Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Cyberexxflixx

DTM: Dumbreck Unfall Bilder?

Empfohlene Beiträge

Cyberexxflixx
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

wer vielleicht gestern DTM geschaut hat auf dem ZDF wird wissen was ich meine, aber nochmal kurz:

Es war die 22. Runde in Zandvort.... die Einganskurve zur Start/Ziel-Geraden ist sehr lang gezogen, die Autos fahren da voll durch, mit etwas 200 - 220 km/h. Eine Auslaufzone gibt es nicht, nur 2 Meter dann Leitplanke und Reifenstapel.

Peter Dumbreck fliegt in der Kurve extrem ab, prallt gegen die Reifenstapel, die durch den scheiss Aufprallwinkel wie ein Trampolin wirken.... Dumbreck scheludert in die Luft und überschlägt sich mehrfach.

Er ist unverletzt.

Das Auto war kein Auto mehr.

Hat da einer zufällig irgendwo ein paar Bilder von dem Unfall oda sogar ein Video aufgezeichnet?

Ich habe bis jetzt nur das Foto:

Dumbreck.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Fear Factory
Geschrieben

Jo die Kurve hats in sich. In der Formel 3 sind zwei Fahrer auch ziemlich abgesemmelt. Einer musste glaube ich ins Krankenhaus, weis allerdings nicht wie es ihm geht und den Namen. Nico Rossberg war der zweite Fahrer, ihm ist aber glaube ich nicht viel passiert.

Conti
Geschrieben

Das war aber nicht die "Dumbreck-Kurve" sondern Ende Start/Ziel sind die beiden beim Anbremsen auf den Dreck gekommen und volle lotte (Nico: Seitwärts/der andere Uschi frontal) in die Reifenstapel! Es hieß die DTM hat da ca.245 drauf. Also, beide (eigentlich alle 3) waren echt nicht übel!

Grosses Kompliment an die Erbauer der Fahrzeuge und an die Leute vom DMSB, die die Sicherheitsausstattung vorschreiben. Wenn man mal von der Platzierung der Reifenstapel in der Dumbreck-Kurve absieht! :-?

Fear Factory
Geschrieben

Du hast recht, es war die Kurve nach Start und Ziel. Der verunfallte Fahrer war übrigens Daniel de la Rosa und es ist ihm nichts ernsthaftes passiert. Am nächsten Tag konnte er schon wieder rennen fahren.

Wo ich schon mal am googlen war, hier immerhin ein Bild vom DTM Unfall gefunden.

11_450.63131.jpg

Charly
Geschrieben

auch den "Flug-Überschlag" im Mercedes in Le Mans 1999 hatte Peter Dumbreck schon unbeschadet überstanden, damals stieg er allerdings deutlich höher als am Sonntag in Zandvoort....

sein Schutzengel ist offensichtlich auf zack.

Mater
Geschrieben

Aber da sieht man mal wie wahnsinnig sicher die Autos geworden sind !!!

Wenn ich mir den Käfig so anschaue .... kaum ein Kratzer. Ansonsten is ja wohl nicht mehr viel übrig geblieben.

unglaublich *kopfschüttel*

Chrisli
Geschrieben

2x424x300x2,property=original.jpg

8x424x300x2,property=original.jpg

0x424x300x5,property=original.jpg

:-o

bmw_320i_touring
Geschrieben

Das sieht ja sehr übel aus!

Aber erstaunlich wie diese Fahrzeuge solche Unfälle / Kräfte überstehen, genau wie Formel 1 Wagen.

Als Schumacher vergangene Woche mit knapp 300km/h abgeflogen ist (Monza-Test), ist er auch unverletzt ausgestiegen...

Cyberexxflixx
Geschrieben

cool.... danke für die bilder.

Conti
Geschrieben
mit knapp 300km/h abgeflogen.

Das waren sogar 345 km/h! :-o

bmw_320i_touring
Geschrieben

Das waren sogar 345 km/h! :-o

Ich hatte es nur im Videotext gelesen.

Da sieht man wieder, dass man den Medien einfach nicht glauben darf: unexakt & ungenau!

EDIT: 12_450.63133.jpg

bodohmen
Geschrieben

Schon erstaunlich, wie sich die Sicherheitspakete entwickelt haben :-))!

Dennoch fürchte ich, daß es früher oder später wieder ein Opfer geben wird, da der menschliche Körper als solcher, den extremen Kräften die auf ihn einwirken, nicht Stand halten kann.

Zwar bleibt der Käfig heil, aber der mensch halt nicht.

Wünsche mir natürlich inständig, daß ich falsch liege :-?

budgie
Geschrieben
Dennoch fürchte ich, daß es früher oder später wieder ein Opfer geben wird, da der menschliche Körper als solcher, den extremen Kräften die auf ihn einwirken, nicht Stand halten kann.

Zwar bleibt der Käfig heil, aber der mensch halt nicht.

Betreffend den Crash von Schumi in Monza habe ich gelesen, dass er zwar unverletzt ausgestiegen ist, durch die Wucht des Aufpralls aber trotzdem kurze Zeit ohnmächtig war. Im Moment des Einschlages haben 4t (Tonnen!!) auf Schumis Körper eingewirkt. Die Autos können noch so stabil sein, irgendwann machen deine Organe nicht mehr mit!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×