Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Hendrik2003

Warum heißen Supersportwagen immer GT

Empfohlene Beiträge

Hendrik2003
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Wenn man sich die Bezeichnung der Sportwagen welche vom Hersteller noch einmal modifiziert und noch kompromissloser gemacht worden sind ansieht, so fällt auf, daß diese oft das Kürzel GT tragen (Bsp. Carrera GT oder Diablo GT, es gibt unzählige mehr) Die Bezeichnung GT steht aber eigentlich für Gand Tourismo, also ein luxuriöser Sportwagen den man auch locker auf Langstrecken entspannt fahren kann.

Warum also bezeichnen viele Hersteller (Ferrari ausnahmsweise nicht) ihre kompromisslosen Supersportler oft als GT ??? wäre doch eigentlich falsch

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Fear Factory
Geschrieben

Gute Frage. Ein (G)ran (T)ourismo hat eigentlich nichts mit einem doch meistens kompromisslosen Supersportler zu tun. Ein Grund ist sicher, dass man "GT" einfach mit sportlichen Autos verbindet (wie beim GTI X-)). Bei den neueren Supersportlern könnte man auch die Verbindung zur FIA GT Serie herstellen, in der ja Sportwagen fahren.

bmw_320i_touring
Geschrieben

GT soll bestimmt "Geiles Teil" heißen. 8)

VW Golf IV R32
Geschrieben
GT soll bestimmt "Geiles Teil" heißen. 8)

joa genau X-):-))!

Ethan Hunt
Geschrieben
Ein Grund ist sicher, dass man "GT" einfach mit sportlichen Autos verbindet (wie beim GTI X-)). Bei den neueren Supersportlern könnte man auch die Verbindung zur FIA GT Serie herstellen, in der ja Sportwagen fahren.

Es ist ja gerade die Frage, warum das so ist!

Habe selbst auch keine Ahnung, würde mich ebenfalls sehr interessieren....

Gruß

Max

ib96830
Geschrieben

wenn einer genau diese frage stellt, dann haben die marketingstrategen

ihr ziel erreicht!

gruss aus zürich,

iwan

TaKeTeN
Geschrieben

Ich denke dass das Kürzel GT mitlerweile ein Synonym für sportliche Autos darstellt. Man grenzt das Modell damit von der "normalen" version ab. Ob nun GT, GTI, GTE, GSI, RS, S oder M am Heck steht ist eigentlich egal, die verfolgte Intention ist in jedem Fall die gleiche...Sportlichkeit soll ausgedrückt werden.

Wodo
Geschrieben

Ich sehe das genauso, zumal dann mein Golf "GT-Sport" ja gleich doppelt sportlich ist X-)

Günter
Geschrieben
GT soll bestimmt "Geiles Teil" heißen. 8)

:D:D:D

Gib's zu, Du bist Polizist und verhörst Exhibitionisten.

Ich weiß zufällig, was in den Protokollen mit GT abgekürzt (nicht wörtlich zu nehmen :lol: ) wird.

Das hat natürlich mit den Autos überhaupt nichts zu tun - warum erzähle ich das überhaupt ? :wink:

CountachQV
Geschrieben

Der Begriff GT = Gran Tourismo stammt aus Italien der sechziger Jahre und bezeichnet schnelle Autos mit Komfort.

Also Auto wie ein Lamborghini 350 GT oder Ferrari 330 usw. also die bequemen Hochleistungsversionen der Marke.

VW hat dann mit dem Golf GTI angefangen den Begriff ad absurdum zu führen und eine ganze Welle dieser Pseudo-GT's ausgelöst.

Richtige GT's im ursprünglichen Sinne sind heute:

Bentley Continental GT

Ferrari Maranello

Ferrari 456GT

Maserati 3200 GT

und weitere

Supersportler sind eigentlich keine GT's, aber da es keine eigene Bezeichnung gibt, wurden sie ebenfalls der GT-Klasse zugeordnet, da sie ja auch die stärksten Autos einer Marke darstellen.

Zudem muss die Bedeutung eines Begriffs nicht über > 30 Jahre dieselbe bleiben.

RolandK
Geschrieben

Unser Raymond ist einfach ein wandelndes Lexikon. Danke! :D:-))!

Günter
Geschrieben
...VW hat dann mit dem Golf GTI angefangen den Begriff ad absurdum zu führen und eine ganze Welle dieser Pseudo-GT's ausgelöst...

Vorher gab es aber schon einen Ford Capri (ab 1969), dessen Spitzenmodelle 1700GT 2000GT 2300GT und 2600GT hießen. Nach meiner Erinnerung war das Typenschild (in schwarz, chrom und silber) etwa 2 cm x 10 cm groß und äußerste dekorativ, auch wenn der 1700GT nur ca. 70 PS hatte ... man fuhr einen GT :wink:

Der kleine Opel GT (1968) hatte nur 60 PS, der große 1900er immerhin 90 - welch ein GT O:-)

CountachQV
Geschrieben

Ich Buch Auto Jahr von 1971 oder so ist ein mehrseitiger Beitrag von Ing. Stanzani was ein richtiger GT ausmacht, sehr lesenswert und informativ.

CountachQV
Geschrieben

Ich habe den Artikel mal eingescannt:

Artikel

Günter
Geschrieben

Wenn's kein anderer sagt, sag ich es mal :

D A N K E ! :-))!

Es ist interessant und amüsant zu lesen, z.B.

"Radialreifen mit flachen Profilen (Serie 70) ..." - das waren die 70er Jahre :D

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...