war und gegen ein teampartner konnte er sich auch nie durchsetzen oder als er gegen kimi gefahren ist, war kimi erst das erste jahr in der f1 und hatte vorher erst 17 oder 18 rennen bestritten also ich bitte dich

CountachQV
Geschrieben

Heute macht der neue Sauber C24 den ersten Rollout in Spanien, hier die Presse-Info:

SAUBER PETRONAS hat heute erste Bilder des C24 veröffentlicht. Bereits morgen wird der neue Sauber-Rennwagen seine Feuertaufe beim Roll-out in Valencia haben. Am Freitag und Samstag testet Felipe Massa, am Sonntag wird Jacques Villeneuve seinen Teamkollegen am Lenkrad ablösen.

Vor allem für die Aerodynamiker stellt der C24 eine grosse Herausforderung dar, sorgen doch neue technische Regeln für eine markante Reduzierung des Abtriebs. "Natürlich haben wir uns deshalb ganz speziell auf die Aerodynamik konzentriert", erklärt der Technische Direktor Willy Rampf. "Unsere Erfahrungen mit dem C23 hatten den grossen Einfluss der Seitenkästen und der Heckverkleidung auf die Aerodynamik deutlich gemacht. Wir haben deshalb konsequent in diese Richtung weitergearbeitet und das Fahrzeug dort noch kompakter und harmonischer gestaltet." Auffällig am C24 sind die im unteren Bereich extrem eingezogenen Seitenkästen, die so einen optimalen Luftstrom ermöglichen. In die gleiche Richtung zielt auch die Positionierung der Auspuffendrohre, die harmonisch in die Karosserie integriert sind.

Rampf weiter: "Der C23 hat im Laufe des letzten Jahres ein grosses Entwicklungspotenzial gezeigt, also war es ein logischer Schritt, das Konzept des C24 an seinen Vorgänger anzulehnen. Änderungen haben wir überall dort vorgenommen, wo wir Verbesserungsmöglichkeiten ausmachen konnten."

Angetrieben wird der C24 vom PETRONAS 05A-Motor. Dieses Triebwerk entspricht dem V10, den auch Ferrari verwenden wird. Gemäss dem neuen Reglement muss die Laufzeit des Motors jetzt auf zwei Wochenenden ausgelegt sein. Beim Getriebe kehrte Sauber wieder zu einer Eigenkonstruktion zurück. Diese ist nochmals leichter, steifer und kompakter geworden.

Eine wichtige Änderung gab es für SAUBER PETRONAS auf dem Reifensektor, konnte man doch Michelin als Partner gewinnen. "Wir versprechen uns davon eine messbare Steigerung, was sich bei den ersten Testfahrten im letzten Jahr auch angedeutet hat", erklärt Teamchef Peter Sauber seine Entscheidung.

Optimistisch sind die beiden Piloten im Hinblick auf die kommende Saison. "Bei den Tests Ende des vergangenen Jahres habe ich sowohl vom C23 wie auch vom Team einen sehr guten Eindruck erhalten. Ich bin topmotiviert und will SAUBER PETRONAS dabei unterstützen, weiter nach vorne zu kommen", erklärt Neuzugang Jacques Villeneuve. Der Ex-Weltmeister hat bei SAUBER PETRONAS einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Sein Teamkollege Felipe Massa kann den WM-Auftakt kaum erwarten: „Kein Team hat sich im Laufe des letzten Jahres so stark gesteigert wie SAUBER PETRONAS. Wenn es uns gelingt, diesen Schwung in die neue Saison mitzunehmen, dann werden wir einige Leute überraschen."

Nach einem erfolgreichen Jahr 2004 mit einem klaren Aufwärtstrend in der zweiten Hälfte zeigt sich Teamchef Peter Sauber ebenfalls zuversichtlich: "Unser Ziel ist es, den Abstand zur Spitze weiter zu verkleinern. Inwieweit sich das resultatsmässig auswirkt, lässt sich allerdings noch nicht sagen. Erst nach dem WM-Auftakt in Melbourne werden wir Anhaltspunkte dafür haben, wie gut den einzelnen Teams die Umstellung auf das neue Reglement gelungen ist."

Wenn er so schnell ist wie er aussieht sind Podestplätze Pflicht :wink:

Die Bilder in Originalgrösse können hier geladen werden:

http://www.sauber.ch/de/presse/index.php?op=detail&archive=0&id=31

HBzI8MPT_Pxgen_r_420xA.jpg

HB8aCiec_Pxgen_r_420xA.jpg

HBb3eVUE_Pxgen_r_420xA.jpg

sauber
Geschrieben

Danke Raymond für die Bilder! :-))! Sieht einfach genial aus. Man merkt förmlich, dass er im neunen Windkanal entstanden ist. Mit den Michelin Reifen und etwas Glück könnte der 5 WM Platz drin liegen.

naethu
Geschrieben

ich finde es interessant, dass dieses jahr die erwartungen so hoch sind wie wohl noch nie. ich hoffe sauber kann sie auch erfüllen.

genauso interessant ist die frage wer hauptsponsor wird.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×