Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Seckbacher

Gewichtsverteilung

Empfohlene Beiträge

Seckbacher
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Sollte nun ein "echter" Sportwagen eine 50-50 Gewichtsverteilung besitzen?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
chip
Geschrieben

Nein O:-) (kurze Frage, kurze Antwort) :wink2:

Seckbacher
Geschrieben
Nein O:-) (kurze Frage, kurze Antwort) :wink2:

Danke, :hug:

tomato
Geschrieben
Nein O:-) (kurze Frage, kurze Antwort) :wink2:

Wieso wundert mich diese Antwort wohl nicht. :wink:

Er sollte aber nicht zu kopflastig sein,

60:40 ist jedenfalls alles andere als optimal.

Thomas 1976
Geschrieben

Jetzt muß mir aber einer mal erklären was dann die richtige gewichtsverteilung ist

MasterM
Geschrieben

Kommt darauf an, ob es ein Fronttrieber oder Hecktriebler ist.

Bei Front sollte natürlich ein wenig vorne mehr Gewicht sein,

bei Heck dann ein wenig mehr hinten.

Nur ist das Problem, nachdem der Motor vorne ist, außer bei Porsche und anderen Sportwagenherstellern, dass das Hauptgewicht damit auch vorne ist. Somit versucht man immer die Wunschgewichtsverteilung auf 50:50 zu bringen. Denn 40:60 für den Hecktriebler schafft man nicht und 60:40 für den Fronttriebler ist auch nicht gerade geeignet, da Kopflastig.

G. STTark
Geschrieben
Kommt darauf an, ob es ein Fronttrieber oder Hecktriebler ist.

Bei Front sollte natürlich ein wenig vorne mehr Gewicht sein,

bei Heck dann ein wenig mehr hinten.

Nur ist das Problem, nachdem der Motor vorne ist, außer bei Porsche und anderen Sportwagenherstellern, dass das Hauptgewicht damit auch vorne ist. Somit versucht man immer die Wunschgewichtsverteilung auf 50:50 zu bringen. Denn 40:60 für den Hecktriebler schafft man nicht und 60:40 für den Fronttriebler ist auch nicht gerade geeignet, da Kopflastig.

Das geht schon mit Motor vorne auf 50:50 zu kommen... siehe S2000

Da sitzt dann halt der Motor vorne hinter der VA... quasi ein Mittelmotor anders rum...

Georg

tonisteinpilz
Geschrieben

BMW schafft ja auch nahezu 50:50 - obwohl motor und getriebe vorne sitzen.

MasterM
Geschrieben

Das geht schon mit Motor vorne auf 50:50 zu kommen... siehe S2000

Da sitzt dann halt der Motor vorne hinter der VA... quasi ein Mittelmotor anders rum...

Georg

BMW schafft ja auch nahezu 50:50 - obwohl motor und getriebe vorne sitzen.

Hab ich irgendwo geschrieben, dass sie es nicht schaffen :???:

Seckbacher
Geschrieben

Wieso und weshalb?

tonisteinpilz
Geschrieben
BMW schafft ja auch nahezu 50:50 - obwohl motor und getriebe vorne sitzen.

Hab ich irgendwo geschrieben, dass sie es nicht schaffen :???:

hab ich irgendwo geschrieben, dass das auf deinen post bezogen war, du knilch??

MasterM
Geschrieben

Hab ich irgendwo geschrieben, dass es auf Dein Post bezogen war? Soweit ich sehen kann, steht der Beitrag von STTark zuerst.

Das Knilch überlese ich jetzt mal, schließlich will ich mich ja nicht auf Dein Niveau begeben.

king lui
Geschrieben
...Kommt darauf an, ob es ein Fronttrieber oder Hecktriebler ist...

Welcher "echte" Sportwagen hat denn Frontantrieb??????

Sven

evothiast
Geschrieben

der Honda Integra Type R würde mir da einfallen. dann hört's aber auch schon auf :oops:

Seckbacher
Geschrieben

Lasst uns doch nun zum Topic zurück kommen.

Welche Vorteile hat ein perkeft ausbalancierter M3 z.B. gegen einen 40-60 ausbalancierten 911'er?

Sepp
Geschrieben

Bei 50:50 ist das Fahrverhalten am neutralsten.

Ein Auto mit Heckmotor ist bspw. eher hecklastig, ein Auto mit Frontmotor eher kopflastig.

TaKeTeN
Geschrieben
Bei 50:50 ist das Fahrverhalten am neutralsten.

Ein Auto mit Heckmotor ist bspw. eher hecklastig, ein Auto mit Frontmotor eher kopflastig.

und ein Auto mit schwerem Fahrer eher seitenlastig

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...