Jump to content
ChristianAudi

Standschäden

Empfohlene Beiträge

ChristianAudi   
ChristianAudi
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Was genau sind-, bzw wie kommt es zu "Standschäden"?

Würde mich interessieren, danke.

carrerarsr   
carrerarsr
Geschrieben

Die billigsten Standschäden sind die Reifen, d.h. Standplatten. Auto steht zu lange auf einem Teil der Reifen. Schlimmer wirds bei ausgetrockneten Dichtungen und O - Ringen, die aufgrund fehlender Öl benetzung bei laufendem Motor einfach mürbe und dementsprechend undicht werden. Kann vorkommen bei älteren Autos, da da das Material der Dichtungen noch etwas anders war. Heute ist das nicht mehr so schlimm. Weiterhin bildet sich bei längerem Stehen der Fahrzeuge und wechselnden Temp. Kondenswasser und zwar an allen ecken und kanten und zu was das führen kann weiß jeder. Kann auch im Motorinneren passieren. Es ist ratsam ein Auto immer so ca. alle 3 - 4 Monate mal richtig warm zu fahren und es dann wieder einzumotten. Meine Erfahrung und bis jetzt hats geklappt. Wichtig ist eine Garage mit gleichmäßigem Klima.

--AngryAngel--   
--AngryAngel--
Geschrieben

Was mir jetzt noch spontan einfällt sind von innen durchrostende Tanks, ist aber wohl auch nur bei älteren Autos nen akutes Problem...

In der Zeitung "Oldtimer Markt" oder " Oldtimer Praxis" war vor ein paar Monaten mal ein Bericht über Standschäden und wie diese zu verhindern sind. Bezieht sich dann natürlich nur auf Oldtimer

:wink2:

AngryAngel

ChristianAudi   
ChristianAudi
Geschrieben

klingt eigentlich einleuchten. danke für die infos.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×