Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
B. Veyron

E200 E230 E240 Baujahr 1998

Empfohlene Beiträge

B. Veyron
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo, wir möchten uns eines der oben genannten Modelle anschaffen, könntet ihr freundlicherweise mit euren Kenntnissen/Erfahrungen irgendwelche Empfehlungen geben zu welchen Getrieben man eher neigen sollte oder irgendwelche anderen "Kinderkrankheiten"/Probleme auf die man achten sollte?

Danke im Voraus :-))!:wink2:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Felix
Geschrieben

das sind eigentlich ganz robuste wagen, auch die laufenden kosten halten sich in grenzen. kann man also ruhig kaufen. allerdings würde ich dir vom kleinen 6zylinder (E240) abraten, ist ein echter säufer und richtig bumms macht er auch nicht.

morgen kommt ein kumpel zu mir um sich evtl. einen E320 zu kaufen, wirklich top gepflegt und mit einer super ausstattung. was meint ihr zu dem angebot?

http://www.mobile.de/SIDKrUCp.GVY8X18InP2BkrAg-t-vaNexlCpHpIsAsK%F3P%F3R~BmSB10NhomepageSearchJ1084194706A1A1F512007NhomepageSearchB-4%5B-t-vctpLtt~BmPA1C121B20C217_-t-v_X_xaIsO~BSRA6A0A0F512007A2/cgi-bin/da.pl?bereich=all&id=11111111135860131

B. Veyron
Geschrieben

Gekauft!

Ich zeigs mal meinem Vater :-))!

Sag mal was zum Verbrauch bitte

Felix
Geschrieben

der verbrauch dürfte so zwischen 9-14litern liegen, angesichts der leistung und dem wagen absolut ok! bin den wagen heute probegefahren, einfach top. habe selten so einen gepflegten wagen gesehen. dazu noch aus 1.hand, mit avantgarde, xenon, schiebedach, neue AMG-felgen, AMG front&heck.

chip
Geschrieben

Den würde ich auch nehmn. Eine richtig gute Wahl. Der 320er ist ein flottes Auto und mit der Optik wirkt er keineswegs alt.

B. Veyron
Geschrieben

Tut mir Leid, ich habe mich verliebt in diesen 320er...

Nur die obligatorische Frage, die nicht böse gemeint ist, wo ist der Haken??

Was könnt ihr vielleicht näheres zum 240er sagen und wie er zum 230 er steht?

Schlucken also 320 und 240 etwa gleich?

Felix
Geschrieben

du wirst lachen, aber der 240er schluckt mehr als der 3.2liter! schau mal in die prospekte, selbst die werksangabe ist höher.

der wagen hat keinen haken! habe ihm ja selbst nen freund angeboten, und ihm würde ich keine gurke andrehen. leider will er jetzt doch ein coupe und sucht jetzt nen CLK. sicher ist der E320 nicht mehr der jüngste vom baujahr her und hat auch schon 90tkm gelaufen, was man dem ding aber keineswegs ansieht.

B. Veyron
Geschrieben

Auf die 90.000 sei jetzt mal gschissen, ist ja nicht umsonst Mercedes :-))! ...

Wie siehts aus mit Steuern und Versicherung, kannst du mir dazu noch bisschen näheres sagen, fänd ich gut..

mir ists schon ernst damit. danke schen :-))!

P.S.: Hättest du evtl. noch ein paar Bilder?

Stephan C.
Geschrieben

@ B. Veyron

Auf den E 240 würde ich nicht zurückgreifen. Wie hier schon gesagt wurde säuft der schon recht kräftig und die Fahrleistungen sind echt nicht viel besser als die des E 200.

Ich selbst habe leider nur persönliche Erfahrungen mit dem E 200 und E 320, aber laut Wersangabe und wie ich in verschiedenen Tests gelesen habe ist der E 240 wohl keine wirklich gute Wahl.

Wenn Du die Anschaffung eines 1998er planst, dann sieh Dir zum Vergleich auch mal die 1999er mit an. Nach dem großen Facelift im Sommer 99 wurde da sehr viel verändert (flachere Front, Blinker in den Spiegeln, Multifunktionslenkrad........(laut Werbung damals 2.000 Teile)). Das merkt man im direkten Vergleich, im neueren wirkt alles irgendwie besser, zumindest rein subjektiv).

Zum E 200 (Bj. 11/98 ):

Den habe ich Anfang 2000 als Jahreswagen gekauft (aus Rentnerhand mit 3.000 km Laufleistung, also praktisch neu).

Elegance-Ausstattung, sonst keine Extras. Das Nötigste ist ja serienmäßig drin.

Da ich den 2001 mit ca. 40.000 km wieder verkauft habe kann ich nicht meckern. Mängel gab es keine. Die Fahrleistungen mit Schaltgetriebe waren annehmbar, aber vom Sessel reißt Dich das nicht, aber im Verhältnis von Fahrzeuggewicht und nur 136 PS ordentlich.

Den E 200 gab es auch als Kompressor mit 163 PS.

War halt ein Vernuftauto, jedoch nicht das schlechteste.

Anfang 2001 mußte was Neues mit mehr Power her. Sollte eigentlich ein E 270 CDI werden und nachdem die Wahl dann schon fast auf einen Vorführwagen gefallen war (Elegance, außer Schiebedach auch keine Extras) stand da noch so ein schöner Jahreswagen rum.

E 320 T Avantgarde mit Vollausstattung, sogar noch 3.000 Mark billiger. Naja :D . Probefahrt und gekauft.

Der ist flott genug, wesentlich leiser als der E 200 und liegt besser auf der Strasse, wenn das Fahrwerk des Avantgarde auch nicht mehr so komfortabel ist.

Den werde ich trotz allem wohl fahren bis er auseinanderfällt. :wink:

Insgesamt muß ich aber sagen, daß die DB-Baureihen früherer Jahre solider gebaut waren. Der W 210 macht insgesamt zwar einen guten Eindruck, aber die sprichwörtliche Mercedes-Qualität sucht man irgendwo vergebens. Da waren die alten W 123 oder W 126 noch aus dem Ganzen geschnitzt. Diverse Mängel sind da jetzt schon aufgetreten. Aber nichts weltbewegendes, auch wenn es ärgerlich ist.

Tips für den Kauf:

- Guck genau unter die Türdichtungen am Rahmen über den Fenstern, besonders hinten. Da gammelt es schnell, ist aber ein bekannter Sachverhalt, der kulant behoben wird.

- Guck auf jeden Fall, daß Du eine Klimaautomatik erwischt. Bei der normalen Klimaanlage mußt Du ständig nachregulieren. War zumindest beim E 200 so.

- Wie gesagt: besser nach einem ab Sommer 1999 Ausschau halten.

Den Verbrauch beim E 200 habe ich nie errechnet. Schätze mal das waren ca. 10-11 Liter. Beim E 320 zeigt der BC meist Werte zwischen 10,5 und 13,5 an, je nach Fahrweise.

Hoffe Dir ein bischen weitergeholfen zu haben.

Gruß, Stephan :wink2:

B. Veyron
Geschrieben

Hat sich erledigt mit dem Kauf...

aber vielen Dank für die ausführliche Hilfe, werden sie bei einem "Rückfall" X-) beherzigen...

:-))!

race_freak
Geschrieben

sorry das ich das alte thema wieder so hochziehe aber: hat einer die fahrleistungen vom E230 (W210)??

für antworten wre ich sehr dankbar :wink2:

Ebenz
Geschrieben
sorry das ich das alte thema wieder so hochziehe aber: hat einer die fahrleistungen vom E230 (W210)??

für antworten wre ich sehr dankbar :wink2:

Der Laufkultur haben die 100 ccm Hubraumzuwachs gut getan, Vibrationen und das "harte" Verbrennungsgeräusch des 2,2-l ließen sich - bei unveränderten 150 PS (110 kW) - deutlich mildern. Doch das vierzylinder-typische, kräftige Brummen ab 3.500 Touren stört gerade in diesem so komfortablen Auto, weckt Sechszylinder-Wünsche, die mindestens 7.500 DM Aufpreis kosten. Auch bei der Elastizität hat der 2,3-l-"Vierer" mit nun 220 Nm Drehmoment-Maximum bei 3.800 Touren gewonnen, ohne jedoch voll zu überzeugen: Fast 1,5 t Eigengewicht und die recht lange Achsübersetzung (3,46) machen für zügiges Beschleunigen an Autobahnsteigungen sowie beim Antritt aus 110 bis 140 km/h Zurückschalten in den vierten Gang erforderlich, was beim 2,8- oder 3,2-l-Sechszylinder unnötig ist. Für gute Fahrleistungen (100 km/h = 10,5 sek, 215 km/h Spitze) reicht der Vierzylinder jedoch allemal.

Der ganze Bericht ist hier zu finden:

http://www.bbv-net.de/ratgeber/auto+verkehr/testfahrt/testbericht.phtml?id=157

Einfach mal bei google "mercedes E230 Fahrleistungen" eingeben. Das war der erste Treffer. :wink:

Geht meist schneller als in Foren, wenn man nicht wirklich spezielle Infos sucht.....

BoKi
Geschrieben

Wie schlägt sich eigentlich ein E230 gegen einen E300 TD ?

Beschleunigung, Vmax, Verbrauch etc..

danke für jede Info!

:wink2:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×