Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Welches Cabrio Was meint Ihr? Vielleicht selber Erfahrungen


ewawer

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, in diesen Post wage ich es BMW, Audi und Porsche miteinander zu vergleichen. Auch wenn man es eigentlich nicht tun sollte, da es grundlegende Unterschiede gibt. Es ist mein persönlicher Erfahrungsbericht.

Meine Ausgangssituation:

Da es langsam Sommer wird muss ich unbedingt ein Cabrio haben. Es ist einfach so. Daran lässt sich absolut nicht ändern und es soll mein einziges Auto sein. Da ich sehr viel fahre (ca.70.000 pro ) habe ich auch kein direktes Interesse an einem Neuwagen Da ich mich nicht sonderlich verschlechtern wollte war das Segment schnell klar. BMW, Audi und Porsche. Mercedes ist mir zu konservativ. Die Ausstattung auch. Min. 193 PS, Leder, CD, Sound-Paket, Klimaanlage, Sitzheizung.

Suchvorgang: Internet, hier die Herstellerseiten und Autosuchmaschinen (Autoscout24 etc). Durch meine Anforderungen waren auch schnell die möglichen Konkurrenten gefunden. BMW 3er Cabrio (E46 325i und 330i, E36 328i) und , BMW Z3 (2.8i,. 3.0i, M Roadster) Porsche Boxter (2.7) und Porsche Boxter S (3.2), sowie der Audi TT 1.8 T (225 PS). Die andren Porsche sind preislich out of Scope gewesen, ich wollt ja schließlich kein Auto mit 200.000 KM. Nun konnte es ja losgehen.

Bei BMW, Porsche und Audi in Lörrach / Weil am Rhein vorbeigeschaut.(Im Internet hatte ich herausgefunden, das dort meine Testautos herumstanden ;-))).Bei mir hat es hervorragend funktioniert. Ich habe mir alle Autos angeschaut, gefragt ob ich mich mal hineinsetzten dürfen, mein Bedürfnis Cabrio ab 193PS zu fahren erklärt und als letztes nach einer Probefahrt gefragt. Termini für die letzte Woche abgemacht. Jeder Verkäufer fragte mich immer welches Auto ich fahren wolle. Hier sagte ich immer, das es mir eigentlich egal wäre, Hauptsache nicht unter 193 PS. Scheinbar vom Ergeiz gepackt, bekam ich immer den schnellsten. Also Boxster S, M Roadster und TT 225 PS. Ich fing am Mittwoch bei BMW an. Der M Roadster: Einfach gigantisch diese Maschine. Fahrfreude pur, das Auto fährt im Kreisel mit 80 und nicht quietscht. Megageil. Fahrwerk, Motorsound, Drehmoment. Es macht einfach nur Spass, Nachteile: Das Auto bietet innen nicht sehr viel Platz, ich stosse beim Lenken öfters mich dem Ellbogen an die Scheibe / Türe. Das Harmann / Kardon System ist längst nicht so gut wie im meinem 328. Leider macht man das Verdeck zu ist das Auto auf der Autobahn ab 150 sehr laut.. Ok zurück zu Händler, ihm meine Eindrücke geschildert, er gibt mir die neue Variante, den 3.0 mit 2 Innenhaut, und worüber ich sehr froh war Seitenairbags und DSC. Jetzt fühle ich mich nicht mehr so sehr zur Türe hin ungeschützt. Los mit dem Auto die gleiche Streck wie mit dem M Roadster. Kein Vergleich, im Kreisel rutscht bei 60 das Heck weg und DSC greift ein. Klasse. Ausschalten tu ich es nicht, da ich weis

s wie sich das ausgeschaltet DSC anfühlt (BMW Fahrertraining). Der Motor zieht im unteren Drehzahlbereich (bis 3000 ) viel besser als der M Roadster. Oben herum ist er allerdings klar schlechter. Aber trotzdem hat das Auto genug Power. Zurück zu Händler, ich Frage nach dem 325 i(E46), da ich den E36 nicht fahren brauch. Schönes Auto, aber längst nicht den Fahrpass. Im Vergleich zu den anderen langweilig. Einziges Plus: 4 Sitze und Platz im Kofferraum Fazit: Wenn BMW dann nur den Z3 3.0.

Porsche BoxterS: Suupper, MegaGeil wie auch immer, Fahrwerk ,Beschleunigung Komfort.alles Top, Das Auto fleigt förmlich durch die Kurve. Mein Manko, Lenkrad ist nicht verstellbar, ich Stosse bei vernünftiger Sitzposition beim Bremsen und Kuppel ans Lenkrad.

Meine persönlicher Eindruck, kein großer Unterschied zum M Roadster. Wahrscheinlich gibt es Unterschiede, aber die liegen irgendwo im Grenzbereich. Dort bewege ich kein Auto während einer Probefahrt hin. Schnell und zügig durch die Kurven, wenn das „Popometer“ einsetzt gehe ich vom Gas.

Ich persönlich finde den Boxter S schöner, eleganter als den BMW, allerdings liegen da ja auch ein paar Jahre dazwischen. Den Boxter wollte ich nicht mehr fahren, die Motorleistung war gut, weniger wollte ich auf keinen Fall J, einmal PS immer PS. Allerdings liegt der Porsche als Gebrauchtwagen fast doppelt so teuer. M Roadster (Bj98/8, 28000km) 29900 Euro, Z3 3.0 (Bj2001/7, 11000KM) 32.500 Euro, BoxterS (Bj2000/6, 21000KM) 56.800 Euro.Audo TT 225 (Bj2001/2) 15100Km) bei 30.600 Euro). Als letztes ging es heute morgen um 9:30 zu Audi. Rein ins Auto, Verdeck runter (hier scheint die Sonne ) und ab auf die Piste. Seltsam war der „Probefahrt Vertrag“, noch nie so was gesehen, 50 KM inkl.-weiterer KM = 1 Euro. Wo bin ich denn hier. Also Ok, scheinbar kein Auto für mich. Aber die 50 km fahr ich doch. Auch hier steht das Auto keinem der beiden andern Top Modellen in nichts nach, klar Turbo, mach brauch erst 2500 Toren damit der Motor zieht. Der Motor von BMW und Porsche ist unten herum in einer anderen Dimension, ab 3000 Touren ist es gleich. Fahrwerk ist ebenfalls sehr gleich, einzig durch den Allradantrieb ist das Kurvenfahren nicht zu beschreiben. Hier passiert gar nichts außer das man vom Sitz rutscht. Super witzig. Fun Pur.

So und nun steh ich vor dem Dilemma, BMW oder Porsche, ich mag es nicht entscheiden können. Wie ist Eure Erfahrung.? Ich tendieren fast am ehesten zum Audi,, hier habe ich mehr Bewegungsfreiheit, das Dach lässt sich einfachen Öffnen und schliessen, es gibt ein autom. Windschott. Die Sitze (optik) ist unglaublich, nennt sich Mokasin-Leder.

Helft mir :D:D ich weiß nicht welches Traumauto es sein soll.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hi!

Du kritisierst überall ein wenig den Platzmangel. Wie groß bist du eigentlich?

Ich habe noch keine Erfahrungen mit Cabrios gemacht und möchte mir für den sommer auch nen zulegen. Weiss aber auch noch nichts kongretes. :-? (Audi A4, Porsche Boxter,...)

Meiner Meinung nach würde ich mich natürlich für den entscheiden, indem ich genügend Platz habe. (1m78cm) :)

Wenn ich die Wahl habe zwischen diesen drei würde ich mich wahrscheinlich für den Boxter entscheiden.

mfG solli

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@solli

182cm gross und recht breit ca.70cm (nicht schwer), hinterm Lenkrad habe ich genug Platz und nach oben ist eigentlich kein Problem. Das wäre im Porsche auch überhaupt kein Problem, wenn das Lenkrad verstellbar wäre.

Gruss Erik

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Also wenn du von der finanziellen Seite her kein Problem mit dem Boxster hast dann sofort kaufen:der 2,7 ltr. ist auch sehr zu empfehlen,hat in allen Lebenslagen ordentlich Temprament und ist absolut alltagstauglich,natürlich ist der Boxster S noch ne Ecke schärfer aber trotzdem ist der "kleine "auch sehr gut! Im Gegensatz zu den anderen sind die Porsche extrem wertstabil und sehen mit Abstand am besten aus,speziell am Audi hat man sich glaube ich schnell sattgesehen.Hoffe ich konnte deine Entscheidung in "Richtung" Porsche beinflussen :wink: !

Ansonsten den 3,0 ltr. Z 3,(aber nur im Notfall!!!!!!!) Greets PORSCHE

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ewawer

Den Boxter S.....

@Porsche

Den Z3 würde ich erst kaufen, wenn der neuen da ist.

Dann fällt der Preis ziemlich zusammen.

Gruss eggibe

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also mir persönlich gefallen alle drei Autos ( Audi TT, M Roadster und Boxster S ) ziemlich gut. Der normale Z3 gefällt mir dagegen irgendwie uberhaupt nicht. Der Boxster S ist bestimmt ein spitze Auto, mir wäre er aber definitiv zu teuer. Wenn ich die Wahl hätte würde ich mich für den 225 PS TT entscheiden, denn der quattro Antrieb ist einfach toll.

Wie du beschrieben hast, spielt der Platz auch ne große Rolle. Ich würde mir keines Falls ein Auto kaufen, bei dem ich irgendwo anstoße. Das läßt sich mal bei einer Probefahrt aushalten, aber nicht auf Dauer.

PS: Mir gefällt auch das neue Audi Cabriolet sehr, sehr gut. Aber kommt für dich ja nicht in Frage, da es dann jawohl ein Neufahrzeug wär.

________________________________________

Wieso schreibt ihr alle Boxter und nicht Boxster?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wieso schreibt ihr alle Boxter und nicht Boxster?

Oops, der heisst wirklich Boxster. Wie Speedster.

Lieber ein 330Ci als ein Audi Cabrio...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

mein vater hat einen neuen CLK 230 Cabrio in schwarz.

das auto ist echt wunderschön, war sein langer traum mal wieder ein cabrio zu kaufen.....

gestern sind wir 250 (laut tacho) auf der A2 offen gefahren, so stark zeihts auch net drin, man kann zwar kein radio mehr hören, aber es geht...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn´s wirklich ein Alltagsauto werden soll: Boxster. Warum? Zwei Kofferräume. That´s it.

Wenn´s ein Spaßauto sein soll: M Roadster. Hat aber leider keinen nennenswerten Kofferraum (sonst hätte ich mir auch einen gekauft, weil ich Preis/Leistung super finde).

Der TT ist eben der TT. Mehr kann man dazu nicht sagen.

Aber: das sind Probleme.......... :roll:

staen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hab den TT Coupe weil ich Platz für meine Golftasche brauche und den bietet der Wagen und die Verarbeitung im Innenraum ist kaum zuübertreffen da kommt auch kein Porsche Boxster ran vom Kofferraum ganz zuschweigen in den passt wirklich nur eine Kiste Mineralwasser in den TT Coupe dagegen 2 dicke Golftaschen aber du wolltest ja ein Cabrio :P

nimm dir den TT Coupe die Klimaanlage ist ja serienmässig falls es mal richtig warm werden sollte obwohl das Cabrio sieht wirklich sehr schön aus jetzt weiss ich selber nicht weiter

ich glaub ich bin dir keine grosse Hilfe :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann "Breitling" wirklich nur zustimmen, wenn du viel Wert auf den Innenraum legst, dann wirst du um den TT gar nicht herum kommen. Ich denke das er von all denen am besten verarbeitet ist. Im Boxster werden dir wahrscheinlich nur die Tränen kommen, wenn du vorher in einem TT gesessen hast. Und ich denke das der TT auch genügend Dampf hat und wenn das nicht reichen sollte, gibt es ja noch das Werkstuning oder Tuner wie B&B, Abt, MTM,...die aus 225PS ganz schnell 265PS machen.

Der Porsche ist vom Sportwagen Feeling besser aber der TT ist einfach super und du kannst dein Konto um einiges mehr schonen als beim Boxster.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich find den TT Roadster als quattro auch voll geil, wobei der boxster S auch spaß macht, und ein besseres immage hat.

musst du selber wissen, meine eltern meinen immer dass der TT Roaster nicht schlecht für mich wäre *g*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du auf einen ordentlichen Sound Wert klegst, wäre der Z3 3.0i ideal!

Mein Vater hat dieses WE einen zur Probe gehabt, der Sound ist wirklich super und braucht sich vor dem Sound des Boxster nicht verstecken.

Ausserdem ist der Wagen mittlerweile ja auch günstig zu bekommen.

Den TT fand ich anfangs auch ziemlich sexy, mittlerweile habe ich mich daran aber schlicht und ergreifend sattgesehen!

Der Z3 ist auch designmäßig Zeitlos elegant, die lange Haube und der knackige Hintern... :roll:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

JaJa ich hab auch so meine Mühe (gesetzt ist imer noch Cabrio) , bin inzwischen noch einmal alle 4 Probegefahren. Den Z3M Roadster habe ich als erstes ausgeklammert, die Autos welche ich hier untern (Baden Würtemberg) finde sind alle b is Baujahr 98, haben also keinen Seiteneairbag. Als nächstes fällt der Porsche weg, ist einfach nichts für 70.000 km im Jahr. Bleibt noch ein Z3 3.0 und ein TT 225, beide so um die 33.000 Euro. Eingentlich ganz OK, denke momentan aber vielleicht mocj an etwas älteres MB Pagode oder so. Die Auswahl ist echt nicht leicht. Oder doch der TT. Sch....., Schade

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 Wochen später...

Wenn es ein Cabrio seien muß was auch über sehr viel Power und ein super Preis/Leistungsverhältnis verfügt fällt mir spontan eigentlich nur der

SLK 32 ein und der ist auch keineswegs konservativ, eher sportlich - elegant!

Das gute an dem Auto ist die Möglichkeit bei geschlossenem Verdeck

bis zu 4 Sprudelkästen zu transportieren.

Für 2 Personen ist es das ideale Auto!

Wenn du dann noch den Begrenzer raus nimmst fährt der Wagen 288Km/h

und die sind wirklich flott erreicht, da kommt dann weder MRoadster noch 911 mit.

Findest genügend Infos und Testberichte unter www.google.de ,einfach SLK 32 eingeben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

slk hätte ich jetzt auch gesagt...der hat nämlich schon von werk n bissl sound 8)

klar und testberichte etc, fallen mehr als gut aus...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

ewawer, geh doch mal zum Honda Haendler und mach ne Probefahrt im S2000. Der Wagen ist einfach nur klasse, stelli hatte letztens auch eine Probefahrt und ist nur noch begeistert von dem Wagen.

Es ist zwar 'nur' ein 4 Zylinder mit 2l Hubraum, aber es sind im grossen und ganzen 240 PS :) und die stehen den 225 PS vom TT in nichts nach, ich weiss jetzt leider nicht wie der S2000 im Vergleich ist, aber mach einfach die Probefahrt.

Es gibt eigentlich nur ein Gegenargument, vielleicht gefaellt dir das Design vom S2000 nich... (mir gefaellts :D)

Ausserdem kostet er NEU 'nur' 33.000 Euro, also steht hier sogar der Vergleich Gebrauchtwagen gegen Neuwagen an.

Hier noch ein Bild :wink: :

002.jpg

004.jpg

Wenn dir der Sound zu schwach sein sollte -> Supersprint!

9175-640x480.jpg

Oder die von DCSports -> http://www.dcsports.de/s2000/motor/motortuning.htm

Beide sollen jenseits von Gut und Boese liegen... :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...