Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Garth

Preispolitik - Gebrauchtwagen

Empfohlene Beiträge

Garth
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

War letztens bei größter BMW-Vertretung in unserer Gegend (DENZEL Austria), um unter den Gebrauchtwagen einen 530i (E39) zu suchen. Vergebliche Suche, war mir klar (25x 530d waren zu haben).

Jedoch fiel mir eine - für mich unverständliche - Preispolitik bei den Gebrauchtwagen auf:

- 2x 530d touring (E39) um je € 52.000.-: 15.000-20.000 km

mittelmäßige Extras (kein Leder, kein Schiebedach, kein Navi)

- 2x 735i (E65) um je € 55.000.-: 25.000-35.000 km

Leder, Schiebedach, Telefon, Navi, etc.

:???: Also ich kapier's nicht :-? ! Design und Versicherungskosten des 7ers hin oder her. Wer würde denn hier den Kombi-Diesel einer knapp 300 PS-V8-Luxuslimo vorziehen??? Anfälliger Diesel vs. kultiviertem V8-Benziner...........hier steht der Dumping-Preis des 7ers dem überteuerten 5er Diesel gegenüber, was meint ihr dazu?

Warum ist der E39 trotz seines Nachfolgers derart preisstabil?

Garth

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Petruz
Geschrieben

Hi,

da bin ich ganz deiner Meinung. Diese Preise für den 530d e39 sind maßlos überzogen. Die werden den dafür auch nicht losbekommen. Vieleicht als Neuwagen aber nicht mit 20tkm !!

Bei mir in der Gegend (komme aus Süddeutschland) stand bis vor kurzem ein vollausgestatteter schwarzer 540iA e39 Limousine als Neuwagen mit 0km und Sportpaket und allen Extras (Navi,Leder,usw..) vor den Toren. Preis war heruntergesetzt von 72.000 EUR auf etwa 54.000 EUR. Das fand ich mal ein gutes Angebot, wenn auch sicher noch rabattmäßig was dringewesen wäre....

An deiner Stelle würde ich keines von beiden fahrzeugen (735i oder 530d) kaufen. wenn man nicht unbedingt einen 7er haben möchte, dann sollte man sich weiß gott auch keinen zulegen...

P.S.: Bei den großen BMW-Niederlassungen sind die Preise auch tendenziell höher als bei kleinerern BMW-Händlern. Schau mal ob es vergleichbare Autos evtnl. bei anderen Händlern gibt.

Zur Preisstabilität des e39 : Da denke ich daß die Preise hauptsächlich von den BMW-Händlern künstlich hoch gehalten werden. Wie du schon gesagt hast : wer 20x 530d auf Lager hat, bekommt bestimmt keine 52.000 EURO pro Fahrzeug.

Teils ist wohl auch der gewöhnungsbedürftige Nachfolger e60 dran Schuld...ich persönlich würde momentan zu 100% jederzeit einen 2003er e39 einem e60 vorziehen.

Gruß

Peter

Garth
Geschrieben

Da hast du sicher recht. Bei kleinen Händlern kann man preislich sicher mehr herausholen.

Einfach schade, dass die Diesel-Dichte bei uns derart hoch ist. Alle wollen nur die Diesel kaufen - fast egal zu welchem Preis. Die wenigen, die einen "i" (E39) suchen, schauen meist durch die Finger.

P.S.: standen übrigens auch 2x M5 dort, ebenfalls zu ähnlichem Preis (zw. 50-60 t euro). Den würd ich dann den beiden (7er und 530d) vorziehen O:-) .

Garth

Flabian
Geschrieben
Design und Versicherungskosten des 7ers hin oder her. Wer würde denn hier den Kombi-Diesel einer knapp 300 PS-V8-Luxuslimo vorziehen???

Bei uns in Österreich: die meisten.

Die Situation ist derart krank, ich weiß nicht was in den Köpfen der Leute vorgeht. Ich könnte dir noch 50 derartig dämlicher Preisverhältnisse aufzählen. Das betrifft nicht nur BMW.

Diesel ist im Trend, anfangs noch zurecht, wegen des nicht unbeachtlichen Verbrauchsvorteils. Aber dieser Vorteil wird in Ö nun so überbewertet. In der Golf-Klasse sehe ich das viell. noch ein, aber spätestens bei einem 50.000Euro-Wagen das Verbrauchskriterium so überzubewerten ist krank. Leute geben 20.000Euro für Extras aus, die sie 1x im Autoleben ausprobieren und entscheiden sich des Verbrauchs wegen für einen Diesel.

thom
Geschrieben

Tja, Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis. :-(((°

Ist ne alte aber wahre Händlerregel :-(((° .

Z3Silver
Geschrieben

Der Siebener ist einfach nicht so gefragt, wie der Fünfer...außerdem ist der 5er das neuere Auto :wink:

bmw_320i_touring
Geschrieben

Werden demnächst nicht die Preise für gebrauchte E39 fallen, zumindest etwas, wenn der E60 Touring, heißt er so oder E61 :-o , auf den Markt kommt? Dann werden ja bestimmt eine Großzahl von E39 auf dem Gebrauchtwagenmarkt auftauchen.

Garth
Geschrieben
Der Siebener ist einfach nicht so gefragt, wie der Fünfer...außerdem ist der 5er das neuere Auto :wink:

Es geht um das alte Modell (E39) :wink:

danham
Geschrieben

hallo,

kauf dir doch einen 540i touring(e39) mit vollausstattung!?;o)

robuster v8 im äußeren des schönen 5ers!? wäre doch ein guter kompromiss, der zudem wahrscheinlich wesentlich günstiger sein wird, als beide andere alternativen. die 4,4er sind nicht unbedingt sehr gefragt!

grüße

daniel

Garth
Geschrieben
hallo,

kauf dir doch einen 540i touring(e39) mit vollausstattung!?;o)

robuster v8 im äußeren des schönen 5ers!? wäre doch ein guter kompromiss, der zudem wahrscheinlich wesentlich günstiger sein wird, als beide andere alternativen. die 4,4er sind nicht unbedingt sehr gefragt!

grüße

daniel

Ich weiß, der Motor ist ein Gedicht. Aber leider kommt er für meinen Vater nicht in frage. Soll 530i sein.

Zurück zum Thema:

Von mir aus wollen alle den Diesel - ok, aber warum dann nicht einen 730d? Also um 55.000 einen 530d oder 730d.....?...leichte Wahl

:wink:

danham
Geschrieben

hallo,

kombi gegen limo!?;o)

kombis sind begehrt! sehr sogar! und endlos praktisch!

grüße

daniel

Garth
Geschrieben

Schon klar, aber ich kenne viele, die zwar seit Jahren Kombi fahren, ihn aber eigentlich nie wirklich "brauchen" (d.h. den Laderaum voll ausnützen). Selbst wenn, würd in diesem Fall den 7er nehmen und zusätzlich einen alten Kombi (Audi, Subaru, Benz, etc.) fürs Grobe anschaffen.

Sei es wie es sei......ich finde die Preisgestaltung für meine Sicht der Dinge (V8 vor Diesel, etc.) etwas kurios. :wink2:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×