Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'f12'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Auto
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Mercedes
    • US Cars
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
    • Ausfahrten & Events
    • Verschiedenes über Autos
    • Technische Probleme
    • Sportwagen Kaufberatung
    • Versicherung, Leasing und Finanzierung
    • Pflege und Aufbereitung
    • Restaurierung und Neuaufbau
    • Luxus & Lifestyle
    • Auto Testberichte
    • Anzeigen-Check
    • Erlkönige / Autos der Zukunft
    • Verkehrsrecht
    • Motorsport
    • Umfragen
    • Fotoshootings
    • Videos
  • Off-Topic Diskussionen
    • Aus dem Alltag
    • Modellautos
    • TV und Literatur
    • Vorstellungen / Neumitglieder
  • Luimexs Luimex Diskussionen
  • Capristos Capristo Diskussionen
  • Yachten & Bootes Yachten & Boote Themen
  • SR-Versicherungens SR-Versicherungen Diskussionen

Blogs

  • Blog S.Schnuse
  • Blog Flix
  • Blog HighSpeed 250
  • Blog F40org
  • Blog kkswiss
  • Blog K-L-M
  • Blog double-p
  • Blog FirstCommander
  • Ein alter Ferrari 400 & sein Schrauberlehrling
  • Blog automw
  • Blog merlin007
  • Blog Chris911
  • Blog madek1974
  • Blog 911cg
  • Blog AlexP
  • Blog martin588
  • Suche BMW Z1 Blinker Gläser

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Bugatti Modelle
  • Ferrari Modelle
  • Lamborghini Modelle
  • Porsche Modelle
  • Sportwagen kaufen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

23 Ergebnisse gefunden

  1. Mask11

    Bilderbuch: Ferrari F12 tdF

    Bilder vom Ferrari F12 tdF
    • 213 Antworten
  2. Zuerst möchte ich meiner Frau danken, die meine Spinnereien seit über zehn Jahren mitträgt und mit der ich nun seit fast zwei Jahren verheiratet sein darf. Danke! Ohne Dich wäre das nie möglich gewesen! Nächstes Jahr bin ich seit zehn Jahren selbständig und darf meinen vierzigsten Geburtstag feiern. Die zehn Jahre Selbständigkeit waren oft anspruchsvoll, oft entbehrungsreich, doch habe ich den Schritt nie bereut und bin dankbar und glücklich, so angenehme Kunden zu haben, von denen ich viele mittlerweile zu meinen Freunden zähle. Auch meinem Vierzigsten sehe ich entspannt entgegen, viele Wünsche habe ich mir schon erfüllt und eigentlich bin ich so zufrieden, wie es ist. Eigentlich? Hmm, was bedeutet eigentlich? 2019 habe ich mir den Traum vom Sportwagen erfüllt. Eigentlich. Denn ich suchte die eierlegende Wollmilchsau und fand diese auch, wie ich hier beschrieben habe: Eigentlich bedeutet Kompromiss. Und eigentlich hielt nicht lange. Nach zwei Jahren und einem enttäuschenden Nachfolger des SL, vielen Gesprächen mit italophilen Petrolheads und dem Weißwurstfrühstuck bei Luimex waren alle Fahrzeuge, die nicht aus Italien kamen plötzlich uninteressant für mich. Ich hatte ein Problem… …und so fing die Suche nach einem passenden Modell an. Ich hatte mir eingeredet, dass nur ein 488 Spider infrage käme (nur Turbo ist toll), doch irgendwas störte mich bei dem Gedanken, je länger ich ernsthaft darüber nachdachte. War da nicht irgendein Modell, welches mich schon vor langer Zeit verzaubert hatte? War da nicht dieser tief ins Unterbewusstsein verfrachtete Wunsch? Irgendwann machte es „Klick“. Da war doch dieser völlig unvernünftige 12-Zylinder, dessen Form mich an das Batmobil aus den 80ern erinnerte. Dieses wunderschöne von Pininfarina designte automobile Kunstwerk. Der einzig wahre 6.3er, dessen Basis der Motor aus dem Enzo ist. Ich brauchte einen F12. Nachdem ich den Schock überwunden hatte, durchsuchte ich die gängigen Portale, um mir einen Überblick zu verschaffen, was mich da erwartete, lies alle Foren zum F12 und schaute mir alle (ja, alle!) Videos bei Youtube zum F12 an. Das war es! Ich war besessen. Glücklicherweise kenne ich einen Exorzisten, der sowas heilen kann und so griff ich zum Telefon: „Werner, kannst Du mir mal einen F12 zur Probefahrt besorgen?“. Nicht einmal zwei Wochen später war das sehnsüchtig erwartete Objekt meiner Begierde bei Luimex angekommen. Der erste Beschnupperungstermin war an einem Sonntag (Werner, nochmal vielen Dank, ich wäre wohl verrückt geworden, wenn ich bis Montag hätte warten müssen) und ich war verliebt. Ein schwarzer F12, schwarze Innenausstattung mit gelben Kontrastnähten. Da ich Werner nicht länger als unbedingt nötig an einem Sonntag belästigen wollte, machte ich für Montag einen Termin zur Probefahrt aus und stand 17 Stunden später wieder bei ihm auf dem Hof. Die erste Fahrt mit einem F12. Puh. Da hatte ich dann das erste Mal richtig Respekt vor dem Auto, vor meiner Entscheidung, ich war völlig überfordert. Entsprechend kroch ich dann 20 Minuten mit dem F12 durch die Gegend und war fast froh, aussteigen zu dürfen. Wahnsinn, war ich überfordert. Wahnsinn war ich angefixt. Wahnsinn, was für ein unglaublich tolles Gefühl! Und so ging ich in eine Woche voller Unsicherheit, unruhigem Schlaf und vielen Gesprächen mit meiner Frau. Ich redete mit vielen Menschen, die nicht jeden Tag mit solchen Traumwagen zu tun haben, mit vielen Carpassionisten und mit meiner Familie. Es gab kein Zurück mehr. Am Donnerstag rief ich dann erneut bei Werner an und fragte nach einer weiteren Probefahrt, die ich diesmal mit meiner Frau machen wollte. Meine bessere, hübschere und klügere Hälfte fand Ferraris bis dahin nicht besonders ansprechend. Unpraktisch, komisches Rückleuchtendesign, teuer. Als sie dann in den F12 stieg, war sie uberrascht. Alles so clean, so ungewohnt. Der Sound beim Start entlockte ihr dann das erste Grinsen, welches nach dem ersten Überholmanöver und etwas höheren Drehzahlen des Zwölfenders zu einem riesigen Grinsen wurde, auf das dann der Satz folgte: „Jetzt weiß ich, warum Du einen Ferrari willst“. Damit endet die Geschichte. Ich fahre jetzt einen F12: Danke @Luimex !
    • 110 Antworten
  3. F40org

    Ferrari F12: Bilderbuch

    Das obligatorische CP-Bilderbuch natürlich auch für den Ferrari F12. Wie immer - keine Signatur und wenig Worte. Lassen wir die Bilder sprechen. Die offiziellen Bilder der Ferrari S.p.A.
    • 232 Antworten
  4. stefan1964

    Wie Seitenscheiben per Funk bedienen?

    Hallo, ich möchte beim Ein- und Aussteigen das Fenster per Funk hoch- bzw. runterfahren, wenn ich in engen Parklücken stehe. Dann hat man mehr Raum und muss sich nicht an der Scheibe vorbei zwängen. Kennt jemand eine Bezugsquelle? LG Stefan
    • 5 Antworten
  5. WuerttRene

    Apple Carplay im Ferrari F12

    Guten Abend zusammen, auf meinem Weg durch die Weiten des Internets bin ich auf die Information gestoßen, dass der F12 von 2015 an Apple Carplay unterstützt. Hat da jemand mehr Informationen? Da der F12 meines Wissens nach von 2012-2017 die gleiche Hardware verbaut hatte, müsste man das doch per Software auch für ältere Modelle flashen können, oder täusche ich mich da? Hat hier jemand einen aus diesen Baujahren und könnte das mal abfotografieren, wie das aussieht? Danke im Voraus!
    • 11 Antworten
  6. Anders, ob es schöner ist muss jeder für sich selbst beurteilen können.
    • 26 Antworten
  7. Hallo an die Runde, ist das noch ein Ferrari oder geht das gar nicht? Da es ja hierbei kein Richtig oder Falsch gibt, würden mich Eure Spontanmeinungen interessieren. https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?action=parkItem&id=316864148
    • 31 Antworten
  8. netburner

    Ferrari F12 TRS

    Und es geht direkt weiter, der Ferrari F12 TRS
    • 50 Antworten
  9. Hi Leute, wollte mal eure Anmerkungen bzw. Ratschläge hören zu folgender Situation. Ich möchte ungefähr 150k€ ausgeben (dürfen 10k€ mehr oder weniger sein!) Ziel des Wertverlustes auf 2 Jahre 20k€ max 30k€. Kurze Anmerkung ich hatte bereits folgende Fahrzeuge: Gallardo, Aventador, 458, R8, R8 Spider, RS5, C63, S63 Aktuell befindet sich in meiner näheren Auswahl: F12, 458Spider, Huracan, Huracan Spider und jetzt kommt der Haken, ich kann mich irgendwie nicht entscheiden, habe mir viele Reportagen angesehen. Kumpel von mir hat nen Huracan und bin ihn auch schon gefahren, aktuell gefällt mir der 458 Spider am besten, bin halt etwas unentschlossen wie man unschwer an meinem Post erkennen kann, meine aktuelle Feststellung: F12 bin ich gefahren = brachiale Leistung, stärkster motor zum besten Preis aktuell, finde ihn aber etwas zu sehr Viper oder Corvette lastig, features eher mau, comfort ist i.o. 458 Spider = tolle optik, elegant, gute leistung, fantastischer sound, hard top + + + , features eher mau, comfort is etwas schlechter als f12 Huracan, Spider = tolle optik, sehr aggressiv, sound einfach laut, features absoluter Gewinner (steckt halt viel Audi drin), kein hard top, soft top sieht billig aus, comfort ähnlich 458, warte auf euer Feedback und eure Ratschläge
    • 26 Antworten
  10. Hallo liebe F12-Fahrer, ich hätte da mal eine Frage in die Runde. Wie liegen beim Ferrari F12 die Kosten für die Inspektionen und für gängige Reparaturen nach Ablauf der 7-Jahres-Wartung? Wie ist die Reparaturanfälligkeit des F12, verglichen mit anderen Ferrari-Modellen? Ist der F12 eher ein unauffälliges Fahrzeug in diesem Bereich? Danke für fundierte Informationen! Grüße Matthias
    • 4 Antworten
  11. Ich habe den F12 seit nun genau 2 Jahren und habe ca. 12000 km damit zurückgelegt. Ich gebrauche den Wagen für die Langstrecke hauptsächlich im Trockenen und bevorzuge hohe Stundendurchschnitte. Ich habe/bin bisher nur Mercedes/AMG gefahren und bin für meine Belange damit gewiß nicht unzufrieden. Meine weiteren Autos sind 2 S-Klassse W140 und ein SL 55 AMG. Ich wollte mir eigentlich immer einen SLR kaufen. Aus verschiedenen Gründen sollte es dazu nicht kommen. Im Sommer 2012 erhielt ich die auto motor und sport mit dem Fahrbericht des F12. Der klang rundum positiv und die Fahrleistungen sollten über denen des SLR liegen, noch dazu bei annehmbarem Fahrkomfort. Also bestellte ich blind. Das Aussehen ist gut und weil das Auto im Falle des Nichtgefallens gut veräußerbar sein sollte, habe ich den Kauf auch nie bereut. Die Verarbeitungsqualität ist innen und außen gut bis besser als Mercedes. Bis auf die Lackierung, besonders bei nicht rosso corsa-Farben. Bei manchen Metallic-Farben sehen die Übergänge Kunststoff-Metall und an Anbauteilen wie nachlackiert aus. Aber mit dem rosso corsa bin ich sehr zufrieden und der Wagen sieht damit sehr schön aus. Das Leder riecht auch nach zwei Jahren noch schön nach Ferrari und es fühlt sich angenehm nach Made-in-Italy an. Ich habe damals so ziemlich alles bestellt, was lieferbar war. Besonders die Carbonteile sehen im und am Wagen sehr gut aus. Fahren: Die Umstellung vom Mercedes- zum Manettino-Lenkrad mit den Tasten für Blinker etc. war anfangs ein große. Aber nach einiger Zeit geht das und hat dann auch Vorteile. Der Wagen ist deutlich leichter als ein SL und das merkt man beim Fahren jederzeit. Er ist auch richtig verwindungssteif. Man hat man das Gefühl, dass der F12 auch in Kurven auf Autobahnen bei 250 km/h noch „millimetergenau“ dirigierbar ist. Überhaupt habe ich nach 2 Jahren das Gefühl, dass der F12 Reserven hat, die weit (sehr weit) jenseits meines Fahrkönnens liegen. Dieses Gefühl hat der SL auch immer vermittelt, aber beim F12 hat das Fahrwerk deutlich weniger „Eigenleben“. Das bringt im Alltagsgebrauch ein Gefühl der Sicherheit. Ich musste einmal im Dunkeln bei 220 km/h in einer Autobahnkurve kurz ausweichen nach rechts. Keine Unruhe, hinterher hatte ich das Gefühl bekommen, mich auf den Wagen jederzeit verlassen zu können. Was will man mehr. Der Motor ist gigantisch, sowohl der Klang als auch die Performance. Trägheit kennt man damit nicht mehr, die Fahrleistungen sind eine eigene Liga (auch über einem SLR). Motorrad-Niveau beschreibt das ziemlich treffend. Bremsen ist eine ganze Klasse besser als beim SL. Und der Bremsstaub bleibt bei der Carbon-Bremse nicht in den Felgen haften- man findet ihn allenfalls im Türschloß oder in den Fugen. Da lässt er sich einfach wegspülen. Bremsen-Fading gibt es nicht. Anfangs war das Fahrwerk gefühlt sehr hart und man spürte selbst auf gut bekannten und seit Jahren oft befahrenen Strecken Wellen und Kanten, die ich so nie gespürt hatte. Dies besserte sich nach einer gewissen Einfahrzeit der Reifen (Michelin-Serienbereifung). Und an der Erkenntnis, bei hoher Geschwindigkeiten generell die „schlecht-Strecken-Einstellung“ der Dämpfer (sog.Schumacher-Einstellung) zu wählen. Damit liegt der Wagen bei hohen Geschwindigkeiten ruhiger. Bei niedrigen Geschwindigkeiten ist die Standard-Einstellung der Dämpfung zu bevorzugen. Trotzdem wird man auf der A5 bei hohen Geschwindigkeiten ausgehoben und hat kurze Flugphasen, das hat sport auto auch berichtet. Scheint aber ungefährlich, man landet auf allen vier Reifen und vor allem unproblematisch. Das Fahren im F12 bringt mir große Freude. Adrenalin mit Herzklopfen. Es macht Spaß, aus Freude die Gänge hoch und runter zu sortieren. Die Schaltvorgänge erfolgen sofort und fast immer ruckfrei. Runterschalten zum Bremsen und gleich wieder hoch auf Autobahnen, kein Problem. Man kann es wild treiben, das Getriebe macht das alles mit. Im Sommer hat man gewohnheitsmäßig (großvolumige Mercedes-Motoren schärfen dafür den Blick) den Blick auf den Instrumenten mit den Flüssigkeiten, aber die Kühlung beim F12 ist wirklich klasse. Zum Warmfahren gibt es eine extra Einstellung im Menu (linker Bildschirm): Reifen-Motor-Bremsen: wenn die auf grün umfärben ist alles warm- go! Dann braucht man nicht über die Flüssigkeiten Rückschlüsse über den Betriebszustand ziehen, ein ganz nettes Gimmick. Da der Unterboden komplett verleidet ist (Ground-Effect mit dem Diffusor) habe ich mir vom Service-Personal im Rahmen der Inspektionen Bilder von den Aggregaten zeigen lassen- bis jetzt ist alles trocken. Den F12 kann ich Umsteigern auch in Bezug auf Qualität nur empfehlen- bei Ferrari-Fahrzeugen das war vor einigen Jahren nicht so! Als Mercedes-Fahrer lässt man seine Fahrzeuge ungern allein, denn man fürchtet abgetretene Spiegel, Kratzer und Dellen. Aber mit dem Ferrari sieht man überwiegend freundliche Gesichter, Daumen hoch und fotografierende Teenies. Auch wenn sich ganze Trauben um den Wagen bilden: keine Angst, die meisten passen sogar aufs Auto auf. Zusammen mit der 7-Jahres-Maintenace ist der F12 auch kein kein schlechtes Gesamt-Angebot, wenn ich die Kosten für die Inspektionen bei Mercedes etc. über die Jahre und Kilometer zusammenrechne .... . Ich wünsche allen Ferraristi ein Frohes Neues Jahr und einen ruhigen und harmonischen Jahreswechsel.
    • 18 Antworten
  12. Markus Berzborn

    Touring Berlinetta Lusso

    Nicht verkehrt, oder? Gefällt mir besser als das Ausgangsfahrzeug. Eine Art klassischer Ferrari mit moderner Technik. http://www.classicdriver.com/de/article/autos/unter-dem-sinnlichen-kleid-des-touring-berlinetta-lusso-steckt-ein-wilder-ferrari Gruß Markus
    • 36 Antworten
  13. JanRehmer

    Carbon für den F12

    TDF parts für den F12. ?
  14. Hallo zusammen, mir ist aufgefallen, dass bei den in Deutschland angebotenen Ferrari F12 unterschiedliche Leistungen genannt werden, nämlich typischerweise 736 PS, 740 PS und 741 PS. Kennt jemand den Grund? Grüße Matthias
    • 2 Antworten
  15. MarcusF12BTA

    Kurze Vorstellung

    Hallo! Ich heisse Marcus, bin Deutscher, lebe aber seit 2001 in Österreich. Ich bekomme im März meinen 2. F12 in meiner Traumkombination blu tour de france/crema, er ersetzt meinen grigio silverstone/nero (noch zu haben). Der F12 ist für mich das perfekte Auto schlechthin, Reisewagen mit viel Platz, amitioniertes Trackcar, also ein Gentleman Racer wie Ferrari mit dem 250 Tour de France erstmals intendierte. Dieses Video haben wir letztes Jahr gedreht:
    • 9 Antworten
  16. pierrecinema

    Werkstatthandbuch gesucht

    Hallo zusammen Ich bin auf der suche nach einem Ferrari F12 Werkstatthandbuch für Privatgebrauch. Kann jemand weiterhelfen? Vielen Dank und Gruß
    • 1 Antwort
  17. Liebe Fangemeinde Die Saison ist voll eröffnet und ich erfreue mich immer wieder an schönen Ausfahrten in meinem F12. Gelegentlich viel mir auf, dass die Scheinwerfer von innen beschlagen, wohl ausgelöst durch die Luftveränderung zwischen kühler Garage und warmer Aussenluft. Habt ihr das auch schon beobachtet und was kann man dagegen machen? Danke für eure Meinungen und allseits gute Fahrt! Liebe Grüsse 308
    • 5 Antworten
  18. kkswiss

    Ferrari F12 Tailor Made @ kkswiss

    Über 10 Jahre ist es her, dass ich den CS hatte. Fast 10 Jahre ist es her, dass ich mich bei CP anmeldete und mir der User "Breitling" half, Fotos von meinem CS einzustellen. Jetzt war es an der Zeit, etwas neues zu kaufen. Etwas bequemeres, schnelleres und unauffälligeres. Der F12 sollte an die alten Ferraris Mitte der 60 Jahre angelehnt sein. Eine klassische Farbe, Canna di Fucile Im Innenraum viel Diamantstep, inkl. dem Kardantunnel, so wie es einige alte GTOs hatten. Und wichtig, kein Gramm Carbon. Gestern war es soweit, Abholung, und heute eine kurze Runde durch den Schwarzwald. Was sich in den letzten 10 Jahren bei den Autos verändert hat ist extrem. Fahrwerk, Motorleistung, Komfort, Sicherheit und Qualität, alles hat extreme Fortschritte gemacht. Es tat weh den CS abzugeben, aber nach der heutigen Ausfahrt stimmt es für mich. Wir freuen uns auf den Rest vom Sommer.
    • 224 Antworten
  19. SManuel

    Was ist das für ein Ferrari

    Bild hab ich im Web gefunden. Hier ein link, der kurz zusehen ist dieser Ferrari.
    • 7 Antworten
  20. ASCARI

    Preis F12 Berlinetta

    Ich habe heute die aktuelle Ausgabe der Autobild SPORTSCARS erworben. Im Fahrbericht wird ein Preis von 268.400 Euro genannt. Wurde der Preis schon offiziell bekannt gegeben? Oder ist das nur eine Schätzung des Autors? 268.400 Euro erscheinen mir etwas wenig. Ich hätte eher auf knapp über 300.000 Euro geschätzt.
    • 4 Antworten
  21. Thorsten0815

    Nach dem Trackday Klimaanlage defekt?

    Ich war gestern in der Werkstatt. Die Klimaanlage des 458 funktionierte nicht mehr. Im Gespräch wurde mir erzählt, dass es beim F12 immer wieder vorkommt, dass nach einem Trackday die Klimaanlage nicht mehr funktioniert. Kleine Steine zerreissen den Riemen zum Kompressor. Könnt Ihr diese Aussage bestätigen? Also für den F12. Nur so aus Interesse.
    • 10 Antworten
  22. Mask11

    F12 Nachfolger? Wann?

    Hallo, ist einem bekannt wann der aktuelle F12 vom Nachfolgemodell abgelöst wird ? Ich meine jetzt nicht den anstehenden GTO sondern Nachfolger wie beim 458 der 488.
    • 36 Antworten
  23. frelie

    Verkaufe: BMW M6 F12 (Individual)

    Verkaufe meinen BMW M6 F12 BMW M6 F12 Individual EZ 05/2012 33.915 km MwSt. ist ausweisbar Brillantweiß Metallic (BMW Individual Lakierung) Vollleder Merino Amarobraun/Schwarz (BMW Individual) Edelholz Esche Maser weiß M-Drivers Package 85.900,00 € (inkl. 19% MwSt.) 72.184,88 € Nettopreis ohne MwSt Mobile.de - Angebot (Bilder + Details) Weitere Bilder Bei Interesse oder Fragen einfach PN an mich oder im Thread antworten
×
×
  • Neu erstellen...