Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
--AngryAngel--

Lackversiegelung und Verdeck imprägnieren

Empfohlene Beiträge

--AngryAngel--
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen.

Ich möchte bei meinem Käfer das Verdeck imprägnieren (lassen?)

Es ist ein hellbraunes Stoffverdeck. Ich denke, sowas sollte man auch selber machen können. Ich weiss aber nicht, was man da verwenden sollte. Wie sehen da eure Erfahrungen aus? Mit der Suchfunktion habe ich nichts passendes gefunden..

Ausserdem möchte ich den Lack versiegeln lassen. Oder kann man das auch gut selber machen? Mir wurde gesagt, man könne den Lack mit Teflon beschichten lassen und dann wäre er nachher extrem widerstandsfähig...

Die Lackierung ist jetzt nämlich 2 Wochen her und nach ein paar 100Km sind schon die ersten Kratzer und Steinschläge zu sehen, auch von Insekten etc. Sowas soll angeblich mit Teflonbeschichtung nicht mehr vorkommen.

Hat da jemand Erfahrungen? Wenn es etwas ist, was man machen lassen muss wäre ich für eine Adresse in der Nähe von Essen sehr Dankbar, ansonsten bitte eine Bestelladresse.

Wenn man bei Google nach Lackversiegelungen sucht findet man 1000 Dinge von denen ich nicht allen so einfach traue, ist ja auch nicht ganz billig...

Danke,

AngryAngel

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
TaKeTeN
Geschrieben

Moin,

also Verdeck hab ich selbst noch nicht imprägniert, aber wenn mich nicht alles täuscht kannst du bei der Firma Petzolds derlei Mittelchen erstehen. Ich erwähne die Firma aus diesem grund da ich bisher sehr gute erfahungen mit deren Produkten gemacht habe (Liquid Glass, Füllpolitur) und ich dadurch den Schluss zulasse, dass die anderen Produkte kein billiger Ramsch sein können...

Lackversiegelung gibts, (http://www.avp-autopflege.ch/) wie man sieht aber sehr teuer...

Liquid Glass ist billiger und die Schutzschicht auch extrem hart und Kratzfest. Allerdings sollte man es erst 2 Wochen - 3 Monate nach Neulackierung auftragen (kommt auf den Lacktyp an).

grüße

Zweiluft
Geschrieben

Ich habe aus dem Camping Laden mir ein Imprägniermittel gekauft.

Das wird 1 : 4 verdünnt und funktioniert wirklich gut.

Es hat den großen Vorteil zu anderen Imprägniermitteln, das es nicht gesprüht, sondern direkt mit einem Schwamm aufgetragen wird. D.h. geht nicht die Hälfte schon beim auftragen verloren.

Das Zeug ist von der Firma Feldten und kostet ca. 15€ für eine 1 l Flasche.

Dies reicht für ca. 4 Imprägnierungen.

Björn

sunny
Geschrieben
[AngryAngel][]

Ausserdem möchte ich den Lack versiegeln lassen. Oder kann man das auch gut selber machen? Mir wurde gesagt, man könne den Lack mit Teflon beschichten lassen und dann wäre er nachher extrem widerstandsfähig...

Wenn man bei Google nach Lackversiegelungen sucht findet man 1000 Dinge von denen ich nicht allen so einfach traue, ist ja auch nicht ganz billig...

Danke,

AngryAngel

http://www.sportwagen-hp.de/apboard/viewtopic.php?t=52&highlight=teflon&sid=4766c0255a38c9c8224479b891f0b6c3

Zitat:

>also ich habe so ein Teflonprodukt an meinem schwarzen 996 ausprobiert, und muss sagen es ist nicht schlecht!<

>Das Zeugs das ich verwendete war ein Teflon-Wachs für den Bootsbau. Kosten ca. 15,- € die Flasche. Swizoel ist sicher noch einen tick besser aber auch zig mal teurer.

Meine 14,50 Euro billig Lösung hält auf meinem Mercedes A nun ca. ein halbes Jahr mit immer noch extremem Abperlen (auch auf den Kunststoffteilen). Der Wagen war auch im Winter oftmals draußen vor der Tür!

Das was ich verwendete war "Teflon Wax Sealer" der Fa. International. Bezogen von http://www.wassersport-kellermann.de/pages/farben/pflegemittel/pflege.htm <

:-))!

SirRichi
Geschrieben

@ AngryAngel

Es gibt eigentlich 2 Möglichkeiten für deinen Lack. Du kannst einerseits den Lack alle paar Wochen einwachsen, was halt ein wenig aufwändig ist; oder du lässt den Lack versiegeln und hast je nach Anbieter ein Jahr Ruhe. Die Kosten dafür sind aber zum Teil exorbitant und die Garantieversprechen sind auch teilweise ein Witz. ("Die Garantie erlischt automatisch beim ersten Besuch in einer automatischen Waschanlage..." X-) ")

Ich habe früher immer das TurtleWax verwendet und das halt alle 6 Wochen aufgetragen, kostet zwar jedesmal etwa 2h, lohnt sich aber, wenn man den Preis anschaut.

Schade bist du nicht bei mir in der Nähe, sonst könntest du mal vorbeischauen... Ganz uneigennützig von mir... :wink:

--AngryAngel--
Geschrieben

Danke soweit schonmal für eure Antworten.

Ich werde mich jetzt erstmal um mein Verdeck kümmern und das Auto dann wachsen, die Versiegelungen sind ja echt Schweineteuer, und wenn Wachs von der reinen Schutwirkung nicht schlechter ist dann spar ich mir das Geld und kaufe davon Benzin X-)

Gruß,

AngryAngel

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×