Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'zündkabel'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Auto
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Mercedes
    • US Cars
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
  • Off-Topic Diskussionen
  • Luimexs Luimex Diskussionen
  • Capristos Capristo Diskussionen
  • DD-Racings DD-Racing Diskussionen
  • Leasing Angebotes Leasing Diskussionen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kalender

  • Community Kalender

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Angebote
  • Gesuche

Kategorien

  • Touren

Kategorien

  • Bugatti Modelle
  • Ferrari Modelle
  • Lamborghini Modelle
  • Porsche Modelle
  • Sportwagen kaufen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

6 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo liebe Freunde, meine Vermutung, daß ein Schaden der Kopfdichtung oder ein Riß im Zylinderkopf für das Absterben des Motors verantwortlich ist, hat sich wahrscheinlich nicht bestätigt. Wie ich schon schrieb, ist es wahrscheinlicher, daß schadhafte Zündkabel die Ursache sind. Beim Ausmessen der Kabel habe ich recht Unterschiedliche Widerstandswerte ermittelt, teilweise sehr hoch - außerhalb des Meßbereiches meines Multimeters. Die Elektronik des Zündsteuergerätes ist dadurch teilweise überfordert und schaltet sich ab. Nach einem Neustart (wie ein Reset am PC) läuft der Motor erst einmal wieder, bis er erneut abstirbt. Ich hatte ähnliche Probleme (da waren es extreme Fehlzündungen) vor ca. 10 Jahren bei meinem 328er. Neue Zündkabel haben seinerzeit die Macke beseitigt. Deshalb will ich auch bei dem Testarossa die Kabel erneuern. Verbaut sind bei mir Kabel mit der Aufschrift "CAVIS 400 CLASSE B". Niemand konnte mir bisher die technischen Daten (insbesondere den Widerstandswert) nennen. Meine Fragen: - Und sind das die originalen Kabel? bzw. welche Kabel sind beim 87er Testarossa verbaut worden? - Welche von dem als Meterware angebotenen Kabel sind geeignet? z.B. das Kabel 7MMS von Baru mit einer Kupferseele? Oder das Kabel von www.123ignition.de mit einer korbonisierten Glasfaserseele? Und falls es es für den einen oder anderen schon mal ein Mange war, daß bei ausgebauter Antriebseinheit der Testarossa nicht von der Bühne genommen werden konnte, anbei eine Möglichkeit (s. Fotos) das zu ändern.
    • 31 Antworten
  2. Wollte meinen QV in den Permabag stecken, aber er sprang nicht an. Nachdem ich alle möglichen Kabel und Sicherungen überprüft hatte, läuft er nun wieder, stirbt im Standgas ab und hat absolute Fehlzündungen, die zum Auspuff rausknallen. Bei der Zylinderbank 2 (zur Fahrerseite) waren alle 4 Kerzen voll rußig. Bank 1 (zum Heck) normale Farbgebung. Kann es sein, dass Feuchtigkeit in der Verteilerkappe Ist? Welches Zündsteuergerät (hinten links im Heck) ist für welche Zylinderbank zuständig? Und wie kann ich die Spulen auf Funktionstüchtigkeit testen. Ein Multimeter hab ich, aber ich kann nix damit anfangen.... wär super, wenn ich den Renner wieder auf 8 Beine kriege
    • 355 Antworten
  3. punisher

    Diablo: Zündkabel Steckerbelegung

    Hallo hat jemand die steckerbelegung von den zündkabeln an der verteilerkappe? Habe die zündreihenfolge ( aufkleber motorraum) 1-7-5-11-3-9-6-12-2-4-8-10
  4. AVB

    Zündkabel Widerstand 308QV

    Guten Abend zusammen. Ich bräuchte mal die genauen Widerstandswerte für die original Zündkabel vom 308 QV. Ich hab zwar hier überall gesucht, aber diese Werte nirgends gefunden. Also welcher Widerstand im Kabel und welcher Widerstand im Kerzenstecker? Danke im vorraus. Gruß Axel
    • 5 Antworten
  5. Hallo, was sind aktuell die richtigen Champion Zündkerzen für einen 92er Diablo ? Handbuch: Champion A59G (früher drin gewesen) oder A59GC (aktuell drin) Wenn man aber über http://www.championsparkplugs.com geht kommt man auf die RA59GC. Evtl. sind diese neuer ? Wenn man in normalen Shops sucht kommt man meist auf RA59GC/T10 In einem Ducati-Shop sind sogar verschiedene RA59GC drin. Hat jemand die RA59GC/T10 drin ? Was bedeutet das R und T10 ? Es sollen Champion sein mit dem richtigen Wärmewert. Gruß Paul
    • 11 Antworten
  6. Hallo, mein Diablo 92 fuhr die letzten 2,5 Monate einwandfrei. Dann beim Start nur 1300 U/min, obwohl im kalten Zustand sehr konstant 1800 U/min normal waren. Bin dann trotzdem mit schlechtem Gefühl losgefahren, Drehzahl fiel ein paar mal ab und ich bin gleich wieder zurückgefahren nach insgesamt 1 km Strecke. Check Engine Code 2 rechts. Das ist "Lambda sensor detected weak fuel mixture". Das übersetze ich mit "Gemisch zu mager". Da das Auto nur eine Woche stand, schliesse ich etwas mit den Einspritzdüsen fast aus. An der rechten Bank tatsächlich Kerze 1 feucht und die eine oder andere auf der rechten Bank auch nicht ganz trocken. Da bei meinem ersten Test der Zündfunke an Kerze 1 nicht konstant war, habe ich dann folgende Maßnahmen durchgeführt: 1. Beide Zündspulen getauscht, damit evtl. das Problem auf die andere Zylinderbank wechselt. 2. Einen einminütigen Kurztest mit anderer Verteilerkappe und Finger. 3. Kerzen gewechselt, obwohl recht klar war, daß die nicht schuld sind. 4. Einige Zündkabel gemessen, auch zwischen Zündspule und Verteiler. Die gestaffelten Werte sind zur jeweiligen Länge passend, also plausibel. 5. Neuer Lambdasensor. Der spielt wohl im kalten Zustand keine Rolle, da sich auch beim Abklemmen der Sensoren nichts ändert. Meine Gedanken waren so: Ungleichmässige Zündung->unverbranntes Benzin->zu viel Luft->zu viel Sauerstoff im Abgas am Lambdasensor Heute habe ich nochmals einen Zündfunkentest mit Kerze 1 gemacht. Diesmal sehr gleichmässig. Deshalb stelle ich meinen ersten Test doch wieder in Frage. Wer hat hier noch eine Idee ? Noch eine Frage am Rande: Beim dauernden Kerzen raus Kerzen rein ist mir ein Zündkabel ausgerissen (dort gezogen, wo man nicht soll). Wer hat eine Quelle für bezahlbare konfektionierte Kabel ? Bei mir ist die Carbonsorte verbaut mit Aufschrift "Rists suppression 0915". Die waren aber nicht zu ergoogeln. Gruß Paul
    • 34 Antworten
×
×
  • Neu erstellen...