Jump to content
der_messias

Zucker im Tank

Empfohlene Beiträge

der_messias   
der_messias
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

ich hab gestern abend was in der glotze gesehen, da haben sie gemeint, wenn man zucker in den tank kippt, dann verstopft halt der krafstofffilter und muss ausgetauscht werden. ich frage mich aber, was passiert, wenn z.b. der tank voll ist und sich der zucker vollständig im benzin auflöst (weil das auto z.b. ein bis zwei tage steht), dann kann da nix mehr verstopfen, weil sehr kleine moleküle können ja nicht gefiltert werden das bringt mich zu der theorie, die ich mal gehört habe, der zucker würde dann bei der verbrennung im zylinder karamelisieren und wenn dann mal genug zucker drin ist -> kolbenfresser oder ventilverstopfung

p.s. nein ich möchte es nicht ausprobieren ...

Mushu   
Mushu
Geschrieben

Der Haken an der Sache ist, dass sich Zucker nicht in Benzin löst.

Günter   
Günter
Geschrieben
Der Haken an der Sache ist, dass sich Zucker nicht in Benzin löst.

Bist du sicher ? Ich habe vor vielen Jahren den Mofamotor einer Studentin zerlegt wegen Verdacht auf Kolbenfresser. An der Zylinderwand waren lauter kleine glänzende Kristalle. Für mich war der Fall klar : Zucker im Tank. Aber auch beim 2-Takt-Gemisch mußte er ja erst durch die Düse im Vergaser und dazu aufgelöst sein.

Außerdem : in Alkohol löst sich Zucker doch auch auf, da bin ich ganz sicher.

Warum sollte sich Zucker nicht in Benzin auflösen ? Wer probiert es mal aus :-?

Mushu   
Mushu
Geschrieben

Alkohol ist ein polares Lösungsmittel. Benzin genau wie z.B. Salatöl ist unpolar. Versuch mal Zucker in Öl aufzulösen.

Im Web habe ich auf die Schnelle nur das gefunden : http://dc2.uni-bielefeld.de/dc2/fragen/kf-ka-33.htm

der_messias   
der_messias
Geschrieben

habs mal angesetzt feinster südzucker in normalbenzin ...

zuckerbenzin15.10h.jpg

Tiroler Bua   
Tiroler Bua
Geschrieben

Wie es mushu schon sagte, Zucker löst sich nicht in Benzin.

Um es genauer zu betrachten, muß mal ein wenig in die Tiefen der Chemie sehen.

Zucker ist ein elektrisch geladener Molekülkristall, das heißt das Zuckermolekül ist grundsätzlich neutral, molekular gibt es jedoch relativ starke Partialladungen, was die Ausbildung von Wasserstoffbrückenbindungen ermöglicht. Diese Kräfte sind relativ stark und "halten" den Molekülverband zusammen.

In Wasser löst sich Zucker dennoch leicht, da in Wasser ebenso H-Brückenbindungen anliegen.

Benzinmoleküle enthalten jedoch keine Partialladungen, sie werden ducrh andere Kräfte zusammengehalten (London-Kräfte).

der Zusammenhalt der Zuckermoleküle im Kristall ist wegegn der H-Brücken viel stärker, als das es zwischen Zucker und Benzin zu Wechselwirkungen kommen könnte --> Bodensatz, nix geht in Lösung.

Fett und Benzin z.B. können, da beide unpolar, gut miteinander wechselwirken, daher kann man Benzin zur Fettlösung verwenden.

Den Zucker würde ich trotzdem nicht mehr verwenden! X-)

S.Schnuse CO   
S.Schnuse
Geschrieben

So ein Kraftstoffilter ist ja mal schnell gewechselt. Schlimmer ist es Zucker in den Öleinfüllstutzen zu schütten....

JK   
JK
Geschrieben

mal ne ganz andere frage: warum wollt ihr euch alle zucker in den tank kippen?

JK :wink2:

Sibi   
Sibi
Geschrieben

villeicht sind ihre Auto Zuckerkrank X-)

mir wurde mal Zucker in den Tank meines Zweitmotorrades geschüttet,( :evil: ) Kolbenfresser, neuer Rennkolben rein, und weiter ging es :-))!

:wink2:

idontknow   
idontknow
Geschrieben

Wie kann das passieren? Sperrt ihr euren Tankdeckel nicht ab? Bei unseren beiden Autos kann man den Tankdeckel überhaupt nicht schließen, ohne abzusperren, also wie will man da Zucker reinkriegen (unbemerkt)

der_messias   
der_messias
Geschrieben

also jetzt ca. 24 stunden später ist das ergebniss negativ, der zucker hat sich definitv nicht im benzin aufgelöst, damit wäre der rest erledigt ....

es soll leute geben, die aus mutwilligkeit einem anderen zucker in den tank schütten, wie man das dann am besten anstellt, keine ahnung, aber ich finds zum :puke:

S.Schnuse CO   
S.Schnuse
Geschrieben

Danke messias, dem carpassion Laboranten :-))!

der_messias   
der_messias
Geschrieben

vielleicht hätte ich ja doch chemie studieren sollen ... immerhin fand ich die praktika in der schule immer recht lustig ... hehe und den sprit gestern abend noch schnell im hof abfackeln, war auch sehr geil ...

sic0r   
sic0r
Geschrieben

omg das gute benzin, das ist für einen versuch doch viel zu teuer :D

typhoon66   
typhoon66
Geschrieben
villeicht sind ihre Auto Zuckerkrank X-)

mir wurde mal Zucker in den Tank meines Zweitmotorrades geschüttet,( :evil: ) Kolbenfresser, neuer Rennkolben rein, und weiter ging es :-))!

:wink2:

Wie soll das gehen wenn sich Zucker in Benzin nicht löst?

Sibi   
Sibi
Geschrieben

stell dir vor, Zuckerkristalle sind durch den Benzinfilter durchgekommen, in den Vergaser und direkt in den Zylinder! so hats der Mechaniker gesagt

und ich war nicht scharf drauf es auszuprobieren, sondern hatte ( habe) viele Neider in meiner Umgebung

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×