Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Vergleich der kleinen Wilden ...


Steff

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Mein Bruder wird sich bald einen neuen "Alltags-Spasswagen" kaufen.

In der engeren Auswahl stehen:

  • Seat Leon Cupra R

  • Honda Civic Type R

  • Audi S3

Was würdet ihr meinen? Mein Favorit ist ja der Seat ...

Danke für eure Meinungen

Ciao

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Meine Wahl würde auf den Cubra R oder den S3 fallen. Die beiden Autos sind ja auch recht gleich, da sie ja auch auf gleicher Plattform sind.

Finde den S3 aber sportlicher, da er viel bulliger aussieht und auch exklusiver ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hat der Leon Cupra R nicht "nur" Frontantrieb? Dann wäre nämlich spätestens, wenn du den Wagen noch etwas tunen (Chip) willst, schnell Ende der Haftung. 250+ PS auf der Vorderachse? Nein danke, kauf den S3 :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also ich würde den Cupra nehmen....den sieht man nicht so oft wie den S3.

den civic r-type würde ich nicht einmal fahren wenn man ihn mir schenken würde.......finde dieses auto absolut schrecklich.

gian-carlo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier noch mal Bilder vom Cupra R...

0,1020,169231,00.jpg

0,1020,169234,00.jpg

@Mushu

Der Cupra R hat Frontantrieb

@locodiablo

In Deutschland ist der S3 im Gegensatz zur Schweiz ziemlich selten...

Bei euch in der Schweiz wird der S3 ja so häufig gefahren, wie bei uns der A3 :-o:-o:-o

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@eye.......stimmt, der S3 ist hier wirklich keine seltenheit....die stehen hier an beinahe jeder ecke rum.

also wenn der bei euch selten ist, dann würde ich evtl. doch den s3 nehmen.

gian-carlo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

von diesen fahrzeugen würde ich auch den s3 nehmen. es ist ein schönes und sportliches auto.

ist denn der s3 bei euch so viel teurer als bei uns in der schweiz?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Seat ist sicherlich kein schlechtes Auto, aber er hat kein Allrad und man bekommt ihn auch nicht mit schönen Sachen, wie z.B. Xenon, da gewisse Ausstattungsmerkmale dem Seat vorenthalten werden, um noch ein paar Audis mehr zu verkaufen. Gerade wenn man den Wagen noch tunen will, ist Allrad Pflicht.

Somit ganz klar PRO S3 !

Der Honda ist sicherlich sehr billig und lief im Supertest der sportauto nicht schlecht, aber es ist halt ein Honda.......

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Entscheidung sollte natürlich auch am geldbeutel gemessen werden, da der S3 gut 10.000 euro mehr als die rivalen kostet! beim Seat Leon würde ich den 6 zylinder motor wählen und das ist auch der vorteil beim seat! vorteile des Honda's liegen im kurvenverhalten und der besten beschleunigung ab tempo 50! wie der link zeigt! www.track-challenge.com/

der Honda ist für den spaß sicherlich das beste auto, da der S3 zu schwer und zu unhandlich ist! Leider ist er nicht der schönste und zum flanieren wohl eher ungeeignet!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

würde ebenfalls zum S3 tendieren, obwohl ich den Cupra von der optik her erste sahne finde. aber ich glaube auf die dauer hat man vom s3 mehr. für ihn sprechen ganz klar der quattro und die qualität und das image (wer`s brauch) ..... vielleicht sollte man auch den wiederverkauf berücksichtigen und da hat der S3 mit sicherheit die nase vorn !

ciao

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ budgie: Den Wiederverkaufswert sollte man wirklich beachten. Es gibt Honda- und Toyotafahrer die glauben, dass sie gegenüber deutschen Autos Geld sparen. Sie vergessen aber, dass man beim Wiederverkauf den Mehrpreis wieder reinholt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Saphir

Warum würdest du den V6 nehmen ? Der 4 Zylinder Turbo aus dem Cupra R ist viel besser, mit dem Motor kann man einfach mehr Spaß haben, weil er viel besser aggiert, der V6 dagegen wirkt recht träge.

Da du aber ein M3 Fahrer bist, kann ich die Entscheidung unbegründet hinnehmen. :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

OK - steige gerade von der Leitung runter........ :D

Ich muss aber wirklich sagen, dass ich NIEMEHR einen Turbomotor einem vergleichbaren Saugmotor vorziehen würde (Vergleich TT quattro - M3).

Aber das ist wohl zu sehr off-topic :-?

MfG,

staen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du auf Optik verzichten kannst und etwas günstigeres suchst, ist der Civic sicher der richtige! Und der Motor bringt sicher am meisten Faszination (wenn man bei 4-Zylindern davon sprechen kann) von den dreien, ausser du stehst auf den Turbokick. Und den Civic kriegst du sicher nicht tot! Bei den VW-Fabrikaten ist die Chance ein Schwarzes Schaf zu erwischen wahrscheinlich grösser.

zu sauber: mit dem Wiederverkaufswert hast du in gewissem Rahmen schon recht: Sicher bekommt man für einen Japaner nicht mehr sehr viel, hast aber anfangs auch nicht gleich viel bezahlt und die Reparaturen sind erstaunlicherweise bei den Japanern selten! Und wenn der Civic ähnlich beliebt wird wie der alte (EK4), kannst du ihn ev. richtig gut verkaufen: Ein Kollege suchte einige Zeit einen Civic V-tec, ist nicht ganz einfach: Er fährt jetzt 306 S16, Suche abgebrochen, da Civic zu beliebt und zuwenig zum Verkauf, da "unkaputtbar"!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...