Jump to content
VW032

R32 vs Z4 3.0 - Wir haben´s ausprobiert!!

Empfohlene Beiträge

VW032   
VW032
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leute,

wie versprochen haben User Dan.KK und ich einen Vergleich R32-Z4 3.0 gefahren!

Das Ergebnis ist nur zum Teil überraschend..

Teil 1: Landstrasse

Also Dan und ich haben gleich mächtig losgelegt auf der LS! Wir sind ein paar typische Wald-Passagen gefahren mit engen Kurven und vielen Bäumen..;-)

Also eins kann ich euch sagen: der Z liegt wie die sprichwörtliche S..!! Ich bin vor Dan gefahren und habe den R auf dem Limit bewegt (ja,ja, ich weiss,auf öffentlichen Strassen soll man das nicht tun..)! Dan hat mir hinterher bestätigt dass er gut erkennen konnte wie ich mit der untersteuer-Tendenz des Golfs zu kämpfen hatte..

Also mein "fahrerisches Können" zu beurteilen überlasse ich anderen, schätze mal befinde mich im gesunden Schnitt, jedenfalls hatte ich damit die Grenzen des R erreicht: Permanent leuchtete das ESP, wurde ständig über die 4 Räder hinausgetrieben, musste dann minimal Gas wegnehmen bis der Grip wieder da war und hatte auch beim schnellen Einlenken in die eng aufeinanderfolgenden Passagen so meine liebe Müh mit dem vielen Gewicht auf der Vorderachse..

Auf jedenfall blieb Dan.KK mir dran und verriet hinterher er hätte noch Resverven gehabt!! Bin ja selbst schon auf dem Zetti gefahren und kann nur sagen: Absolut ausgewogenes Fahrverhalten, von Untersteuern keine Spur!

Fazit: Auf der Landstrasse hat der R im Z4 seinen Meister gefunden..(Jedenfalls mit mir am Steuer.. O:-) )

Teil 2: BAB

Wir sind dann rauf auf die AB Trier-Wittlich um das reine Kräfteverhältnis zu messen, auf der LS konnten wir diesbezüglich keine Unterschiede feststellen..

Und nun kommt der Hammer: Die beiden sind absolut gleichstark!

Jedesmal lief es folgendermassen ab:

Beschleunigung im 3ten/4ten absolut identisch, im 5ten zwischen 215 und 225 Tacho bin ich 1 Wagenlänge näher gekommen, musste dann bei 6800 und 230 Tacho in den 6ten und dann ist Dan.KK ein 1/2 -1 Länge weg, danach Gleichstand bis 280 Km/h Tacho!!!

Fazit:

Dan.KK meinte er hätte nicht erwartet dass der Z dem R nach 200 Km/h auf der AB Paroli bieten könnt, diese Aussage führe ich allerdings auf die angenehme Bescheidenheit Dans zurück! :D

Ich hingegen hatte Angst dass der Z mir bis 200 einiges abnehmen würde, was auch nicht der Fall war! Zu erklären ist dieser Gleichstand auf der AB nur weil der Z4 sein Leistung hat respektiv leicht nach unten streut und der R bekanntermassen nach oben.. Ansonsten könnte man die +170 Kg nicht gleichschnell auf der AB bewegen..

Auf den Cw-Wert kann man das nicht völlig zurückführen denke ich..

Auf der LS allerdings macht sich das geringere Gewicht und die enorme Agilität des Z jedoch dann vollauf bezahlt!

Testsieger: Bmw Z4 3.0

Ciao!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Änder   
Änder
Geschrieben

"Hallo Jungs", (Zitat VW032)

Da habt ihr den direkten Vergleich dann doch noch gewagt.

Tja, da lag ich ja wohl falsch. Hätte dem R32 auf der AB einen leichten Vorteil ab 200km/h zugestanden. Etwas überrascht dass der Z4 sogar da gleich stark. :-o Kompliment an Dan.KK und seinen "Zetti" :-))!

Der Ausgang auf der LS war ja zu erwarten, da hat der Z4 nun mal klare Vorteile! Jeder andere Ausgang wäre wohl auf die "risikobereitere" Fahrweise von VW032 zurück zu führen gewesen. :wink: (war nicht negativ gemeint)

Fazit: 2-1 für den Z4, denke damit könnt ihr beider zefrieden sein :-))!

Nächster Eintrag wird dann wohl der Vergleich zwischen Sti und M3 sein. :wink:

MfG :wink2:

Dan.KK   
Dan.KK
Geschrieben

Na das war doch mal wieder ein gelungener Abend! :lol:

Ansich kann ich die Aussagen von VW032 nur bestätigen.

Auf der Landstrasse ist der Z4 klar im Vorteil. Der Fairness halber muss ich aber erwähnen, dass mein Zetti diesbezüglich nicht "von der Stange" ist, sonder mit dem AC Schnitzer FW und 19 Zoll BBS CH Rädern ausgestattet ist. Fahrdynamisch bleiben da kaum noch Wünsche offen. O:-)

Der Golf hatte offensichtlich stark mit Untersteuern und gleichzeitig mit einem leicht werdenden Heck zu kämpfen, wo mein Z4 noch merklich Reserven hatte.

Auf der BAB wurde sie Geschichte dann deutlich ausgeglichener.

Beim ersten Antritt gleich hinter der Brücke bergauf Richtung Trier hatte ich trotz der Tatsache, dass ich das Rennen eröffnete den Antritt verpasst und VW032 kassierte mich ziemlich deutlich. Da ich meinen 5. Gang aber bis knapp unter 250km/h fahren kann und der Golf irgendwo bei 220 oder 230 in den 6. schalten muss, fuhr ich oben am Ende der Steigung zu meinem grossen Erstaunen wieder an ihm vorbei.

Dieser Effekt wiederholte sich dann auch mehrmals. In dem Moment, in dem ich in den 6. schalten musste, waren wir dann wieder gleich, mit einem minimalen Vorteil für den Golf.

Auch aus dem 2. Gang bis zum Topspeed beschleunigt, liess sich kein Vorteil für eines der beiden Autos erkennen.

Was mich allerdings im Nachhineien erstaunt hat ist, dass der Golf anscheinend 280 km/h auf dem Tacho anzeigte, wobei bei meinem Z4 der Zeiger nie über die 260 kam. Dies würde einige abenteurliche Topspeed-Schilderungen von verschiedene R32 Fahrern erklären.

Fazit: Ein sehr gelungener Vergleich, der sich z.T. nicht mit meinen Erwartungen deckte. Ich hatte meinen Z4 aus der BAB deutlich im Nachteil gesehen (vonwegen Tiefstapelei O:-) ). Zu meinem Erstaunen war kein Unterschied auszumachen.

Testsiger LS: Z4 BAB: Unentschieden!

Ich bin schon auf das nächste Kapitel gespannt... :wink:

:wink2:

cherche   
cherche
Geschrieben

Hi,

ich denke schon, daß der CW-Wert auf der AB eine entscheidende Rolle spielt...

Der Z4 hat imho einen CW-Wert von 0,36 (bitte nachprüfen, Doc's HP ist momentan leider offline), quasi Eins zu Windmühle, der Golf akzeptable 0,31.

Auch der Test des Alpina Z4 hat mich etwas enttäuscht - 19,2 s auf 200, der 3er B3S mit nominell 5 PS mehr hat das damals in der AMS 1s schneller gemacht - trotz Mehrgewicht.

Grüße

Cherche

w0rl   
w0rl
Geschrieben

Ich weiss nicht wie es bei den Alpinas ausschaut aber schaut auch mal auf die Übersetzungen ... der Z4 schaltet erst kurz vor 250 in den 6. da ist der R32 schon lange im 6. ... Der 6. wird also hier nicht mehr als schongang sondern als wirklich richtige Fahrstufe genutzt und ich will nicht wissen, wie der Z4 mit nem verkürzten Diff. + SMG gehen würde :wink:

Fear Factory   
Fear Factory
Geschrieben

Was mich allerdings im Nachhineien erstaunt hat ist, dass der Golf anscheinend 280 km/h auf dem Tacho anzeigte, wobei bei meinem Z4 der Zeiger nie über die 260 kam. Dies würde einige abenteurliche Topspeed-Schilderungen von verschiedene R32 Fahrern erklären.

Danke für den guten Vergleich und den "interessanten" Hinweis zum Schluss. Das zeigt doch mal wieder, wie "relativ" Tachoangaben doch sind. Ihr seid dann wahrscheinlich ca. echte 250 gefahren (Begrenzer im Z?).

Zum Thema Aerodynamik sollte man die größere Strinfläche des R32 nicht vergessen!

cherche   
cherche
Geschrieben
Ich weiss nicht wie es bei den Alpinas ausschaut aber schaut auch mal auf die Übersetzungen
Dan.KK   
Dan.KK
Geschrieben

die gangreichweiten des Z4 3.0 sind wiefolgt:

2. 100 km/h

3. 150 km/h

4. 200 km/h

5. 250 km/h

der 6. gang ist somit ein reiner schongang.

diese werte stammen aus der praxis und sind die jeweiligen tachowerte.

im 5. gang kann ich nicht genau sagen, ob ich in den drehzahlbegrenzer gefahren bin, oder ob der abgeregelt hat. jedenfalls brachte das schalten in den 6. keine weitere beschleunigung.

noch eine frage zum cw wert: es stimmt, dass der cw wert des Z4 bei 0.36 liegt. ist die stirnfläche nun in diesem wert mit berücksichtigt, oder muss man sie gesondert mit einbeziehen?

:wink2:

ZK-Tec   
ZK-Tec
Geschrieben

Wäre nicht schlecht wenn ihr noch die km Laufleistung angeben könntet.

Hätte nicht gedacht dass der Golf mithält. Muss wohl ein extrem gut gehendes Exemplar gewesen sein.

Dan.KK   
Dan.KK
Geschrieben

der golf hat 48.000km drauf und mein Zetti 4.500km

Road Trip 4ever   
Road Trip 4ever
Geschrieben

noch eine frage zum cw wert: es stimmt, dass der cw wert des Z4 bei 0.36 liegt. ist die stirnfläche nun in diesem wert mit berücksichtigt, oder muss man sie gesondert mit einbeziehen?

:wink2:

Musst du mit einrechnet. Lustwiederstandsbeiwert (CW-Wert) * Stirnfläche= Lustwiderstandsinex. Und das ist das, was man vergleichen kann. :wink2:

w0rl   
w0rl
Geschrieben

ALso so weit ich weiss ... cw Wert * Stirnfläche in m² = Luftwiederstands Index... irgendwas um 0,6 mein ich ist normal ...

4500km ? Da hat sich der Z4 ja noch gar nicht richtig frei gerotzt :D:wink: Macht das nochmal wenn der Z4 10kkm runter hat 8)

Dan.KK   
Dan.KK
Geschrieben
4500km ? Da hat sich der Z4 ja noch gar nicht richtig frei gerotzt :D:wink: Macht das nochmal wenn der Z4 10kkm runter hat 8)

ist mir klar, dass sich beim Z4 noch etwas tun wird. der unterschied von 2000km bis jetzt ist schon ziemlich beeindruckend. ob es allerdings am ausgang des duells etwas geändert hätte, wage ich zu bezweifeln.

:wink2:

VW032   
VW032
Geschrieben

Ich denke nicht dass da noch viel passieren wird.. Da schlummern vielleicht noch 3-4 Ps wenns (sehr) gut geht! Das Ansprechverhalten wird noch etwas besser und man wird spüren dass das Fahrzeug freier wird.. Es ist jedoch nachher nicht als haette man eine Leistungsteigerung verbauen lassen! Hätte mich nicht gewundert wenn das mit dem Km-Stand beginnt, habe ihn deshalb extra nicht erwähnt..

Egal, wen´s tröstet..;-)

Denke nich dass mein R ein besonders gutgehendes Exemplar ist! Am 19. März habe ich einen Termin auf dem Leistungsprüfstand und werde euch auf dem Laufenden halten (Wenn ich das Fahrzeug dann noch besitze, werde mich nämlich bald in höhere Leistungssphären begeben..)..

Bei User DEFIANT wurden 259 Ps und 356 NM gemessen, bei User PILZMANN 260 Ps..! Denke meiner liegt so um die 250 Ps!

Ich sage euch ja immer: Man darf sich nicht vollständig auf die 0-200 Werte in den Zeitschriften verlassen..;-) Dort hat selten ein BMW schlecht abgeschnitten..;-) (Kleine Anspielung..;-) )

Wenn ich auf meinem neuen STI dann 4500 Km habe und Dans Z4 10000+, dann werden wir erneut einen Vergleich fahren, dann hat mein STI sich nämlich noch nicht ganz "freigerotzt".. O:-) (Ausgleichende Gerechtigkeit)

Der STI hat zwar 34 Ps mehr, wiegt aber auch 100 Kg mehr! Wenn der Z4 sich nun auch noch richtig "freigerotzt" hat und besser geht als der R32

dann wird das bestimmt ein knappes Rennen.. Werde natürlich auch darüber berichten..;-)

Ciao! :wink2:

mASTER_T   
mASTER_T
Geschrieben
Ich sage euch ja immer: Man darf sich nicht vollständig auf die 0-200 Werte in den Zeitschriften verlassen..;-) Dort hat selten ein BMW schlecht abgeschnitten..;-) (Kleine Anspielung..;-) )

Das kann mindestens 2 Gründe haben:

1. Die Verschwörungstheorie

Böse Redakteure bekommen batzillionen Euro nur damit sie zehntel Sekunden ihrer Messergebnisse türken. Und investieren diese in unterirdischen Menschfabriken................. X-)

2. Oder sie lügen nicht

Es könnte villeicht auch sein das BMW sportliche Autos baut die tatsächlich schnell fahren aber das wäre ja viel zu einfach.

-lobo-   
-lobo-
Geschrieben

Das kann mindestens 2 Gründe haben:

1. Die Verschwörungstheorie

Böse Redakteure bekommen batzillionen Euro nur damit sie zehntel Sekunden ihrer Messergebnisse türken. Und investieren diese in unterirdischen Menschfabriken................. X-)

2. Oder sie lügen nicht

Es könnte villeicht auch sein das BMW sportliche Autos baut die tatsächlich schnell fahren aber das wäre ja viel zu einfach.

hm beides ziehmlich weit hergeholt :lol:

califfo   
califfo
Geschrieben
Ich denke nicht dass da noch viel passieren wird.. Da schlummern vielleicht noch 3-4 Ps wenns (sehr) gut geht! Das Ansprechverhalten wird noch etwas besser und man wird spüren dass das Fahrzeug freier wird.. Es ist jedoch nachher nicht als haette man eine Leistungsteigerung verbauen lassen! Hätte mich nicht gewundert wenn das mit dem Km-Stand beginnt, habe ihn deshalb extra nicht erwähnt..

Egal, wen´s tröstet..;-)

Denke nich dass mein R ein besonders gutgehendes Exemplar ist! Am 19. März habe ich einen Termin auf dem Leistungsprüfstand und werde euch auf dem Laufenden halten (Wenn ich das Fahrzeug dann noch besitze, werde mich nämlich bald in höhere Leistungssphären begeben..)..

Bei User DEFIANT wurden 259 Ps und 356 NM gemessen, bei User PILZMANN 260 Ps..! Denke meiner liegt so um die 250 Ps!

Ich sage euch ja immer: Man darf sich nicht vollständig auf die 0-200 Werte in den Zeitschriften verlassen..;-) Dort hat selten ein BMW schlecht abgeschnitten..;-) (Kleine Anspielung..;-) )

Wenn ich auf meinem neuen STI dann 4500 Km habe und Dans Z4 10000+, dann werden wir erneut einen Vergleich fahren, dann hat mein STI sich nämlich noch nicht ganz "freigerotzt".. O:-) (Ausgleichende Gerechtigkeit)

Der STI hat zwar 34 Ps mehr, wiegt aber auch 100 Kg mehr! Wenn der Z4 sich nun auch noch richtig "freigerotzt" hat und besser geht als der R32

dann wird das bestimmt ein knappes Rennen.. Werde natürlich auch darüber berichten..;-)

Ciao! :wink2:

Beim 3.0 BMW Motor macht das viel aus, habe bei meinem 330 CI einen gewaltigen Unterschied gesehen zwischen 2'000 km und 15'000km. Jetzt hat mein CI 254 PS auf dem Prüfstand.

Dan.KK   
Dan.KK
Geschrieben
Beim 3.0 BMW Motor macht das viel aus, habe bei meinem 330 CI einen gewaltigen Unterschied gesehen zwischen 2'000 km und 15'000km. Jetzt hat mein CI 254 PS auf dem Prüfstand.

wow :-o hätt ich nicht gedacht, dass es 3L machinen von BMW gibt, die so weit nach oben streuen. wie gesagt, der unterschied von 2000km bis heute (knapp 5500km) ist schon ziemlich frappierend. bei meinem ersten versuch, die topspeed zu erreichen, kam ich damals auf leichtem gefälle sehr sehr knapp an die 245 km/h heran. bei unserem kleinen rennen am samstag hingegen, war es kein problem mehr an den begrenzer zu fahren. ich bin wirklich gespannt, wie er sich weiter entwickelt.

desweiteren hatte ich gestern abend noch zwei, drei kleine zweischenspurt duelle mit einem freund (user ZWERSCH :wink2: ), der auch einen Z4 3.0 hat, mit ca 12000km auf der uhr. trotz meiner geringeren laufleistung und der 19zoll räder (er hat 17zoll mit 225er bereifung) war kein unterschied feststellbar. der spurt ging ziemlich steil bergauf, aber nur bis ca. 170km/h... vieleicht wird ja auch ein "guter" aus meinem kleinen. O:-)

:wink2:

FoxMulder   
FoxMulder
Geschrieben

Ich habe zwar keinen Z4, aber auch die BMW 3 Liter Maschine in einem 330 Ci und kann den Performancegleichstand auf der Autobahn im Vergleich zum R32 nur bestätigen.

Mein Kollege hatte bei seinem R32 noch ein Chiptuning drauf (was wahrscheinlich eh nicht viel bringt) und wir haben beide von 100-Topspeed verglichen. Bis 200km/h waren wir Kopf an Kopf GENAU gleichauf, ab 200km/h konnte ich mich dann leicht absetzen... O:-) (liegt wohl an der Aerodynamik?)

Wie auch immer, auch der 330Ci und der R32 schenken sich auf der AB absolut nichts...

Interessieren würde mich die Zeit des 330Ci auf dem Nürburgring, der R32 hat ja laut Sport Auto 8.37 falls ich mich nicht irre.. Ich glaube vom 330Ci gab es nie ein Supertest, oder doch?

Cessna340   
Cessna340
Geschrieben

Netter Vergleich und schön objektiv wiedergegeben.

Kompliment!

ZK-Tec   
ZK-Tec
Geschrieben

Habs doch gewusst dass da was faul dran ist. Der zetti ist ja nagelneu.

Musst ihn erstmal einfahren und dann könnt ihr den Vergleich machen.

Dre Zetti wird deutlich schneller sein.

Von daher stimmts auch dass der 330Coupe gleichauf mit dem Golf ist.

Kommt alles hin.

Cessna340   
Cessna340
Geschrieben

Ab 4.500 km kann prinzipiell nur noch ein kleiner Leistungszuwachs um wenige Prozent stattfinden. Von deutlich schneller kann also keine Rede sein. Weniger vermuten, selber testen + immer objektiv bleiben (die beiden Autoren haben's vorgemacht).

Road Trip 4ever   
Road Trip 4ever
Geschrieben

Das kann mindestens 2 Gründe haben:

1. Die Verschwörungstheorie

Böse Redakteure bekommen batzillionen Euro nur damit sie zehntel Sekunden ihrer Messergebnisse türken. Und investieren diese in unterirdischen Menschfabriken................. X-)

Meinst du die, in denen Menschen zu Keksen verarbeitet werden? aber nur die Echten mit 36 Zähnen? O:-)

2. Oder sie lügen nicht

Es könnte villeicht auch sein das BMW sportliche Autos baut die tatsächlich schnell fahren aber das wäre ja viel zu einfach.

Ich denke, er hat gemeint, dass zu den Autotests immer gut gehende Exemplare hinzugezogen werden. Wobei das nicht nur BMW so macht...

mASTER_T   
mASTER_T
Geschrieben
Meinst du die, in denen Menschen zu Keksen verarbeitet werden? aber nur die Echten mit 36 Zähnen? O:-)

Genau die :-))!

defiant   
defiant
Geschrieben

@ VW032, dan.kk

Alte Racer, tsts.... !! :lol::lol:

Schöner objektiver Vergleich. :-))!

Schön zu lesen dass unser dickes Gölfchen mal wieder gezeigt hat dass mit ihm jederzeit zu rechnen ist. :wink2::lol:

VW032, bitte teile mir deine Prüfstandsergebnisse mit wenn du sie hast. Bin da sehr gespannt wieviel deiner auf die Rolle bringt.

mfg

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×