Jump to content
Beatus

Design Missgriffe

Empfohlene Beiträge

Beatus   
Beatus
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hallo zusammen

(auto)-design ist geschmackssache, zum glück.

über das aktuelle design von bmw wird hier ja zu genüge geschrieben.

das (für mich) unglückliche design eines neuen toyotas brachte mich auf die idee dieses themas:

was sind für euch vom design her "unschöne" autos?

fange mal an:

toyota prius (jg. 04)

ford scorpio (ca. jg. 95)

mazda 121, osterei (ca. jg. 93)

nur damit es klar ist, ich will damit niemanden angreiffen :wink2:

ib96830   
ib96830
Geschrieben

interessantes thema, also meine persönliche favoriten ;-)

Fiat Multipla (ca. 2001)

Ford Ka (ca. 2001)

Audi A2 (ca. 2001)

Daewoo Matiz (ca. 2003)

Daihatsu Move (ca. 2003)

Nissan Primera (ca. 2002)

Opel Agila (ca. 2002)

praktisch alle neuen Renault

aber eben, wie sagt man so schön.......geschmack macht einsam....Alfa Romeo ;-)

naethu   
naethu
Geschrieben

vielleicht werde ich jetzt gelyncht, aber eines der absolut hässlichsten autos aus meiner sicht ist dieses modell. vorzugsweise von hinten in weiss mit graue-schwarzer stossstange. als kombi ist er wiederum akzeptabel.

audi_a6_v8_10.jpg

und dann noch diese:

hyundai%20coupe.jpg

2000_Ssang_Yong_Korando.jpg

Lada_111.jpg

02rio_rxv1.jpg

das sind meine favoriten aus den letzten jahren die mir auf die schnelle eingefallen sind. weiter zurück in der vergangenheit gibt es natürlich noch weitere exemplare.

westbywest   
westbywest
Geschrieben

es gibt sehr viele hässliche autos... und viele mit hässlichen details (z.b. die V12 front für den A8) deshalb hier die hässlichsten der hässlichen:

aktueller 7er

2002%20745i%20Silver%20side.jpg

aktueller 5er

IMG_bmw545i_2.jpg

BMW X3

x3004.jpg

neuer 1er BMW

47891.jpg

sämtliche hochgebauten kompaktwagen: A2, A-Klasse, Altea, div. Japaner, Franzosen und Italiener...

audi.jpg

aktueller Punto. der beweis, dass ein facelift einen wagen zerstören kann

punto.jpg

sämtliche Koreaner... Kia, Hyundai...

kia-opirus-3.jpg

Cadillac CTS

04cts_1.jpg

ja das wären so die schlimmsten, die mir gerade einfallen.

Masterblaster   
Masterblaster
Geschrieben

-Multipla

-viele, viele Asiaten

-Lada

-Opel Agila und Konsorten

benny_996   
benny_996
Geschrieben

für mich zur Zeit ganz vorne mit dabei :

VW-Golf-V-2004.jpg

:bored:

furzbomber   
furzbomber
Geschrieben

Das ist ja mal ein interessanter Thread!

Meine "Favoriten":

- Mercedes SLR, die Nase erinnert mich eher an Mike Krüger als an die Formel 1

- Audi A2, der Wagen bringt meiner Meinung nach Schande über so eine tolle Marke!

- Fiat Multipla, dieser Hügel vor der Frontscheibe is doch einfach zum :puke:

- Nissan Skyline, der sieht einfach nur langweilig aus... keine besonderen Linien oder so

- Smart Coupé/Cabrio, sieht aus wie ein Würfel, aber nicht wie ein Auto

- so ziemlich alle Lexus, die kopieren doch nur andere Marken.

- Renault Mégane, sieht aus, als wär dem jemand hinten rein gedonnert.

:wink2:

isderaimperator VIP CO   
isderaimperator
Geschrieben

design, wieso weshalb warum?

Ich habe selber den Beruf des Autodesigners erlernt. Und leider lässt man diese nicht immer machen, wie Sie wollen. Die hat mehrere Gründe:

Das Design eines Autos muss technisch machbar sein, bezahlbar sein (Wagenklasse), die betreffende Zielgruppe ansprechen, Technik wiederspiegeln und möglichst noch in 8 Jahren aktuell aussehen.

Vergleichen wir hier mal einige Beispiele der o.g. Autos.

Um die 90er rum galten Japaner als langweilige, technisch zwar gute Autos, ohne viel Eigenständigkeit. Oft aren es tatsächlich nur Kopien der europäischen, deutschen Oberklasse -z.B. Lexus heute noch.

Die Japaner wollten diese Kritik irgendwann nicht mehr akkzeptieren. Mazda kam mit dem tollen MX5 (Miata) auf den Markt (Deutscher Designer Hans A Muth). Mit diesem wären die heute noch aktuell, auch ohne Faclift. Der 121 sollte Eigenständigkeit symbolisieren und sich von der Masse der hässlichen Kleinwagen abheben. Zielgruppe waren natürlich die Frauen, die eher weiche Formen mit "menschlichen" Zügen bevorzugen. Männer sollte der 121 nie ansprechen. Der Twingo hat sogar ein Lächeln in der Front. Merke: Für die Japaner ist der eigene Markt immer noch der wichtigste. Seht nur die unschönen Nebelschlussleuchten, welche hinten in die Europversionen gerammt werden (Baumarkt-Look, auch heute noch), oder die nicht funktioniernden Rückleuchten mancher jap. Geländewagen, welche dann in Europa die Leuchten in der Stosstnge haben.

Zur gleichen Zeit gab es von Fiat die eckigen Kisten Panda und den 50er. Warum waren die eckig, fragt sich jeder. Simple Erklärung: Beim Panda waren die glatten flachen Scheiben günstiger als gewölbte, was sich auf dessen Kaufpreis positiv auswirkte. Ausserdem waren diese Kleinwagen bei uns immer nur Zweit oder Drittwagen. In Italien und anderen Südländern waren diese aber Erstwagen für viele Familien (niedrigeres Durschnittseinkommen) und die sollten nicht lustig, sondern ernst (eckig)aussehen. Ebenfalls gibt es dort auch viele Kleiwagen in der Sedan (Stufenheck) variante, welche es in Deutschland nur als Kompaktwagen gab. Diese sehen tatsächlich aus wie Gurken. Aber in den Südländern sind das Limousinen und nicht die Einkaufswagen der Deutschen. Merke: Ein richtiges Auto hat einen Kofferraum.

Autos dürfen auch mal schocken. Denkt mal zurück als Mercedes den 1. 190er und den 124 rausbrachte. Alle waren damals wegen der "abgehackten" Hecks geschockt, gewöhnten sich aber später an diese Autos und diese galten dann sogar als schön. BMW hingegen brachte Autos auf den Markt, welche sofort gefielen, aber schon bald als optisch veraltert galten. Sehen wir heute einen 190 und einen alten 3er an. Der Mercedes wirkt wie eine Generation später. BMW war dann mit Ihrem Designlatein zu Ende, keiner wusste richtig, wie die zukünftigen BMW aussehen könnten (Sicke, Knickfenster). Daher holte man Chris Bangle (früher Fiat) und machte Ihn sofort zum Designchef, warum? BMW musste sich radikal ändern, wenn sie keine optichen Oldtimer mehr machen wollten. Die Z3 (Barockengel) und der Z8 waren noch vor seiner Zeit entstanden und bedienten sich alter Formen, (weil ihnen sonst nichts einviel?). Bangle versucht jetzt neue ungewöhnliche Wege zu gehen. Und der Z4 und der 6er gelten doch als neue Designerautos mit neuem Stil.

Audi hat das gleiche Problem. Unterscheiden die sich eigentlich von VW. Nein, wurden ja in der Regel auch von den gleichen Designern gemacht. Der TT und der Beetle galt zuerst als Ikonen, dann aber merkten wir, das uns das "Produktdesign" doch nicht so gut gefällt, weil alles zu sehr nach Lineal aussah. Von gewissen Blickwinkeln sind das doch echt "Hucken"

Schon 1992 habe ich gemeinsam mit Graf Görtz mal darüber nachgedacht, welcher Kühlergrill zu Audi passen könnte. Damals gab es den Audi V8 mit Mercedes Coupegrill Imitation. Ich dachte, da Audi die Rechte an Horch hält, sofort an die grossen Grills der alten Zeit. Und nun über 12 Jahre später machen die das endlich, weil keiner mehr den A4 und A6 auseinanderhalten kann.

Und das Sedan Heck des "alten A6" ist wirklich potthässlich, was mal wieder nur zeigt, dass der Kombi vorging. (Mach mal eben noch ein Stufenheck, bitte!)

Wenn man den Ford Scorpio mit Faclift ansieht, so könnte der heute durchaus wieder in sein. Gluppschaugen (Porsche, S-Klasse etc) sind z.Z. angesagt. Nur damals wirkten diese Details an einer Flankenkiste einfach nicht gut, zumal das Heck wie zusammengepappt wirkt. Aber Ford hat dann nochmal gut weiterverkauft.

Fiat Multipla (ca. 2001)

neues Raumkonzept, benötigt auch ein neues Design, welches dieses wiederspiegelt. Es geht um die Aumerksamkeit. Heute kennt ihn jeder, daher wird man ihn bald entschärfen

Ford Ka (ca. 2001)

Als Ford den KA erdachte, hatten diese eine grosse Kriese. Ford hatte kein visuelles Images. Alle sahen unterschielich aus, und keiner wusste wie Ford nun aussah. Damals hatten die so einen superschlauen Designer, der meinte mit dem Mondeo ein Weltauto (trifft alle weltweiten Geschmäcker) gemacht zu haben. Und was kam raus? Ein Allerweltsauto, was keiner mochte. Erst mit dem deutschen Facelift wurde es dann besser.

Der Ka, zumindest mein Vorentwurf für diesen (siehe: www.typischdesign.de / "Produkte", dann oben mit dem rechten Pfeil bis zu dem grüngelben Kleinwagen klicken) sollte eine typische Fordfront haben, die Ford-Pflaume, umrandet mit Glas (Scheinwerfer). Gabs dann später beim Fiestafaclift und Mondeo. Den KA haben die dann mit schwarzen Riesenstossfängern versehen, welche erst jetzt lackiert werden. Und mit dem Sport und StreetKA haben sie endlich ein schönes Auto gemacht. Hat halt auch über 10 Jahre gedauert. Der Innenraum ist aber nachwievor grottenhässlich (Material, Haptik etc)

Audi A2 (ca. 2001)

TT Linie, sollte Technik und das neue Konzept wiederspiegeln

Daewoo Matiz (ca. 2003)

Daihatsu Move (ca. 2003)

Opel Agila (ca. 2002)

sind eigentlich alles Japaner. Dort werden Kleinstwagen mit schmaler Breite und Länge steuerlich bevorzugt. Daher werden aus diesen Autos meistens hässliche Kisten, welche dann mit überzeichneten Grafiks (Leuchten) aufgepeppt werden.

Seht Euch z.Z.mal Opel an. Die haben doch eigentlich nur hässliche Endlein gemacht und sind daran fast kaputt gegangen (Omega alle Typen, Astra, Kadett, etc.) Jetzt mit dem neuen Astra wird es wohl besser, das Auto sieht gut und wertig aus. Aber innen haben die einfach nichts dazu gelernt. Die kapieren es nicht. Manchmal fragt man sich, was in deren Köpfen so vorgeht. Ich würd die alle entlassen, wegen Unvermögen

Ebenfalls mussen wir uns folgendes vor Augen halten: Wenn z.B. der neue Golf aus optischen Gründen am Markt nicht ankommt, ist VW ko, weil die Entwicklungskosten riesig sind und das Auto "das" Produkt von VW ist. Daher darf man von den Hauptprodukten (Golf, Astra) keine Designsprünge erwarten, weil sie eben auch vielen Leuten gefallen müssen.Nur Opel hatte es jahrelang zu dezent gemacht.

Renault war und ist immer schon ein Design- und Konzept-Vorreiter . Espace, Twingo, Megan, Clio. Der neue Megan ist erfrischend anders als Golf und Co. Der Avantime war, wie sein Name schon sagt, seiner Zeit vorraus. Bald wird es wieder solche Konzepte geben. Aber das Design polarisiert halt.

Und welche Autos finde ich weniger gelungen:

fast die gesamte Citroen Palette, wo ist die gute Linie der DS, CX oder des SM geblieben.

Na und dann fast alle die Ihr auch genannt habt. Die japanischen Klein&Hochwagen ganz weit vorne, den Vectra von Popel, den Maybach, alle Stretchlimos und den Basis 996 ohne Taille...

Hagge   
Hagge
Geschrieben

Hi All

Die Hässlichsten Autos für mich sind:

hyundai%20coupe.jpg

seht ihn euch an total zerklüftet und unharmonisch.

p.bmw.x3.30.3.jpg

gefällt mir nich und die schwarzen Stossfänger sind die Krönung.

frontroad.jpg

bieder bis zum abwinken

20029_vw-touran1.jpg

einfach nur ne brotdose

Citroen%20C5.jpg

auch ohne emotion und liebe

ferrari%20enzo.jpg

das Auto sieht für mich irgendwie nicht vollendet aus. Die Kanzel steigt zu steil an. Dem Heck fehlt ein Heckflügel. Also auf jeden Fall ein Designmissgriff was jedoch die Technik nicht schmälert.

Siggy.jpg

zu weich geraten...der charakter dieses Autos wurde vergewaltigt.

Gruss Hagge

naethu   
naethu
Geschrieben
es gibt sehr viele hässliche autos... und viele mit hässlichen details (z.b. die V12 front für den A8 ) deshalb hier die hässlichsten der hässlichen:

ich musste bei deiner aufstellung kurz lächeln: es ist im grossen und ganzen genau das gegenteil meines geschmackes.

Aircraft   
Aircraft
Geschrieben

Guten Tag.

-alle hochgebauten Kleinwägen nicht, z.B. A2, Hyundai Getz u.a.

- der Multipla ist der Abschuss.

- Beetle und TT ebenfalls nicht mein Geschmack.

- wundert mich, dass den noch keiner genannt hat: Chrysler Voyager

- Ford KA, StreetKA - Frauenkutschen halt

- Mondial

- Sämtliche Ford!

Naja gibt viele...

westbywest   
westbywest
Geschrieben

ich musste bei deiner aufstellung kurz lächeln: es ist im grossen und ganzen genau das gegenteil meines geschmackes.

du bist trotzdem okay als mensch :D:lol:O:-)X-):hug:

furzbomber   
furzbomber
Geschrieben

Noch ein kleiner Nachtrag von mir:

Chrysler Crossfire find ich total hässlich, ebenso wie den Fiat Barchetta. Wo wir grade scho bei Fiat sind:

Punto

Multipla (wie schon genannt)

Panda

Ulysse

Doblo

Idea

Stilo

:wink2:

#kingkarl   
#kingkarl
Geschrieben

so

ich hasse diesen arsch X-)

dodge%20viper%20back%201.JPG

bitte....

park%20porsche%20speedster%20600.JPG

arschparade nr2

Renault.Megane.2.jpg

gefällt mir nich,weiß auch nich warum ;)

mercedes%20SLK%203.jpg

standart vw design.

015__scaled_600.jpg

mehr fallen mir grad nich ein

whatzmyid   
whatzmyid
Geschrieben

@isderaimperator

:-))! sehr interessant!

Viele die hier genannt wurden gefallen mir auch nicht.

El Capone   
El Capone
Geschrieben

Bei mir sind die Spitzenreiter momentan:

- Fiat Punto

- Fiat Multipla

- Der neue SLK

- Das Cayenne Facelift

- Mercedes CLS

Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden...

Gruss

Felix   
Felix
Geschrieben

dann will ich auch mal:

-BMW 7er (hoffentlich wird das facelift ne wende bringen)

-Fiat Multipla

-Nissan Micra (komfagil, wenn ich das schon höre wirds mir ganz anders)

-VW Touareg

-Ferrari Enzo

Astra_GT   
Astra_GT
Geschrieben

Kurz und bündig:

- Fiat Punto

- Opel Agila

- VW Passat (alle) & Golf V

- Fast alle Lamborghini

- Ferrari Enzo

- Nissan Micra

- Toyota Corolla (alle)

- Ford Fiesta

.... ach, noch einige mehr, trifft irgendwo fast alle Marken.

Bender   
Bender
Geschrieben

Ich finde alle Lancias sehr schlimm!

Hannibal360   
Hannibal360
Geschrieben

Alle neuen BMWs, außer Z4 und 6er.

Sonst halt die üblichen Verdächtigen (dies außer BMW noch gibt), alle Fiats, neuen Renauts und Lancias.

Beim Enzo gefällt mir das Heck überhaupt nicht, nichtnur wegen dem fehlenden Spoiler.

Cadillac   
Cadillac
Geschrieben

Für mich war immer die Ford das hässlichste was es gab..

Doch jetzt ist es BMW!!!!!

Alle zum :puke:

DTM Race Driver   
DTM Race Driver
Geschrieben

Bei mir ist Nummer 1 eindeutig Renault!

Gefolgt von Fiat und Ford.

Hoch3   
Hoch3
Geschrieben

@west

Wie kannst Du ein Auto, dass Du noch nicht mal neu in Natura gesehen hast (1er BMW) als hässlich betrachten? Ich find den Wagen eigentlich ziemlich gelungen, auf jeden Fall gelungener als der Z4 und den hab ich am Anfang potthässlich gefunden. Bis ich vor einem stand...

Also das hier ist für mich die akutellste Entgleisung:

02.jpeg

Unerreicht...der Ford Edsel:

t58cit2c.gif

marek911   
marek911
Geschrieben

@ Bender

aber doch nicht den Delta Integrale oder? :evil:

Bender   
Bender
Geschrieben
@ Bender

aber doch nicht den Delta Integrale oder? :evil:

Ne, der is ganz in Ordnung. Aber sowas hier ist schrecklich:

lancia-ypsilon6504s.jpg

Lancia-2.jpg

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×