Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'testarossa'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Auto
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Mercedes
    • US Cars
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
  • Off-Topic Diskussionen
  • Luimexs Luimex Diskussionen
  • Capristos Capristo Diskussionen
  • DD-Racings DD-Racing Diskussionen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Bugatti Modelle
  • Ferrari Modelle
  • Lamborghini Modelle
  • Porsche Modelle
  • Sportwagen kaufen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

50 Ergebnisse gefunden

  1. lambada41

    Ist die Kopfdichtung defekt?

    Hallo liebe Freunde, kürzlich berichtete ich hier im Forum vom geplatzten Differentialkorb. Das ist behoben, aber nun gibt es ein neues Problem: Bei der ersten Probefahrt nach der Reparatur des Differentials ging nach ca. 5 km der Motor aus, ließ sich aber sofort wieder starten und lief einwandfrei. Das Ausgehen und sofortige problemlose wieder Starten des Motors wiederholte sich aller 1.. 3 km oftmals, bis ich frustriert in die Halle zurück gefahren bin. Dabei stellte ich fest, daß der Kühlflüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter abgesunken war. Ich habe ihn aufgefüllt ohne den Ausgleichsbehälter zu verschließen und den Motor weiterhin laufen gelassen. Im Ergebnis ist Kühlflüssigkeit über die Überlaufleitung abgeflossen. Um festzustellen, wie viel Kühlflüssigkeit abfließt, habe ich unter die Ablaufleitung einen Behälter gestellt und mehr als 2 Ltr. aufgefangen. Daraus habe ich geschlußfolgert: Die Kopfdichtung ist offensichtlich defekt, so daß beim Kompressionstakt Verbrennungsgase in den Kühlkreis gelangen, die die Kühlflüssigkeit verdrängen und zum festgestellten Überlaufen führen. Im Ansaugtakt wird Kühlflüssigkeit in den Brennraum gesaugt, die an die Elektroden der Kerzen gelangt und die Funkenbildung verhindert. Da ich anläßlich der Reparatur des Differentials bei der Demontage der Krümmer Wassertropfen in den Krümmern festgestellt hatte, war ich mir sicher, daß die Kopfdichtung defekt ist und habe, um sie zu wechseln, die Antriebseinheit aus dem Wagen wieder ausgebaut. Mein Versuch mit Druckluft die Kopfdichtung zu prüfen (s. Foto) gab leider kein eindeutiges Ergebnis. Nun sind mir aber Bedenken gekommen, ob die Diagnose "Kopfdichtung wechseln" richtig ist. Denn: 1. Vor besagter Probefahrt habe ich neue Kühlflüssigkeit eingefüllt, aber dabei vergessen, die Heizung auf volle Leistung zu stellen. Meine Frage: Könnte Luft im Heizkreislauf sich so erwärmt und ausgedehnt haben, daß sie das festgestellte Überlaufen verursacht hat? 2. Beim Abnehmen des Zündgeschirrs stellte ich fest, daß im Zündverteiler der linken Bank die Feder hinter der Kohle zubröselt war. Wenn aber das der Grund für das Ausgehen des Motors gewesen wäre, wieso sprang er dann bei jedem Neustart wieder sofort problemlos an? Momentan haben wir eine winterliche Warmzeit und somit Schrauberfreundliche Temperaturen, aber ich kann mich nicht entscheiden: Köpfe runter oder Motor wieder einbauen? Bin für jeden Hinweis oder Rat dankbar
    • 24 Antworten
  2. Hallo liebe Freunde, meine Vermutung, daß ein Schaden der Kopfdichtung oder ein Riß im Zylinderkopf für das Absterben des Motors verantwortlich ist, hat sich wahrscheinlich nicht bestätigt. Wie ich schon schrieb, ist es wahrscheinlicher, daß schadhafte Zündkabel die Ursache sind. Beim Ausmessen der Kabel habe ich recht Unterschiedliche Widerstandswerte ermittelt, teilweise sehr hoch - außerhalb des Meßbereiches meines Multimeters. Die Elektronik des Zündsteuergerätes ist dadurch teilweise überfordert und schaltet sich ab. Nach einem Neustart (wie ein Reset am PC) läuft der Motor erst einmal wieder, bis er erneut abstirbt. Ich hatte ähnliche Probleme (da waren es extreme Fehlzündungen) vor ca. 10 Jahren bei meinem 328er. Neue Zündkabel haben seinerzeit die Macke beseitigt. Deshalb will ich auch bei dem Testarossa die Kabel erneuern. Verbaut sind bei mir Kabel mit der Aufschrift "CAVIS 400 CLASSE B". Niemand konnte mir bisher die technischen Daten (insbesondere den Widerstandswert) nennen. Meine Fragen: - Und sind das die originalen Kabel? bzw. welche Kabel sind beim 87er Testarossa verbaut worden? - Welche von dem als Meterware angebotenen Kabel sind geeignet? z.B. das Kabel 7MMS von Baru mit einer Kupferseele? Oder das Kabel von www.123ignition.de mit einer korbonisierten Glasfaserseele? Und falls es es für den einen oder anderen schon mal ein Mange war, daß bei ausgebauter Antriebseinheit der Testarossa nicht von der Bühne genommen werden konnte, anbei eine Möglichkeit (s. Fotos) das zu ändern.
    • 21 Antworten
  3. Aufgrund einiger "Denkanstösse" von CP-Usern nun also auch die Bilderbücher für testarossa, 512TR und F512M. Ohne Signatur und wenig Text - wie immer. Vielen Dank.
    • 95 Antworten
  4. Lamberko

    Testa, 512TR, 512M Cabrios

    Ob die "Tessis" wirklich von Koenig kamen oder von L & R, kann ich auch nicht sagen. Koenig war doch im Grunde "nur" ein Komponist. Aus dem Angebot der unterschiedlichsten Anbieter hat er sich das Beste herausgesucht und auch (mehr oder weniger) gekonnt zusammengesetzt. - Mehr nicht! Fakt ist aber, dass der Cabrio-Umbau von Koenig (oder evtl. L&R) extrem aufwä(e?)ndig gewesen war. Computerberechnungen der Rohrrahmenstruktur. Dieser war durch die für den Umbau notwendigen Versteifungen wohl deutlich verwindungsfester als der Originalrahmen der geschlossenen Version. - Respekt! Sehr schön fand ich auch, dass das Verdeck beim Tessi-Umbau von Koenig unter einer festen Abdeckung verschwand (wie bei einem 3er BMW). Merkmal ist auch noch die Strebe (Tür), welche den Eindruck eines Dreieckfensters (wie beim 911 Cabrio) erweckt. Da ist in dem Dreieck aber gar kein Fensterchen. Das ist nur eine Führungsschiene des großen Seitenfensters um ein Flattern der Seitenscheibe bei hohem Tempo zu vermeiden. Tschüß
    • 96 Antworten
  5. lambada41

    Testarossa-Getriebe defekt

    Nun ist aber auch bei mir der Differenzialkorb geplatzt und Infolge ist beschädigt bzw. muß erneuert werden: - Flansch (mit O-Ring) für Differenzial links - Kegelrollenlager links - Simmerring, links Ich suche ein Ersatzgetriebe oder jemand der kompetent und preisgünstig repariert. Da der km-Stand fast 100 Tkm und die Schaltung schon recht hakelig ist, sollten auch die Synchronringe erneuert werden. Ich habe alles demontiert und würde gern mit dem Getriebe im Zustand wie auf den Fotos zu jemand kommen der diese Arbeiten auszuführt. Die Komplettierung des Getriebes und den Einbau in das Auto kann ich selbst erledigen.
    • 3 Antworten
  6. biggi512tr

    8. Testarossa Treffen 2020

    bis
    Bei Interesse und Fragen bitte eine Nachricht an mich senden
  7. biggi512tr

    8. Ferrari Testarossa Treffen 2020

    Das 8. Testarossa Treffen 2020 findet vom 05. bis 07.06.2020 in Österreich statt und wird von unseren langjährigen Teilnehmern Fritz + Hermi sowie Herbert und Monika organisiert. Falls noch jemand Lust und Laune hat, kann er sich gerne bei mir melden (schreibt mir bitte eine Nachricht und sendet mir Eure Mailadresse). Teilnehmen darf jeder der einen Testarossa, 512 TR oder 512 M hat oder an einem vorherigen Treffen mit seinem TR teilgenommen hat. Teilnahme auf eigene Gefahr und Kosten. Alle direkten Informationen zum Treffen werden über E-Mail bekanntgegeben. Viele Grüße Biggi und Orgateam
    • 2 Antworten
  8. Hallo an alle, Hat jemand eine Empfehlung im Berliner Raum für einen Zahnriemenwechsel bei einem 512 TR? Großer Service wurde 2016 durchgeführt, seitdem ist dar Testa keine 500 km gefahren. Ist der Wechsel trotzdem schon nötig? Grüße aus Berlin
    • 13 Antworten
  9. Hat einer schon mal den Dämpfer vom Kofferraum getauscht? Gibt es baugleiches Teil von Fiat???
    • 8 Antworten
  10. Um nicht immer einen eigenen Thread zum Thema Testarossa aufmachen zum müssen starte ich hiermit auch einen Sammelthread a la Dinokart's 348er Thema. Also alle technischen Probleme zum Testa hier rein stellen. Vielleicht hilfts ja dem einen oder anderen Neueinsteiger Viele Grüße, Bruno
    • 17 Antworten
  11. Hallo, Ich hoffe, daß wieder jemand eine gute Idee hat. Mein 87er Testarossa fährt prima und startet problemlos solange er kalt ist. Ist er warmgefahren startet er recht unwillig. Mit Anschieben startet er aber gut.
    • 1 Antwort
  12. lambada41

    Leerlauf setzt manchmal aus

    Hallo Freunde, neuerdings setzt bei mir der Leerlauf manchmal aus. Man muß halten, geht vom Gas und der Motor geht aus, startet danach klaglos wieder und bei der nächsten Gelegenheit stirbt er wieder ab. so gaht das einige male und dann fährt man eine Stunde oder auch länger und das Leerlaufproblem ist wie weggeblasen. Irgendwann kommt es wieder. Bitte, woran liegt das? Weiß jemand Rat? danke
    • 14 Antworten
  13. Ein herzliches Hallo in die Runde, in diesem Jahr findet unser 7. Testarossa Treffen im Harz vom 14.06. - 16.06.2019 statt. Neue Teilnehmer sind willkommen, sofern sie mit einem Testarossa oder 512 M oder 512TR teilnehmen Alle Ex-Testarossabesitzer die an einem oder mehrerer Treffen teilgenommen haben sind ebenfalls herzlich willkommen - denn die Freundschaft bleibt Da wir jetzt jährlich unsere Ausflugsgegend ändern sind wir in diesem Jahr im Harz und unsere Organisatoren sind Doreen + Mirko Wir freuen uns auf gesellige Stunden, tiefgründige Gespräche (nicht nur um Motor und Getriebe) und natürlich tolle Aufahrten. Vorfreudige Grüße das Orgateam Teilnahme auf eigene Kosten und Gefahren!
    • 11 Antworten
  14. Hallo Habe meine Kupplung ausgebaut und alles aufgeschreiben wo die Distanzscheiben Belag usw. waren nun habe ich den Zettel wahrscheinlich weggeschmissen auf jedenfall finde ich ihn nicht. Vielleicht hat jemand von euch Fotos gemacht oder kann mir sagen wo diese Scheiben hin müssen. Vielen Dank schon mal Gruß Thomas
    • 2 Antworten
  15. chambertin

    Wertsteigerung von Ferrari

    Hallo Zusammen, was meint ihre welche der nachfolgenden Modelle von Ferrari haben eine gute Chance auf Wertsteigerung in den nächsten 10-15 Jahren? 599GTB Testarossa 456GT 612 Scaglietti 348 Challenge Viele Grüße und Besten Dank im Voraus.
    • 207 Antworten
  16. Ich besitze ein solches Modell und wenn ich lese, von 0-100 km/h, dann kann ich euch sagen, Papier ist geduldig aber ihr glaubt nicht, was dieses Auto von 1990 leistet.
    • 4 Antworten
  17. habe Ersatz für alldiejenigen welche Probleme mit der Elektrik haben in ihrem Mondial, Testarossa, 328 oder 400. Neu aufgebauter Sicherungskasten, ohne diese minderwertigen Folienplatinen, sondern alles verdrahtet. Da gibt es bestimmt niewieder ein blindes Auge oder ein sich nur manchmal drehender Drehzahlmesser.
    • 13 Antworten
  18. biggi512tr

    6. Ferrari Testarossa Treffen 2018

    Das 6. Testarossa Treffen findet in diesem Jahr vom 24. - 27.05.18 im Südsauerland statt. Falls noch jemand kurzfristig Lust und Laune hat, kann er sich gerne bei mir melden. Teilnehmen darf jeder der einen Testarossa, 512 TR oder 512 M hat oder an einem vorherigen Treffen mit seinem TR teilgenommen hat. Teilnahme auf eigene Gefahr und Kosten. Wir werden Euch mit ein paar Bildern nach dem Treffen informieren Viele Grüße Biggi und Orgateam
    • 27 Antworten
  19. jo.e

    F355, 360 und Testarossa auf japanisch

    Habe gerade dieses Video gefunden. Die Typen haben mal von Ferrari keine Ahnung und oft ist man auch nahe dran den Ton abzuschalten, aber irgendwie sind es oftmals doch coole Aufnahmen. "Modern trifft alt" könnte man vielleicht sagen oder aber eher "Hardcore Tuning trifft einen Mythos". Darf man das? Schwer zu sagen - eher nicht. Hier geht es ja aber nicht mehr ums Fahren und wenn man sieht was in Japan oft als "der letzte Schrei" angesehen wird, ist es nicht mehr ganz so abwegig. In Europa habe ich so etwas in dieser Art und Weise bisher noch nicht gesehen. Was meint ihr?
    • 15 Antworten
  20. herbstblues

    Ferrarifan eben

    Bin bereits im reifen Alter mit Faible für die roten Renner aus Maranello, fahre Selbst Testa und co. Mag nur die "alten" Ferraris ohne Gehhilfenund kiloweise Elektronik on Board...! Fahre nicht nur damit sondern Schraube auch daran in der Freizeit. lol
    • 9 Antworten
  21. hogfuzzi

    Bremsanlage Testarossa

    Hallo an alle Wissenden... gibt es für den testarossa eine bessere Bremsanlage als Nachrüstsatz? Hat jemand schon Erfahrungen sammeln können? Ich meine es muß ja nicht gleich ABS sein, aber ein bischen mehr Druck auf der Anlage täte schon ganz gut... Gruß aus Hessen HOGFUZZI
    • 40 Antworten
  22. Weis jemand, wie man die unterste Finne an der Tür demontiert? Die ist ja mit zwei Schrauben durch die Tür verschraubt. Löst man die, dann hängt die Finne aber noch an dem schwarzen vertikalen Stab am Ende der Tür. Ich dachte mir, daß die Finne nur in dem schwarzen Stab eingeschoben ist. Anscheinend nicht, weil sich diese nicht herausziehen läßt. Über eine Lösung wäre ich sehr dankbar ? Gruß Tom
  23. Hallo zusammen, weis jemand wie man die Türverkleidung beim Testarossa abmontiert? Es sind ja aussen rundherum etliche kleine Schrauben, die sind schon ab. Aber irgendwo hängt die Verkleidung noch. Ich möchte nicht zuviel Gewalt anwenden und etwas kaputt machen. Deswegen frage ich hier mal lieber nach. Vielen Dank schon für eure Unterstützung! Tom
    • 1 Antwort
  24. fridolin_pt

    Lenkrad ausbauen

    Hallo, ich muss das Lenkrad ausbauen um an den Lichtschalter zu kommen. Da ist aber keine normale Mutter sondern wieder so ein Ding was ohne das passende Ferrari- Werkzeug nicht zu lösen ist. Muss ich mit sowas jetzt zum freundlichen oder gibt es eine Lösung?
    • 4 Antworten
  25. Habe da einen Schaltplan und da steht C 11 wo finde ich das im Motorraum????? und wo finde ich am Sicherungskasten J ??? Könnte mir da einer helfen
    • 1 Antwort
×
×
  • Neu erstellen...