Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Toni

Audi - keine Turbomotoren mehr?

Empfohlene Beiträge

standort48
Geschrieben
[AngryAngel][]

Ähm, Ökonomie hat nicht zwingend was mit Ökologie zu tun...

:wink2:

@ Wieso??? Du mußt doch zugeben das dabei auch weniger Geld verbraten wird. Oder?Irgendwie hat dann doch beides etwas miteinander zu tun :wink::wink: standort48

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
CPS
Geschrieben

//off topic on //

@OTG

Ich muß feststellen , das sich der Miso den ich noch kenne ( roten Uri )

doch arg gewandelt hat. Muß wohl doch mal wieder nach Zehlendorf Sonntagsabends kommen :-))!

//off topic off //

Meines Erachtens wird Audi sich nie ganz von der Turbofraktion entfernen,

so wie schon viele hier im Topic erkannt haben, liegt der hohe ausfall bei dem Turbomotoren zu 90 % an dem Verhalten der Menschen hinter dem Steuer, egal ob es nun banale sachen wie " nicht beachtens der Abkühlungsphase nach belasten des Motors " oder das simple Tuning der Turbomotoren durch wild gekaufte EBAY TUNNINGCHIPS.

( na Miso, davon können wir aus 10 V zeiten noch reichlich sprechen ;) )

Audi ist nunmal der Sprung in die Luxusklasse gelungen, und da wird kaum einer einen Wagen mit 2 Liter Hubraum kaufen bzw. haben wollen.

Habe aufjedenfall noch keinen 7er oder 600 damit gesehen.

Und wer heute sich ein Fahrzeug leisten kann was über 60tsd Euros Anschaffung kostet, der fragt auch nicht nach dem rest was das Fhz an Verbrauch hat.

Felix
Geschrieben

erstmal herzlich willkommen bei carpassion! wo du grad den 600er ansprichst, der fährt mit seinem bi-turbo auch in die herzen der kunden. ausserdem können verkleinerte motoren (downsizing) sich auch positiv auf den verbrauch auswirken und sich durchaus in der oberklasse etablieren. eine e-klasse mit 1.8liter + kompressor ist wirklich nicht untermotorisiert, und würde ich dem kleinen mercedes 6zylinder immer vorziehen.

otg
Geschrieben
//off topic on //

@OTG

Ich muß feststellen , das sich der Miso den ich noch kenne ( roten Uri )

doch arg gewandelt hat. Muß wohl doch mal wieder nach Zehlendorf Sonntagsabends kommen :-))!

//off topic off //

Meines Erachtens wird Audi sich nie ganz von der Turbofraktion entfernen,

so wie schon viele hier im Topic erkannt haben, liegt der hohe ausfall bei dem Turbomotoren zu 90 % an dem Verhalten der Menschen hinter dem Steuer, egal ob es nun banale sachen wie " nicht beachtens der Abkühlungsphase nach belasten des Motors " oder das simple Tuning der Turbomotoren durch wild gekaufte EBAY TUNNINGCHIPS.

( na Miso, davon können wir aus 10 V zeiten noch reichlich sprechen ;) )

Audi ist nunmal der Sprung in die Luxusklasse gelungen, und da wird kaum einer einen Wagen mit 2 Liter Hubraum kaufen bzw. haben wollen.

Habe aufjedenfall noch keinen 7er oder 600 damit gesehen.

Und wer heute sich ein Fahrzeug leisten kann was über 60tsd Euros Anschaffung kostet, der fragt auch nicht nach dem rest was das Fhz an Verbrauch hat.

Guten Abend an alle,

CPS, mein 2. und letzter Ur-Quattro liegt ja mindestens 10 Jahre zurück. Die Ur-Quattro Zeiten waren geil, aber wer bist Du?

Ich habe mich übrigens nicht verändert, außer die Haarfarbe, das Gewicht und einige andere Alterserscheinungen :lol: .

CPS
Geschrieben

Moin.

@Otg

10 Jahre ist das schon wieder her oje,

Waren aber wie du schon sagtest geile Zeiten, deswegen steht auch bei mir wieder ein 20V Uri in der Werkstatt und R.D. mußte seine letzten Bauteile schon rauszusuchen.

Achja mein 10 V war damals Grün met. , na klingelt es langsam. Der Motor damals wurde von Thomas S. gebaut.

MFG

Detlef

standort48
Geschrieben
Es mag vielleicht verhäuft zu Problemen mit Turbomotoren bei den S-Modellen kommen, aber richtig oft hat man davon doch nur beim S4 gehört. Der S3 ist nicht bekannt für Anfälligkeit im Originalzustand (die A3 1,8T mit 150 und 180 PS schon garnicht), vom RS4 heißt es hier im Forum auch immer das nur die modifizierten RS4 Probleme machen und das der RS4 Motor viel standhafter wäre als der vom alten S4. Von den neuen A4 mit den 1,8Ts hab ich bisher auch nirgends gehört das sie Probleme machen. Und @Marc W. die Aussage, das die 5Ender Turbos die Haltbarsten waren ist ja wohl ein Witz oder? Ich glaube das Thema "Ruckeln beim S2" oder ähnlich war das am häufigsten gestartete in Meckis Audiboard überhaupt. Ich selber wollte mir mal nen S2 Avant zulegen und bin ein paar Probegefahren, keiner davon lief ohne Fehler.

Grüße, Tim

@["Tim"] Richtig Tim! Wenn das Tuning im Rahmen bleibt,darauf geachtet wird den Motor sprich''... erst das "Oel warm fahren"auch hohe Drehzahlen wärend dieser Phase vermieden werden,ihm nicht "permanent" alles ab zu verlangen,den Turbo's eine gewisse Abkühlungsphase im Leerlauf vor dem Abschalten zu gönnen.Dann ist nicht nur ein RS4 sondern die anderen auch, als Problemlos(Ausnahmen gibt es überall) an zu sehen.Es liegt zu 99% meist am Fahrer.Und wie ich meine an dem sogenannten Ballontuning bis zum abwinken!!!!!

standort48

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...