Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Preis vom Phaeton W12


budgie

Empfohlene Beiträge

hi jungs,

habe mir in einer "GutenFahrt" mal den Preis für einen Phaeton W12 angeschaut und dann mit einem A8 W12 verglichen. dabei ist mir aufgefallen, dass der Phaeton im Grundpreis teurer ist als ein A8. ich finde das leicht übertrieben, zumal es sich beim Phaeton um einen VW handelt der am Markt noch lange nicht so etabliert ist wie ein A8..... achso die Preisregionen wo wir uns hier befinden sind ca. 98000-99000 Euro (und das für einen VW :o ) ...... findet ihr den Preis gerechtfertigt ?

ciao

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Ich finde den Preis nicht so schlimm, 760i und S600 liegen ja auch ähnlich. Und technisch scheint der Phaeton ja ziemlich genial zu sein. Was ich richtig hart finde, sind mehr als 10.000 Euro Aufpreis für die 2-Sitzer-Rückbank beim Phaeton :-o

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mir gefällt der neue vw echt gut (das soll etwas heissen :lol: ) aber vergleichen mit

760i und S600 liegen ja auch ähnlich
kann man nicht, alleine das image von den beiden ist schon 50 000euro mehr wert als das eines volkswagens :wink:
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi jungs,

habe mir in einer "GutenFahrt" mal den Preis für einen Phaeton W12 angeschaut und dann mit einem A8 W12 verglichen. dabei ist mir aufgefallen, dass der Phaeton im Grundpreis teurer ist als ein A8. ich finde das leicht übertrieben, zumal es sich beim Phaeton um einen VW handelt der am Markt noch lange nicht so etabliert ist wie ein A8..... achso die Preisregionen wo wir uns hier befinden sind ca. 98000-99000 Euro (und das für einen VW :o ) ...... findet ihr den Preis gerechtfertigt ?

ciao

äh, was willst du denn jetzt damit andeuten. Nur weil VW keine 5 Ringe hat, keinen Stern, oder nicht aus Bayern kommt darf er jetzt nicht an die 100.000 Euro rangehen oder was?! VW ist mit dem Phaeton ein sehr guter Wurf gelungen was die Oberklasse angeht.

Verstehe die Frage nicht ca. 98000-99000 Euro (und das für einen VW :o ) ...... findet ihr den Preis gerechtfertigt ? :???:

Gruß

Andy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

der Preis für den Phaeton ist absolut gerechtfertigt, für einen Volkswagen allerdings noch etwas ungewohnt.

der Phaeton ist ausstattungsbereinigt das günstigste Auto gegenüber S-Klasse und den 7er.

ich habe den Phaeton im Vergleich gegen die S-Klasse und den 7er gefahren und muß sagen das er das beste Auto ist.

Ob Verarbeitung, Qualität der verarbeiteten Materialien, usw. der Phaeton ist deutlich besser als seine Konkurenten.

z.B. der Massagesitz, beim Phaeton sind das 10 Rollen, die in massierenden Bewegungen den Rücken unterstützen. bei der S-Klasse besteht der Massagesitz aus zwei Luftsäcken, die abwechslend rein und raus gehen ... ganz toll, hat viel mit Massage zu tun.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

naja, ok, dass der preis gerechtfertigt ist sehe ich langsam ein, aber ich konnte es einfach nicht glauben ! mit VW verbinde ich halt immernoch wirklich gute autos zu Preisen die unter denen der (noblen) Konkurrenz liegen, bei weitegehen gleicher qualität. z.b. der W8 (bin ich zwar kein fan von) ist ja eigentlich in einer liga mit 540i oder A6 4.2 und ist trotzdem einiges günstiger. hätte so eine preispolitik eigentlich auch beim phaeton erwartet !

ciao

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

der preis des phaeton geht in ordnung, vw will ja auch nicht jeden mit ihrer neuen luxusklasse herumfahren sehen. nur weil der namen volkswagen ist heißt es ja nicht dass das auto für das "volk" ist. wenn die qualität eines golfes schon mit der einer a-klasse mithalten oder überbieten kann, warum also auch nicht phaeton-S-klasse?

ich finde den schritt von vw gewagt aber durchaus keinen fehltritt.

mfg max

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi !

Für die hier beschriebenen 98-99.000 Euro bekommt man dann aber auch nur die "Kassen-Version". :wink:

Ein kompl. ausgestattetes Modell kostet 120-125.000 Euro, habe ich for Kurzem mal konfiguriert. Ein vergleichbarer S600 lag bei 130.000 Euro.

Der Preis ist sicherlich gerechtfertigt, wenn, ja wenn man selbstbewußt genug ist und sich aus Image nicht viel macht und das ist ja wohl leider bei den Wenigsten der Fall. :wink:

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde den Preis okay & und ich finde den Wagen okay.

Aber ich persönlich würde mir für das Geld einen anderen Wagen

kaufen, eben besagten BMW oder Mercedes oder auch Audi.

Schon alleine weil ich nicht Lust hätte in eine VW Werkstatt zu

müssen. Können die überhaupt mit solchen Kunden umgehen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...