Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
ohno

Ferrari brandgefährlich?!

Empfohlene Beiträge

ohno
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich bin ja eigentlich Ferrari-Fan... aber warum fackeln eigentlich so viele

von ihnen ab... vor ein paar Wochen dieser rote Challenge Stradale... und jetzt ein Enzo!

Baut Ferrari etwa brandgefährliche Motoren?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
andre@carpassion
Geschrieben

Vorletzte Woche ist mir fast mein Modena abgefackelt... Ölleitung im Motorraum war undicht und hat sich dann nach der Fahrt auf der Autobahn in der Garage entzündet (der Fahrtwind hat vermutlich vorher Schlimmeres verhindert (das Öl war auf irgendetwas Heißes getropft)). Hätte ich keinen "Feuerlöscher" in form von 2 Eimern Wasser gehabt, wäre der Wagen vermutlich ausgebrannt. Gab erst eine Menge Rauch und dann ein ordentliches Feuer. Lakonische Antwort von Ferrari: KEINE!!! - Man hat den Wagen repariert und hielt die ganze Sache für wenig spektakulär (ich schon). ;-)

By the way: Wen es interessiert... mein 360 Nachfolger Spider soll im frühen Sommer 2005 kommen (ich persönlich denke, dass die ersten Coupes der Erfahrung nach dann Ende 2004 beim Händler erscheinen). Bild etc. hatte auch nicht mein Händler (ich denke, dass alle Infos hier reine Vermutungen sind, die höchstwahrscheinlich passen (so schwer ist es auch nicht zu erraten, welche Eckdaten der 4xx haben wird)) *grins*

locodiablo
Geschrieben

du hast brennendes oel mit wasser gelöscht ??????? :???: normalerweise gibt das eine riesen stichflamme

El Capone
Geschrieben

du hast brennendes oel mit wasser gelöscht ??????? :???: normalerweise gibt das eine riesen stichflamme

Was würdest du sonst empfehlen wenn man keinen Feuerlöscher zur Hand hat? :-?

Also ich würde auch nicht daneben stehen und zusehen, wie dein Baby abbrennt...

F40org
Geschrieben
Ferrari: KEINE!!! - Man hat den Wagen repariert und hielt die ganze Sache für wenig spektakulär (ich schon). ;-)

*

Bist nicht der Erste mit Flammen im Motorraum. Das mit den undichten Ölleitungen ist so ein Thema. Vor einigen Jahren konnte ich auch nur mit viel Glück und der Hilfe eines Feuerlöschers eines LKW-Fahrers einen größeren Brandschaden im Motorraum eines 328er verhindern.

Welcher Ferrarihändler hat denn die Sache runter gespielt? Normalerweise sind sie immer sehr besorgt wenns um Flammen im Motorraum geht.

locodiablo
Geschrieben

Was würdest du sonst empfehlen wenn man keinen Feuerlöscher zur Hand hat? :-?

Also ich würde auch nicht daneben stehen und zusehen, wie dein Baby abbrennt...

also ich würde nicht riskieren wasser in brennendes oel zu werfen, da kann ein ferrari innert sekunden nur noch asche sein :wink:

El Capone
Geschrieben

Kommt sicher auch daran an, wie stark es brennt!

Eine Möglichkeit wäre noch sich die Kleider vom Leibe zu reissen und zu versuchen, die Flammen zu ersticken O:-)

Vor einiger Zeit hat jemand doch einen Zeitungsartikel mit Pic gepostet, in dem gestanden ist, dass ein Modene während der Fahrt Flammen fing und schlussendlich ausbrannte... :???:

ohno
Geschrieben

Es ist ja wirklich unglaublich!

Warum gibt es denn vor allem bei Ferrari solche Probleme mit den Ölleitungen?!

m3_m
Geschrieben

Hallo Zusammen,

Ich bin mir sicher, dass bei fast jeder Marke die solche Kalieber wie den Modena auf die räder stellen, dies des öffteren vorkommt.

Mann sollte bedenken, das der Modena auch einen hochleistungsmotor hat.

Mich persönlich würde aber die vielen Motorbrände als besitzer schon stören.

Bekommt man eigentlich beim kauf eines Ferrari einen Feuerlöscher Gratis dazu ?

X-)

Gruss m3 :wink2:

F40org
Geschrieben

Bekommt man eigentlich beim kauf eines Ferrari einen Feuerlöscher Gratis dazu ?

X-)

Gruss m3 :wink2:

Im F40 ist einer - eine Art Motorlöschanlage (so hightechmäßig ist es aber nicht) - vor dem Beifahrersitz. Der Auslöser steht aber sehr weit vor und bei Unachtsamkeit könnte man schon mal "versehentlich" auslösen. Mir ist aber Keiner bekannt dem das schon passiert ist. 8)

botzelmann
Geschrieben

also ich würde nicht riskieren wasser in brennendes oel zu werfen, da kann ein ferrari innert sekunden nur noch asche sein :wink:

Ich denk, dass es da nicht nur den Ferrari erwischen würde...

Zitat einer Feuerwehrseite:

"Hier sieht man eine sogenannte Fettexplosion. Dazu kommt es, wenn man versucht, brennendes Öl oder Fett mit Wasser zu löschen. Auf dem ersten Bild sieht man, wie das Fett in einem Topf brennt. Rechts davon ist der Wasserbehälter montiert, der durch Ziehen an der schwach sichtbaren Schnur aus sicherer Entfernung gekippt werden kann. Auf dem zweiten Bild wurde das Wasser gerade in das Fett gekippt. Dieses ist viel heißer als 100 Grad Celsius. Das Wasser verdampft schlagartig, dabei schleudert es das Fett mit heraus. Das fein zerstäubte Fett verbrennt mit einer eindrucksvollen Stichflamme (drittes Bild). Hier wurden etwa zwei Kilo Fett und ein Glas voll Wasser verwendet, also Mengen, wie sie in einer Privatküche durchaus vorkommen. Was passiert, wenn einem so eine Flamme in einem geschlossenen Raum entgegenschlägt, kann sich wohl jeder ausmalen. Deshalb: Fettbrände niemals mit Wasser löschen, sondern mit einer Löschdecke oder einem Deckel ersticken. "

Bilder dazu:

http://www-users.rwth-aachen.de/christoph.schmitz2/tdot02/fett1_1.jpg

http://www-users.rwth-aachen.de/christoph.schmitz2/tdot02/fett1_2.jpg

http://www-users.rwth-aachen.de/christoph.schmitz2/tdot02/fett1_3.jpg

Blue Highways
Geschrieben

Ich hoffe doch, daß kein ganzer Topf Öl aus dem Auto getropft ist! Wenn man zwei Kübel Wasser draufschüttet, wird nicht nur das Öl weggeschwemmt, sondern auch die heiße Stelle gekühlt. Aber bei zu viel Öl würde ich das auch nicht machen.

Ok 911
Geschrieben

............................................................................

Was würdest du sonst empfehlen wenn man keinen Feuerlöscher zur Hand hat? :-?

Also ich würde auch nicht daneben stehen und zusehen, wie dein Baby abbrennt...

doch, ich würde zusehen. auf jeden fall bei neueren autos (so bis 2 jahre). ich würde jeden, der versucht mit nem handlöscher das feuer zu löschen davon abhalten. ok, kommt natürlich drauf an wie gross das feuer ist.

meine begründung ist folgende: eine neeures auto das abgebrannt ist, oder vor allem im innenraum grüssen schaden angerichtet hat, wird von der kasko bezahlt.

wenn du z.b. probierst, deinen brennenden sitz zu löschen, weil dir ein zigarette runtergefallen ist, wird die versicherung auch zahlen.

der sitz wird gewechselt und du musst in einem brandauto weiterfahren, dessen brandgeruch du nicht mehr weg bekommst. evtl. hast du urch löschwasser/ schaum dann noch anderen schaden.

ich habe mal einen motorbrand bei einem auto gesehen und kenne die werkstatt, wo der wagen repariert wurde. eine heidenarbeit, die ganzen kleinen verschmorten kabel zu wechseln, aber der wagen hatte hinterher immer diverse macken....

also, neue autos schön brennen lassen, dann gibts ein neues.

bei liebhaebrfahrzeugen siehts natürlich anders aus.

grüsse ok 911

locodiablo
Geschrieben

............................................................................

also, neue autos schön brennen lassen, dann gibts ein neues.

bei liebhaebrfahrzeugen siehts natürlich anders aus.

grüsse ok 911

haha.......herrlicher satz

Kazuya
Geschrieben

by the way, was einer was mit den geschmorten Ferraris vom Zender geschehen ist? Da gabs doch vor ca nem Jahr einen Brand im Autohaus

Harry

Aksmith
Geschrieben
Hallo Zusammen,

Ich bin mir sicher, dass bei fast jeder Marke die solche Kalieber wie den Modena auf die räder stellen, dies des öffteren vorkommt.

Mann sollte bedenken, das der Modena auch einen hochleistungsmotor hat.

Mhh.... wenn ich ehrlich bin, habe ich noch von keinem Motorbrand etc bei Porsche was mitbekommen.... :???:

Bestimmt gibt es da auch welche oder?! :-?

Gruß :wink2:

Ak

Aksmith
Geschrieben

Scheinbar haben nicht nur die Autos probleme mit Feuer, habe Gestern (oder war es vorgestern?! Egal!) in den Nachrichten gesehen, das ein Teil von dem Werk abgefackelt ist.... :-(((°

Gruß :wink2:

AK

MischiMischi
Geschrieben

Aksmith wrote:

..., habe Gestern (oder war es vorgestern?! Egal!) in den Nachrichten gesehen, das ein Teil von dem Werk abgefackelt ist....

Dazu gibts sogar schon 2 Threads O:-)

Gruss

PANASSIS
Geschrieben

Wieder einer

F2.jpg

F3.jpg

F1.jpg

F4.jpg

kkswiss
Geschrieben

Ist bekannt beim gerade beim 355. Wenn der Ölfilter nicht ein Original ist oder ein Original nicht mit dem richtigen Drehmoment dann kommt heisses Öl auf den Ausfuff und Puff. :(

skr
Geschrieben

zu Bild 3: was interessiert den Feuerwehrmann im Kofferraum? :wink:

BuddyLove
Geschrieben

Ich lach mich tod!!! :D:D:D Was hat denn der Kerl im Kofferraum zu suchen, sensationell. Bestimmt denkt der: Was kann ich denn da meiner Ingrid mit nach hause mitbringen? :???: Echt super, der Typ :-))! Am besten den Brand nicht löschen und nur glotzen :-o

M3Eisenmann2
Geschrieben

Bei unserem alten 456gt kamen einmal richtige Stichflammen aus dem Auspuff, Grund waren auch defekte Ölleitungen...

War gar nicht so billig der Spaß, da der gesamte Auspufftrakt+ Kat gewechselt werden musste..naja, war ja noch Garantie damals

cu

cinquevalvole
Geschrieben

Er schaut nach ob's brennt :-))!

Im Ernst: Wenn er die Batterie abklemmen will, ist er dort richtig.

(Hauptschalter)

PANASSIS
Geschrieben

Hier sind noch zwei Videos zu dem Vorfall:

Video 1

Video 2

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Svitato
      Hoffe, dass den Insassen auch nichts passiert ist. 
       
      Ist schon brutal heiss momentan

    • Siegi
      Hallo Lamborghini Fahrer und Freunde,

      Ich habe überrascht festgestellt dass in Youtube ein Video von einem brennendem Aventador eingestellt ist.
      Es ist hier immer wieder die Rede davon dass das Feuer in der Nähe des linken Hinterreifens ausgebrochen ist.
      Hat hier im Forum schon jemand nähere Details über die Ursache?

      MfG
      Siegi
    • JoeFerrari
      http://www.spiegel.de/auto/aktuell/lamborghini-braende-kraftfahrt-bundesamt-leitet-untersuchung-ein-a-1077025.html
    • Dany430
      Beim tanken abgebrannt, Ursache war ein Van welcher mit Rüssel im Tank los fuhr, beim Abreißen sprühte der Sprit direkt auf den Motorraum des Huracan......Gibt auch ein Video.




×