Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'armaturen'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Weitere Automarken
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Amerikanische Marken
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Französische Marken
    • Japanische Marken
    • Mercedes
    • Opel
    • Skandinavische Marken
    • VW
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
  • Off-Topic Diskussionen
  • Luimexs Luimex Diskussionen
  • Capristos Capristo Diskussionen
  • DD-Racings DD-Racing Diskussionen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Bugatti Modelle
  • Ferrari Modelle
  • Lamborghini Modelle
  • Porsche Modelle
  • Sportwagen kaufen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

9 Ergebnisse gefunden

  1. Der Trend geht klar in Richtung Digitalanzeigen bei neueren Sportwagen, obwohl die alten, analogen Armaturenbrettter wirklich informativ und einfach abzulesen waren. Lasst uns doch für die Nachwelt einige schöne Armaturenbrettter von Sportwagen hier festhalten.
    • 76 Antworten
  2. Wer schon länger eine italienische Diva besitzt, egal ob Ferrari oder Maserati, kennt das Problem mit den ekeligen, klebrigen Gummischaltern bzw. Knöpfen (Ausgasen des Weichmachers). In den diversen Foren bzw. im Netz liest man von allen möglichen Wundermitteln. Wirklich vertrauenserweckend war keiner dieser Tipps und die professionelle Hilfe u.a. in den USA ist nicht nur sehr zeitintensiv und mit den Risiken beim Ausbau (Abbrechen von Befestigungsklipps, die es dann nicht mehr zum Nachkaufen gibt sowie ggf. Zollthemen) und Versand verbunden, sondern auch noch sehr teuer. Diese Probleme haben mich bisher bei meinem 4200 CC Spyder und bei meinem F430 Spider davon abgehalten, hier Hand anzulegen bzw. anlegen zu lassen. Jetzt habe ich jemanden gefunden, der die Schalter und Knöpfe in den quasi Neuzustand versetzt und das ohne Ausbau, also in eingebautem Zustand. Das spart Zeit und Geld. Ich habe zunächst den Ferrari machen lassen ein Bild als Beispiel (vor und nach der Behandlung) angehängt (der Maserati kommt dann als nächstes dran). Allzeit unfallfreie Fahrt und Cordiali Saluti
    • 13 Antworten
  3. jojoh12

    Lösung klebrige Kunststoffteile

    Das Problem mit den nach einiger Zeit klebrig und unansehnlich werdenden Kunststoffteilen ist ja nicht nur beim 355 bekannt. Ich suche gerade eine vernünftige Lösung für meinen F1 Spider. Gibt es hier mittlerweile adäquate Do-it-yourself-Lösungen oder deutsche bzw. europäische Anbiete wie Stickynomore aus den USA?
    • 47 Antworten
  4. Hallo Zusammen, in meinem Gallardo wellt sich das Leder an den Tuer-Panelen ganz merkwuerdig ... habt ihr eine Idee wie man das schnell und selbst beseitigen koennte? Das sieht im Moment wirklich nicht sooo schön aus. Ich habe mal versucht die "Wellen" auf einem Foto festzuhalten. Danke euch schonmal fuer jegliche Tipps!!! 👍
    • 11 Antworten
  5. Hallo Wo bekomm ich den Schaumstoffring bzw Gummiring um das Zündschloss beim 328 her? Hat wer eine Ahnung? mfg Thomas
    • 5 Antworten
  6. Manfred C.

    Softtouch Coating löst sich auf/Lösung?

    Moin, ganz neu mit nem F-Mobil, dem 360er Modena habe ich schon einiges hier gelesen. Vielen Dank an ALLE, die ihr Wissen hier weitergeben. Vermutlich habe ich es beim Kauf nicht bemerkt, es "klebten" jetzt die Schalter als ich das Fahrzeug aus dem Winterschlaf holte. Habe auch zwischendurch mal ne Runde gedreht, Batterielader angeschlossen etc. Dachte bei den Schaltern an eine einfache Lösung: Die Schalter mit klarem Nagellack zu überziehen. Hat das schon mal jemand probiert?
    • 19 Antworten
  7. Guten Abend, da meine Suche nach einem Fahrzeug noch immer nicht beendet ist,kommt aus bestimmten Gründen wieder der Porsche 997 "ins Spiel". Angeboten wurde.ein Fahrzeug,welches aus den USA importiert wurde . Der Wagen ist soweit ok ,allerdings hat er das Kombiinstrument aus den USA ...also mph usw. Im PZ teilte man mit man (ich) könnte das KI zwar auf Deutsch umrüsten, ABER der Meister riet davon ab,da nach dem Umrüsten.irgendwelche "interne tiefergehende Elektronik" des Wagens ab und zu oder permanent "spinnen" würde. Also Lämpchen angehen würden. Was haltet ihr von der Aussge? Kann dies sein? Gruß
    • 4 Antworten
  8. rosso514

    Komische Knöpfe?

    Liebe Wisler, heute nach dem Tanken beim Rückstellen des Tageskm Zähler habe ich den Knopf zum Rückstellen zusammen mit dem Drehen des Zündschlüssels gedrückt. Dann erschien im Display "Adjust" "Autox" "Button" "Up" "Dn" "Start" hmm was kann man denn da einstellen?? Weiss da wer Rat??? Ps. habe mal ein Email gemacht ins Werk und angefragt was ich beim meinem Wisel seinerzeit genau für Optionen geordert habe. Leider hab ich da nix gehört. Wer kann helfen?? Wird beim Werk immer nicht so sehr schnell geantwortet oder ist das ein Ausreisser? Wiselgrüsse #517
    • 12 Antworten
  9. Wolly 108

    Frei liegender Kabelanschluß/Stecker

    Hallo Gemeinde, nachdem der Porsche jetzt läuft musste ich mich ja neuen Aufgaben in der düsteren Jahreszeit widmen Um die Softlackteile aufzuhübschen habe ich das Heizungsbedienteil alsauch das Radio ausgebaut; und was sehen meine trüben Augen - einen unbelegten frei liegenden Stecker Kommt aus der Durchführung vom Kombiinstrument zum Radio. Das zweiadrige Kabel hat die Farben braun/weiß-schwarz. (siehe 1.Bild) Vom orig. Becker-Radio kommt auch aus Kammer (C) Belegungspos. 13+14 ein freiliegender zweipoliger Stecker mit den Kabelfarben weiß/braun (siehe 2. Bild) Die Anschlüsse vom Radio müssten bei Bedarf für ein Freisprechmikrofon sein. Die farblichen Ähnlichkeiten der beiden Kabel ließen mich zunächst vermuten, dass diese zusammen gehören - falsch gedacht - die Stecker passen net zusammen. Hat jemand ne Ahnung welcher fahrzeugseitige Anschluß hier bei mir "in der Luft hängt" Gruß wolly
    • 5 Antworten
×
×
  • Neu erstellen...