Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

C32 AMG vs RS4


Autopista

Empfohlene Beiträge

Ich biete mich gerne für ein Duell mit dem C32 AMG gegen den RS4 an.

Meiner Meinung nach wird das alles andere als ein leichtes Spiel für den Audi:

http://www.rs4.org/rs4/mag-article/fast-estate/rs4-festate-04.jpg

http://www.c32life.com/C32reviews/autocar/617d9410005.jpg

Standing km

RS4 23,5/137mph

C32 AMG 23,3/142mph

Wo ist da die Überlegenheit des RS4?

Ist übrigends in beiden Fällen kein Schmierblatt,sondern die englische Autocar eine der ältesten und renommiertesten Zeitungen überhaupt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

@Autopista

ok, wäre mal interessant einen direkten Vergleich zu haben.

Sollte ich mal nach Ingolstadt kommen, gebe ich vorher per PM Bescheid.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi !

Um eine Chance zu haben, sollte es schon der SLK32 sein, der hat in vielen Tests auch nur etwas mehr als 17 Sek gebraucht. Der C32 lag da immer so bei 19-20 Sek. Grundsetzlich liegen da meiner Meinung nach aber keine Welten zwischen, denn 2-3 Sek. auf 200 km/h sind nicht viel,

die kann ein ungeübter RS4-Fahrer auch schnell beim Schalten verbummeln, da der Mercedes-Fahrer ja nur drauftreten muß.

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da muss ich dir echt rechtgeben...einmal kurz verschaltet und der AMG ist schon wieder dran..das sind eh nur n Paar Meter unterschied, die der RS4 schneller seien würde... Ok,,auf der Rennstrecke zieht der C32 klar den kürzeren...da kommt der Vorteil des Allrads dazu..auch wenn er nicht so grvierend seien sollte...mir persönlich würde eine Wahl zwischen beiden sehr schwer fallen, da beide sehr gute Autos sind.

Aber nach meiner Philosophie und Erwartungen wäre der C32AMG die richite Wahl...da passt einfach alles...auch wenn er ein bisschen langsamer ist..man muss ja nicht gleich an jeder 2. Ampel ein Rennen statuieren... :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich denke mal, ein sehr grosser Unterschied ergibts sich beim Fahrwerk.... Der RS4 wird sehr viel härter als der Renn-MB sein... die Autos haben verschiedene Ziele und sprechen nicht die gleichen Leute an... Ein Benz ist und bleibt halt mehr was zum entpannten cruisen auf der Autobahn, während ein RS4 halt mehr auf Landstrassen oder Passstrassen sein Revier hat. (danke quattro)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da hast Du recht, aber der C32 T ist eigentlich das einzige Fahrzeug, welches man mit einem RS4 vergleichen kann, da es in der selben Liga spielt, auch wenn sicherlich die Mercedes-Käufer andere Ziele mit dem Fahrzeug verfolgen als Audi-Fahrer, die einen RS4 kaufen.

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ Charly: Jederzeit gerne. Allerdings rechne ich mir gegen einen getunten RS4 wenig Chancen aus.

@Carl: Wenn du so siegessicher bist kannst du ja ruhig mal zum Beweis antreten.

Der C32 AMG ist kein Rennauto der zum Heizen auf der Rennstrecke konstruiert worden ist. Leistung allerdings hat der Wagen ohne Ende. Vor allem aber wird er andauernd unterschätzt. Dieses Forum zeigt es wiedermal überdeutlich.

Der Kommentar in der Autocar sagt alles: "supercar slaying performance"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, sooo vernichtend auch wiederum nicht;

SportAuto-Supertest: "Insgesamt ist jedoch festzuhalten, dass der C 32 AMG fraglos ein gutes und völlig unrkitisches Auto ist"; Endergebnis 32 von 42 Punkten (bei 36 für den Rennwagen M3);

ams 11/2001: "Er verbindet die Eigenschaften einer komfortablen Limousine mit denen eines Hochleistungssportwagens in bisher nicht gekannter Perfektion." 524 Punkte - und 498 für den M3.

Der C 32 AMG ist wirklich sehr gut, abgesehen von der Abstimmung der Automatik und dem hohen Verbrauch. Kritik am Alu-Interieur ist sicher auch berechtigt, aber sonst: ein Klasse-Fahrzeug, eben nicht für die Rennstrecke optimiert, dafür außerordentlich langstreckentauglich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Wi4z:

Warum nimmst nicht du mal dein Archiv zur Hand und analysierst die Runden von RS4 und C32 ganz genau? Es geht nicht um die Rundenzeit sondern vor allem um die jeweiligen Topspeeds auf der Geraden.

Ausgang Galgenkopf C32: 125 RS4: 136

Döttinger Höhe C32: 243, RS4: 251.

übrigends: 911 Carrera: 130/254,

Schon komisch,oder? Der Supertest RS4 kommt mit 11 km/h Überschuss aus dem Galgenkopf und liegt trotz Allrad (Zitat von Sauma zum C32 : "Die Leistung verpufft am Kurvenausgang") sensationelle 8 km/ vorne an der Döttinger Höhe. Weisst du wieviel Unterschied das wäre auf der Autobahn wenn beide beim gleichen Speed anfangen zu beschleunigen?

NULL,NULL.

Auch interessant ist,dass der 911 Carrera der ja von den hier anwesenden RS4 sowieso angeblich immer verblasen wird, mit 6 km/h weniger aus der Kurve kommt und am Ende gut 3 km/h vorne liegt.

Aber ich bin mir sicher,dass liegt entweder wieder an der Bereifung,an der Aerodynamik oder am Wetter oder sonstwas.

Wer will kann sich bei mir melden aber zu weiteren Diskussionen bzgl dieses Themas falle ich nun aus. Ich habe dafür ohnehin schon viel zu viel Zeit verwendet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ Autopista: Also ich weiss wirklich nicht, was du gegen den RS4 hast! Er ist zwar nicht ganz so sportlich wie ein 911er oder ein M3, aber für einen Kombi ist das eine wahnnsins Maschine.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne die Daten der beiden Fahrzeuge. Sind meiner Meinung nach beides gute Fahrzeuge. Aber diese Diskussion hat sich auf Grund von Behauptungen von autopista entwickelt, der behauptet hat: Der RS4 hätte 310 PS und er würde 17,8s von 0-200km/h im Suptertest benötigen und 19,4s im Dauertest benötigen und Ähnliches. Dafür brachte er einen Leistungstest von BMC-Filters vor, dann waren es Bekannte bei Audi und es ging so weiter. Wir konnten zeigen, dass nichts davon stimmt.

Da sein Vater einen C32 AMG fährt und der autopista hier einen absoluten Ausnahmetest (im positiven Sinne) ausgesucht hat, genau wie er auch einen absoluten Ausnahmetest für den RS4 (im negativen Sinne) ausgesucht hat, musste ich ihm zeigen, das es auch beim C32 AMG wesentlich schlechtere Tests gibt.

Was zeigt diese Diskussion: RS4, M3, C32 AMG und wie sie alle heißen sind absolute Ausnahmefahrzeuge. Es ist unsinnig ins Audi-Forum beim Thema "Hitzeprobleme beim RS4" zu schreiben, dass der RS4 seine Leistung nicht erreicht. Was glaubt Ihr, was passiert wenn ich das im BMW-Forum vom M3 schreibe?

Leute, wir haben wesentlich mehr Spaß miteinander, wenn Ihr in den einzelnen Foren nicht haltlos an guten Fahrzeugen herumkritisiert. Wie einige bereits gemerkt haben, entwickelt sich die Diskussion dann in eine nutzlose Schlammschlacht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke damit hast du es wirklich ganz gut getroffen...

Wenn man jetzt C32 AMG, BMW M3 und Audi RS4 nimmt kann man sagen das alle drei Ausnahmefahrzeuge sind und jedes für sich seine Vorzüge hat.

BMW M3 ( SMG 2 ) fühlt sich auf der Rennstrecke ganz besonders wohl, der C32 würde ich sagen, ist ein Auto für die Autobahn ( komfortableres Fahrwerk ) und der RS4 verbindet Power mit Alltagstauglichkeit.

Bei solchen Vergleichen sollte man einfach auch mal versuchen objektiv zu bleiben, auch wenn man vielleicht gerade BMW Fan ist und der Wagen aus Ingolstadt etwas besser ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sorry aber das kann ich nicht auf mir sitzen lassen,

Welchen Beweis bitte habt IHR gegen den BMC Leistungstest gebracht oder gegen den 19,4s Wert von 0-200 in der Sport Auto oder gegen den Test aus Autocar?

Zitat wi4z: "Das liegt wohl an den Reifen oder da hat Sportauto halt mal geschludert." Da hast du es mir ja gezeigt. Beide Modelle haben exakt die gleiche Reifendimension.

Im übrigen kenne ich alle Test sämtlicher Fahrzeuge von denen hier die Rede ist. Der unterschied zu den meisten heir ist allerdings,dass ich die Werte ausländischer Magazine für deutsche Fabrikate vorziehe da dort meisten keine präparierten Pressefahrzeuge verwendet werden.

Der einzige Wert bei dem ich mich geirrt habe war der Supertestwert und da um 8 Zehntel. Das ist alles. Ansonsten waren meine Daten ALLE korrekt. Das in einigen Fällen die Testverfahren anders sind und deshalb andere Werte rauskommen ist klar. Jedoch nicht bei ein und derselben Zeitung. Das gibt's wenn nur beim RS4.

Warum bitte soll die Firma BMC die seit Jahren im Motorsport tätig ist unseriös sein? Warum erreichen alle anderen Fahrzeuge auf dieser Seite realistische Werte nur der RS4 nicht?

Manchmal komm ich mir vor wie im Kindergarten. Genauso wie bei der alten BMW vs Audi Diskussion. Wenn man mit Argumenten nicht mehr mithalten kann muss man sich eben beleidigt zurückziehen.

Es ist mir auch vollkommen egal ob mir hier irgendjemand Glauben schenkt oder nicht aber wenn jemand mich der Falschaussage bezichtigt bei DAten DIE ALLE VERIFIZIERT und GETESTET SIND!! hört der Spaß einfach auf. Sorry aber so etwas hab ich echt nicht nötig.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lies Dir meinen Text nochmal durch und vielleicht noch einmal. Versuche es einfach zu verstehen.

Der Beweis gegen den BMC-Test liegt in jedem Fahrzeugschein eines RS4. Unter anderem auch im Sportauto Leistungstest. Warum mißt Du mit zweierlei Maß.

Deine Aussage mit 310-330PS ist unwahr!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin eigentlich auch der Meinung,dass Autos exakt jene Leistung haben die im Bief steht. Immer. Genauso wie ich auch daran glaube,dass der Tacho in meinem A3 immer exakt läuft obwohl mir die Klimaanlage etwas anderes erzählt.

Es ist sinnlos hier weiter zu diskutieren da sowieso niemand von seinem Standpunkt abrückt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Siehst Du. Nur habe ich keinen Standpunkt hinter mir sondern das deutsche Recht.

Und was würdest Du sagen, wenn mir BMC-Filters die Gründe ihrer geringeren Messung begründen kann. Die Aussage könnte lauten: Diese Messung hat absolut keine Aussage über die absolute Leistung des Fahrzeugs, sondern soll lediglich demonstrieren, um wievel die Leistung steigt, wenn ein BMC-CDA eingesetzt wird.

Dann wäre das sicher keine Aussage, die Dich befriedigen würde.

PS: Und wie sieht es eigentlich mit Dir aus? Mal hast Du kein Auto, weil Du noch studierst, mal hattest Du bereits einen TT-Roadster. Jetzt fährst Du einen A3, obwohl Du ständig über den abkotzt. Und Dein Vater fährt ja scheinbar auch die komplette Palette. Bist Du von Audi entlassen worden? Oder woher der Groll?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine das eigentlich ironisch.

Von den aktuellen TDIs übertrefen fast alle Modelle regelmässig ihre Leistung um weit mehr als 5%. Die ersten 308 Ferrari lagen weit unterhalb von dem was im Brief stand. Um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Kleiner Tip: Versucht einfach mal hinter die Kulissen zu schauen. Dann gehen euch die Augen auf.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Leistungsmessung ist doch keine Kaffeesatzleserei. Entweder das Fahrzeug liegt innerhalb der Toleranz oder nicht. Außerhalb der Toleranz hat das Fahrzeug keine Betriebserlaubnis.

Zum Thema Tacho: Der Tacho muss immer vorlaufen. Und das tut er dann auch. Norm erfüllt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das wird ja schon bald wieder Off Topic.

Ich denke diese Diskussion hat einfach keinen Sinn mehr, weil Autopista fest hinter seiner Meinung steht.

Jedem ist erlaubt seinen Standpunkt zu verteteten, nur beweisen konnte Autopista letzt endlich nicht das der RS4 nur 330PS hat.

Ich für meine Teil, kann seine Meinung nicht teilen.

Hätte der RS4 wirklich nur 330PS, dann würde es sicherlich nicht möglich sein mit M3, C32 AMG, Porsche 911 und was es da sonst noch gibt mitzuhalten, das ist doch eine ganz logische Folgerung und dazu kommt noch das sich Audi sowas sicherlich nicht erlauben kann bzw. erlauben wird.

Schon allein aus dem Gesichtspunkt das Audi eine Welle von Klagen erreichen würde, wenn so ein fusch an Licht kommen würde. (inkl. der Tuner ) bestätigt mir meine Meinung.

Ich halte eigentlich sehr viel von Diskussionen und ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren, wenn ich falsch liege, in diesem Fall müsste man mich allerdings schon mit Beweisen und nicht mit Argumenten oder Behauptungen überzeugen und da dies nicht der Fall ist, werde ich der Behauptung das der Audi RS4 nur 330PS hat nicht beipflichten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt,

es geht mir nicht darum hier irgendwelche Vorwürfe an den Haaren herbeizuführen die völlig haltlos sind Es gibt aber mehr als genügend Beweise die meinen Standpunkt untermauern. Ich stehe dazu auch weiterhin. Es gibt ferner auch genügend Hinweise dafür,dass Audi in vielen Tests präparierte Fahrzeuge geliefert hat die deutlich schneller waren als die endgültigen Kundenfahrzeuge.

Ein Test der das am deutlichsten dokumentiert hat ist mir vor gut einem Jahr in Spanien in die Hände gefallen. Um euch zumindest ein letztes Mal einen kleinen Denkanstoss zu geben(glauben werdet ihr mir ja sowieso nicht!) hab ich die Onlineversion ausgekramt.

Sieht euch die Werte in folgenden Link GENAU an. Alle Fahrzeuge wurden von den Spaniern von Händlern abgeholt und getestet. Alle Fahrzeuge erreichen in etwa die selben Werte wie man sie auch in deutschen Zeitungen kennt nur der RS4 nicht. Er verliert in allen Disziplinen auch gegen jene Fahrzeuge die im Leistungsgewicht schlechter sind,namentlich M3 und Corvette. Sieht euch bitte vor allem den Topspeed am Ende der 1000m Messung an,besser kann man den Leistungsmangel nicht dokumentieren. Auch die Elastizitätswerte sind im Grunde genommen völlig ausgeschlossen wenn der RS4 wirklich über sein versprochenes Drehoment/Leistung wirklich verfügen soll.

http://www.terra.com.br/carroonline/com_tmed_melhores_do_mundo_01.htm

Hier die Bilder:

http://www.terra.com.br/carroonline/com_dfab_melhores_do_mundo_01.htm

Und damit ihr sieht, daß dies kein Einzelfall war hier noch ein anderer Link aus einem Forum der auf einen französichem Test verweist. Die Werte sind auch hier wieder mehr als eindeutig!

http://bimmer.roadfly.org/e46m3/messages/archive/msgsy2000w52/37720.html

Können diese Magazine (Autocar,terra,sportauto france) und BMC alle irren?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...