Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
MMMPassion

Neue M4 und M5 mit Vierradantrieb?

Empfohlene Beiträge

MMMPassion
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo

Ich möchte hier eine neue Diskussion eröffnen.

Die Autos erhalten immer mehr PS .. die mit Standardantrieb von "Nicht-Künstlern" ohne DSC immer schlechter auf die Strasse gebracht werden können.

Der Lamborgini Gallardo hat im Sport Auto Test gezeigt, zu was ein gut abgestimmtes Auto mit Vierradantrieb (neutrale Fahrwerks-Auslegung) fähig ist. Das Sport-Fahrwerk des Porsche Carrera 4S ist ja auch sehr gelungen und schnell.

Einen M4 oder M5 mit sportlich ausgelegtem Allrad (ca 60-70% der Leistung auf Hinterachse) könnte ich mir gut vorstellen. Das Auto wäre zwar ca. 60 kg schwehrer, weniger spektakulär (geringeres Poweroversteering ja nach Fahrwerksauslegung) dafür aber auch wintertauglicher, problemloser zu fahren und nicht langsamer (vor allem bei Regenwetter). Zudem macht ein Vierradantrieb bei einem BMW eigentlich noch mehr Sinn als bei einem Porsche, der noch mehr Gewicht auf der Hinterachse hat. Ob das Einlenkverhalten allerdings immer noch so zackig wäre wie beim Standardantrieb? Wäre der "Fun-Faktor" noch so gross wie heute?

Beste Grüsse

MMMPassion :wink2:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
reddog320
Geschrieben

4WD, das wäre noch was :D

Ich häng mich mal dran...

mm_spawn
Geschrieben

das thema ist zwar nicht würdig darüber zu diskutieren, aber hier meine meinung:

Bullshit. Wo bleibt der spass? 4wd kommt für mich erst in frage wenn über 600Ps zur verfügung stehen. Zudem glaub ich die 60kg nicht so richtig, das ist bestimmt mehr.

so long, MM

chip
Geschrieben

Mitlerweile sind die Antriebskonzepte des 2 Rad Antriebs in Verbindung mit ASR/ESP so gut, dass selbst mit Frontmotor 500 PS gut auf die Straße gebracht werden. Jeder der schon mal eine SL 55 AMG gefahren ist weiß was ich meine.

Der Allradantrieb im Porsche ist eine prima Sache. Allerdings sind im normalen Fahrbetrieb nur kaum spürbare 5 % Antrieb auf der Vorderachse. Nur bei richtig nasser Straße und beim herausbeschleunigen aus Kurven spüre ich bisher damit überhaupt einen Vorteil gegenüber meinem früheren C2 weil dann bis zu 40% übertragen werden.

Ach ja die bisherigen Allradkonzepte bei BMW (330iX oder so ähnlich ) galten als nicht besonders sportlich....

reddog320
Geschrieben

Fakt ist aber, das der 4WD das beste Antriebskonzept ist! Also warum sollte man nicht auch "mal" auf den fahrenden Zug aufspringen? Meiner Meinung nach muß sich das nicht die ganze E-Reihe durchsetzen, denn der Hecktriebler hat bei BMW schon was historisches! Aber eine Ausnahme (in welchem Rahmen auch immer) (in Richtung Sport und nicht X5) wäre doch was, oder nicht?

westbywest
Geschrieben
Fakt ist aber, das der 4WD das beste Antriebskonzept ist!

4WD hat genauso nachteile wie andere antriebskonzepte. sei es das mehrgewicht oder mehrverbrauch, weniger "sportliches" einlenkverhalten usw. somit sehe ich das nicht als fakt an. es kommt schon darauf an, was man erwartet und da bietet nunmal jedes antriebskonzept vor und nachteile an und natürlich kommt es noch auf die gegebenen umstände an.

allrad kann schon faszienierend sein, habe nicht wirklich was dagegen. aber heckantrieb kann eben auch zucker sein :D mit einem BMW werde ich wohl immer den heckantrieb in verbindung bringen... der antrieb ist gut, ist klassisch, macht spass und funktioniert auch auf schnee 8)

BMWPeter
Geschrieben
Fakt ist aber, das der 4WD das beste Antriebskonzept ist! Also warum sollte man nicht auch "mal" auf den fahrenden Zug aufspringen?

Darum wird es ja auch bei der Formel 1 eingesetzt :wink2:

Toolmaker
Geschrieben

In der F1 wird es nicht eingesetzt weil es laut Reglement verboten ist, nicht weil es schlechter ist.

Ich glaube diesen Traktionsvorteil würde sich kein Teilnehmer der F1 entgehen lassen.

BMWPeter
Geschrieben
In der F1 wird es nicht eingesetzt weil es laut Reglement verboten ist, nicht weil es schlechter ist.

Ich glaube diesen Traktionsvorteil würde sich kein Teilnehmer der F1 entgehen lassen.

Da bin ich mir nicht so sicher, ob ein 4WD in der Summe schneller wäre.

Wie dem auch sei, ich möchte weder Frontantrieb :puke: noch 4Wd

sauber
Geschrieben

4WD in einem ///M. :-o Das wäre so, als ob man Küblböck zum erotischsten Mann des Jahres wählen würde. X-)

anubis
Geschrieben

4 wd in einem formel 1 auto möchte ich zuerst einmal sehen. 4 wd schluckt aufgrund seines gewichts und der reibungsverluste einige ps. zudem, wie will man eine antriebswelle nach vorne führen, ohne die aerodynamik des ganzen autos empfindlich zu stören? zwischen den arschbacken des fahrers vielleicht :D dann kommen noch grössere pneus vorne zum einsatz und mehr gewicht nach vorne, um die antriebsenergie auf die strasse zu bringen = nochmals reibungsverlust und windbremse. aber vielleicht gibt's im forum renningenieure, die mich eines besseren belehren.

zudem will ich auch keinen 4 wd im m3/m4. für das gibt es bei denen aus zuffenhausen und ingolstadt auch gute produkte. mir gefällt das fahrverhalten einer heckschleuder einfach besser und ich möchte dieses feeling nicht mehr missen. dafür nehme ich gerne in kauf, dass ich auf der rennstrecke, wo ich eh nie anzutreffen bin, einige zehntel zeit verliere.

ist jedoch nur meine meinung ...

@sauber

wie geht's deinem baby?

sauber
Geschrieben

@sauber

wie geht's deinem baby?

Es ist auf dem Weg zur besserung. :) Heute sollte der neue Motor kommen und morgen kann ich meine Emmi abholen.

synopse
Geschrieben

Der Allradantrieb im Porsche ist eine prima Sache. Allerdings sind im normalen Fahrbetrieb nur kaum spürbare 5 % Antrieb auf der Vorderachse. Nur bei richtig nasser Straße und beim herausbeschleunigen aus Kurven spüre ich bisher damit überhaupt einen Vorteil gegenüber meinem früheren C2 weil dann bis zu 40% übertragen werden.

Kann dem nichts mehr hinzufügen.

Spüre das Allradsystem auch kaum außer jetzt im Winter ein paar Male.

@ chip

Haste dir jetzt einen neuen Porsche gekauft?

Was fürn Baujahr wenn es nicht so ist?

Hattest du nicht mal ne Zeit lang nen CLK im Fuhrpark?

andix
Geschrieben

Ich finde auch, dass Allrad grundsätzlich überlegen ist (bei durchschnittlichem deutschen Wetter) - und ja, auch ich war lange anderer Meinung.

Dennoch hat BMW derzeit keine überzeugende Technologie in dem Bereich. Allrad ist nunmal einigermassen kompliziert. Meine Prognose deswegen: bis auf weiteres wird da nichts von BMW-M kommen.

amc
Geschrieben

Meine Meinung dazu:

ich habe einen M3 4 Tage als Probefahrt-Wagen gehabt. Drei Tage davon hat es geregnet, wenn auch nicht in Strömen. Der Wagen hatte die übliche M3-Winterbereifung.

Mein Eindruck: der Wagen hat - vermutlich auch wegen des tollen Heckdifferentials auch bei Nässe eine pervers gute Traktion. Es gab auch mal irgendwann einen 3er-Test (M3, RS4, 911) auf einen Nass-kurs. M3 und RS4 lagen trotz des reinen Nass-tests gleichauf, der 911 war klar langsamer.

Ich fände es schade, wenn BMW dem Allrad-Fetisch nachlaufen würde. Daß ein Allrad-M3 unterm Strich schneller als ein "normaler" wäre, möchte ich eher bezweifeln. Mehrgewicht (nur 60kg Mehrgewicht für ein "M-fähiges" Allradsystem möchte ich erstmal sehen, warum ist der S4 wohl so schwer, wenn der Motor selber leichter als der M3-Motor ist?) + Verluste im Antriebsstrang dürften die Traktionsvorteile wieder auffressen.

Allrad im M3? Kommt für mich von der Sinnhaftigkeit gleich nach dem X5 Le Mans.

sauber
Geschrieben
Es gab auch mal irgendwann einen 3er-Test (M3, RS4, 911) auf einen Nass-kurs. M3 und RS4 lagen trotz des reinen Nass-tests gleichauf, der 911 war klar langsamer.

Das war in der AMS. Die Tester waren selbst erstaunt, wie nah dran der M3 am RS4 war. :-))!

Turbotürk
Geschrieben

wenn man(n) ein auto fährt, aus einer zeit in der es noch keine traktionskontrolle gab ist es halt schon von nachteil bei nassem boden gegen einen 4x4 zu fahren..

aber sonst habe ich keine allzugrosse mühe bei einem ampelstart einen S4 limo blass aussehen zu lassen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×