Jump to content
Road Trip 4ever

Genauigkeit von Temperatursensoren

Empfohlene Beiträge

Road Trip 4ever   
Road Trip 4ever
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

ich habe Zusatzinstumente verbaut, u.a. ein Ölthermometer. Ein Bekannter von mir hatte den dazu gehörigen Sensor an dem Teil gehabt, wo der Ölfilter drangeschraubt wird. Bei mir gab es jedoch keinen passenden Sensor, deswegen hängt der Sensor bei meinem Auto an der Ölablassschraube der Ölwanne bzw. die Ablassschraube wurde durch den Sensor ersetzt.

Wenn das Auto etwa 10 min. steht und der Motor aus ist, zeigt das Thermometer so gut wie nichts mehr an, steigt aber wieder relativ schnell wieder auf den Stand, an dem es vorher war. Ich nehme also an, dass das Öl in der Ölwanne schnell abkühlt und durch die erneute Durschmischung deswegegen das Thermometer wieder auf Normalniveao ansteigt.

Nun zu meiner Frage: Im normalfall steht der Zeiger bei etwa 80°C, wenn es etwas schneller geht, auf 100 bis 110°C. Ich habe mir deswegen noch nie großartige Gedanken gemacht, weil selbst 120°C noch im grünen Bereich wären. Nun kamen mir aber Bedenken, wie verlässlich die Angaben des Sensors sind. :???:

Die Variante "Austausch des Ölpeilstabes" erschien mir als eine etwas abendteuerliche Konstrukion, auch wenn ich mir mittlerweile vorstellen könnte, das dies genauer gewesen wäre.

Bitte um Input! :) Falls jemand eine bessere Idee hat für den Sensor, raus damit! :wink:

thx im Vorraus! :wink2:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Flabian   
Flabian
Geschrieben

Der Bereich der Ölablaßschraube ist der kühlste Bereich des Motoröls.

Heißt: wenn das warm ist, ist alles warm.

Von daher ist der Sensor an dieser Stelle gut aufgehoben.

Road Trip 4ever   
Road Trip 4ever
Geschrieben

ja, das schon, das war auch eigentlich der Hauptgrund, dass ich die Öltemperatur wissen wollte/will. Aber wenn da, an der wie du sagst, kältesten Stelle, das Öl 110°C hat, will ich garnicht wissen, wie heiss das Öl z.B. im Turbo ist. :-o

Oder glaubst du, da sind garkeine großen Unterschiede mehr festzustellen? :???:

Amtrack   
Amtrack
Geschrieben

Genau aus diesem Grund habe ich mich gegen eine Montage an der Ablassschraube entschieden! Weiterhin verfälscht der Fahrtwind dort "unten" die Messwerte um gute 10-20Grad, je nach Konstruktion des Unterfahrschutzes.

Ölpeilstab ist recht genau, allerdings kommt dort dann auch "nur" das bereits im Ölkühler (sofern vorhanden) gekühlte Öl an.

Ich persönlich präferiere die Lösung wie dein Freund es gemacht hat. Ich benutze ebenfalls einen Ölfilteradapter mit Tempfühler.

Road Trip 4ever   
Road Trip 4ever
Geschrieben
Ich persönlich präferiere die Lösung wie dein Freund es gemacht hat. Ich benutze ebenfalls einen Ölfilteradapter mit Tempfühler.

könntest du mir mal einen Tipp geben, wo du das her hast? :)

Amtrack   
Amtrack
Geschrieben

Ich habe meinen Adapter als Nachbau eines japanischen Adapters (Firma Greddy) hier in Deutschland über das Supra Forum bezogen.

Wo genau du einen Fahrzeugspezifischen Adapter bekommst ist mir leider nicht bekannt. Gibt es auf dein Fahrzeug spezialisierte Firmen/Tuner? Schau dort mal nach.

Road Trip 4ever   
Road Trip 4ever
Geschrieben
nicht bekannt. Gibt es auf dein Fahrzeug spezialisierte Firmen/Tuner? Schau dort mal nach.

haufenweise.... :wink:

Aber komischerweise will keiner von denen Zusatzinstumente haben. Du wirst lachen, aber es war garnicht so einfach einen DIN-Instrumentenhalter zu bekommen. Und die Leute in der Werkstatt haben mich nur mit ganz großen Augen angesehen, als ich fragte, was es so für INstumente gäbe - hatte irgendwie das Gefühl, dass ich so ziemlich der einzige Irre bin, der sich Zusatzinstrumente einbaut. :-o

Jedenfalls bin ich bei keinem der renomierten VW-Tuner (ABT, Oettinger, etc.) fündig geworden, ein Komplett-Set, oder auch nur den Instrumentenhalter zu kaufen. Es lief dann darauf hinaus, dass ich mir ein extremst (!!) gargeliges Teil für 3,95 Euro bei Conrad X-) gekauft habe und dass dann an einen selbstverriegelnden Radioeinbauschacht festgenietet habe.

Was ich damit eigentlich sagen wollte :lol: : Es war ein echtes Problem, diese Zusatzinstumente zu bekommen und einzubauen - da halte ich es für ziemlich unwahrscheinlich, dass irgendeine Werkstatt in der Gegend Temperatursensoren haben, die genau in den Ölkühler passen... :wink:

Wie gesagt, ich würde dich nicht verprügeln :wink: , wenn du mir Tipps geben könntest, wo ich mir ein Sensor für den Ölkühler bestellen kann...

Amtrack   
Amtrack
Geschrieben

Ach, so meintest du das! Habe dich oben missverstanden.

Anzeigen inkl. Sensor (da habe ich meine her - Qualität ist gut und Preis sehr gut): www.gts2.de

Allerdings wirst du nirgendwo(!) an deinem Wagen ein passendes Gewinde finden. Du solltest also ein T-Stück verwenden, bei dem du in das rausragende Stück das passende Gewinde schneidest (schneiden läßt!).

Wenn noch fragen sind, nur zu - musste auch ewig suchen bis ich das hatte (Exoten halt, aber das es nichts für VW gibt erstaunt mich umso mehr).

cherche   
cherche
Geschrieben

Hi,

komisch, gerade heute habe ich bei GTS2 eine digitale Öltemperaturanzeige bestellt :D . Die werde ich wohl unter einer Blende und ohne Gehäuse, Ring etc. (so daß nur die digitale Anzeige rausschaut) in den Aschenbecherschacht des E46 einbauen - gut, daß ich Nichtraucher bin :lol: .

Wenn's mich interessiert, mach ich halt die Klappe auf, wenn nicht (=Klappe zu), ist alles original und leicht zurückrüstbar ist's obendrein...

Grüße

Cherche

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×