Jump to content
Kai Pirinha

RX-8 wenig Dampf bei 200+ km/h?

Empfohlene Beiträge

xrated   
xrated
Geschrieben

Für die VMax ist das Gewicht schon nicht unerheblich auch wenn nicht so wichtig wie bei der Beschleunigung

aber um VMax zu erreichen, das ist ja letztendlich Beschleunigung :wink:

Zu Drehmoment, das ist was für Drehzahlrentner, es gibt halt auch Motoren die Leistung durch Drehzahl abgeben u.a. F1 mit wieviel NM waren es gleich, ich glaube 300

Das Drehmoment sollte aber auch zum Fahrzeuggewicht passen, vielleicht ist der RX8 einfach zu schwer für so ein geringes Drehmoment

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
bmw_freak   
bmw_freak
Geschrieben

Um den Theorien, was denn nun entscheidend für die Vmax sei noch ein bißchen SToff zu geben, möchte ich mal folgendes festhalten. Bei dem neuen tollen Bugatti (den, der schon seit 3 Jahren erhältlichen sein soll ;) ) benötigt man 90 PS Mehrleistung des Motors, wenn das Auto von 400 auf 406 Km/h gebracht werden soll. Also, ich denke, daß beim Mazda sich Leistung und äußere Kräfte einfach die Waage halten und die Kiste einfach zu schlapp ist für mehr Vmax. Außerdem kann es auch schlicht und ergreifend an der Gesamtübersetzung des Getriebes liegen.

sebko2004   
sebko2004
Geschrieben

Also ich hatte den RX-8 mit der großen Maschine (231PS) über ein ganzes Weekend und wirklich mehr als genug Zeit ihn auf Herz und Nieren zu testen.

Wenn ich den Verbrauch mal ganz ausser acht lasse kann ich sagen der Wagen ist ganz nett.

Ich habe ihn auch über knapp 500km Autobahn gescheucht und ich kann sagen 240 lt. Tacho waren kein problem obwohl die kraft ab 220 schon nach gelassen hat.

Z3Silver   
Z3Silver
Geschrieben

Für 231PS ist der Wagen ganz klar zu langsam...Drehmoment und Drehzahl hin oder her.

Entweder der Wagen rennt in den Begrenzer, oder die Leistung wird per Motormanagement zurückgenommen, um den Motor vor Schäden zu schützen.

Ich vermute letzteres :wink2:

Delwin   
Delwin
Geschrieben

Ich hatte den RX8 Revolution ( 170kw ) vor kurzem auch zum gefahren.

Kann nur zustimmen das dem Auto das gewisse etwas an Dampf fehlt.

Was mich zudem gewundert hat ist, das der "kleine" RX8 mehr Drehmoment hat

und das 500 UPM früher.

Nennleistung, kW (PS) / min-1 141 (192) / 7.000

Max. Drehmoment, Nm / min-1 220 / 5.000

Nennleistung, kW (PS) / min-1 170 (231) / 8.200

Max. Drehmoment, Nm / min-1 211 / 5.500

Quelle: http://www.mazda.de

BMW   
BMW
Geschrieben

Ich konnte den kleinen Mazda RX8 fahren, also mir persönlich hat das auto mit der motorisierung überhaupt nicht gefallen, ab 200 qüalt sich das auto richtig!!!

Für diese 192PS ist das auto echt langsam.

DTM Race Driver   
DTM Race Driver
Geschrieben

Der RX8 ist weder in der kleinen noch in der großen Version besonders schnell. In der Preisklasse und sogar drunter findet man deutlich schnellere Autos.

Sollte also Design nicht der Kaufgrund für den RX8 sein, Finger weg.

Mit einem 350Z, 330ci oder Impreza ist man besser bedient.

Außerdem ist der Verbrauch unter aller Kanone.

Interessantes Video, ja es ist eine 231PS Version.

(den grauen nicht beachten :D )

http://www.dtmdriver.de/Civic/CTRvs.RX8.wmv

Z3Silver   
Z3Silver
Geschrieben

uhhuhu, da bekommt ja jemand übelst die Säge X-)

Juli 964   
Juli 964
Geschrieben

@DTM

Das bist doch nicht etwa du?! :D :D :D

Gruß Julian

AKR   
AKR
Geschrieben

Ach, ist das das Fake Video, das man ins RX8 Forum gepostet hat..

bpopow   
bpopow
Geschrieben

also ich fahre jetzt seit dem 8.dezember rx-8 u. muß sagen der wagen wird alle 1000 km stärker.

kann im 5.gang locker bis ca. 230 km/h durchbeschleunigen.was mich nur nervt das der 6.gang kein dampf mehr hat, im gegenteil er geht dann zurück auf 228 km/h oder so.

denke aber mal das ist fehler,wegen dem ich heute auch einen termin habe mit meinem rx.

mfg

AKR   
AKR
Geschrieben

Tjo soweit ich weiß ist beim Rx8 quasi das gegenteil vom Rx7, die Leistung wird nur bei sehr warmem Motoröl freigegeben und die Kühler kühlen einfach zu stark.. Kein warmes öl..geringere Leistung.. Glaube mehr steht im Rx8 Forum da gabs diverse tests mit erfolgreich abgeklebten Kühlflächen.

Nub   
Nub
Geschrieben
Glaube mehr steht im Rx8 Forum da gabs diverse tests mit erfolgreich abgeklebten Kühlflächen.
schön das ich bei meinem mir neu erworbenen Auto als erstes erst einmal die Kühlöffnugnen "erfolgreich" abkleben muss um die volle Leistung zu erhalten:???:.......X-)
apo1984   
apo1984
Geschrieben

Ich muss sagen ich bin von den Mathe- Genies hier echt beeindrckt. Aber mal was zum RX-8. Ich bin den auf ner Messe Probe gefahren und war eigentlich relativ überzeugt. Ausserdem darf man nicht vergessen, dass Mazda versucht hat nen Sportwagen mit ner Limousine zu kreuzen. Ausserdem ist es der erste neuwagen nach zig jahren der wieder nen Wankel- Motor drin hat. Da fehlt noch n bissel an der Entwicklung. Ich geh mal davon as, dass wenn der RX8 richtig eingefahren ist auch die 230- 240 läuft. Is einfach ne Sache der Geduld

Canay   
Canay
Geschrieben

Erinnert mich an die Probefahrt mit dem Chrysler Crossfire Cabrio damals ;o)))))

Das Teil sollte laut Herstellerangebae 250km/h Höchstgeschwindigkeit fahren. Ab 160 km/h auf der Autobahn kam sogut wie garnichts mehr. Ich habe mir gedacht wenn das Teil wirklich 250 fährt, dann aber nach einem Anlauf von ca. 20 km ...

Ich habe es auch mit geschlossenem Dach versucht ... Gleiche Trauerspiel. Null anzug... ewig lange von 160 auf 190 ... Dann hatte ich keine Zeit mehr und habe es sein lassen.

Gruss Enes

croman   
croman
Geschrieben

Ich halte relativ wenig von der Maschine des RX8.... vor allem für 231 PS... Mein Kumpel fährt so einen. Im Start war er zwar ein wenig schneller als mein ehemaliger A8 4,2 mit 300 PS, auf der Autobahn jedoch, hatte er nicht den Hauch einer Chance,,, und wurde bereits ab 120 KM/h immer kleiner im Rückspiegel.

Beim Ampelstart war ich mit meinem Z3 2,8 schneller, jedoch war ich allein und im RX8 waren 2 Personen! Aber sonst ist es ein doch recht schickes und doch sehr individuelles Auto, welches ich mir jedoch nie kaufen würde!

Rodemarc   
Rodemarc
Geschrieben

Ein Bekannter fährt RX-8 und ist eigentlich damit zufrieden. Er fährt das Auto unter Anderem auch wegen der Seltenheit und nimmt den hohen Benzin- und Ölverbrauch in Kauf.

Ich bin sicher er würde über den Thread-Titel schmunzeln ... Ein Auto mit 230PS und einer eingetragenen V-Max von 235km/h reißt ab 200 eben keinen Hering mehr vom Teller.

croman   
croman
Geschrieben

Naja gut, aber man kann erwarten das er eigentlich leichter auf die Endgeschwindigkeit kommt. Mein Firmenwagen 320d E90 mit 163 PS, schafft die 230 ohne sehr großen Aufwand und läuft mit etwas anlauf auch 250 ... aber das ist wieder etwas weg vom Thema. Aber wie schon einige gesagt haben, es gibt sicher einige Autos mit 231 PS, die wesentlich besser gehen.

stoned187   
stoned187
Geschrieben

macht euch ein bild, wobei ich finde das es eine typische deutsche autosendung ist.

aber ich bin auch ein japanfan also villeicht auch nicht gerade objektiv.

Shamaal   
Shamaal
Geschrieben

Ich fahre den RX 8 seit 2 Jahren und möchte ihn nicht gegen ein BMW tauschen

Der Wagen ist was besonderes und macht süchtig.

Mit dem Ölverbrauch wird auch in den TV Beirtägen teilweise übertrieben

Spritfresser ist er aber auf jeden Fall.

Meiner schafft es aber bis 259km/h

der Große sollte es auch schaffen auf 250 zu kommen .

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×