Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
mdt

Ausgiebiger Test: Golf V 1.9 TDI (Bilder + Videos)

Empfohlene Beiträge

mdt
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo !

Da ich mit dem Gedanken spiele mir einen neuen Golf zu kaufen, habe ich ihn mal Probegefahren und einen (hoffentlich) zufriedenstellenden Bericht angefertig. Ich werde das ganze noch mal zurecht machen und dann hochladen. Hoffe damit allen die Möglichkeit zu geben sich ausführlich über den neuen Golf zu informieren ;)

dash1.jpg

dash2.jpg

front.jpg

back.jpg

side1.jpg

side2.jpg

Der erste Eindruck:

Gut schaut er aus! Da man inzwischen an jeder Ecke einen Golf 4 antreffen kann, nimmt man ihn kaum noch war. Der neue Golf kann da doch wieder ein wenig Aufmerksamkeit erregen. Etwas runderer Hintern und ein markanteres Gesicht heben ihn nun vom Vorgänger ab. Dennoch hat sich VW hier keines "Umsturzes" preis gegeben. Schön, neu und dennoch bekannt wirkt der Neue von außen.

Auch der Innenraum gibt keine Rätsel auf. Aufgeräumt, solide und immer noch ein wenig trist, wie man sich einen Golf eben vorstellt. Das Raumgefühl hat sich positiv verändert, hatte man im 4er Golf noch das Gefühl sich nicht weit von der Kleinwagen-Klasse entfernt zu haben, so ist dies im 5er nicht mehr spürbar. Alles wirkt einen zacken eleganter, robuster und nicht mehr ganz so plastik-bestimmt.

Losgefahren...

Innerhalb der ersten Minuten kann ich in der Regel schon sagen, ob ich mich in diesem Fahrzeug wohlfühle oder nicht. Negativ viel mir das Getriebe auf, ich habe keine Ahnung warum mir VW Getriebe hackeliger vorkommen als die vom Serienbruder A3. Dennoch muss ich hier einen Minuspunkt geben. In jedem Ford Fiesta kommt beim Schalten ein sportlicheres Feeling auf, hier hat man ab und zu das Gefühl man rührt eine schmackhafte Fleischsuppe an, sobald die nächste Fahrstufe fällig ist.

Überrascht war ich jedoch vom subjektiv recht wuchtig vorwärts drückenden 105 PS TDI Aggregat. Ein kleines Turboloch ist zwar feststellbar, jedoch geht es dann recht angenehm bis ca. 130km/h.

Ab dann ist es leider auch wieder vorbei mit dem Vortrieb, der Golf quält sich enorm mit dem Erreichen höherer Geschwindigkeiten.

Handling und Fahrwerk

Positiv war ich vom guten und sportlichen Handling des 5er überrascht.

Auf kurvigen Landstraßen gab er nie einen Ton von sich, unabhängig mit welcher Geschwindigkeit man in die Kurve ging. Versteht mich nicht falsch, ich bin nicht mit 60 um die Kurven gekrochen, ich habe wirklich versucht (vorsichtig) etwas mehr zu fordern, dennoch war dieses Auto meinem letzten BMW e46 mit M Sportfahrwerk, 17" Bereifung und sportlicher Fahrwerksabstimmung sehr nahe gekommen.

320-front2001.jpg

Agilität und Verbrauch

Wie alles andere ist auch der Begriff der Agilität subjektiv. In meinen Augen ist der von mir gefahrene Golf auf der Landstraße mehr als ausreichend. Auf der Autobahn fehlt im ein wenig Dampf. Sehr enttäuschend war der Verbrauch. Bei sportlicher Fahrt verschlang der Golf satte 9 Liter Diesel auf 100km. Die Märchen die VW in Richtung 5-6 Liter verbreitet werden wohl auch nur bei einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 24km/h wahr.

Gesamteindruck, Fazit und Video

Insgesamt ist mein Eindruck vom Golf positiv. Dennoch hab ich das Auto nicht für mich entdeckt. Zwar ist das ganze Fahrzeug im Vergleich zum Vorgänger deutlich herangereift, dennoch blieb es hinter meinen Erwartungen zurück. Wesentlich besser gefällt mir da schon der neue A3, der jedoch auch ein ganzes Stück teurer ist als der Golf.

Außerdem befürchte ich auch bei der 5ten Generation, dass das Fahrzeug ab 50.000km anfängt zu klappern und zu quietschen. Auch dies stellt das Erprobungsfahrzeug für mich in Aussicht.

Mein Fazit: Etwas mehr als Durchschnitt.

Das versprochene Video findet ihr hier:

http://fusionclubs.de/images/golf519tdi/golf519tdi.wmv

:wink2:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gardenzio
Geschrieben

herrlich freue mich schon auf die vids....

naethu
Geschrieben

etwas ist mir aufgefallen: ist der kunststoff im golf V immer grau? ich dachte der sei schwarz.

p.s.: mir gefällt der golf V schon normal gar nicht, in silber finde ich ihn noch schlimmer. vor allem mit den schwarzen anbauteilen.

Split2001
Geschrieben

Also der Innenraum vom 4er war wesentlich schöner und meiner Meinung nach auch hochwertiger. Bin schon mal auf den Bericht gespannt :)

bmw_320i_touring
Geschrieben
p.s.: mir gefällt der golf V schon normal gar nicht, in silber finde ich ihn noch schlimmer. vor allem mit den schwarzen anbauteilen.

Ich habe ihn letztens mal als Sportline gesehen, da ist dann alles lackiert. Das sieht auf jeden Fall schon mal viel besser aus.

default.gif;jsessionid=A318772EE1CB6BDB76D8FBB7BF4F4BD7

dennoch war dieses Auto meinem letzten BMW e46 mit M Sportfahrwerk, 17" Bereifung und sportlicher Fahrwerksabstimmung sehr nahe gekommen.

Das kann ich aber kaum glauben.

Wenn ich sehe wie weich der Golf IV von meiner Mutter ist. Der schaukelt ziemlich stark.

OT: Bin letztens eine Weile Landstraße damit gefahren, muss aber sagen, dass die Straße sehr schlecht (wellig) war. Ich konnte nur ca. max 50 fahren, weil er sonst immer aufgesetzt hat. Man hat richtig gemerkt wie er von Welle zu Welle immer mehr eingefedert hat bis er schließlich aufsetzte.

Gruß

as7805
Geschrieben
Also der Innenraum vom 4er war wesentlich schöner und meiner Meinung nach auch hochwertiger. Bin schon mal auf den Bericht gespannt :)

Dem kann ich nur zustimmen. Ich hatte mal einen IV, der war von Qualität und Verarbeitung (von den Sitzen mal abgesehen) mit meinem ehem. A3 sehr gut vergleichbar.

Vor kurzem bin ich eine Weile als Leihwagen eine V gefahren und war wirklich enttäuscht. Das Plastik wirkte wesentlich billger als früher.

mdt
Geschrieben

ja doch, ich war auch sehr überrascht. dabei bin ich nicht mal den sportline sondern den comfortline gefahren!

MARKFE
Geschrieben

Hallo,

da ich gerade einen 105PS TDI Golf V als Mietwagen fahre (da der X3 immer noch nicht da ist ...) und schon 3000km in 2 Wochen damit gefahren bin, gebe ich auch mal meinen Senf dazu :wink:

Der Verbrauch ist wirklich SEHR hoch 9l/100km, als ich meinen A4 TDI noch hatte (der doch ein wenig schwerer ist) aber mit 100PS hat der 7l/100km verbraucht bei gleicher fahrweise ! :-o

-Komfort ist sehr gut, auch bei hoeheren Geschwindigkeiten, nur schwankt

er ziemlich (was aber auch an den 15" ballonreifen liegen kann O:-) )

-Verarbeitung viel nobeler als im Golf IV.

-Radioempfang ist hervorragend (Blaupunkt mit 2 Tuner afaik).

-Der Schwarze Lack ist sehr schlecht, sowas habe ich noch nie gesehen...

-Reichweise von der FB ist sehr schlecht, beim A4 wesentlich besser

-Motor ist sehr laut im verlgeich zu meinem alten A4

Fazit: viel Geld, fuer ein gutes Auto mit einem zu hohen diesel verbrauch !

gruss,

Mark :wink2:

Shabooboo
Geschrieben

Also ich weiß nicht, wie ihr auf einen Verbrauch von 9l kommt?? Ich bin letztens den Touran mit dem 1.9 TDI gefahren und der hatte ne MFA drin. Ich bin insgesamt 30 km damit gefahren und hab ihn zeitweise auch mal auf 160 km/h beschleunigt (Bundesstraße war völlig frei) und der Bordcomputer hat mir einen Durchschnittsverbrauch von 5,5l angezeigt.

Wie kommt ihr also auf 9l ? Fahrt ihr immer im ersten Gang??

Gruß Matze

PS: Werde mir morgen einen Golf als 1.9 TDI bestellen

MARKFE
Geschrieben

Also ich hatte vorher einen 100PS a4 TDI, der hat 6-7l verbraucht bei gleicher Fahrweise, d.h. SEHR viel weniger als der 105PS TDI aus dem Golf V.

Eigentlich hatte ich gedacht das waere eine weitere Entwicklungsstufe von 100 -> 105PS, aber pustekuchen...

Zur Fahrweise: bei mir sinds Langstrecken Aachen-Basel, wohl aber mit sehr hoeheren Geschwindigkeiten O:-) (< 4 stunden fuer die 570km)

gruss,

Mark

Bernie01
Geschrieben

:-? das mit der hakeligen Schaltung, dem billig Plastik kann ich nur bestätigen, ingesamt hat das vörganger Modell nen hochwertigeren Eindruck hinterlassen. Die Türdichtungen lösten sich hinten. Fahrgeräusche. bzw Abrollgeräusche erschienen mir sehr laut.

Der Verbrauch war bei ca. 6,5 l. (400 km gefahren)

Raumgefühl, Strassenlage waren gut.

Hatte heute den Wagen den ganzen Tag für ne Dienstfahrt (Tdi 105 PS)

Eigentlich ein schönes Auto, aber die Qulität in der Preislage überzeugen mich nicht. Sehr Schade.

Road Trip 4ever
Geschrieben

Ich fahre im Moment auch den Ver 1,9 TDI als Leihwagen (mir ist jemand hinten drauf gefahren :cry: ) und lasse auch mal meinen Senf ab.

Zum Innenraum: Gefällt mir überhaupt nicht. Sieht imo total billig aus, viel billiger als mein IVer. Kann allerdings auch daran liegen, dass der Wagen nicht besonders gut ausgestattet ist. Trotzdem sieht dieses Grau fürchterlich aus.

Das Getriebe dagegen gefällt mir im Gegensatz zu euch ziemlich gut. Die Ganganschlüsse passen sehr gut, ich finde es nicht hakelig und man kann einigermaßen flott schalten, wobei, und jetzt kommt mein Hauptkritikpunkt, einem das nichts bringt, da das Turboloch meiner Meinung nach entsätzlich lange ist. Das dauert viel länger als bei meinem - und ich dachte, dass Benziner-Turbos eher länger zum Anlaufen bräuchten, als Diesel). Es dauert bald eine Sekunde, bis es vorwärts geht, nachdem man Gas gegeben hat. Komischerweise ist es nicht drehzahlabhängig. Es dauert bei 2000 min^-1 genauso lange, wie bei 3000 oder 3500. Man könnte fast meinen, dass diese Verzögerung einprogrammiert ist... :???:

Danach geht er aber relativ gut ab, finde ich. Der Motor ist dicke ausreichend, um im Verkehr mitzuschwimmen. Natürlich reisst der 1,9TDI keine Bäume aus, aber dafür ist er ja auch nicht gebaut. Das Drehmoment geht jedenfalls in Ordnung.

Wie der Spritverbrauch ist, kann ich nicht sagen. Ich habe die Karre nicht vollgetankt bekommen, als tanke ist soviel wie ich denke, dass ich verfahren habe und lt. Tankanzeige kommen die von mir angenommenen 7 Liter bei nicht schleichender Fahrweise ungefähr hin - aber ich weiss, dass die Tanknadel nicht wirklich genau ist, deswegen unter Vorbehalt... :wink:

Sagt mal bitte ganz ehrlich :oops::) : Merkt ihr was von der neuen Hinterachse? Mit ist der Sinn von der bisher im Verborgenen geblieben, d.h. ich konnte bisher keine Vorteile feststellen. Ist mein Popometer zu unsensibel :oops: und für euch war die neue HA eine Offenbarung, oder geht es euch genauso? Ich muss allerdings sagen, dass auf dem von mir gefahrenen Modell solche Öko-Asphaltschneider aufgezogen sind - könnte an denen liegen, dass man nichts merkt.

Was mir auch nicht gefällt, ist diese Vanartige, hohe Sitzposition. Ich könnte den Sitz zwar noch weiter runter stellen, aber dann sehe ich (1,85m) garnichts mehr beim Rangieren, weder nach vorne, noch nach hinten. Von der Rundumübersicht bin ich also auch nicht so sehr überzeugt. Aber diese Vanartigen Autos kommen wohl in Mode - kann man (als Einzelner) nichts dran ändern

Mein Fazit: Kein schlechtes Auto, aber nicht gut genug, um mich dazu zu bewegen meinen IVer zu verschrotten... :wink:

:wink2:

Martin&Susi
Geschrieben

und der macht einfach Freude. Im Ø 6,5 und rennt auch ganz gut auf der Autobahn. Findest du im Internet teilweise recht günstig. Gibt nur nicht soviele mit 150PS.

Bis jetzt 32.000 runter und null Probleme. Geht Montag zur Inspektion ca. 270€. Ich finde auch das er besser geht als ein 2.0 TDI mit 140PS.

Gruß

Martin

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×